Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Geoscoring - Dein Wohnort entscheidet ob du einen guten oder schlechten Kredit bekomm

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Geoscoring - Dein Wohnort entscheidet ob du einen guten oder schlechten Kredit bekomm

    st, und dein Gehalt, dein Verdienst, dein Besitz und dein Guthaben sind völlig egal.

    Das muß man sich mal bewußt werden.
    Hier eine Einführung:
    Du bist, wo du wohnst - Quarks & Co - WDR Fernsehen

    Kredit-Kompass - Wir schaffen Vertrauen

    Geoscoring ? Wikipedia


    In Kurzform, wohnst du in einem guten Wohngebiet, dann bekommst du einen großen Kredit zu einem niedrigen Zinssatz, sagen wir mal 4 %.
    Wohnst du in einem schlechten Wohngebiet, dann bekommst du nur einen geringen oder keinen Kredit zu einem hohen Zins, sagen wir mal 12 %.


    Und Versandhäuser nutzen solche Geoscoring Karten ebenfalls.
    Dein Wohnort entscheidet ob du einen Gratiskatalog zugeschickt bekommst oder ob man dich einfach übersieht und wohnst du in einem guten Wohnort, dann schmeißen sie dir die Versandkataloge nach.
    Außerdem entscheidet dein Wohnort ob du mit Kreditkarte, auf Rechnung oder nur gegen Vorkasse eine Bestellung aufnehmen kannst.
    Ein paar praktische Links:
    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
    Aktuelles Satellitenbild
    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

  • #2
    Naja, das ist ein legitimer Vorgang.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Oliver Hansen Beitrag anzeigen
      Naja, das ist ein legitimer Vorgang.
      Er ist aber bedenklich. In Bergheim etwa gibt es ein Wohngebiet aus Mehrfamilienhäusern (so hässlichen 70er Jahre-Bauten). Der Großteil der Wohnungen wurde als Eigentumswohnungen verkauft und fand damals, also Ende der 70er, dann auch reißenden Absatz - eben weil in den Wohnkomplex sehr schöne Grünanlagen eingebettet waren und es trotz ruhiger Lage günstige Verkehrsanbindungen besaß, bes. zur Autobahn nach Köln.

      Mittlerweile jedoch hat sich mit dem Tod der ersten Käuferschicht die Eigentümerlage deutlich verschlechtert; die Holding des Wohnkomplexes hat irgendwann angefangen, Wohnungen zur Miete rauszuschleudern, als in den 90er Jahren mehr und mehr Familien statt in Eigentumswohnungen lieber direkt in Eigentumshäuser im Neubeugebiet gezogen sind.

      Die Folge war dann, dass sich Leute, die sich vor 30 Jahren als angehörige der gehobenen Mittelschicht dort Wohnungen gekauft hatten, mehr und mehr ausländische Nachbarn bekamen.
      Mittlerweile ist dieser Wohnpark verrufen als ein "Schandloch der Stadt" (So ein Kripo-Beamter zu mir, als er wiedermal wegen Brandstiftung ermitteln musste), mit sehr hoher Einsatzdichte bei der Polizei; die Kriminalpolizisten sind dort nun sogar schon namentlich bekannt, weil es dort regelmäßig zu Massenschlägereien zwischen türkischen Jugendbanden, innerfamiliären Gewaltanwendungen und Brandstiftungen in der Wohnparkseigenen Tiefgarage kommt.

      Und wenn jetzt einer von den leuten, die vor 30 Jahren die Wohnung gekauft haben, wegen Gearscoring keinen neuen Kredit bekommt, soll ihn das Argument trösten, Gearscoring sei

      ein legitimer Vorgang?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Seether Beitrag anzeigen
        Und wenn jetzt einer von den leuten, die vor 30 Jahren die Wohnung gekauft haben, wegen Gearscoring keinen neuen Kredit bekommt, soll ihn das Argument trösten, Gearscoring sei

        ein legitimer Vorgang?
        Eine Bank, die sich bei einer Kreditvergabe allein auf Geoscoring verlässt ist in meinen Augen nicht seriös und von denen will ich dann auch keinen Kredit.
        Geoscoring ist einer von vielen Wegen zur Bonitätsbewertung, sollte aber nie alleine als Kriterium herangezogen werden.

        Aber du hast schon recht, dein Vorposter hat es sich hier doch viel zu einfach gemacht.

        "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

        Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

        Kommentar


        • #5
          Die Bank wird außer Geoscoring noch andere Dinge berücksichtigen.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Oliver Hansen Beitrag anzeigen
            Die Bank wird außer Geoscoring noch andere Dinge berücksichtigen.
            Ist es seit neustem legitim, Einzeiler zu posten?

            Und ja, eine seriöse Bank wird das tun. Der Geoscore wird dabei keinen großen Ausschlag auf die Entscheidung, ob der Kredit genehmigt wird oder nicht, geben. Wenn abegelehnt wird, waren auch andere Faktoren nicht ganz sauber.

            "At the very least...my butt is warm." Last words ever spoken in Paragon City/ Justice

            Chroniken des Schreckens //Coming soon: The Oro Wingmen

            Kommentar


            • #7
              das klint aber nicht sehr vertrauenseinflössend,dachte Kredite richten sich nach anderen Dingen,was ist denn zum Beispiel mit Kleinstädten oder kleinen Ortschaften?Werden diese dann immer hintergangen bzw.stehen schlechter da?
              "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

              Kommentar


              • #8
                Zitat von kosmoaffe Beitrag anzeigen
                das klint aber nicht sehr vertrauenseinflössend,dachte Kredite richten sich nach anderen Dingen,was ist denn zum Beispiel mit Kleinstädten oder kleinen Ortschaften?Werden diese dann immer hintergangen bzw.stehen schlechter da?
                Es ist ja nicht nur die einzige Möglichkeit (wobei ich persönlich finde, das sowas die hinrissigste Variante der Boniprüfung ist), die Bonität zu prüfen. Und wie Arwen schon sagte, wenn eine Bank sich nur auf sowas verlässt, will ich da auch keinen Kredit.
                Aber zu fragen, ob kleine Gemeinden / Dörfer dadurch schlechter stehen... es kommt ja nicht wirklich auf die Wohnlage an, sondern auf den individuellen Kreditnehmer. Ich kann ja in noch so einer Nobelgegend wohnen, aber trotzdem der Betrüger schlechthin sein. Und genauso ist es mit "schlechten" Gegenden. Nur weil ich in einem Stadtteil wohne, der gemeinhin als sozialer Brennpunkt bezeichnet wird, heißt sowas ja noch lange nicht, das ich deswegen Kreditunwürdig bin.

                Aber sollte ich mir je einen Kredit nehmen wollen, würde ich mir um sowas wie Geoscoring keine wirklichen gedanken machen... denn auf sowas seine ganzen Kredite aufzubauen.
                Es ist alles wahr
                Alles! Hörst du?
                Vertraue niemandem
                Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                  In Kurzform, wohnst du in einem guten Wohngebiet, dann bekommst du einen großen Kredit zu einem niedrigen Zinssatz, sagen wir mal 4 %.
                  Wohnst du in einem schlechten Wohngebiet, dann bekommst du nur einen geringen oder keinen Kredit zu einem hohen Zins, sagen wir mal 12 %.


                  Und Versandhäuser nutzen solche Geoscoring Karten ebenfalls.
                  Dein Wohnort entscheidet ob du einen Gratiskatalog zugeschickt bekommst oder ob man dich einfach übersieht und wohnst du in einem guten Wohnort, dann schmeißen sie dir die Versandkataloge nach.
                  Außerdem entscheidet dein Wohnort ob du mit Kreditkarte, auf Rechnung oder nur gegen Vorkasse eine Bestellung aufnehmen kannst.
                  Das erklärt natürlich, warum ich in Köln immer Kataloge die ich nie wollte im Flur als Spontanhindernis liegen hatte und hier in Bochum komplett davon verschont bleibe^^
                  >ACHTUNG, freilaufender "Linker Gutmensch"! VORSICHT BISSIG!<

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Oliver Hansen Beitrag anzeigen
                    Die Bank wird außer Geoscoring noch andere Dinge berücksichtigen.

                    In der Addition aller anderen Punkte wird er dann dennoch einen schlechteren Kredit bekommen, insbesondere wenn die Bewertung rechnerisch anhand von Punkten erfolgt.
                    Ein paar praktische Links:
                    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                    Aktuelles Satellitenbild
                    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                      In der Addition aller anderen Punkte wird er dann dennoch einen schlechteren Kredit bekommen, insbesondere wenn die Bewertung rechnerisch anhand von Punkten erfolgt.
                      Sieh es mal von der Position der Bank her. Die wollen natürlich, dass sie ihr Geld auch zurückbekommen. Wenn man nun in einer Gegend mit schlechter Rückzahlungsmoral und hohem Anteil von Privatinsolvenzen wohnt, ist das Risiko für die Bank höher.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Oliver Hansen Beitrag anzeigen
                        Sieh es mal von der Position der Bank her. Die wollen natürlich, dass sie ihr Geld auch zurückbekommen. Wenn man nun in einer Gegend mit schlechter Rückzahlungsmoral und hohem Anteil von Privatinsolvenzen wohnt, ist das Risiko für die Bank höher.
                        Eine Bank sollte schauen was er gelernt hat, wo er arbeitet, was er verdient und was er an nicht beweglichem Eigentum (wie z.B. Häuser, Wohnungen etc.) besitzt, nicht aber, wo er wohnt.
                        Das geht zu sehr in die Freiheit des einzelnen Individuums hinein und es führt dazu, daß derartige Wohngebiete für Eigentümer und Imobilienmakler unattraktiv werden.
                        Denn der, der wegen Geoscoring höhere Zinsen zahlen muß, der kann auch weniger Geld sparen und sinkt dann im Vergleich zu denen die in einem guten Wohngebiet wohnen ab. Die Folge ist davon, daß diese Leute entweder aufgrund zu hoher Zinsen auch verarmen oder wegziehen. Wer dann bleibt sind dann die, die wirklich arm sind und daraus folgt dann ein Wertverfall aller Imobilien in diesen Gegenden, denn welcher Vermieter investiert in ein Haus, bei dem er keine Möglichkeiten mehr hat, seine Miete zurückzubekommen?
                        Geoscoring führt also zu einer örtlichen Aufteilung von Arm und Reich und die Reichen werden sicher auch nicht erfreut sein, wenn ihre Häuser im Armengebiet wertlos werden.
                        Ein paar praktische Links:
                        In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
                        Aktuelles Satellitenbild
                        Radioaktivitätsmessnetz des BfS

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Oliver Hansen Beitrag anzeigen
                          Sieh es mal von der Position der Bank her. Die wollen natürlich, dass sie ihr Geld auch zurückbekommen. Wenn man nun in einer Gegend mit schlechter Rückzahlungsmoral und hohem Anteil von Privatinsolvenzen wohnt, ist das Risiko für die Bank höher.
                          Ich habe noch von keiner Bank der Welt gehört, die in den letzten 50 Jahren deswegen Pleite gegangen ist, nicht mal nur annäherungsweise deswegen irgendwelche Probleme gehabt hätte.
                          Gerüchteweise sollen Banken wegen ganz anderen Sachen Konkurs gegangen sein...
                          Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
                          Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

                          Kommentar


                          • #14
                            Banken dürfen ja nur dann Zinsen verlangen, wenn es auch ein Risiko für ihr Geld gibt. Somit werden Banken natürlich versuchen, so viele Risikofaktoren zu finden, wie überhaupt nur möglich, damit sich das Geschäft für sie lohnt. Andererseits sind zu viele Risiken ein Grund keinen Kredit zu vergeben.
                            Fair ist das natürlich nicht.
                            Jemand hatte mal gesagt, die Banken reichen einem den Regenschirm bei Sonnenschein und nehmen ihn weg, wenn es anfängt zu regnen.
                            Loriot: Kraweel, kraweel. Taub-trüber Ginst am Musenhain, trüb-tauber Hain am Musenginst. Kraweel, kraweel.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
                              Eine Bank sollte schauen was er gelernt hat, wo er arbeitet, was er verdient und was er an nicht beweglichem Eigentum (wie z.B. Häuser, Wohnungen etc.) besitzt, nicht aber, wo er wohnt.
                              Das geht zu sehr in die Freiheit des einzelnen Individuums hinein und es führt dazu, daß derartige Wohngebiete für Eigentümer und Imobilienmakler unattraktiv werden.
                              Denn der, der wegen Geoscoring höhere Zinsen zahlen muß, der kann auch weniger Geld sparen und sinkt dann im Vergleich zu denen die in einem guten Wohngebiet wohnen ab. Die Folge ist davon, daß diese Leute entweder aufgrund zu hoher Zinsen auch verarmen oder wegziehen. Wer dann bleibt sind dann die, die wirklich arm sind und daraus folgt dann ein Wertverfall aller Imobilien in diesen Gegenden, denn welcher Vermieter investiert in ein Haus, bei dem er keine Möglichkeiten mehr hat, seine Miete zurückzubekommen?
                              Geoscoring führt also zu einer örtlichen Aufteilung von Arm und Reich und die Reichen werden sicher auch nicht erfreut sein, wenn ihre Häuser im Armengebiet wertlos werden.
                              Die Bank prüft das alles ja, das Geoscoring ist nur einer von vielen Faktoren. Für ein Versandunternehmen z. B. ist Geoscoring hingegen sogar ein ziemlich notwendiges Instrument. Die können das mit den Finanzen nämlich nicht prüfen. Eine Schufaauskunft kostet nämlich auch Geld und die für jeden neuen Kunden einzuholen ist wenig praktikabel. Geoscoring nach Zahlungsverhalten ist da ein besserer Ansatz.


                              .
                              EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                              Oliver Hansen schrieb nach 51 Sekunden:

                              Zitat von Eye-Q Beitrag anzeigen
                              Ich habe noch von keiner Bank der Welt gehört, die in den letzten 50 Jahren deswegen Pleite gegangen ist, nicht mal nur annäherungsweise deswegen irgendwelche Probleme gehabt hätte.
                              Gerüchteweise sollen Banken wegen ganz anderen Sachen Konkurs gegangen sein...
                              Warum hat man das nicht gehört? Ganz einfach: Weil die Banken Kredite nur nach sorgfältiger Prüfung vergeben.
                              Zuletzt geändert von Oliver Hansen; 20.02.2010, 20:55. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X