Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dr. Angela Merkel wird neue Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland sein

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dr. Angela Merkel wird neue Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland sein

    Angela Merkel wird unsere neue Bundeskanzlerin, die Union besett außerdem die Ressorts Inneres, Wirtschaft, Bildung, Forschung, Entwicklung, Verteidigung, Forschung und Familie, außerdem wird sie den Kanzleramtsminister stellen.
    Die SPD besetzt die Ministerien Äußeres, Finanzen, Verkehr, Justiz, Arbeit, Soziales, Gesundheit, Umwelt und Entwicklungshilfe.

    Zuletzt geändert von Fortschrittler; 10.10.2005, 11:14.

  • #2
    Naja, war nicht anders zu erwarten...

    Positiv ist für mich das mal eine Frau die mächtigste Position im Land inne hält. Negativ das es Merkel ist...

    Aber was zählt ist das die große Koalition die Situation im Land verbessert. Das hat allerhöchste Priorität.

    Hätte man auch in diesem Thread http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=30313 schreiben können.

    Kommentar


    • #3
      Naja, richtig offiziell ist noch nix. Außerdem hast du noch das Justizressort vergessen. Soll auch an die SPD gehen, sodass sich 8 gegen 8 Ministerien ergeben (Arbeit und Wirtschaft soll wieder geteilt werden).
      Forum verlassen.

      Kommentar


      • #4
        Naja, das wusste man ja schon nach dem Wahlergebnis, da ja die CDU/CSU die stärkste Kraft war.

        Ob wir jetzt damit gut beraten sind, sehen wir in den nächsten Jahren. Wichtig ist, dass nun beide wirklich gut miteinander zusammenarbeiten und Deutschland zukunftsfähig machen. Schröder hatte ja bemerkenswerter Weise schon damit angefangen.

        Was aber schon am Anfang wieder zu bemängeln ist, ist das das Wirtschaftsministerium wieder aufgesplittet wird in Arbeit und Wirtschaft. Damit wird der Staatsapparat nur wieder aufgeblasen und kostet wieder mehr Steuergelder (schon alleine weil es nun wieder 2 Minister braucht) Nun ich denke das dies der Preis wahr für die Koalition - möglichst viele Ministerposten für die SPD.
        Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
        Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
        Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

        Kommentar


        • #5
          Da sieht man mal wieder, dass die Politik sich nicht um Inhalte dreht. Es ist schon ziemlich traurig, wenn eine Partei wesentliche Inhalte, egal wie man diese Inhalte findet, ihres Wahlprogramms aufgibt, nur um die Macht zu bekommen.

          Mit einem CDU Innenminister sehe ich schwarz für unseren schönen Bürgerrechte. Man braucht da ja nur mal nach Niedersachsen oder Hamburg zu gucken, geschweige denn die Südstaaten.
          Möp!

          Kommentar


          • #6
            Meine Meinung zu diesem Thema müssten die meisten kennen, aber für diejenigen, die das immer gern vergessen, hier noch mal das Grobe: Oh, nein, das kann einfach nicht wahr sein... Diese Baracke vertritt unser Land nach aussen?!? Ich glaube, ich wander aus, ist ja kaum auszuhalten. Merkel wird eine wunderschöne Marionette werden...

            Aber mal im Ernst, ich seh den nächsten vier Jahren äusserst skeptisch entgegen und denke eher, dass sich unsere Probleme noch verschlimmern werden, dass die CDU die Schuld wieder Rot-Grün in die Schuhe schiebt und sich gar nichts ändern wird. Große Koalition bedeutet für mich immer noch Stillstand.

            Hoffentlich werde ich vom Gegenteil überzeugt...
            Ich bin Aragorn, Arathorns Sohn, und ich will mein Leben daran setzen, euch zu retten
            Ich kann auch ohne Alkohol nicht lustig sein, echt jetzt !!!

            Kommentar


            • #7
              ENDLICH zieht dieser "Medienkanzler" und Schaumschläger aus dem Kanzleramt aus (IMO hat der da sowieso nie hingehört).

              Wahrscheinlich hat die SPD nachgeben müssen, nachdem das mit der Mehrbelastung bei Hartz IV/ALG II dieses Wochenende herauskam und sich zeigte, dass unter Schröder "ausser Spesen nichts gewesen" ist. Dass das wieder einmal auf die Arbeitslosen geschoben wird, weil die angeblich betrügen, war wieder einmal mein Aufreger der Woche. Bloss nicht die Schuld bei sich selbst suchen...

              Ich bin ja mal gespannt, ob die große Koalition die meisten Knoten, die Rot-Grün hinterlassen hat, wieder lösen kann...
              Aber dazu müsste die SPD ja zugeben, Fehler gemacht zu haben (s.o.)...
              Das schönste Raumschiff in Computerspielen
              2009: Machariel (EvE Online)
              2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

              Kommentar


              • #8
                Na herzlichen Glückwunsch, jetzt haben wir es geschafft! Der Delinquent hat sich seinen Henker gewählt!

                Natürlich war es abzusehen. Aber ich finds richtig schlecht!
                Nicht weil es eine Frau ist, oder weil sie aus dem Osten kommt, sondern wei es MERKEL ist!

                Da bin ich ja mal gespannt wie sie sich anstellt und wann sie merkt, dass sie genausowenig in der Lage ist die Situation schnell zu ändern.
                Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von TV22011980
                  ENDLICH zieht dieser "Medienkanzler" und Schaumschläger aus dem Kanzleramt aus (IMO hat der da sowieso nie hingehört).

                  Wahrscheinlich hat die SPD nachgeben müssen, nachdem das mit der Mehrbelastung bei Hartz IV/ALG II dieses Wochenende herauskam und sich zeigte, dass unter Schröder "ausser Spesen nichts gewesen" ist. Dass das wieder einmal auf die Arbeitslosen geschoben wird, weil die angeblich betrügen, war wieder einmal mein Aufreger der Woche. Bloss nicht die Schuld bei sich selbst suchen...

                  Ich bin ja mal gespannt, ob die große Koalition die meisten Knoten, die Rot-Grün hinterlassen hat, wieder lösen kann...
                  Aber dazu müsste die SPD ja zugeben, Fehler gemacht zu haben (s.o.)...
                  Nur so nebenbei: diesen Fehler hat die Union ebenso gemacht, weil sie Hartz IV zugestimmt hat.

                  Und welchen Knoten meinst du werden gelöst? Die von der bisher faktisch regierenden großen Koalition (SPD Mehrheit im Bundestag, Union im Bundesrat) verursacht wurden?

                  Ich bin gespannt, wie die große Koalition der Wahlverlierer vorgehen wird. Traut sie sich offensiv die Politik zu machen, die die Ursache ihre Wahlniederlage war? Oder akzeptiert sie, dass es dafür keine Mehrheit gibt? Ich befürchte, dass weder die Union, noch die SPD Schlussfolgerungen aus ihren Wahlniederlagen ziehen werden, sondern sich immer weiter radikalisieren werden, also die Politik der letzten 30 Jahre (Umverteilung zu den Reichen, Einschränkung der Rechte von Lohnabhängigen) noch krasser fortsetzen werden.
                  Resistance is fertile
                  Für die AGENDA 3010! 30-Stunden-Woche mit vollem Lohnausgleich und 10 Euro gesetzlichem Mindestlohn!
                  The only general I like is called strike

                  Kommentar


                  • #10
                    Ungläubig reibe ich mir die Augen!

                    Nicht weil Merke jetzt Kanzlerein wird, das war abzusehen, sondern wie die Verteilung der Posten aussieht. Damit ist doch eine gegenseitige Paralyse vorbestimmt!!!
                    Die CDU vertritt die Wirtschaft und die SPD die Arbeit. Wie in aller Welt soll das einher gehen? Selbst wenn einige im Präsidium der SPB so verdrehbar sein mögen, die Basis ist es sicherlich nicht.
                    Selbst der Vorsitzende des Seehheimer Kreises unterstrich heute nochmals, dass er keine Kanzlerin Merkel wählen wird.

                    Also bei diesem Ergebnis bin ich mir noch gar nicht so sicher, ob das Bestand haben wird.

                    Der so ruhige Abgang von Schröder will auch irgendwie nicht so recht in Licht passen. Oder eifert er jetzt Fischer nach?
                    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von max
                      Nur so nebenbei: diesen Fehler hat die Union ebenso gemacht, weil sie Hartz IV zugestimmt hat.

                      Und welchen Knoten meinst du werden gelöst? Die von der bisher faktisch regierenden großen Koalition (SPD Mehrheit im Bundestag, Union im Bundesrat) verursacht wurden?

                      Ich bin gespannt, wie die große Koalition der Wahlverlierer vorgehen wird. Traut sie sich offensiv die Politik zu machen, die die Ursache ihre Wahlniederlage war? Oder akzeptiert sie, dass es dafür keine Mehrheit gibt? Ich befürchte, dass weder die Union, noch die SPD Schlussfolgerungen aus ihren Wahlniederlagen ziehen werden, sondern sich immer weiter radikalisieren werden, also die Politik der letzten 30 Jahre (Umverteilung zu den Reichen, Einschränkung der Rechte von Lohnabhängigen) noch krasser fortsetzen werden.
                      Danke Max, jetzt weiß ich doch wenigstens, wer die Verantwortung für die Verunsicherung in diesem Land trägt.
                      Es ist die destruktive kommunistische Propaganda, eure Dingspartei freut sich doch über jeden weiteren Arbeitslosen.

                      Da ich selber links von der Mitte stehe, kann ich das beurteilen, Ihr seid keine Linken, Ihr seid nur polemisch Aufschneider, die die wahren Linken gnadenlos in Verruf führt.
                      Zuletzt geändert von Fortschrittler; 10.10.2005, 14:16.

                      Kommentar


                      • #12
                        @max:
                        Oh Mann... Egal was die Union macht, bei dir hat sie wohl immer den schwarzen () Peter. Hätte sie Hartz IV abgelehnt, wäre ihr wieder Blockadepolitik vorgeworfen worden. Jetzt hat sie Schröder & Co. machen lassen, damit das Volk sieht, was für ein Bullshit Rot/Grün da verzapft, und ist jetzt mitschuld.

                        Mensch, Leute, redet doch die Union nicht immer schlecht. Auch die Union weiss, dass der Großteil der BRD nicht aus Arbeitgebern, sondern aus Arbeitnehmern besteht, und dass ihr Wahlergebnis von den Arbeitern abhängt. Genau aus diesem Grund hat die CDU ihren Wahlkampf bedingungslos ehrlich geführt und den Wählern klargemacht, was sie unter einer Kanzlerin Merkel erwartet. Und ich finde, dass diese Ehrlichkeit hätte belohnt werden müssen.
                        Das schönste Raumschiff in Computerspielen
                        2009: Machariel (EvE Online)
                        2010: SSV Normandy SR-2 (Mass Effect 2)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von TV22011980
                          Auch die Union weiss, dass der Großteil der BRD nicht aus Arbeitgebern, sondern aus Arbeitnehmern besteht, und dass ihr Wahlergebnis von den Arbeitern abhängt. Genau aus diesem Grund hat die CDU ihren Wahlkampf bedingungslos ehrlich geführt und den Wählern klargemacht, was sie unter einer Kanzlerin Merkel erwartet. Und ich finde, dass diese Ehrlichkeit hätte belohnt werden müssen.
                          Ohne dich direkt angreifen zu wollen, aber seit wann werden Wahlversprechen denn gehalten?!? Das wäre ja ganz was neues. Und die Wahlkampftaktik der Union bestand doch eigentlich nur darin, der SPD ihre Fehler vorzuhalten und zu sagen, wir machen irgendwas anders. Achja, die Ostdeutschen Wähler haben sie ja noch beschimpft.

                          Aber wir werden sehen, gegen welche Wand uns die Union fährt; irgendwer gnade uns allen...
                          Ich bin Aragorn, Arathorns Sohn, und ich will mein Leben daran setzen, euch zu retten
                          Ich kann auch ohne Alkohol nicht lustig sein, echt jetzt !!!

                          Kommentar


                          • #14
                            Jetzt macht mal halb lang! Ich war glaube ich einer der skeptischten Personen von der GK, aber denke doch, wenn die beiden sich auf ein gutes Programm einigen können sie es doch ganz gut durchziehen. Einzelne Abweichler werden dann nicht die Arbeit behindern.
                            Ich glaube auch nicht, dass die notwendige Reformpolitik von Schröder nun komplett revidiert wird. Im Gegenteil, glaube ich daran, dass beide Parteien sie weiterführen werden.

                            Die Aufsplittung von Wirtschaft und Arbeit hat Clement eh schon kritisiert und ich glaube das dies eins der wenigen negativen Punkte ist.
                            Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                            Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                            Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja laut dem Wahlergebnis hat Merkel sicher den Anspruch auf das Kanzleramt. Das muss man offen und ehrlich zugeben. Aber ob das gut ist für Deutschland wird die Zeit noch bringen.
                              Ein weiterer Schritt weg vom Sozialstaat, ganz treu nach Vorbild Amerika wird sicher eine Folge von einer CDU Regierungsbeiteiligung sein. Bin schon gespannt wie es in Sachen Außenpolitik aussieht, ob ihr nun im nächsten Bush-Krieg auch mitkämpfen müsst???
                              In Österreich haben wir ja leider schon ein paar Jahre eine "christlich-soziale" Regierung. Sozial verschwindet leider immer mehr und alles christliche kann mir gestohlen bleiben.
                              Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                              die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                              das geht aber auch so

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X