Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Empörung über Ex-Kanzler Schröder

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Empörung über Ex-Kanzler Schröder

    Das hier ist leider kein April Scherz!

    Zitat von Spiegel Online
    "Unverfroren", "zum Himmel stinkend": Ein rot-grüner Geheim-Deal sorgt für Aufregung. Wenige Wochen vor Amtsende hat die Regierung unter Kanzler Schröder dem russischen Gasprom-Konzern eine Milliardenbürgschaft eingeräumt - mit ungewöhnlich weitgehenden Garantien.
    --zum Artikel--

    Das klingt wirklich nicht gut!
    Immer wieder das gleiche Spiel? Helmut mit seinen Koffern und Schröder mit fragwürdiger Kreditzustimmung?
    Ich weiss nicht, haben alle unsere ehem. Kanzlers solche Dinge am Hacken?
    Echt erschreckend, sollte das alles so stimmen.
    "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
    DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
    ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

  • #2
    Also, mir war Schröder noch nie sympathisch (seit ich mich halt für Politik ein wenig interessier). Das war eine Bestätigung. Bei Kohl war ich noch ein wenig zu jung. Jetzt bei Merkel hab ich ein anderes Gefühl. Sie scheint mir nicht so korrupt.
    Was ich eine Frechheit finde ist, dass der deutsche Staat das vielleicht bezahlen muss. Das ist für mich ein klarer Fall von Veruntreuung von Staatsgeldern und das Ganze sollte - so finde ich - genauer untersucht werden.
    Astroforen.de - Die Community rund um Astronomie und Astrophysik
    Meine Homepage
    "Instinkt ist nur ein anderer Ausdruck für Zufallstreffer." Tuvok

    Kommentar


    • #3
      Zitat von EREIGNISHORIZONT
      Echt erschreckend, sollte das alles so stimmen.
      Das ist halt die große Frage - was stimmt, inwieweit sieht man die Hintergründe? Abwarten, was da rauskommt, Vorverurteilungen sind schnell ausgesprochen. Aber Du hast recht: Wenn es stimmt, ist es natürlich erschreckend. Es trägt jedenfalls nicht dazu bei, der Politk(er)verdrossenheit entgegenzuwirken. Ich will das nicht allein auf Schröder oder die SPD beziehen - aber diese Verdrossenheit scheint mir in seiner Regierungszeit (die zugegebenermaßen aus viel Show bestand) gewaltig gestiegen zu sein.

      Ganz nebenbei: Die Grünen, die bekanntlich an Schröders Regierung beteiligt waren, stoßen mit den damaligen Oppositionsparteien ins gleiche Horn und geben die Empörten. Kann mir das jemand erklären?
      Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
      -Peter Ustinov

      Kommentar


      • #4
        Das gerade Bütikhofer es so eilig hat vor die Presse zu treten, bestätigt meine von Anfang an bestehende Asympathie zu diesem Menschen.

        Oh je, jetzt hoffe ich wirklich, die Grünen beweisen Courage und misten ganz schnell aus. Offen und nachvollziehbar. Ansonsten war es das mit dieser Partei.
        "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
        DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
        ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

        Kommentar


        • #5
          Zitat von EREIGNISHORIZONT
          Das klingt wirklich nicht gut!
          Immer wieder das gleiche Spiel? Helmut mit seinen Koffern und Schröder mit fragwürdiger Kreditzustimmung?
          Ich weiss nicht, haben alle unsere ehem. Kanzlers solche Dinge am Hacken?
          Echt erschreckend, sollte das alles so stimmen.
          Nur das Helmut es nicht mal so unverblühmt offen gemacht hat...

          Denke wir müssen warten was dabei rumkommt. Natürlich wirkt es aber seltsam, wenn Schröder nach der "politischen" Pipeline nun für das Unternehmen arbeitet. Das wäre ja so als ob Kohl bei Schreiber das Arbeiten angefangen hätte

          Grundsätzlich aber finde ich es normal das Schröder in die freie Wirtschaft gegangen ist. (Der bleibt wenigstens nicht nur daheim sitzen und denkt sich meine Pensionen habe ich eh schon sicher!)
          Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
          Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
          Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

          Kommentar


          • #6
            Das passt doch zu Schröder! Hättet Ihr etwas anderes von dem erwartet? Ich nicht! Die Grünen? Die besitzen keinerlei Courage. Die haben doch immer alles gemacht, was der Schröder wollte. Schröder musste doch nur mit seinem Rücktritt drohen.

            EnterpriseE

            Kommentar


            • #7
              Zitat von EnterpriseE
              Die Grünen? Die besitzen keinerlei Courage. Die haben doch immer alles gemacht, was der Schröder wollte.
              Dafür haben die Grünen (im Gegensatz zur SPD) aber ganz schön viel aus ihren Wahlprogrammen in der rot-grünen Koalition umgesetzt.
              Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
              -Peter Ustinov

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Sandswind
                Dafür haben die Grünen (im Gegensatz zur SPD) aber ganz schön viel aus ihren Wahlprogrammen in der rot-grünen Koalition umgesetzt.
                Dafür haben die Grünen sich ja auch als Partei etabliert, als sie während ihrer Regierungszugehörigkeit, entgegen ihrem Handeln in früheren Oppositionszeiten, Diätenerhöhungen zustimmten.

                EnterpriseE

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von EnterpriseE
                  Dafür haben die Grünen sich ja auch als Partei etabliert, als sie während ihrer Regierungszugehörigkeit, entgegen ihrem Handeln in früheren Oppositionszeiten, Diätenerhöhungen zustimmten.
                  Und was hat das jetzt mit dem angeblichen Kuschen vor Schröder zu tun..?
                  Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                  -Peter Ustinov

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Sandswind
                    Dafür haben die Grünen (im Gegensatz zur SPD) aber ganz schön viel aus ihren Wahlprogrammen in der rot-grünen Koalition umgesetzt.
                    Was hat das mit dem Ursprungsthread zu tun?

                    Wenn du einen Thread über die Grünen möchtest, dann eröffne ihn doch.

                    EnterpriseE

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von EnterpriseE
                      Was hat das mit dem Ursprungsthread zu tun?
                      Keine Ahnung, die Aussage mit den Grünen kam ja von Dir. Ich frage ja nur nach, und eine Antwort wäre nett.
                      Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                      -Peter Ustinov

                      Kommentar


                      • #12
                        Als ob man das nicht schon geahnt hätte. Es ist leider so. Wer Macht hat und wem Machtverlust droht, der versucht eben noch das Beste für sich herauszuholen. Es ist zugegeben schwierig in so einer Situation seine Macht nicht zu den eigenen Gunsten zu missbrauchen. Die wirkliche Größe eines Menschen zeigt sich eben nicht, um auf Schröder einzugehen, durch einen Wahlsieg oder eventuelle politische Erfolge, sondern darin, ob man auch verlieren kann! Das gilt leider für viele erfolgreiche Menschen in unserer Gesellschaft.
                        Nun was kann man dagegen machen:
                        Ich frage mich warum z.B. ein Schröder nachdem er die Wahl verloren hat geich vollkommen aus der Politik verschwinden muss. Heutzutage kann man sich leider keine Niederlagen mehr leisten, wenn man was erreichen will. Das sieht man ja auch an dem Trainerjob im Fussball: Wer zu oft verliert ist weg.
                        Nur, dass Trainer auch mal eine Schwächephase haben genau wie eventuell auch mal eine Partei eine Wahl verliert, warum auch immer, daran denkt niemand! Es wird einfach sofort "bestraft".
                        Also ich sehe da ein generelles Problem. Die Gesselschaft übt einfach einen zu großen Druck aus. Auch Politiker sind nur Menschen.
                        „Dass man diesen Arschlöchern immer die Welt erklären muss." (Helmut Schmidt)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Sandswind
                          Keine Ahnung, die Aussage mit den Grünen kam ja von Dir. Ich frage ja nur nach, und eine Antwort wäre nett.
                          @ Sandswind,

                          ich hatte nur auf einen Vortrag eines Forumiten hinsichtlich Der Grünen geantwortet.

                          Ich bin hier nicht bereit, am Ursprungsthread vorbei, über die Grünen zu diskutieren. Dass diese Schröder oft nachgegeben haben ist doch wohl bekannt. Das ist alles hier OT.

                          EnterpriseE

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von EnterpriseE
                            ich hatte nur auf einen Vortrag eines Forumiten hinsichtlich Der Grünen geantwortet.

                            Ich bin hier nicht bereit, am Ursprungsthread vorbei, über die Grünen zu diskutieren. Dass diese Schröder oft nachgegeben haben ist doch wohl bekannt. Das ist alles hier OT.
                            Abgesehen davon, daß es sich widerspricht, nicht über die Grünen diskutieren zu wollen, andererseits aber gerade darauf einzugehen, sehe ich das mit dem Nachgeben halt ein wenig anders. Ich hatte ja auch nur eine Frage gestellt und wollte keine Grundsatzdiskussion führen.

                            Im Übrigen danke ich Dir für die Belehrung, daß das offtopic ist.
                            Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                            -Peter Ustinov

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Sandswind
                              Im Übrigen danke ich Dir für die Belehrung, daß das offtopic ist.
                              Es lag mir fern dich zu belehren. Ich wollte mich halt nur an die Forenregeln halten; bin halt neu hier.

                              EnterpriseE

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X