Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frère Roger

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frère Roger

    Wie kann man einen so friedliebenden Menschen, der sich so für die Ökumene eingesetzt hat, einfach erstechen? Ich kann das irgendwie gar nicht begreifen. Wer ist als nächster dran? der Dalai Lama? Auf dass wir nie zu Frieden unter den Relgionen kommen werden!
    Zuletzt geändert von Gabriela; 20.08.2005, 15:38. Grund: Rechtschreibung
    Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts. Elias Canetti
    Take it easy, but take it. Nothing Comes to you, when you waite to long.

  • #2
    Ich habe diesen Mann bis zu den Meldungen nicht mal gekannt. Trotzdem finde ich es schade, dass es dazu gekommen ist. Johannes Paul wurde ja auch Opfer eines Attentates. Es wird immer radikale bzw. geistig labile Menschen geben, weswegen man vorsichtig sein sollte.

    Ich denke es wäre das klügste sein Vermächtnis weiterzuführen um ihm zu gedenken.
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

    Kommentar


    • #3
      Bei JP II Waren es vermutlich politische Motive, aber das konnte nie endgültig geklärt werden.

      So lange es unterschiedliche Religionen gibt, werden immer einige Menschen glauben, dass nur ihre Religion die einzig wahre ist und alle anderen Religionen als Feinde zu betrachten sind
      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
      Klickt für Bananen!
      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

      Kommentar


      • #4
        Nach einem Bericht den ich gesehen habe, wollte die Täterin eine "Audienz" bei Frere Roger haben, welche sie nicht bekommen hat.
        Und scheinbar sind der Dame da alle Sicherungen durchgeknallt ... unfassbar, aber so etwas wird es wohl immer wieder geben
        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

        Kommentar


        • #5
          Von dem was ich gelesen habe ist es beim Abendgebet passiert
          Ich war ziemlich bestürzt als ich davon erfahren habe.
          So ein bewunderndswerter alter Mann...

          Ich hoffe nur das hat keine allzu Großen Auswirkungen auf den Fortbestand von Taizé und die Gebete und die Verstaltungen bleiben weiterhin so offen zugänglich.
          Ich hab mich in Taizé nämlich wirklich sehr wohl gefühlt.
          Das Wir-Gefühl und die Offenheit da ist wirklich bewegend. Hoffentlich bleibt das so.
          Los, Zauberpony!
          "Bin solch erzgutes Geschöpf und habe nun schon drei Menschen ermordet! Und unter den dreien zwei Priester."

          Kommentar


          • #6
            Wenn wir weiterhin daran arbeiten, dass Mauern ab- und Brücken aufgebaut werden, leben wir seine Botschaft und seinen Traum weiter.
            Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts. Elias Canetti
            Take it easy, but take it. Nothing Comes to you, when you waite to long.

            Kommentar


            • #7
              Ich habe über das Ereignis eigentlich nicht viel mitbekommen, habs gestern oder wann mal gelesen.

              Also ich muss ehrlich sein, den Mann habe ich nicht gekannt, genausowenig wie die Taize. Was ist das überhaupt für ein Verein? So ähnliche Fanatiker wie Opus-Dei?

              Wie in einem vorigen Beitrag behauptet wurde dass das Attentat auf Johannes Paul II politisch war? Ich denke eher nicht, weil wenn das alles wirklich vom KGB ausgegangen wäre, die hätten es sicher geschafft dass er den Schuss nicht überlebt. Für mich ist es klar dass es ein religiöser Anschlag war.
              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


              das geht aber auch so

              Kommentar


              • #8
                Taizé ist einfach eine ökumenische Gemeinschaft. Frère Roger war Sohn einer Katholikin und eines protestantischen Pfarrers. Seine einzige Botschaft war es, zwischen den Religionen Frieden zu stiften. Er ist übrigens Protestant mit calvinistischer Ausrichtung gewesen. Zu denen hatten im 17./18. Jahrhundert auch die Hugenotten gehört, die ja vom Sonnenkönig vertrieben wurden. Viele haben sich damals in die Schweiz gerettet, was zu Spannungen zwischen der Schweiz und Frankreich führte. Aber Oesterreich hat uns damals nicht ganz uneigenützig die Stange gehalten. Mein Mann stammt auch von diesen Hugenotten ab.
                Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts. Elias Canetti
                Take it easy, but take it. Nothing Comes to you, when you waite to long.

                Kommentar


                • #9
                  @ Mr.Viola: Nein, mit dem Opus Dei sind die Taizé überhaupt nicht zu vergleichen

                  http://de.wikipedia.org/wiki/Taiz%C3%A9

                  Offensichtlich handelt es sich dabei um einen reinen Männerorden...
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X