Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Karl Marx, der Rassist!

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karl Marx, der Rassist!

    Ja wohl, Karl Marx war Rassist, ein Hasser von Juden und Schwarzen, hier Beweise!

    "Der jüdische Nigger Lassalle, der glücklicherweise Ende dieser Woche abreist, hat glücklich wieder 5000 Taler in einer falschen Spekulation verloren... Es ist mir jetzt völlig klar, daß er, wie auch seine Kopfbildung und sein Haarwuchs beweist, von den Negern abstammt, die sich dem Zug des Moses aus Ägypten anschlossen (wenn nicht seine Mutter oder Großmutter von väterlicher Seite sich mit einem Nigger kreuzten). Nun, diese Verbindung von Judentum und Germanentum mit der negerhaften Grundsubstanz müssen ein sonderbares Produkt hervorbringen. Die Zudringlichkeit des Burschen ist auch niggerhaft."


    Karl Marx an Engels, 1862
    MEW 30, 257
    Die Antwort von Lasalle:
    Dorch un dorch der läppische Jüd

    Quelle: MEW 29, 134
    Lassalle... Dann diese Sucht, sich in die vornehme Welt einzudrängen, de parvenir, wenn auch nur zum Schein, den schmierigen Breslauer Jud mit allerhand Pomade und Schminke zu übertünchen, waren immer widerwärtig

    Quelle: MEW 29, 31
    Die Lassalliaden haben mich sehr erheitert, der krause Juddekopp muß sich über dem roten Schlafrock und in der Marquisen-Draperie, wo bei jeder Bewegung der polnische Schmuhl durchkuckt, sehr reizend ausnehmen. Gesehen, muß der Kerl einen höchst lausig-widerwärtigen Eindruck machen."


    Quelle: MEW 29, 43
    Besonders peinlich für die Sozialisten und Kommunisten in diesem Forum, die sich in die Tradition dieses Menschen stellen und ihm sogar huldigen!

  • #2
    Also auch wenn ich ein wenig schmunzeln musste, seh ich das jetzt nicht so kritisch, da damals wohl die allermeisten so geredet haben dürften. Kritischer sehe ich eher Marx Art der politischen Auseinandersetzung.

    Btw: Was bitte soll eigtl. MEW sein?
    können wir nicht?

    macht nix! wir tun einfach so als ob!

    Kommentar


    • #3
      Ich weiß auch nicht, was man davon halten soll, aber ich habe zumindest gelesen, dass Marx' Eltern Juden waren, bevor sie zu einer protestantischen Richtung konvertierten. Von daher denke ich, dass er diese Sätze nicht so rassistisch gemeint haben kann, weil er ja selbst jüdische Wurzeln hatte.
      Ich vermute auch, dass man zu der Zeit einfach so redete, wenn man auf jemanden schimpfen wollte.

      Kommentar


      • #4
        Na toll! Vom Holocaust-Thread jetzt zum "Rasisten" Marx!

        Viel Spaß dann bei diesem neuen "erhellenden" Thema!
        "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
        DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
        ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

        Kommentar


        • #5
          Zitat von EREIGNISHORIZONT
          Na toll! Vom Holocaust-Thread jetzt zum "Rasisten" Marx!

          Viel Spaß dann bei diesem neuen "erhellenden" Thema!
          Auf was man nicht alles so kommen kann.

          Das mit dem Rassisten war mir zumindest neu, aber ich habe schon gelesen, dass Marx als Person kein sehr sympathischer Kerl war. Er war wohl recht launisch, ging mit Frauen nicht gut um und schien auch nicht richtig gearbeitet zu haben, weil er seinem Freund Engels ständig auf der Tasche lag, aber seine Klassentheorien sind schon bemerkenswert und da verzeit man ihm wohl leicht seine Charakterschwächen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von EREIGNISHORIZONT
            Na toll! Vom Holocaust-Thread jetzt zum "Rasisten" Marx!

            Viel Spaß dann bei diesem neuen "erhellenden" Thema!
            vielleicht sollte man solche diskussionen lieber gleich live als schlamm-catchen austragen?

            edit:
            Zitat von Giancana
            Besonders peinlich für die Sozialisten und Kommunisten in diesem Forum, die sich in die Tradition dieses Menschen stellen und ihm sogar huldigen!
            @Giancana: wer huldigt hier irgendwem? so wie du diesen thread hier "hingeknallt" und kommentiert hast, beschleicht mich das gefühl, dass du hier eher provozieren willst als ernsthaft diskutieren...
            ... bin nicht sicher, ob das was bringt...
            Zuletzt geändert von loerp; 16.01.2006, 12:26.
            "Das Denken und die Methoden der Vergangenheit konnten die Weltkriege nicht verhindern,
            aber das Denken der Zukunft muß Kriege unmöglich machen." (Albert Einstein)

            Kommentar


            • #7
              Naja, ich muss leider mitteilen, dass es sich bei "Gianca" um einen User handelte, der sich nur aus Aufmerksamkeitsdefizit wichtig machen will und schon als "Starwarsfan" etc. hier unterwegs war.

              Es besteht also keine Notwendigkeit, auf die Beiträge dieser Person irgendwie ernsthaft zu reagieren.
              Da kann nur jemand nichts mit sich selbst anfangen.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Wo du da den Rassismus hernimmst ist mir Schleierhaft. Es war doch einfach zu dieser Zeit völlig normal einen Schwarzen als Neger bzw (da in England) als Nigger zu bezeichnen.

                Da Marx selbst Judischer Abstammung war, wie herausgestellt und aus einer Rabinner Familie stammte, wetterte er besonders gerne gegen Juden und Christen. Nicht zuletzt, da er bekennender Atheist war. Er forderte weiterhin, dass der Staat die Religion als Privatsache ansehen solle und niemanden deshalb diskriminieren.
                Eine Erinnerung ihres Atlantisbeauftragten:
                Antiker,Galaxie,Hive

                Kommentar


                • #9
                  Da mein Beitrag anscheinend nicht von allen gelesen wird, schließe ich das Thema erstmal.

                  @tsuribito: Das Thema ist nicht ernstgemeint.
                  Republicans hate ducklings!

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X