Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mineralölsteuer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mineralölsteuer

    Wenn man schon darüber nachdenkt , Steuern zu senken , warum dann nicht ganz erheblich die Mineralölsteuer gesenkt ?????
    Damit würden sowohl Privatpersonen , als auch die Industrie entlastet.

    Es wäre eine Steuersenkung , die direkt am nächsten Tag auch den "kleinen Mann" erreichen würde.

    Stattdessen , werden über Steuersenkungen in der " 7. Generation" nachgedacht , die entweder verpuffen , bis sie "unten" ankommen , oder von denen , die sich damit auskennen , 5fach genutzt werden , aber den Menschen an der Basis niemals zu Gesicht bekommen.

  • #2
    Weil Energiesteuern eine sinnvolle Sache sind, da sie für den Verbraucher den einzigen wirklichen Grund zum sparen von Energie darstellen. Will man solche Konsumsteuern reduzieren, dann eher die Mehrwertsteuer, da profitiert genauso jeder davon, es zerstört aber nicht die nötige Lenkungswirkung von Energiesteuern.
    Zuletzt geändert von Makrovirus; 21.09.2009, 23:03.
    When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

    Kommentar


    • #3
      Das ist ne wirklich gute Idee, da bin ich voll deiner Meinung, dann könnte ich mir endlich nen dicken Ami Schlitten vor die Tür stellen und schön durch die Gegend cruisen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Mockturtel Beitrag anzeigen
        Das ist ne wirklich gute Idee, da bin ich voll deiner Meinung, dann könnte ich mir endlich nen dicken Ami Schlitten vor die Tür stellen und schön durch die Gegend cruisen.
        Wenn man natürlich mit solch einer Einstellung durchs Leben geht , dann bringt überhaupt keine Steuersenkung etwas.
        So nutzt es auch nichts , wenn die Sozialversicherungsbeiträge gesenkt werden , und ich mir von dem ersparten Geld neben meinem PKW (der ja für viele Angestellte UND auch selbstständige enorm wichtig ist) noch ein Motorrad kaufe.
        Kommt doch aufs selbe raus.
        Gesenkte Mehrwertsteuer würde innerhalb von 2 Wochen durch die Preisgestaltung (99ct , 1,99 €) geschluckt werden , und in den Taschen z.B. der großen Discounter verschwinden.

        Kommentar


        • #5
          Sicher wäre es eine tolle Sache, wenn die Energiesteuern gesenkt würden.
          ABER:
          Es glaubt doch wohl ernsthaft niemand daran, dass die Senkung auch beim Bürger ankommt, oder?
          Sicher würden die Preise fallen, aber niemals soweit, wie die Senkung es zulassen würde. Damit würde zumindest ein Teil der Senkung in den Taschen der Konzerne versickern.
          Stargate Omega, das Rollenspiel für echte Stargate-Fans

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Lester McCarron Beitrag anzeigen
            Sicher wäre es eine tolle Sache, wenn die Energiesteuern gesenkt würden.
            Was ist daran toll?
            Eigentlich bin ich sogar der Meinung, dass man die Energiesteuern erhöhen und dafür andere Steuern senken sollte. Oder man ersetzt die Mehrwertsteuer direkt durch eine Art Umweltverbrauchs-Steuer, natürlich weiterhin mit niedrigem Satz für lebensnotwendige Artikel.
            When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

            Kommentar


            • #7
              Eine staatsquotenneutral ausgestaltete Abgabe, bringt zwar unmittelbar keine reale Teuerung mit sich. Im Falle der höheren Energiesteuer bedeutet dies aber, dass eine Preiserhöhung bei der Energie durch eine entsprechende rückläufige Lohnentwicklung kompensiert wird. Das zeitigt (gewollte) Folgen für den Einsatz der Produktionsfaktoren in der Wirtschaft; es lohnt sich tendenziell, weniger Energie und mehr Arbeit einzusetzen. Kurzfristig gesehen ist bestehendes Kapital (Maschinen, Anlagen, Gebäude) jedoch an einen spezifischen Energieverbrauch gebunden. Einer Erhöhung der Energiepreise kann daher kurzfristig ausschliesslich durch Verhaltensmassnahmen (z. B. Abschalten von Anlagen bei Nichtgebrauch statt Stand-by-Betrieb) begegnet werden. Die Folge davon ist, dass bestehende Anlagen im Vergleich zu neuen, Energie-effizienteren Anlagen tendenziell tiefer bewertet werden. Dies führt zu rückläufigen Einkünften aus entsprechenden Kapitalanlagen.
              Textemitter, powered by C8H10N4O2

              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

              Kommentar


              • #8
                Um eventuelle Negativ-Folgen erträglicher zu gestalten, darf man sowas natürlich nicht von heute auf morgen machen, aber grundsätzlich ist es die einzig gerechte Lösung. Denn die energiefressenden Maschinen erzeugen eben auch Kosten für die jeder zahlen muss (da dann z.B. vom Staat finanzierte Kilmaschutz-Maßnahmen fällig werden), es wäre also nur gerecht, wenn stattdessen der Verursacher zahlen müsste. Natürlich kann sowas vollständig ohne Sonderregelungen für die Wirtschaft auch nicht funktionieren, denn sonst würde man bestimmte Industriezweige in Deutschland komplett verlieren.
                Also nicht übereilen, aber in der Tendenz muss es in diese Richtung gehen.
                When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                Kommentar


                • #9
                  Warum muss man eigentlich auf Steuern nochmals Steuern zahlen ???

                  So auch bei der Min Steuer
                  Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
                  Nervenstärke von einem Stuhl
                  zulegen.
                  Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Makrovirus Beitrag anzeigen
                    Um eventuelle Negativ-Folgen erträglicher zu gestalten, darf man sowas natürlich nicht von heute auf morgen machen, aber grundsätzlich ist es die einzig gerechte Lösung. Denn die energiefressenden Maschinen erzeugen eben auch Kosten für die jeder zahlen muss (da dann z.B. vom Staat finanzierte Kilmaschutz-Maßnahmen fällig werden), es wäre also nur gerecht, wenn stattdessen der Verursacher zahlen müsste. Natürlich kann sowas vollständig ohne Sonderregelungen für die Wirtschaft auch nicht funktionieren, denn sonst würde man bestimmte Industriezweige in Deutschland komplett verlieren.
                    Also nicht übereilen, aber in der Tendenz muss es in diese Richtung gehen.
                    Darauf würden die Firmen warscheinlich mit einer Preissteigerung reagiren die dan wider den Verbraucher belastet.
                    Die Jagd hat begonnen, die Jagd auf das gefährlichste Lebewesen, das die Erde je bewohnt hat, auf uns.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Wasser666 Beitrag anzeigen
                      Darauf würden die Firmen warscheinlich mit einer Preissteigerung reagiren die dan wider den Verbraucher belastet.
                      Dass Produkte, die viel Energie benötigen oder eben nichtregenerative Energieträger dadurch teurer werden ist mir klar, das ist ja durchaus auch Sinn der Sache.
                      When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Boltar Beitrag anzeigen
                        Warum muss man eigentlich auf Steuern nochmals Steuern zahlen ???

                        So auch bei der Min Steuer
                        Was meinst du damit? Du zahlst die Mineralölsteuer (indirekt) nicht auf Grundlage anderer Steuern. Das ist nur beim Soli und bei der Kirchensteuer der Fall.
                        Forum verlassen.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von maestro Beitrag anzeigen
                          Was meinst du damit? Du zahlst die Mineralölsteuer (indirekt) nicht auf Grundlage anderer Steuern. Das ist nur beim Soli und bei der Kirchensteuer der Fall.

                          mann bezahlt doch mwst auf sprit , richtig? ergo bezahlt man MWST auf Mineralölsteuer .
                          Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
                          Nervenstärke von einem Stuhl
                          zulegen.
                          Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Boltar Beitrag anzeigen
                            mann bezahlt doch mwst auf sprit , richtig? ergo bezahlt man MWST auf Mineralölsteuer .
                            Du hast recht. Man zahlt Mehrwertsteuer auf die Mineralölsteuer. Mein Denkfehler.
                            Forum verlassen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Boltar
                              mann bezahlt doch mwst auf sprit , richtig? ergo bezahlt man MWST auf Mineralölsteuer .
                              Und? Du bezahlst auf dein Einkommen ja auch nicht nur Enkommenssteuer, sondern auch noch Soli, Kirchensteuer und Sozialversicherungsbeiträge.
                              "Mit dem ersten Glied ist die Kette geschmiedet. Wenn die erste Rede zensiert, der erste Gedanke verboten, die erste Freiheit verweigert wird, dann sind wir alle unwiderruflich gefesselt."
                              -Cpt. Jean-Luc Picard

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X