Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Es Reicht!!! (Maut für PKW auf deutschen Autobahnen?)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Es Reicht!!! (Maut für PKW auf deutschen Autobahnen?)

    Mir reicht es jetzt endgültig! Ich habe die Schnauze voll!

    Was bilden sich diese Fettärschigen Politiker eigentlich ein?
    Maut für PKW? Was kommt denn als nächstes um den kleinen Mann auch klein zu halten?

    Wenn Sie die tatsächlich einführen nehm ich mir ne Fackel und geh auf die Barrikaden. Man kann ja nun nicht alles hinnehmen.

    In 2 Jahren zahlen wir wohl noch Steuern fürs Atmen!

    Die sitzen doch nur die 4 Jahre auf ihrem Sitzfleisch ab und kassieren danach die fette Pension.
    Und diese verbrecherische Institution schimpft sich auch noch Regierung.

    Also ihr verkackten Politiker....ich lasse mir nicht mehr lange das Blut aus den Adern saugen. Ich hoffe das das einer von euch verkappten Verbrechern auch liest...

    OH...mach ich mich jetzt Strafbar?.....nein...jetzt hab ich aber Angst. Kommt nur her...das war nur der Anfang!!!!

    If WAR is what you want? WAR is what you should get!
    Wer hier fühlt sich noch so verarscht und langsam echt ausgebeutet..?
    Mir geht es schon lange so! ES REICHT.....der Bogen ist überspannt!

    der gefrustete und sich ausgebeutet fühlende Meph of Borg

    Hiermit erkläre ich, das ICH ganz allein die volle Verantwortung für das hier niedergeschriebende übernehme...weder das Forum, dessen Mitglieder noch studenten-city kann dafür zur Rechenschaft gezogen werden. Die gilt allerdings nur für meine Beiträge. Schönen Tag noch.
    Computerprobleme?
    Lösung: www.das-computer-forum.net

  • #2
    Ertmal, wieso solltest du dich Strafbar machen? Noch gilt das Gesetzt der freien Meinungsäußerung und da du ja keine Verläumnung begehst, sollte es nicht Strafbar sein, auch nicht mit Fäkalwörtern.

    Zum zweiten, was willste damit bewirken? Du machst dich damit doch selber lächerlich. Ich bitte dich, es interessiert die Politiker doch nicht, was du hier schreibst, die bekommen dat ja noch nicht mal zu lesen. Solche Drohungen "OH...mach ich mich jetzt Strafbar?.....nein...jetzt hab ich aber Angst. Kommt nur her...das war nur der Anfang!!!!" finde ich Kindisch, was willste damit bewirken? Dmit bewirkst du rein gar nichts, außer das du DICH lächerlich machst. Wenn se dann ankommen, willste den eins auf die Schnauze hauen? Na dann mal viel spaß......
    Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können!

    Kommentar


    • #3
      Hohoho..nun mal langsam, meph of borg, und geh erst mal kurz unter die kalte dusche!

      Ich weiß zwar nicht, ob die Sache mit den Mautstellen auch für Autos wirklich wahr ist (hab heut noch keine Nachrichten gehört/gesehen, nur Formel1), aber selbst wenn...dies wäre für mich kein Weltuntergang und auch kein Grund, die Politiker so derart zu beschimpfen!

      Des weiteren ist es doch in anderen EU-Ländern schon längst üblich, dass PKWs auf Autobahnen zur Kasse gebeten werden!

      Ich meine, ich finds auch nicht toll, aber jetzt wegen dieser einen Sache (wobei dies wohl höchstens ein Vorschlag sein kann und nichts anderes) extra so einen Rundumschlag gegen alle Politiker dieses Landes loszulassen, halte ich für ziemlich übertrieben!

      Kommentar


      • #4
        @ Meph of Borg:

        RUHIG....RUHIG......wer wird denn gleich in ide Luft gehen.


        erstmal abwarten. Es ist ja nicht das erste mal, dass sowas überlegt wurde... zum anderen ist es das letzte mal auch gescjeitert. Warte doch erst mal ab, wie sich das entwickelt. Vielleicht ist das ja nur wieder ein Vorstoss einiger, die dann bei Zeiten wieder zurückgepfiffen werden...


        Gruß Sebastian
        "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Deine Reaktion finde ich doch nun wirklich zu übertrieben, obwohl ich in Sachen Steuern und anderen Gebühren ganz deiner Meinung bin, die sind zu hoch. Ich brauchte neulich einen Nachweis vom Rathaus und durfte für diesen kleinen Zettel doch gleich 20 Mäuse locker machen. Aber alle Politiker gleich so zu beschimpfen wie du das oben tust, geht einfach zu weit.

          Gruß Manuel
          Wer sich zu groß fühlt, um kleine Aufgaben zu erfüllen, ist zu klein, um mit großen Aufgaben betraut zu werden.
          (Jacques Tati, frz. Schauspieler, 1908 - 1982)

          Kommentar


          • #6
            Von Autos ist und war nie die rede es geht um LKW's ab sieben Tonnen, das heißt bezahlen müssen nur groß Unternehmen (Speditionen) unsereins mit seinem Möbelwagen oder klein Laster hat nichts zu befürchten und irgenwie ist es nur logisch das du Gebühren bezahlen musst, musst du ja auch bei anderen öffentlich einrichtungen
            Gandalf aka Mr. Vulkanier (mit Leerzeichen ;))
            Stand men of the West, wait then this is the hour of doom!

            Kommentar


            • #7
              Es sei gesagt, das Politiker einen Full-time-Job haben, der sie täglich mitnimmt, sie ins Rampenlicht stellt und so angreifbar für dumme Verleugnungen etc. macht. Sicher verdienen sie viel Geld, aber in der freien Wirtschaft würden die das 10fache bekommen! Denk mal darüber nach, was so ein Diener des Staates alles machen und sich gefallen lassen muss.

              Zum Thema: Sicherlich ist dir schon aufgefallen, dass die Strassen regelmässig erneuert werden müssen, um sie benutzbar zu halten. Deutschland lebt von seiner Infrastruktur und der Ausbau/Erhalt muss gegenfinanziert werden. Mineralölsteuer etc. sind zweckgebunden und fliessen (sollen) nur ins Verkehrsministerium. Ausserdem gibt es auch in vielen anderen Ländern schon Maut und die Österreicher sind auch noch nicht verhungert. Ausserdem ist Deutschland das dicht am meisten frequentierteste Land für LKWs und IMHO ist es nur verständlich, wenn Ausländer sich auch beteiligen sollen. Das hatten sie bisher nicht; wir hingegen haben auf deren Strassen schon immer Maut bezahlt. LKW-Maut halte ich also durchaus für sinnvoll.

              Alles andere ist nicht durchsetzbar, da die PKW-Fahrer eine viel zu starke Lobby haben. Die Regierung wird sich vor der wahl auch nicht so ein Ei ins Nest setzen lassen, nachdem die Ökosteuer schon ein Disaster war.
              Recht darf nie Unrecht weichen.

              Kommentar


              • #8
                Ich habe nur das niedergeschrieben, was meiner Ansicht nach wohl die meisten denken.

                Außerdem ging es mir nicht hauptsächlich um die PKW-Maut, die habe ich nur aufgeführt weil es am aktuellsten ist.

                Vielmehr ging es mir darum, wie wir Bürger in den letzten Monaten ausgenommen werden. So bekommen wir hier noch tatsächlich ne Zweiklassengesellschaft.

                Ich finde nur das es an der Zeit ist diesen Geldeintreibern die Stirn zu bieten. Das kann doch so nicht weitergehen. Alles wird teurer...nur verdienen wir nicht mehr.

                In Zukunft sehe ich echt Schwarz für Deutschland, wir werden zu Grunde gehen, wenn das Volk nicht aus seiner Lethargie erwacht und endlich was unternimmt.

                Goodbye Germany

                Meph of Borg
                Computerprobleme?
                Lösung: www.das-computer-forum.net

                Kommentar


                • #9
                  PKW Maut

                  Ihr seid gegen eine Maut-Gebür?!
                  Ich bin 100% dafür! Warum? Ganz einfach. Fahr mal auf der Autobahn München Salzburg. 60% sind Ösis und Schweizer. Und wie fahren die? Mit 200 wie die Affen auf der linken spur. Das ist doch der Traum für die: Zuhause dürfen se nur 120 und müssen auchnoch Geld zahlen. Aber nicht hier in Deutschland, nein.
                  Der ganze Durchreiseverkehr (Holländer, Österreicher, Schweizer, Franzosen,......) stopft unsere Autobahnen voll. Und 50% davon fahren auch noch wie die Säue.
                  Und das alles kostet sie...NICHTS?!?!?!?!?
                  Nein, nicht mit mir. Die sollen Zahlen bis sie aus den Schuhen kippen, genauso, wie wir deutschen in Österreich drüben. 400DM mindestens zahlst du für so eine sch**** Plakette! Und das nur auf den paar Kilometern Autobahn, die die haben!
                  rechne dass mal hoch, auf das deutsche Autobahnnetz! Und von mir aus könnt ihr auch noch die üblichen Preisbzüge für unsere lieben Ausländer machen. Dann kommen wir immernoch auf einen Preis, der was rein bringt!
                  Und das Geld können wir dann in die Sanierung unserer Starßen oder in die Stopfung unserer Finanzlöcher reinstecken.
                  So, und wenn ihr mir jetzt damit kommt: "Ja, aber dann müssen wir doch auch in Deutschland zahlen!"
                  Sage ich euch: Nicht mit dieser Methode, auf die unser Staat niemals kommen würde:
                  Die Preise für die Autobahn wird auf die Steuer umgewätzt. Also: Die Autosteuer wird um den Betrag gesenkt, der einem Jahresticket auf deutschen Straßen entspricht. Dann zahlst du dein Jahrestickt und zahlst meinetwegen 100 DM drauf. Aber das solls mir doch wert sein.

                  Prometheus NX
                  Es ist ziemlich egal was hier steht, es liest ja eh keiner ;)

                  Kommentar


                  • #10
                    Eben, die Maut ist auf europäischer Ebene schon so verbreitet, dass Deutschlnd schon eine Aussenseiter-Rolle innehat! Täglich fahren so viele LKWs durch Deutschland in Ost-West-Richtung durch Deutschland das es schon weh tut! Mit deutschen Autos kann man nicht so viele Staus produzieren!

                    In erster Linie geht es ja auch nur um die LKWs, die künftig zur Kasse gebeten werden sollen. Die Strassen müssen schliesslich auch erhalten bleiben.

                    Und zum Thema "armer deutscher Autofahrer" kann ich nur sagen, "armer chinesischer Gastarbeiter der sich in Arabien für ein paar lumpige Taler den Arsch aufreisst, damit die Autofahrer billiges Benzin haben!"

                    Sicher stecken die Öl-Multis sich auch ihren Teil weg, aber normalerweise müssten Benzin und Öl viel teurer sein. Aber scheinbar denkt der Autofahrer, er habe ein Recht aufs Autofahren. Wers sich nicht leisten kann, muss halt Fahrradfahren!
                    Recht darf nie Unrecht weichen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Bravo Meph. Du sprichst mir aus der Seele. Das ist keine Regierung das sind Raubritter. Die Mautgebühr ist doch nur der Gipfel der Unverschämtheit. Jetzt haben sie sogar das Dosenpfand erfunden. Wie wärs mit einem Flaschenpfand auf Politiker ? Das Geld ist nichts mehr Wert. Der Mittelstand wird fertiggemacht. Es rentiert sich fast nicht mehr zu Arbeiten. Und diese Phrasen von "sozialer Gerechtigkeit" kotzen mich an.

                      Kommentar


                      • #12
                        @ garrak:

                        kann es sein, dass du auf KEINEN von uns genannten posts eingegangen bist?

                        Ich denke mal, Meph of Borg hat seinen Standpunkt mittlerweile auch geändert,...und das hättest du wohl auch, wenn du mal genauer gelesen hättest...denke ich zumindest...

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X