Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Pädophilen-Partei

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pädophilen-Partei

    Ich war etwas überrascht, dass ich das Thema noch in keinem anderen Thread ausführlich gefunden habe. Auch wenn das Wort mal hier und da schon aufgetaucht ist, denke ich ist es besser ein neues Thema zu beginnen.

    Also hier meine (einfach?) Frage:
    Was haltet ihr von der angekündigten Gründung einer Pädophilen-Partei in den Niederlanden?
    Sollte sie direkt verboten werden?
    Oder wäre es besser auf die "Vernunft des Volkes" zu vertrauen?
    Was meint ihr?

    Link zu einer Aktionspage(fraglichen Rufs):http://www.aktion-gegen-kinderpornographie.de
    Im Krieg gibt es keine Gewinner - höchstens Überlebende

    Nazis, folgt eurem Führer! Seine letzte Tat war Selbstmord...!

  • #2
    Das meinen die doch nicht ernst, oder? ICh dachte eigentlich, dass die Niederlande auch so was wie einen Verfassungsschutz haben und ein Rechtsempfinden das unserem entspricht. Und so eine Patrei dürfte eigentlich gar keine Zulassung erhalten, da sie für sich selbst eine ekelhafte und unglaublich wiedewärtige Handlung in Anspruch nimmt.

    PS:
    Wenn überhaupt gehört das hier ins off topic Forum...

    Kommentar


    • #3
      Sollten die Mitglieder und Gründer so einer Partei nicht gleich mal gründlichst auf ihr Umfeld und Aktivitäten hin untersucht werden? Auf sowas können doch nur schon derartig vorbelastete kommen...
      Jede Geschichte hat vier Seiten: Deine Seite, Ihre Seite, die Wahrheit und das, was wirklich geschehen ist.

      Welten brechen auseinander, Formationen nicht.

      Kommentar


      • #4
        Die sollten sich schämen. Noch mehr die Holländer wenn sie so etwas zulassen.

        Das nenne ich mal wirklich "krank" und unverantwortlich.

        Kommentar


        • #5
          @Souvreign: Warum off-topic und nicht Politik, wo es ist?

          Also ich denke schon, dass die das ernst meinen. UNd laut Umfragen wollen immerhin 1/4 der Niederländer so eine Partei zulassen. Wäre mal interessant zu wissen, wie viele die dann auch wählen. Aber ich denke schon, dass es besser währe so eine Partei direkt zu verbieten. Welcher (halbwegs normale( Mensch hätte schon intresse an der herabsetzunfdes Mindestalters für Pornographische Filme?

          Anm: Seltsamer Weise finde ich auf den Homepages der etwas seriöseren Nachrichtensendungen wie tagesschau.de o,ä kaum Bemerkungen, und über Sat1. de oder tagesspiegel findet man immer das gleiche!
          Im Krieg gibt es keine Gewinner - höchstens Überlebende

          Nazis, folgt eurem Führer! Seine letzte Tat war Selbstmord...!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Pawel
            Welcher (halbwegs normale( Mensch hätte schon intresse an der herabsetzunfdes Mindestalters für Pornographische Filme?
            Wollen die das Alter deswegen herabsetzen?

            Weil in Deutschland dürfen 14 jährige Sex untereinander haben(bis 18 Jahre ansonsten Verführung Minderjähriger) aber Pornos sind erst ab 18 erlaubt.

            Aber ein 18 jähriger darf glaube ich eine 16jährige heiraten. Doch wohl keinen Sex haben oder so.

            Anm: Seltsamer Weise finde ich auf den Homepages der etwas seriöseren Nachrichtensendungen wie tagesschau.de o,ä kaum Bemerkungen, und über Sat1. de oder tagesspiegel findet man immer das gleiche!
            Das ist mir auch aufgefallen. Hatte sonst noch nie etwas davon gehört. Ist ein wenig komisch...

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Pawel
              @Souvreign: Warum off-topic und nicht Politik, wo es ist?
              Naja, vorher wars im "News-Forum", welches eigentlich nicht für Themen dieser Art geeignet ist. Insofern ist es schon richtig hier im Politik-Unterforum.


              Zitat von Pawel
              Also ich denke schon, dass die das ernst meinen. UNd laut Umfragen wollen immerhin 1/4 der Niederländer so eine Partei zulassen.
              Naja, Reuters hat mal gemeldet, dass ca. 82% der befragten Niederländer gegen eine Partei-Agenda sind, die Pädophilität beinhaltet. Irgendwo ziehen die (in mancher Hinsicht) liberalen Holländer bestimmt auch eine Grenze.
              Forum verlassen.

              Kommentar


              • #8
                ja...das kann man nur hoffen, dass die befölkerung die notbremse zieht, wenn die verfassung es nicht schafft!

                @skymarshall: Auf einer der genannten nachrichtenseiten steht was von "freiwilligem mitwirken in der pornographie" oder so ähnlich (es ging um 12jährige)
                bin ich sehr verklemmt oder ist die frage wer sich pornos mit 12jährigen akteuren ansieht, berechtigt?!
                Was das heiraten in deutschland angeht: das ist so, dass 16jährige einander heiraten dürfen(mit zustimmung der eltern). ob eine der beiden personen volljährig ist müsste egal sein.
                Im Krieg gibt es keine Gewinner - höchstens Überlebende

                Nazis, folgt eurem Führer! Seine letzte Tat war Selbstmord...!

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Pawel
                  Was haltet ihr von der angekündigten Gründung einer Pädophilen-Partei in den Niederlanden?
                  Sollte sie direkt verboten werden?
                  Oder wäre es besser auf die "Vernunft des Volkes" zu vertrauen?
                  Was meint ihr?
                  Ich finde, das zweiteres ausreicht. Diese Partei wird sich niemals etablieren können. Die Eltern werden ihre Kinder schützen, und deshalb wird es stets genügend Gegenwind geben.

                  Was viele nicht mögen werden, ist, dass durch diese Partei, mehr als nur die Spitze des Eisberges offenbart wird. Das wollen viele nicht sehen, nicht wahrhaben, auch aus Angst vor dem Entsetzen.

                  Die Partei zu Verbieten ändert ja nichts an der Problematik.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich seh´s so ähnlich, was das Verbot angeht. Man würde die Symptome, nicht das Problem selbst bekämpfen. Andererseits ist es natürlich auch eine Gefahr die Partei zuzulassen. Die Niederlande haben nun einmal nicht sonderlich viele Einwohner, was schon mal zu sehr geringer Wahlbeteiligung führen kann. Und ich denke, dass gerade dann die Gefahr groß sein könnte, dass so eine Partei eine Lobby zur Befölkerung bekommt.
                    Im Krieg gibt es keine Gewinner - höchstens Überlebende

                    Nazis, folgt eurem Führer! Seine letzte Tat war Selbstmord...!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Pawel
                      Also ich seh´s so ähnlich, was das Verbot angeht. Man würde die Symptome, nicht das Problem selbst bekämpfen. Andererseits ist es natürlich auch eine Gefahr die Partei zuzulassen.
                      Eine Gefahr wäre so eine Partei eher nicht. Sie würde eher besser dazu dienen die Szene in gewissem Masse beobachten zu können und sie auch zu kontrollieren. Wir leben in einer Demokratie und da muss man, leider, auch mal Elemente tollerieren die man nicht um sich haben möchte. Ansonsten könnte man gleich einen totalitären Staat gründen und die CDU sowie die CSU müsste, aufgrund ihrer rechten Tendenzen innerhalb der Parteien, verboten werden. Auch Parteien wie die DVU, REP und NPD müssten gleich verboten werden. Nur ist das in einer Demokratie nicht einfach möglich.

                      Die Niederlande haben nun einmal nicht sonderlich viele Einwohner, was schon mal zu sehr geringer Wahlbeteiligung führen kann. Und ich denke, dass gerade dann die Gefahr groß sein könnte, dass so eine Partei eine Lobby zur Befölkerung bekommt.
                      Wieso sollte so eine Partei ein grosse Lobby bekommen? Nur weil 25% der Bevölkerung diese Partei zulassen würden, heisst das nicht das auch nur 5% diese Partei wählen würden.

                      Zitat von Souvreign
                      ICh dachte eigentlich, dass die Niederlande auch so was wie einen Verfassungsschutz haben und ein Rechtsempfinden das unserem entspricht.
                      Die Niederlande haben kein Rechtsempfingen das mit dem deutschen zu vergleichen wäre. In den Niederlanden sind viele, sehr viele, Dinge legal die bei uns, wenn überhaupt, höchstens tolleriert werden aber nicht legal sind.

                      In den Niederlanden darf sich jeder 16 jährige Filme anschauen die bei uns beschlagnahmt, also mehr oder weniger verboten, sind. Auch Pornos darf sich in den Niederlanden jeder 16 jährige Anschauen. Eben weil das Rechtsempfinden dort anders ist und weil man dort jüngeren Menschen mehr Freiräume zugesteht als das in Deutschland der Fall ist.

                      In Deutschland darf man offiziell mit 16 Jahren Sex haben und mit 14 Jahren wenn die Eltern das erlauben. In den Niederlanden ist das 2 Jahre früher. In den Niederlanden ist es mit Lizenz sogar geduldet THC haltige Substanzen zu verkaufen, zu kaufen und zu konsumieren. Bei uns ist das illegal. Bei uns wird man nur nicht bestraft wenn man nicht in Bayern lebt und weniger als 4gr. besitzt.

                      cu, Spaceball

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Spaceball
                        Eine Gefahr wäre so eine Partei eher nicht. Sie würde eher besser dazu dienen die Szene in gewissem Masse beobachten zu können und sie auch zu kontrollieren. Wir leben in einer Demokratie und da muss man, leider, auch mal Elemente tollerieren die man nicht um sich haben möchte. Ansonsten könnte man gleich einen totalitären Staat gründen und die CDU sowie die CSU müsste, aufgrund ihrer rechten Tendenzen innerhalb der Parteien, verboten werden. Auch Parteien wie die DVU, REP und NPD müssten gleich verboten werden. Nur ist das in einer Demokratie nicht einfach möglich.
                        Also der VErgleich mit NPD usw hinkt. Die sind zwar auch irgendwo "kriminell" aber müssen erst gegen die Verfassung(Gesetzgebung) verstoßen. Ist das nachweisbar so werden sie verboten.

                        Aber Pädophile sind kriminell und krank. Wäre ja genauso als wenn man eine "Vergewaltiger Partei" aufmacht um Triebtäter zu tolerieren. Oder eine "Kannibalen-Partei". Das ist absurd.

                        Nein, man braucht nicht alles tolerieren. Etwas was von vornerein gegen die Gesetzgebung verstößt gehört nicht zugelassen. Und schon gar nicht wenn es sowas krasses ist.

                        Über eine "Kiffer Partei" oder "Sex Partei" kann man ja schmunzeln. Über so etwas nicht.



                        Wieso sollte so eine Partei ein grosse Lobby bekommen? Nur weil 25% der Bevölkerung diese Partei zulassen würden, heisst das nicht das auch nur 5% diese Partei wählen würden.
                        Auf Deutschland übertragen wären es knapp 20 Mio Menschen welche die Partei tolerieren würden. Wenn davon 5 Millionen diese wählen, dann gute Nacht - verkehrte und kranke Welt.


                        Die Niederlande haben kein Rechtsempfingen das mit dem deutschen zu vergleichen wäre. In den Niederlanden sind viele, sehr viele, Dinge legal die bei uns, wenn überhaupt, höchstens tolleriert werden aber nicht legal sind.

                        In den Niederlanden darf sich jeder 16 jährige Filme anschauen die bei uns beschlagnahmt, also mehr oder weniger verboten, sind. Auch Pornos darf sich in den Niederlanden jeder 16 jährige Anschauen. Eben weil das Rechtsempfinden dort anders ist und weil man dort jüngeren Menschen mehr Freiräume zugesteht als das in Deutschland der Fall ist.
                        Dafür kriegt man für minimale Geschwindigkeitsüberschreitungen relativ hohe Geldstrafen. Oder fürs falsch parken.

                        In Deutschland darf man offiziell mit 16 Jahren Sex haben und mit 14 Jahren wenn die Eltern das erlauben.
                        Aber nicht mit volljährigen. Wenn nur bei 16 jährigen mit Zustimmung der Eltern. Siehe Heirat mit 16.

                        In den Niederlanden ist das 2 Jahre früher. In den Niederlanden ist es mit Lizenz sogar geduldet THC haltige Substanzen zu verkaufen, zu kaufen und zu konsumieren. Bei uns ist das illegal. Bei uns wird man nur nicht bestraft wenn man nicht in Bayern lebt und weniger als 4gr. besitzt.

                        cu, Spaceball
                        In Schleswig-Holstein sind es sogar 12 Gramm. In NRW 2 Gramm Eigenbedarf. Also sehr verschieden.

                        Generell sind die Holländer da aber deutlich lockerer.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Skymarshall
                          Aber Pädophile sind kriminell und krank. Wäre ja genauso als wenn man eine "Vergewaltiger Partei" aufmacht um Triebtäter zu tolerieren. Oder eine "Kannibalen-Partei". Das ist absurd.

                          Nein, man braucht nicht alles tolerieren. Etwas was von vornerein gegen die Gesetzgebung verstößt gehört nicht zugelassen. Und schon gar nicht wenn es sowas krasses ist.
                          Dabei sollte man aber schon unterscheiden zwischen krank-Sein (Pervers-Sein) und kriminell-Sein. Nicht immer führt das eine zu anderen, und eine Krankheit ist selbst nicht kriminell, kann aber mit Verleugnung genausowenig geheilt werden.

                          Tolerieren wir nun jemanden, weil er krank ist, bzw. unheilbar krank ist ?
                          Das wäre demokratisch.

                          Tolerieren wir jemanden, weil er kriminell ist ?
                          Eher nicht.

                          Eine solche Partei wird sich zweifellos mehr anhören dürfen als eine rechte Partei.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Skymarshall
                            Also der VErgleich mit NPD usw hinkt. Die sind zwar auch irgendwo "kriminell" aber müssen erst gegen die Verfassung(Gesetzgebung) verstoßen. Ist das nachweisbar so werden sie verboten.

                            Aber Pädophile sind kriminell und krank. Wäre ja genauso als wenn man eine "Vergewaltiger Partei" aufmacht um Triebtäter zu tolerieren. Oder eine "Kannibalen-Partei". Das ist absurd.

                            Nein, man braucht nicht alles tolerieren. Etwas was von vornerein gegen die Gesetzgebung verstößt gehört nicht zugelassen. Und schon gar nicht wenn es sowas krasses ist.
                            Für mich ist es schon absurd genug das es Nazi Parteien gibt die vorhaben die Demokratie zu zerstören. Die dürfen trotzdem als Partei auftreten. Das ist eigentlich nicht legal.

                            Über eine "Kiffer Partei" oder "Sex Partei" kann man ja schmunzeln. Über so etwas nicht.
                            Kiffen ist in Deutschland immer noch illegal. Man wird nur nicht bestraft weil man sich nen Joint reingezogen hat.

                            Auf Deutschland übertragen wären es knapp 20 Mio Menschen welche die Partei tolerieren würden. Wenn davon 5 Millionen diese wählen, dann gute Nacht - verkehrte und kranke Welt.
                            Von den 20millionen die es zulassen würden, würden keine 5millionen diese Partei wählen.

                            Aber nicht mit volljährigen. Wenn nur bei 16 jährigen mit Zustimmung der Eltern. Siehe Heirat mit 16.
                            Das hab ich nicht gemeint.

                            In Schleswig-Holstein sind es sogar 12 Gramm. In NRW 2 Gramm Eigenbedarf. Also sehr verschieden.
                            In Bayern ist es 0 Gramm. Laut Gesetzgeber sinds 4 Gramm. Ich hab auch schon 30 Gramm gehört wobei derjenige der mir das erzählt hat mit Garantie bekifft war.

                            cu, Spaceball

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Marvek
                              Dabei sollte man aber schon unterscheiden zwischen krank-Sein (Pervers-Sein) und kriminell-Sein. Nicht immer führt das eine zu anderen, und eine Krankheit ist selbst nicht kriminell, kann aber mit Verleugnung genausowenig geheilt werden.

                              Tolerieren wir nun jemanden, weil er krank ist, bzw. unheilbar krank ist ?
                              Das wäre demokratisch.

                              Tolerieren wir jemanden, weil er kriminell ist ?
                              Eher nicht.

                              Eine solche Partei wird sich zweifellos mehr anhören dürfen als eine rechte Partei.
                              Pädophile sind nunmal beides. Zumindest wenn sie ihre Neigungen ausüben. Und diese Partei ruft dazu auf.

                              Zitat von Spaceball
                              Für mich ist es schon absurd genug das es Nazi Parteien gibt die vorhaben die Demokratie zu zerstören. Die dürfen trotzdem als Partei auftreten. Das ist eigentlich nicht legal.
                              Dann müßte man linke Parteien auch verbieten weil es mal eine RAF gab...

                              Kiffen ist in Deutschland immer noch illegal. Man wird nur nicht bestraft weil man sich nen Joint reingezogen hat.
                              Meinte es eher auf Holland bezogen mit dem Kiffen. Will es auch nicht verharmlosen.

                              Eine "Sexpartei" gab es übrigens mal in Deutschland. Meine in den 70´ern.

                              Von den 20millionen die es zulassen würden, würden keine 5millionen diese Partei wählen.
                              Vielleicht. Es ist schon erschreckend das überhaupt 25% sowas tolerieren würden.

                              Das hab ich nicht gemeint.
                              Was denn dann?

                              In Bayern ist es 0 Gramm. Laut Gesetzgeber sinds 4 Gramm. Ich hab auch schon 30 Gramm gehört wobei derjenige der mir das erzählt hat mit Garantie bekifft war.
                              Wie gesagt ist das von Bundesland zu Bundesland verschieden mit dem Eigenbedarf. 30 Gramm ist aber utopisch.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X