Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fernsehduell zur Bundestagswahl 2005

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fernsehduell zur Bundestagswahl 2005

    Heute Abend nach der Tagesschau treffen sich Schröder und Merkel zu dem einzigen Fernsehduell dieses Wahlkampfs. Das Streitgespräch wird von ARD, ZDF, Sat1 und RTL übertragen und diesmal von vier Moderatoren geleitet werden.
    Glaubt man den Medien, so ist das Interesse an dem Duell "enorm", es werden bis zu 15 Millionen Zuschauer erwartet (das schafft ja nichtmal "Wetten Dass" ).
    Die Planung soll diesmal offener sein als beim 1. Duell dieser Art vor 3 Jahren, es soll mehr Platz für eine "spontane" Diskussion bleiben.


    Wie haltet ihr es mit dem Duell ? Werdet ihr es euch angucken, oder ignorieren ? Was für Erwartungen habt ihr ?


    Ich für meinen Teil werde es mir wohl angucken, erwarte aber nicht mehr bei jenem Duell vor 3 Jahren. Die Positionen der Volksparteien sind hinlänglich bekannt und zum großen Teil auch austauschbar. Ich erwarte lediglich eine Selbstprofilierung der Kandidaten, ohne weiteren politischen Wert. Gespannt bin ich lediglich, was Merkel für eine Figur machen wird und ob sie dem Kanzler mit seiner schnoddrig-überheblichen Art das Wasser reichen kann.
    27
    Gerhard Schröder
    74.07%
    20
    Angela Merkel
    22.22%
    6
    Unentschieden
    3.70%
    1
    "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

  • #2
    Zitat von Cor
    Wie haltet ihr es mit dem Duell ? Werdet ihr es euch angucken, oder ignorieren ? Was für Erwartungen habt ihr ?


    Ich für meinen Teil werde es mir wohl angucken, erwarte aber nicht mehr bei jenem Duell vor 3 Jahren. Die Positionen der Volksparteien sind hinlänglich bekannt und zum großen Teil auch austauschbar. Ich erwarte lediglich eine Selbstprofilierung der Kandidaten, ohne weiteren politischen Wert. Gespannt bin ich lediglich, was Merkel für eine Figur machen wird und ob sie dem Kanzler mit seiner schnoddrig-überheblichen Art das Wasser reichen kann.
    Das entspricht auch meiner Meinung. Ich werde es anschauen, aber im wesentlichen nur aus politischen Interesse. Meine Meinung wird dieses Duell wohl kaum beeinflussen können (angesichts der feststehenden Fakten). Interessant wird nur, wie die Diskussion verläuft und mit welchen Punkten sich dies Kanditaten profilieren wollen - angesichts der kaum vorhandenen Unterschiede in der Realpolitik.
    Resistance is fertile
    Für die AGENDA 3010! 30-Stunden-Woche mit vollem Lohnausgleich und 10 Euro gesetzlichem Mindestlohn!
    The only general I like is called strike

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Cor
      (...)und ob sie dem Kanzler mit seiner schnoddrig-überheblichen Art das Wasser reichen kann.
      Wo ist denn der Kanzler bitte schnoddrig und überheblich? Also der Kanzler ist ja wohl eher einer der sich mit anderen gleichstellt und nun einer, der sich überhaupt nicht irgendwie besonders hervorhebt! Er ist mir der sypathischste und mit Gregor Gysi einer der loyalsten seiner Art!

      Nun...ich erwarte mir mehr von Gerhard Schröder, da er sich ja eben sehr gerne in der Öffentlichkeit und unter den Medien zeigt ("Medienkanzler") und dabei immer gut aufgetreten ist! Er hat so eine sympathische Art auf die Leute einzugehen und sich auf freundschaftlicher Basis mit jemandem zu unterhalten, auch mit einem Spritzchen Humor! Er kommt auch schön aus sich raus und verhält sich meiner Meinung nach "mencchlicher"! Also Gerhard Schröder ist so ein Politiker, den würde ich gerne mal auf ein Bier einladen!
      Angela Merkel ist eine von diesen vielen Politikern, die nicht so richtig aus sich rauskommen und immer schön nach Schema F reden! Eine trockene Redeart, wie bei vielen Politikern, erwarte ich!
      Kurz gesagt: Schröder redet mit Pep und Freude und weiss auf die Leute einzugehen! Bei der Merkel ist das alles zu, hmm, oede, fad!
      Jedenfalls bin ich so der Ansicht!
      Von der Kompetenz hab ich jetzt abgesehen, da nimmt sich keiner etwas, sei bemerkt!
      Von der Sympathie jedoch her, steht Gerd bei mir sehr wohl weit vorne (auch wenn es darum erstklassig nicht geht)

      Ich werde heute abend das Duell schauen und man wird sehen wer zu überzeugen vermag!
      P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
      http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
      Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

      Kommentar


      • #4
        Also ich werde es mir ebenfalls anschauen.
        Meine Entscheidung steht zwar schon fest, aber gerne vergleiche ich das Auftreten der beiden mit den Ergebnissen der Wahlumfragen.
        Daran sieht man schön, worauf die Menschen so achten.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Dryonapse
          Wo ist denn der Kanzler bitte schnoddrig und überheblich? Also der Kanzler ist ja wohl eher einer der sich mit anderen gleichstellt und nun einer, der sich überhaupt nicht irgendwie besonders hervorhebt! Er ist mir der sypathischste und mit Gregor Gysi einer der loyalsten seiner Art!
          Also sorry, aber diese Einstellung teile ich absolut nicht!
          Für mich hat Schröders politisches Wirken eigentlich immer unter seinem (angeblichen) Ausspruch "Ich will hier rein!" gestanden. Ich sehe in ihm einen skrupellosen Opportunisten, dem es nicht um Inhalte oder Gestaltung geht sondern um die Macht und Selbstdarstellung an sich. Das sieht man meiner Meinung nach alle Jahre wieder zur Wahlkampfzeit, wenn er wieder aufblüht, nachdem er vorher in eine depressive Lethargie verfallen schien. Und schnoddrig und überheblich fand ich ihn z.B. beim letzten Wahlduell mit Stoiber..
          "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

          Kommentar


          • #6
            Naja. Dass man Politikerpersönlichkeiten immer dann eher mag, wenn sie der eigenen politischen Richtung nahestehen und eher ablehnt, wenn sie einer einem selbst fernstehenden Partei angehören, ist ja eine Binsenweisheit.

            Auf deutsch: Ich mag Schröder auch mehr als Merkel.

            Ob ich mir den Zirkus ganz angucke, weiß ich nicht.
            Es wird wohl eher so ablaufen: Ich werde sicherlich erstmal reinschalten und mir die ersten 5 Minuten ansehen. Dann - so meine Prognose - werde ich mich vor den Computer setzen und irgendwas "nebenbei" machen, während ich das Duell noch anhöre, nicht mehr ansehe. Dann irgendwann werde ich wahrscheinlich den Ton ausdrehen, um mich besser auf meine "wichtigen" Tätigkeiten vor dem Computer konzentrieren zu können. Das wird meine Wahlentscheidung ohnehin nicht beeinflussen und das Gebabbel kann ich mir auch in der Zusammenfassung oder einer der 100 Wiederholungen antun.
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


            • #7
              Ich werde mir das Fernsehduell auf jeden Fall auch angucken. Meine Wahlentscheidung wird dadurch in keinster Weise beeinträchtigt. Die ist nämlich schon lange gefallen.

              @Cor: Wenn man es so betrachtet ist doch fast jeder Politiker ein machtversessenes Arschloch.

              Nur Schröder wirkt da bei nicht ganz so aufgesetzt wie Merkel. Es ist einfach cooler und natürlicher.

              Wenn ich mir Angie´s Mundwinkel angucke dann frage ich mich ob sie auch mal lacht wenn sie nicht vor der Kamera steht?

              Die ganzen Schmink u. Styleversuche machen sie auch nicht weiblicher oder symphatischer.

              Und auch wenn einige meinen die Unterschiede der großen Parteien wegreden zu können - sie sind schon noch da wenn man genauer hinschaut. Und diese werden auch heute abend konsequent verteidigt.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Skymarshall
                Nur Schröder wirkt da bei nicht ganz so aufgesetzt wie Merkel. Es ist einfach cooler und natürlicher.
                Dito. Desewegen wird auch morgen in sämtlichen Zeitungen "Schröder hat das Duell gewonnen" stehen und die SPD bekommt 0,5-1% mehr, woraufhin hin dann am Dienstag "SPD nach Duell im Aufschwung" steht.

                Letztes Mal hab ichs mir angeguckt, aber diesmal werd ich das wohl sausen lassen. Wenn ich nen Fernseher im Zimmer hätte und PC und TV gleichzeitig gucken könnte, würe es wohl ähnlich wie bei endar ablaufen.
                "The only thing we have to fear is fear itself!"

                Kommentar


                • #9
                  Naja, mir ist Merkel zwar sympathischer, aber ich bezweifel, dass in diesem Duell wirklich "Angela Merkel" rüberkommen wird, wohl eher das was die CDU-Wahlkampagne aus ihr machen will
                  "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, eigentlich wollte ich es mir anschauen... hatte aber zum Glück besseres zu tun, als zwei Spagallos dabei zuzuschauen, wie sie versuchen den anderen noch madiger zu machen, als er/sie es eh schon ist.
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich weigere mich gerade, das anzuschauen. MEiner Meinung nach bringt das diesmal überhaupt nichts. Erstens werde ich so oder so keinen von beiden wählen und zweitens ist ohnehin schon ziemlich klar, worüber das ganze gehen wird. ICh schau mir vielleicht eine Zusammenfassung an, aber ich denke nicht, dass mich da irgendwas noch überraschen würde.
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        Für denjenigen der anstatt einem "Duell" lieber Politik-Kabarett sehen - also, richtiges Kabarett - möchte, der kann um 22.30 auf RBB "Scheibenwischer" schauen. Einfach genial ist das! Voraussetzung: etwas Hirn und Sinn für Humor.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also, ich hab's gesehen...
                          Angie war besser als erwartet.
                          Ich wähle trotzdem Schrödi.
                          Gysi hat mir irgendwie gefehlt.

                          Gruß, succo
                          Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von succo
                            Angie war besser als erwartet.
                            Ich wähle trotzdem Schrödi.
                            Gysi hat mir irgendwie gefehlt.
                            Zu Punkt 1: Dem stimme ich zu! Auch wenn sie mir irgendwie zu stagniert war auf ihre Parteiprogrammpropaganda!

                            Zu Punkt 2: Ich kann noch net wählen, aber müsste ich wählen würde ich SPD wählen! (Hätt ich auch vor dem TV Duell gemacht)

                            Zu Punkt 3: Joa, der wär noch erfrischend gewesen! Bin auch ein Gysi Fan!

                            Schröder hat mich mehr überzeugt! Liegt wohl daran dass er meiner Meinung nach offener auf alles eingegangen ist und nicht so z.T. respektlos wie die Merkel (gegen Schröder)!
                            P.S. Bitte helft Greenpeace und den Weltmeeren, macht hier wenigstens bitte mit: http://oceans.greenpeace.org/de/werd...cean-defender/
                            http://ctk.greenpeace.org/od-de/ctk-...referrer%5fid=
                            Das Volk sollte sich nicht vor dem Staat fürchten, der Staat sollte sich vor dem Volk fürchten! aus "V for Vendetta"

                            Kommentar


                            • #15
                              Also Schröder hat Merkel auch zu genüge ans Bein gepisst.

                              Ich fande, dass Merkel sich wirklich nicht schlecht geschlagen hat.
                              Punkt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X