Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Saddam Hussein zum Tode verurteilt!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Saddam Hussein zum Tode verurteilt!

    "Lang lebe der Irak, lang lebe der Irak!" - der ehemalige irakische Machthaber Saddam Hussein ruft unterlässlich diese Sätze vor dem Sondertribunal in Bagdad.

    Doch es gelingt ihm nicht, die kräftige Stimme von Richter Rauf Raschid Abdel Rahmane zu übertönen: "Verurteilt zum Tod durch Erhängen." Der mit weißem Hemd und dunklem Anzug bekleidete Ex-Präsident ist sichtbar aufgewühlt durch das Urteil. "Gott ist größer als der Besatzer", ruft er noch, bevor ihn seine Wächter aus dem Gerichtssaal führen.

    Während sich diese historischen Augenblicke vor dem Sondertribunal abspielen, zeigt das irakische Staatsfernsehen Bilder vom gedemütigten Ex-Diktator und einem in Richterrobe gekleideten Sänger, der Jubelgesänge anstimmt. Doch das gegen Saddam Hussein verhängte Todesurteil offenbart einmal mehr, dass der Irak zutiefst gespalten ist. Während in Schiiten-Hochburgen wie dem Bagdader Vorort Sadr City gefeiert wird, ist die Stimmung in den von Sunniten bewohnten Gegenden gedrückt.

    "Gebt ihn uns, wir exekutieren ihn selbst", schreien Bewohner von Sadr City. "Das Urteil ist gerecht", ruft der 20-jährige Amdschad Hamid. "Gott sei Dank, wir sind den Diktator los." Anhänger des radikalen Schiitenführers Moktada Sadr versuchen, die triumphierenden Massen im Zaum zu halten und verbieten Freudenschüsse...
    Quelle:GMX.


    Von mir aus sollen sie ihn erhängen. Auch wenn das aus unserer Sicht undemokratisch ist. Aber was er an Leben zerstört hat, da ist nicht mal sein Tod gerecht genug.

  • #2
    und gleich beginnt der nächste prozess gegen ihn. Auch dort wollen sie ihn zum Tode verurteilen.
    Werfen sie am ende eine Münze um zu entscheiden welches Todesurteil nun vollstreckt wird?
    Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

    - Florance Ambrose

    Kommentar


    • #3
      Ich finde die Todesstrafe für Saddam Hussein als Gerecht. Für das viele Leid was er den Völkern seines Landes angetan hat gibt wohl keine gerechtere Strafe als der Tod.
      ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
      " Die Götter sind Außerirdische!"
      Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
      Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

      Kommentar


      • #4
        ganz ehrlich, eine wirklich lebenslange Strafe im Arbeitslager würde ihn sicher härter Treffen.
        "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
        (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

        Kommentar


        • #5
          Naja, es war klar, dass er zum Tode verurteilt wird. Was soll man von einem Land wie dem Irak erwarten, dass von einem Land wie den USA erobert worden ist?!

          Es ist sicherlich angesicht von Husseins Taten eine nachvollziehbare Strafe und auch sicher das, was sich viele Iraker wünschen. Gerecht würde ich diese Strafe aber nicht bezeichnen. Gerechtigkeit hat nichts mit Töten zu tun.
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            der ist doch schon seit jahren psychisch am boden und dreht durch in einzelhaft, aber gut das er weg ist, ob nun wegsperren oder hinrichtung beides ist ok, andere länder andere sitten, wer weiss wie lange er "überleben" würde würde er irgendwo körbe pflechten oder steine kloppen, irgend einer würde ihn sicher töten oder er macht es selbst, der typ ist krank und fertig, allah ist gross, allah ist mächtig, was soll der den anderes noch sagen?
            bla bla bla..... ende Saddam, klingt komisch ist aber so.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Harmakhis Beitrag anzeigen
              Gerecht würde ich diese Strafe aber nicht bezeichnen. Gerechtigkeit hat nichts mit Töten zu tun.
              Sag das mal den ganzen Laborratten und Fröschen die du wärend deines Studiums so aufschlitzt...

              Scherz!!!

              Ich weiß wie du es meinst. Das hatten wir ja schon im "Todesstrafe" Thread paarmal durchgekaut.

              Aber nochmal - unter besonderen Umständen und gerade bei Massenmördern halte ich es persönlich für mehr als gerecht.

              Kommentar


              • #8
                Laut unseren europäischen Maßstäben ist das Urteil natürlich nicht gerecht, aber wie schon geschrieben wurde, andere Länder, andere Sitten. Klar ist aber auch dass Cowboy Bush daran Gefallen findet, wahrscheinlich wird er sich dafür noch nen Platz in der ersten Reihe besorge, dazu Popcorn und Cola.
                Das Urteil könnte natürlich auch symbolisch sein, der Übergang in einen neuen Irak, aber das ist mit der momentanen Situation auch nicht möglich.
                Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                das geht aber auch so

                Kommentar


                • #9
                  Endlich ist es amtlich. Weiss schon jemand, auf welcher Sender sich die Übertragungsrechte gesichert hat?

                  Kommentar


                  • #10
                    hmmm... ich verstehe ja wofür er verurteilt wurde, aber auf welcher rechtsgrundlage eigentlich?
                    This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                    "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                    Yossarian Lives!

                    Kommentar


                    • #11
                      Was meinst du mit Rechtsgrundlage? Das Gerichtsbuch des jeweiligen Landes? Das wäre dann diejenige des Iraks, weil die USA formel Saddam Hussein den irakischen Behörden übergeben haben. Und nach deren Gesetz wird man bei Schuldspruch in dieser Affaire (Diktator und Tyrann von Irak sein) offensichtlich zum Tode verurteilt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Makaan Beitrag anzeigen
                        Was meinst du mit Rechtsgrundlage? Das Gerichtsbuch des jeweiligen Landes? Das wäre dann diejenige des Iraks, weil die USA formel Saddam Hussein den irakischen Behörden übergeben haben. Und nach deren Gesetz wird man bei Schuldspruch in dieser Affaire (Diktator und Tyrann von Irak sein) offensichtlich zum Tode verurteilt.
                        genauso würde ich es auch sehen,. ich würde es aber gerne "genau" wissen und ich habe eben nur etwas dadrüber gefunden, wofür er verurteilt wurde...
                        This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                        "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                        Yossarian Lives!

                        Kommentar


                        • #13
                          Wie auch immer.............. eigentlich halte ich zwar nichts von der Todesstrafe, aber ich denke nicht,
                          dass er in einem Arbeitslager seine Sünden besser "abarbeiten" könnte. Immerhin hat er sich um die Menschen
                          deren Tod er zu verantworten hat auch nicht im Geringsten geschert. Für mich ist diese Strafe nach den
                          Gesetzen der Iraker sicherlich angemessen. Ob man ihn hängen, oder anders hinrichten sollte ist ein anderes
                          Thema

                          makkie
                          Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
                          ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

                          Kommentar


                          • #14
                            Schlussendlich bin auch ich erklärter Gegner der Todesstrafe. Würde man Saddam für den Rest seines miserablen Lebens hinter Gitter bringen, was er bestimmt als grosse Ungerechtigkeit empfinden würde und endlose Zeit in seinem eigenen Kopf verbringen müsste, wäre die Strafe wesentlich härter.

                            Aber es war nunmal unvermeidlich, dass er hingerichtet werden würde.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Blackpain Beitrag anzeigen
                              Weiss schon jemand, auf welcher Sender sich die Übertragungsrechte gesichert hat?
                              Welcher Sender überträgt denn bitte eine Live-Hinrichtung? Selbst wenn jemand so "prominentes" wie Saddam Hussein hingerichtet wird, so wird es keine Fernsehübertragung geben - abgesehen von der Geschmacklosigkeit verstößt das bestimmt auch gegen irgendwelche Menschenrechte (wobei die Todesstrafe wohl der größte Verstoß ist).

                              Dass Saddam Hussein das Todesurteil bekommt, war ja schon vorher klar. Für ihn wird es vielleicht sogar eine Erlösung sein und ich kann mir denken (so makaber das auch klingt), dass er gerne stirbt!
                              Ob die Strafe nun gerecht ist oder nicht... wie Harmakhis schon sagte: "Gerechtigkeit hat nichts mit Töten zu tun"
                              "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                              [Albert Schweitzer]

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X