Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hessischer Ministerpräsident Koch will seine Ämter niederlegen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hessischer Ministerpräsident Koch will seine Ämter niederlegen

    Quelle haben wir hier: Eilmeldung: Koch will Ämter niederlegen | Nachrichten | hr

    Meiner Meinung nach war das überfällig. Der Mann ist für Hessen einfach nicht tragbar mit seinen rechten Ansichten. Desweiteren hätte er schon längst gehen müssen, aber doof ist der Mann ja nicht.

    Sonst hätte er sich bei der Schwarzgeldaffäre nicht so gut aus der selbigen verziehen können der Betrüger. Naja, ende des Jahres sind wir ihn los in Hessen, die sieben Monate halte ich auch noch aus.

  • #2
    So, so, der kochende Roland will gehen. Da versucht wohl die erste Ratte, das sinkende Schiff zu verlassen. Wahrscheinlich ist Koch klar, dass er in Hessen nichts mehr gewinnen kann und die nächste Landtagswahl höchstvermutlich für die CDU in einer Katastrophe enden wird und versucht jetzt, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

    Ob es ihm als etwaiger Finanzminister im Bund besser gehen würde, ist allerdings fraglich. Wobei ich mir wegen die Streitereien zu seinen Sparvorschlägen nicht mehr sicher bin, ob Kohls Mädchen ihn wirklich ins Bundeskabinett holen wird, zumindest nicht als Finanzminister. Da braucht sie jemanden, der mit ihr und nicht gegen sie arbeitet.

    Mein Tipp: Mezaire geht ins Finanzministerium und Roland darf dann Schäuble II. im Inneren spielen.
    Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

    "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Jolly Beitrag anzeigen
      Desweiteren hätte er schon längst gehen müssen, aber doof ist der Mann ja nicht.
      Was uns zu der Frage bringt: Warum geht er ausgerechnet jetzt ?

      Kommentar


      • #4
        Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
        Was uns zu der Frage bringt: Warum geht er ausgerechnet jetzt ?
        Zwei Gründe würden mir einfallen, erst mal Gesundheitlich, was ich ihm ja dann doch nicht gönne, oder aber die Affäre im Innenministerium war dann doch ein wenig zu heftig, als das er sie überleben würde. Mal schaun, ich gugg mir in einer Stunde mal die Pressekonferenz an, dann weiß ich mehr.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
          Was uns zu der Frage bringt: Warum geht er ausgerechnet jetzt ?
          Das finde ich auch ein bischen komisch.
          Vielleicht,weil er gerade von allen Seiten in die Mangel genommen worden ist wegen seiner Sparvorschläge. Oder ist gerade diese Steuerfahnderaffäre in Hessen wieder am Überlaufen?

          Slowking wird's jedenfalls freuen.
          Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

          "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

          Kommentar


          • #6
            Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
            So, so, der kochende Roland will gehen. Da versucht wohl die erste Ratte, das sinkende Schiff zu verlassen. Wahrscheinlich ist Koch klar, dass er in Hessen nichts mehr gewinnen kann und die nächste Landtagswahl höchstvermutlich für die CDU in einer Katastrophe enden wird und versucht jetzt, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen.

            Ob es ihm als etwaiger Finanzminister im Bund besser gehen würde, ist allerdings fraglich. Wobei ich mir wegen die Streitereien zu seinen Sparvorschlägen nicht mehr sicher bin, ob Kohls Mädchen ihn wirklich ins Bundeskabinett holen wird, zumindest nicht als Finanzminister. Da braucht sie jemanden, der mit ihr und nicht gegen sie arbeitet.

            Mein Tipp: Mezaire geht ins Finanzministerium und Roland darf dann Schäuble II. im Inneren spielen.
            Weniger, er möchte sich KOMPLETT aus der Politik zurückziehen und das hat mich dann wirklich umgehauen als ich das gehört habe.

            Kommentar


            • #7
              Hat Koch eine Frau? Dann ist es bestimmt ihr Verdienst.
              Naja, Pressekonferenz abwarten.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Jolly Beitrag anzeigen
                Weniger, er möchte sich KOMPLETT aus der Politik zurückziehen und das hat mich dann wirklich umgehauen als ich das gehört habe.
                Mich auch! Nicht, daß ich böse wäre ...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Seether Beitrag anzeigen
                  Hat Koch eine Frau? Dann ist es bestimmt ihr Verdienst.
                  Naja, Pressekonferenz abwarten.
                  Definitiv, wenn die rum ist kann man mehr sagen und diskutieren, jetzt tappen wir wohl alle noch im Dunkeln. Trotzdem war es meiner Meinung schon einen Thread wert, weil das ist wirklich ein Donnerschlag in der Landespolitik


                  .
                  EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                  Jolly schrieb nach 1 Minute und 24 Sekunden:

                  Zitat von Stormking Beitrag anzeigen
                  Mich auch! Nicht, daß ich böse wäre ...
                  Tehehe ich trink heute Abend einen deftigen Äppler auf seinen Abgang, also ergo, ich bin ganz froh diesen Lügenbaron los zu werden. Ich hoffe halt nur das es keine gesundheitliche Gründe hat, weil sowas gönnt man keinen.
                  Zuletzt geändert von Jolly; 25.05.2010, 11:38. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
                    Das finde ich auch ein bischen komisch.
                    Vielleicht,weil er gerade von allen Seiten in die Mangel genommen worden ist wegen seiner Sparvorschläge. Oder ist gerade diese Steuerfahnderaffäre in Hessen wieder am Überlaufen?
                    Politische Gründe kann ich mir nicht vorstellen. Dafür ist Koch einfach zu hart. Härter noch als Kohl. Der sitzt alles aus. Vielleicht ist es doch die Gesundheit.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von transportermalfunction Beitrag anzeigen
                      Politische Gründe kann ich mir nicht vorstellen. Dafür ist Koch einfach zu hart. Härter noch als Kohl. Der sitzt alles aus. Vielleicht ist es doch die Gesundheit.
                      Gemutmaßt wird anscheined auch, dass er nochmal was andere machen und in die Wirtschaft gehen will.
                      Naja, man wird es jetzt einfach abwarten müssen.
                      I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

                      - George Lucas

                      Kommentar


                      • #12
                        "Der hessische Innenminister Volker Bouffier (CDU) soll nach dpa-Informationen die Nachfolge von Koch antreten. "

                        Brrrr und ich dachte schlimmer gehts nimmer...

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Jolly Beitrag anzeigen
                          Tehehe ich trink heute Abend einen deftigen Äppler auf seinen Abgang, also ergo, ich bin ganz froh diesen Lügenbaron los zu werden.
                          Die Frage ist nur, ob es mit der Nachfolge besser wird. Dieser Bouffier scheint mir ja nichts weiter zu sein als Roland II.: Volker Bouffier ? Wikipedia

                          Na ja, vielleicht ist das ja auch nicht so schlecht. Schließlich würde das wohl Kanonenfutter für die Opposition bedeuten.
                          Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

                          "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
                            Die Frage ist nur, ob es mit der Nachfolge besser wird. Dieser Bouffier scheint mir ja nichts weiter zu sein als Roland II.: Volker Bouffier ? Wikipedia

                            Na ja, vielleicht ist das ja auch nicht so schlecht. Schließlich würde das wohl Kanonenfutter für die Opposition bedeuten.
                            Siehe einen Post drüber, hat sich schon fast wieder egalisiert meine Freude. Allerdings einen Vorteil hats... mit Volker Buffier geht die CDU bei der nächsten Landtagswahl aber sowas von derbe unter das man sich keine Sorge mehr machen muss.

                            Dann ist hoffentlich schluss mit Turbo ABI und co!

                            Schade auch das uns dann solche Perlen vorenthalten bleiben bei seinem Abgang

                            http://www.scores.de/blog/wp-content...ch_titanic.jpg

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Jolly Beitrag anzeigen
                              Allerdings einen Vorteil hats... mit Volker Buffier geht die CDU bei der nächsten Landtagswahl aber sowas von derbe unter das man sich keine Sorge mehr machen muss.
                              Das ist es auch, was ich daran nicht verstehe, sofern es denn überhaupt so kommt: Auch wenn Bouffier ein doller konservativer harter Kerl ist, der in rechten Kreisen gut kommt (Nighthawk_ findet ihn bestimmt Spitze!), so muss der CDU doch klar sein, dass sie mal ein neues Gesicht braucht, keinen abgegriffenen Koch-Klon, der genau wie Roland haufenweise krume Dinger am Hals hat, der auch schon seit Beginn dabei ist.

                              Dass man mit "another asshole, the same shit" nicht so recht weiterkommt, sieht man ja in GB bei Labour.


                              .
                              EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                              SF-Junky schrieb nach 59 Sekunden:

                              Zitat von Jolly Beitrag anzeigen
                              Schade auch das uns dann solche Perlen vorenthalten bleiben bei seinem Abgang

                              http://www.scores.de/blog/wp-content...ch_titanic.jpg
                              Ach, das geht noch viel besser.

                              Roland Koch ? Stupidedia
                              Zuletzt geändert von SF-Junky; 25.05.2010, 12:00. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                              Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

                              "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X