Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Napalm im Irak - Sind sie noch zu retten??

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Napalm im Irak - Sind sie noch zu retten??

    Napalm im Irak

    Langsam wird die Reihe von Aufdeckungen von Lügen der US-Regierung über Gründe des Irak-krieges ohnehin schon zur Farce, da ihnen niemand mehr glaubt. Jetzt kommt auch noch heraus, dass sie mindestens 30 kanister Napalm über den Angriffszielen abgeworfen haben. Ich frage mich, so geisteskrank und mordlustig die Falken in Washington auch sind, das war nun - gelinde ausgedrückt - wirklich nicht nötig. Jeder hat davon gehört, dass es eine der qualvollsten Arten zu sterben ist, von brennenden Napalm zerfressen zu werden... Man nimmt sich anscheinend die auch die schändlichsten Taten aus dem Vietnamkrieg zum Vorbild. Würde mich interessieren, ob sie bald zugeben, Agent Orange angewendet zu haben

    Sowas ist einfach nicht tolerierbar, diese Verrückten müssen gebremst werden, auch wenn es klar ist, dass es momentan schwer möglich ist.

    Das musste ich einfach loswerden...
    Wer nähmlich mit h schreibt, ist dähmlich!

  • #2
    und?

    im Krieg zählt so viel schaden wie möglich!
    und da ist es wohl logisch das man das einsetzt was am meisten schadet. Napalm mein Gott. Es gibt schlimmeres...

    Kommentar


    • #3
      Mich überrascht das nicht !
      Mal sehen wann sie zugeben , verbotene Clusterbombs eingesetzt zu haben.

      Wie gesagt: der Krieg zwischen Saddam und Bush war fast so wie der zwischen Stalin und Hitler: man kann schwer sagen auf welcher Seite der größere Verbrecher stand.
      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Lone Ranger
        und?

        im Krieg zählt so viel schaden wie möglich!
        und da ist es wohl logisch das man das einsetzt was am meisten schadet. Napalm mein Gott. Es gibt schlimmeres...


        sorrry, was andereres kann man dazu nicht sagen !
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          naja is aber so. Napalm ist im Vergleich zu anderen Massenvernichtungswaffen die die US-Regierung hat noch harmlos
          »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
          Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
          Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
          Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

          Kommentar


          • #6
            Trotzdem sollte man es nicht so verharmlosen wie es unser Waffennarr LR hier tut.

            Das ist in höchstem Maße menschenverachtend und IMO nicht zu entschuldigen, und nur durch eine unvollständige Vermittlung von moralischen Grundwerten zu erklären.
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Aber er hat schon Recht mit "Mein Gott. Es gibt schlimmeres.":

              Uran-Munition etwa, wie sie im zweiten Golfkrieg (also dem von 1991) eingesetzt wurde und 1999 auch im Kosovo (und zwar von Nato-Truppen, nicht nur den Amerikanern).

              Allerdings gibt es meines Wissens nach bisher keine Bestätigung dafür, dass DU-Munition in diesem Golfkrieg eingesetzt wurde.

              Nachtrag: Nic, dass du dich über LRs Zitat ärgerst ist okay, aber dann solltest du auch ein wenig bewusster schreiben. Die "Hitler - Stalin" Aussage ist zumindest in Bezug auf die USA... allen Umständen von Guantanamo bis Patriot Act... zumindest mal mit Vorsicht zu genießen.

              Kommentar


              • #8
                Da darf man aber von ausgehen, dass sich diese Praxis auch weiter fort gesetzt hat !

                Vielleicht gelingt es dem Bush-Regime zumindest diese Sache geheim zu halten...

                EDIT:
                @ AsH
                Manchmal muss man überspitz formulieren, um einen Sachverhalt klar aufzuzeigen. Sicher sind die Bush Regierung und Saddam nicht auf ein Niveau mit den beiden größten Verbrechern der Geschichte zu stellen, aber ich denke es wurde klar was ich damit ausdrücken wollte.
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  Was soll das ganze?

                  Sollen wir jetzt ganz cool Kinderschändungen zusehen und die Täter laufen lassen, denn "Mein Gott, es gibt Schlimmeres!"???
                  ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von LuckyGuy
                    Was soll das ganze?
                    Sollen wir jetzt ganz cool Kinderschändungen zusehen und die Täter laufen lassen, denn "Mein Gott, es gibt Schlimmeres!"???
                    !
                    Treffend formuliert !
                    Ich finde es in der Tat sehr bedenklich einen Einsatz von geächteten Waffen damit zu verharmlosen, dass es schlimmere Waffen gibt.

                    In letzter Konsequenz könnte man dann selbst bei einem Einsatz einer konventionellen Atombombe immer noch sagen:
                    " Ach , war doch keine H-Bombe, warum also aufregen"
                    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                    Kommentar


                    • #11
                      bitte?

                      Nic also mal langsam


                      ich find es jetzt tierisch witzig.. ihr regt euch auf weil sie mal 10-20 napalmbomben abgeworfen haben aber die ganzen clusterbomben, etc pp wo sie mit viel mehr angestellt und vernichtet haben ist egal.. eine clusterbombe vernichtet eine anhäufig von lebenden ziele viel besser und schneller als eine normale Sprengbombe.. aber das ist ja egal weil sie napalm eingesetzt haben..

                      Nebenbei Muss einem auch klar sein wieso sie überhaupt napalm eingesetzt haben! wenn ich damit auf eine vermutliche Bio oder chemiwaffenanlage feuer ist es klar das ich was nehm was alles in einer riesigen hitze verbrennt..


                      PS:uranmunition.. lol die wird als standart eingesetzt.

                      Kommentar


                      • #12
                        @LR

                        Ich glaube du lachst nicht mehr, wenn der lieber Herr Ami DIR eine Napalmbombe auf den Kopf wirft, oder wenn du Krebs bekommst, weil deine Regierung Uranmunition verwendet.

                        Diese Art von Arroganz können nur Leute haben, die keine Ahnung haben, und den Krieg nur als Videospiel kennen!
                        Möp!

                        Kommentar


                        • #13
                          @Nic:

                          EDIT:
                          @ AsH
                          Manchmal muss man überspitz formulieren, um einen Sachverhalt klar aufzuzeigen. Sicher sind die Bush Regierung und Saddam nicht auf ein Niveau mit den beiden größten Verbrechern der Geschichte zu stellen, aber ich denke es wurde klar was ich damit ausdrücken wollte.
                          Sicher, aber dieser Bush-Hitler Unfug nimmt in letzter Zeit (generell, nicht speziell auf dich gemünzt) überhand und ist halt einfach unnötig. Der Mann kann ganz gut für sich alleine runtergemacht werden, der braucht da keine Nazivergleiche für. Vorallem weil die immer so wirken als wenn man die normale Argumentation aufgibt, entweder weil man sie für unnötig hält oder weil man kapituliert hat.
                          Kurzum: 's sei dir verziehen, min Jung, aber insgesamt -für alle- wäre es wünschenswert wenn diese "ultima ratio" der Diskussion seltener eingesetzt würde.

                          @LR:

                          eine clusterbombe vernichtet eine anhäufig von lebenden ziele viel besser und schneller als eine normale Sprengbombe..
                          Stimmt. Dann ist ja gut. Dachte schon Napalmeinsatz wäre umstritten weil es eine grausame Waffe wäre, aber wenn dem so ist, dann ist ja okay.

                          Wie war das noch: Blut wäscht, Feuer reinigt? Und wenn dieser Mann den Geruch von Napalm am morgen gemocht hat, dann kann's wohl so schlimm nicht sein. Also, ihr blöden Peacenicks hier im Forum, macht mal halblang und lauscht weiter den Geschichten des einsamen Rangers während wir hier am Lagerfeuer sitzen und... oh, dass ist kein Lagerfeuer... ahh, Napalm, da schau her...

                          PS:uranmunition.. lol die wird als standart eingesetzt.
                          Warum jetzt "lol"? Weil ich das nicht wusste? Oder weil's Standard ist. Bei Standard ist es noch schlechter, die Argumente gegen DU-Muni bleiben, da haben die Kinder auch Jahre später noch was von. So wie mit Landminen.... stimmt wohl, lol, this stupid Iraquis...

                          Kommentar


                          • #14
                            Es ist doch völlig wurscht ob Napalm oder nur eine nurmale Sprengbombe...

                            Fakt ist, daß es "Kriegswerkzeuge" sind, deren Einsatz ist immer schrecklich.

                            Können die Regierungshäupter nicht gegenseitig die Köppe einschlagen und die Bevölkerung dabei außen vor lassen?

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich finde es wird immer offensichtlicher, dass das US-Militär diesen Krieg nur geführt hat um die Wirkungsweise ihrer neuen Waffensysteme und die Effiziens der Taktiken etc. zu testen. Die Napalmgranaten waren eine Weiterentwicklung, das heisst auch, dass die USA sich nicht um das Völkerrecht scheren, und trotz internationaler Ächtung weiter an der Verbesserung dieser heimtückischen und grausamen Waffe gearbeitet haben...
                              "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X