Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Der Gouvernator ist da!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Der Gouvernator ist da!

    Viele haben es wahrscheinlich schon gehört, Arnold hat die Wahl zum Couverneur von Kalifornien tatsächlich gewonnen.

    http://www.n-tv.de/5187577.html

    Also ich bin schon gespannt, wie er sich jetzt so als Politiker schlägt, ob er mehr kann, als markige Sprüche klopfen.

    Was bedeutet das eigentlich nun für seine Filmkarriere?
    Wird sie auf Eis gelegt oder gar beendet?

    Gruß, succo
    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

  • #2
    Ich bin mal gespannt, ob er sich als Politiker auch beweisen kann wie als Schauspieler.
    Vermutlich ist es jetzt aber mit seiner Schauspielerei erstmal vorbei. Das bedeutet dann wohl auch kein Terminator 4.

    Aber vielleicht wird er ja auch vorzeitig abgewählt, wenn er nix taugt.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Arnold verkörpert halt viel von dem Californischen Weltbild. Und ist bestimmt für viele auch ein Vorbild.
      Aber die Frage die bleibt, ist ob sowas ausreicht um ein guter Politiker zu sein?
      Sein Wahlkampf war ja von einfachen Parolen geprägt, aber das wird auf Dauer nicht reichen.

      Kommentar


      • #4
        Die SPD will jetzt auch Dieter Hallervorden gegen Stoiber ins Rennen schicken, wenn es das nächste Mal so weit ist.
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          Juchu Arnie

          Schlimmer kanns schon net werden und he, Österreich hat ein 10. BUndesland und wieder Zugang zum Meer
          'To infinity and beyond!'

          Kommentar


          • #6
            nein ... wieso Dieter Hallervorden der ist doch schon viel zu alt... ich hatte da mehr an Götz George gedacht... er verkörpert doch alles was Hausfrauen und reiche Leute mögen.


            X
            Leiten im Droehnen der Motoren - Zhardul, so peinlich wie die Moral!

            Kommentar


            • #7
              Soweit ich weiß, sind noch nicht alle Stimmen ausgezählt und so, wie man die Amis kennt, kann das noch sehr lange dauern. Allerdings scheint der Vorsprung doch um einiges größer zu sein, als es Bushs gefaketer Vorsprung bei den Präsi-Wahlen war. Hilfreich war wohl, dass seine Frau auch ihren Onkel, den Demokraten Ted Kennedy dazu bringen konnte, sich für Arnie einzusetzen.

              Happy Luckwish Gouvernator
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Da ich Patriot bin, befürworte ich das natürlich.
                He gleams like a star and the sound of his horn's /
                like a raging storm

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Nazgûl
                  Österreich hat ein 10. BUndesland und wieder Zugang zum Meer
                  Macht es doch anders herum: Werdet das 51. Bundesland der USA. Dann wäre Arnie auch in Amerika geboren und könnte sogar zum US-Präsidenten gewählt werden.

                  Und anderen Staaten angegliedert zu werden, hey, da steht ihr doch drauf...
                  ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, überraschend ist das ja nicht gerade, aber nunja, mal sehen, was er aus Kalifornien so machen wird.

                    Die Massen überzeugen kann er jedenfalls.
                    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von LuckyGuy
                      Macht es doch anders herum: Werdet das 51. Bundesland der USA. Dann wäre Arnie auch in Amerika geboren und könnte sogar zum US-Präsidenten gewählt werden.

                      Und anderen Staaten angegliedert zu werden, hey, da steht ihr doch drauf...
                      Da sowieso das Gesetz zur Diskussion steht, dass im Ausland geborene Amerikaner Präsident werden können, kann ich noch warten und wir lassens so wies ist
                      'To infinity and beyond!'

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich bin auch gespannt wie er sich in der Politik schlagen wird.
                        Mit der schauspielerei wird für ihn vorert vorbei sein *was ich nicht sonderlich bedauere*


                        Kommentar


                        • #13
                          dass er die wahl gewinnt war zu erwrten, aber ich bin auch schon gespannt was er so macht.

                          P.S. vielleicht die transatlantische-kalifornien-österreich-alianz *gg*
                          Wenn nun schön gespielt worden ist, spendet Beifall und gebet alle uns mit Freuden Geleit.
                          Ich grüße (und knuddle, wer will)Aloe,Logic,Zoidberg,Locksley,Arwen,Wilmor,Socky, Sebi.T,McQueen,Dax,Miles,Newhouse,Weyoun 5,Counselor,Odo,alle Göttinger und andere Verrückte,das ganze Forum und Ce'Rega!

                          Kommentar


                          • #14
                            Wieso hat denn noch keiner den Standardsatz gesagt, der zu jeder Wahl dazu gehört? Okay, muss ich das halt machen: Jedes Land bekommt den Volksvertreter den es verdient.

                            Das schöne an der Gesetzeslage ist ja: bereits zu diesem Zeitpunkt gehen Demokraten herum und sammeln Geld und Unterschriften für die Absetzung Schwarzeneggers und eine baldige Neuwahl. Da wird wahrscheinlich die demokratische Partei einen Riegel vorschieben, weil das wirklich albern wäre und mehr schadet als nutzt, aber die ersten "Recall Arnold"-Aktionen laufen bereits.

                            Um Kent Brockman zu zitieren: I, for one, welcome our new steroid overlords...

                            Oder war das "Ich habe es gesagt und sage es nochmal... Demokratie funktioniert einfach nicht."

                            Kommentar


                            • #15
                              Da bin ich ja mal gespannt wie sich Arni als Gouvaneur schlägt.
                              Immerhin hat er sich mit kalifornien ja einen Bundesstaat rausgesucht, der gerade mächtig in der kriese steckt.
                              Veni, vici, Abi 2005!
                              ------------------------[B]
                              DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X