Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wieso muss Deutschland immer zahlen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieso muss Deutschland immer zahlen?

    Deutschland zahlt soviele Dinge wie Rettungspakete für Banken, Griechenland und andere Pleitestaaten und spendet Millionen an Hilfsbedürftige Länder und Länder wo schlimme Katastrophen passiert sind. Doch Deutschland selber hat SAU VIELE Schulden wie fast kein anderes Land in Europa. Wieso sind die Politiker so dumm und lassen sich das von der EU und anderen gefallen? Wie soll man andere Länder unterstützen wenn man selber Unterstützung bräuchte? Das geht mir nicht ein. Deutschland selber bräuchte schon 100x mehr Rettungspakete wie Griechenland und Portugal zusammen. Geht mir echt nicht in den Kopf -,-
    ████████████████ ████████████████
    ████████████████ ████████████████
    ████████████████ ████████████████

  • #2
    Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
    Deutschland zahlt soviele Dinge wie Rettungspakete für Banken, Griechenland und andere Pleitestaaten und spendet Millionen an Hilfsbedürftige Länder und Länder wo schlimme Katastrophen passiert sind. Doch Deutschland selber hat SAU VIELE Schulden wie fast kein anderes Land in Europa. Wieso sind die Politiker so dumm und lassen sich das von der EU und anderen gefallen? Wie soll man andere Länder unterstützen wenn man selber Unterstützung bräuchte? Das geht mir nicht ein. Deutschland selber bräuchte schon 100x mehr Rettungspakete wie Griechenland und Portugal zusammen. Geht mir echt nicht in den Kopf -,-
    Hm, das ist eine Frage, die ich mir auch schon öfters gestellt habe, darauf aber keine Antwort weiß.
    Bin mal gespannt, was hier so erzählt wird.
    Schwachsinnig find ich das aber auch!
    "Kinder, ihr habt euer Bestes gegeben und seid miserabel gescheitert. Was habt ihr daraus gelernt? Es niemals versuchen."
    Homer J. Simpson

    Kommentar


    • #3
      Weil Politiker gerne Schulden machen, weil sie dafür nicht haftbar gemacht werden. Es ist immer schön das Geld von anderen rauszuschmeißen.

      Ein Kohl hat sich gerne für die Wiedervereinigung feiern lassen, dass er dabei das Defizit in andere Sphären geschossen hat, wurde ihm verziehen. Rotgrün lässt sich gerne für seine Energiepolitik feiern, dass die Solarstromsubventionierung nichts zum Stromverbrauch hier in DE beiträgt dafür aber mehrere Milliarden kostet, wird dabei ignoriert.

      Ich könnte das jetzt weiterführen, aber das Ausgabeverhalten von Politikern sollte doch rübergekommen sein.
      When I feed the poor, they call me a saint.
      When I ask why the poor are hungry, they call me a communist.


      ~ Hélder Câmara

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
        Deutschland zahlt soviele Dinge wie Rettungspakete für Banken, Griechenland und andere Pleitestaaten und spendet Millionen an Hilfsbedürftige Länder und Länder wo schlimme Katastrophen passiert sind. Doch Deutschland selber hat SAU VIELE Schulden wie fast kein anderes Land in Europa. Wieso sind die Politiker so dumm und lassen sich das von der EU und anderen gefallen? Wie soll man andere Länder unterstützen wenn man selber Unterstützung bräuchte? Das geht mir nicht ein. Deutschland selber bräuchte schon 100x mehr Rettungspakete wie Griechenland und Portugal zusammen. Geht mir echt nicht in den Kopf -,-
        Relative Schulden. Bei Deutschland kann man sich relativ sicher sein (ich sage relativ, denn zur Zeit stürzt jeden Tag eine weitere Säule ein), dass es seine Schulden bezahlen kann. Natürlich ist das Schuldenvolumen insgesamt höher als bei Griechenland, Portugal etc. Darauf kommt es aber nicht an. Italien wird auch besser gesehen als der Rest der PIIGS-Staaten, einfach deswegen, weil die Schulden relativ zum BIP oder BSP immer noch geringer sind.

        Auch ist es für Deutschland eine Verpflichtung: wer so stark vom Euro (Außenhandel etc.) und der Union profitiert, sollte auch eine gewisse Solidarität zeigen (nicht unbegrenzte).

        Kommentar


        • #5
          Wieso muss Deutschland immer zahlen?

          Dafür gibts nur eine logische Antwort: Weil die Deutschen das so wollen!

          Aller Wille geht schließlich vom Volke aus.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Gil Grissom Beitrag anzeigen
            Wieso muss Deutschland immer zahlen?

            Dafür gibts nur eine logische Antwort: Weil die Deutschen das so wollen!

            Aller Wille geht schließlich vom Volke aus.
            HAHAHAHA der war gut!!

            Ein echter Schenkelklopfer war das!


            .
            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

            Politiker01 schrieb nach 3 Minuten und 51 Sekunden:

            Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
            Deutschland zahlt soviele Dinge wie Rettungspakete für Banken, Griechenland und andere Pleitestaaten und spendet Millionen an Hilfsbedürftige Länder und Länder wo schlimme Katastrophen passiert sind. Doch Deutschland selber hat SAU VIELE Schulden wie fast kein anderes Land in Europa. Wieso sind die Politiker so dumm und lassen sich das von der EU und anderen gefallen? Wie soll man andere Länder unterstützen wenn man selber Unterstützung bräuchte? Das geht mir nicht ein. Deutschland selber bräuchte schon 100x mehr Rettungspakete wie Griechenland und Portugal zusammen. Geht mir echt nicht in den Kopf -,-
            Es zahlt nicht nur Deutschland sondern Europa generell. Deutschland zahlt jährlich 10 MILLIARDEN Euro "Entwicklungshilfe" an so Hilfsbedürftige Staaten wie China, Türkei, Südafrika, Brasilien und Syrien ect gesamt zahlt die EU über 25 MILLIARDEN jährlich an "Entwicklungshilfe"

            Und wieso wir zahlen? Weil es die Linken so wollen - vorallem die Grünen jammern immer das wir viel zu wenig zahlen......


            .
            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

            Politiker01 schrieb nach 1 Minute und 14 Sekunden:

            Zitat von Knörf Beitrag anzeigen
            Deutschland zahlt soviele Dinge wie Rettungspakete für Banken, Griechenland und andere Pleitestaaten und spendet Millionen an Hilfsbedürftige Länder und Länder wo schlimme Katastrophen passiert sind. Doch Deutschland selber hat SAU VIELE Schulden wie fast kein anderes Land in Europa. Wieso sind die Politiker so dumm und lassen sich das von der EU und anderen gefallen? Wie soll man andere Länder unterstützen wenn man selber Unterstützung bräuchte? Das geht mir nicht ein. Deutschland selber bräuchte schon 100x mehr Rettungspakete wie Griechenland und Portugal zusammen. Geht mir echt nicht in den Kopf -,-
            Es zahlt nicht nur Deutschland sondern Europa generell. Deutschland zahlt jährlich 10 MILLIARDEN Euro "Entwicklungshilfe" an so Hilfsbedürftige Staaten wie China, Türkei, Südafrika, Brasilien und Syrien ect gesamt zahlt die EU über 25 MILLIARDEN jährlich an "Entwicklungshilfe"

            Und wieso wir zahlen? Weil es die Linken so wollen - vorallem die Grünen jammern immer das wir viel zu wenig zahlen......

            Aber selber von ihrem Gehalt wollen die nix Zahlen - nur vom Steuerzahler.
            Zuletzt geändert von Politiker01; 28.08.2011, 16:57. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Politiker01 Beitrag anzeigen
              HAHAHAHA der war gut!!

              Ein echter Schenkelklopfer war das!
              Recht hat er ja, wer hat diese Politversager denn gewählt? Man kann nur eins machen, was anderes wählen, oder gar nichts.
              "...To boldly go where no man has gone before."
              ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Scotty Beitrag anzeigen
                Recht hat er ja, wer hat diese Politversager denn gewählt? Man kann nur eins machen, was anderes wählen, oder gar nichts.
                Ja. Bloß wen? Mit Rot-Grün bzw. generell Links hätten wir längst die Transferunion und würden noch mehr Kreditwürdigkeit opfern und zahlen. Mit gar nichts wählen tust du den fünfen im Bundestag bzw. Landesparlament jedoch einen Gefallen. Geht also auch nicht.

                Eine Alternative vielleicht: BIG.

                http://www.scifi-forum.de/off-topic/...e-zukunft.html
                Zuletzt geändert von Gil Grissom; 28.08.2011, 17:15.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Gil Grissom Beitrag anzeigen
                  Ja. Bloß wen? Mit Rot-Grün bzw. generell Links hätten wir längst die Transferunion und würden noch mehr Kreditwürdigkeit opfern und zahlen. Mit gar nichts wählen tust du den fünfen im Bundestag bzw. Landesparlament jedoch einen Gefallen. Geht also auch nicht.

                  Eine Alternative vielleicht: BIG.

                  http://www.scifi-forum.de/off-topic/...e-zukunft.html
                  Oh ne, bleib weg mit dieser Kanackenpartei (Entschuldigung an alle, die sich angesprochen fühlen. Kanacke ist für mich keine Nationalität, sondern eine verwerfliche Lebenseinstellung).

                  Was zahlt denn Deutschland so viel? Als größtes Mitglied der EU zahlt unser Land den größten Beitrag... bekommt aber auch einiges von dem Geld wieder zurück (paradox).

                  Deutschland hält sich aus alllen größeren Kriegen raus, die massiven und teuren Waffeneinsatz kosten würden (Irak, Lybien). Lieber schicken wir unsere Waffen... meistens nicht ohne Gegenleistung.

                  An Griechenland hat Deutschland kein Geld gezahlt... viel eher an die eigenen Banken, weil diese wieder wie blöde sich verspekuliert haben und sich fast selbst ins Aus geschossen haben. Der Rettungsschirm ist doch nur zum Befriedigen der Gläubiger gedacht, von denen ohnehin einige ihren Hauptsitz in unserem Land haben.

                  Mich würde mal interessieren wieviele Nationen und mit wieviel Geld diese bei uns in der Kreide stehen.

                  Die einzigen Geschenke unseres Landes, von denen ich letztens gehört habe, sind die 200 Mio. Schuldenerlass an Ägypten. Da kann man sicherlich sagen, Deutschland zahlt. Aber ansonsten? Wir machen ganz Europa von uns abhängig und die Zinsen werden unsere Schuldner niemals zurückzahlen können. Deutschland zahlt nicht so viel.... Deutschland verleiht! Ein kleiner aber nicht unbedeutender Unterschied

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Kristian Beitrag anzeigen
                    An Griechenland hat Deutschland kein Geld gezahlt...
                    Das hatte ich total vergessen. Fällt mir normalerweise gleich am Anfang ein, wenn man wieder so ein paar selbst erklärte nationalistische Retter Deutschlands gegen die Ungerechtigkeit ins Feld ziehen und dabei dieses Kackargument bringen.

                    Zitat von Gil Grissom Beitrag anzeigen
                    Eine Alternative vielleicht: BIG.
                    Und von großem Interesse ist für dich natürkich auch noch, dass diese Partei einen Teil des Staatsvolkes um ihre Menschenrechte bringen will. Kennt man ja von dir.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Gil Grissom Beitrag anzeigen
                      Wieso muss Deutschland immer zahlen?

                      Dafür gibts nur eine logische Antwort: Weil die Deutschen das so wollen!

                      Aller Wille geht schließlich vom Volke aus.
                      #

                      Letztlich die einzig vernünftige Antwort, die man darauf geben kann. Wer es so erschröcklich findet, dass Deutschland neben den mehreren hundert Milliarden für das deutsche Sozialsystem noch ~8 Milliarden dafür ausgibt, dass auch Afrika vielleicht eines Tages nicht mehr das Armenhaus der Welt ist, muss eben eine Partei wählen, die Entwicklungshilfe grundsätzlich ablehnt. Ob es außer NPD und Konsorten noch welche gibt, weiß ich nicht.


                      Zitat von Kristian Beitrag anzeigen
                      Oh ne, bleib weg mit dieser Kanackenpartei (Entschuldigung an alle, die sich angesprochen fühlen. Kanacke ist für mich keine Nationalität, sondern eine verwerfliche Lebenseinstellung).

                      Was zahlt denn Deutschland so viel? Als größtes Mitglied der EU zahlt unser Land den größten Beitrag... bekommt aber auch einiges von dem Geld wieder zurück (paradox).

                      Deutschland hält sich aus alllen größeren Kriegen raus, die massiven und teuren Waffeneinsatz kosten würden (Irak, Lybien). Lieber schicken wir unsere Waffen... meistens nicht ohne Gegenleistung.

                      An Griechenland hat Deutschland kein Geld gezahlt... viel eher an die eigenen Banken, weil diese wieder wie blöde sich verspekuliert haben und sich fast selbst ins Aus geschossen haben. Der Rettungsschirm ist doch nur zum Befriedigen der Gläubiger gedacht, von denen ohnehin einige ihren Hauptsitz in unserem Land haben.

                      Mich würde mal interessieren wieviele Nationen und mit wieviel Geld diese bei uns in der Kreide stehen.

                      Die einzigen Geschenke unseres Landes, von denen ich letztens gehört habe, sind die 200 Mio. Schuldenerlass an Ägypten. Da kann man sicherlich sagen, Deutschland zahlt. Aber ansonsten? Wir machen ganz Europa von uns abhängig und die Zinsen werden unsere Schuldner niemals zurückzahlen können. Deutschland zahlt nicht so viel.... Deutschland verleiht! Ein kleiner aber nicht unbedeutender Unterschied
                      Danke für diesen Post.


                      .
                      EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

                      SF-Junky schrieb nach 10 Minuten und 35 Sekunden:

                      Zitat von Kid Beitrag anzeigen
                      Rotgrün lässt sich gerne für seine Energiepolitik feiern, dass die Solarstromsubventionierung nichts zum Stromverbrauch hier in DE beiträgt dafür aber mehrere Milliarden kostet, wird dabei ignoriert.
                      Häh, was hat das jetzt mit Schuldenmachen zu tun. Außerdem hat keiner jemals behauptet, dass der Umstieg auf EE umsonst zu haben ist (im Gegensatz zur Wiedervereinigung).
                      Zuletzt geändert von SF-Junky; 29.08.2011, 07:15. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!
                      "The only thing we have to fear is fear itself!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von SF-Junky Beitrag anzeigen
                        Häh, was hat das jetzt mit Schuldenmachen zu tun. Außerdem hat keiner jemals behauptet, dass der Umstieg auf EE umsonst zu haben ist (im Gegensatz zur Wiedervereinigung).
                        Nutzlos Geld rauswerfen ist Schuldenmachen.

                        Wenn man zweistelligen Milliardensubventionen Solarstrom immer noch nur 2% des gesamten Stromverbrauchs stellt, dann wurde da schlicht Geld zum Fenster rausgeschmissen.
                        When I feed the poor, they call me a saint.
                        When I ask why the poor are hungry, they call me a communist.


                        ~ Hélder Câmara

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Kid Beitrag anzeigen
                          Nutzlos Geld rauswerfen ist Schuldenmachen.

                          Wenn man zweistelligen Milliardensubventionen Solarstrom immer noch nur 2% des gesamten Stromverbrauchs stellt, dann wurde da schlicht Geld zum Fenster rausgeschmissen.
                          Passt irgendwie nicht, finde ich.

                          Einmal ist das EEG (über welches die Förderung geregelt ist) keine Subvention aus Steuergeldern, sondern eine Umlage, die auf den Strompreis aufgeschlagen wird. Das macht derzeit glaube ich 3,5 Cent je kwh aus (das ist dann aber auch gleich mit der Anteil für alle EEG-geförderten Energieerzeugungsarten).

                          Gefördert wird jede PV-Anlage über einen Zeitraum von 20 Jahren. Die Milliarden summieren sich dann mindestens über diesen Zeitraum hin auf. Aufs Jahr gesehen ist das dann deutlich weniger und das teilt sich dann noch mal auf die einzelnen Stromkunden auf.

                          Die einzigen die Schulden machen (in Form eines Darlehens etwa) sind wenn überhaupt die Betreiber von PV-Anlagen und das sind in vielen (wenn nicht gar den meisten) Fällen einfache Hausbesitzer, die über die Förderung eine Absicherung haben, dass sich die Anlage auch wirklich refinanziert und man nicht nach ein paar Jahren nur noch so wenig für den erzeugten Strom bekommt, das man die Kosten nie wieder reinkriegt.

                          Viel weiter steigen wird die Umlage auch nicht, da sie ohnehin für neue Anlagen jedes Jahr sinkt und bald (ich glaube nächstes Jahr) der Punkt erreicht ist, wo die Förderung unter den kwh-Strompreis sinken wird.

                          Auch das mit den 2% ist irreführend. 100% kriegt man mit Solarstrom eh nicht hin, da (ich weiß nicht ob sich das schon rumgesprochen hat ) die Sonne eben nicht rund um die Uhr auf so eine Solaranlage scheint. Solarstrom macht aber trotzdem Sinn weil es teuren Spitzenlaststrom aus dem Netz verdrängt. Praktischerweise entspricht der Verlauf der PV-Stromerzeugung über den Tagesverlauf, genau dem Spitzenlastverlauf über den gleichen Zeitraum. PV-Strom sorgt also dafür das um die Mittagszeit herum weniger Kraftwerke hochgefahren werden müssen, die zu diesem Zweck auch noch üblicherweise (teure) fossile Brennstoffe verheizen.

                          Zusatz:
                          Laut diesem Artikel liegt die Solarenergie aktuell sogar bei 3,5%. Wobei man dem Artikel nicht entnehmen kann, ob das nur auf den Zubau oder auch auf die Tatsache zurückzuführen ist, dass sich durch die Abschaltung mehrerer AKWs die Verteilung natürlich zugunsten der Erneuerbaren verschiebt.

                          Und dann noch ein Artikel zur Preisentwicklung für Solaranlagen. Danach kann bereits 2016 Solarstrom günstiger produziert werden als Strom aus Gaskraftwerken.
                          Zuletzt geändert von Thorpe; 29.08.2011, 18:19.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Kid Beitrag anzeigen
                            Wenn man zweistelligen Milliardensubventionen Solarstrom immer noch nur 2% des gesamten Stromverbrauchs stellt, dann wurde da schlicht Geld zum Fenster rausgeschmissen.
                            Immerhin liefert Solarenergie Strom. Was man ja nicht von allen Milliardengräbern der Energietechnologie behaupten kann.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Gil Grissom Beitrag anzeigen
                              Ja. Bloß wen? Mit Rot-Grün bzw. generell Links hätten wir längst die Transferunion und würden noch mehr Kreditwürdigkeit opfern und zahlen. Mit gar nichts wählen tust du den fünfen im Bundestag bzw. Landesparlament jedoch einen Gefallen. Geht also auch nicht.
                              Ach, wenn es so weitergeht mit der EU, dann können wir in 1-3 Jahren endlich mal den Absatz 4 des Artikels 20 unseres Grundgesetzes zur Anwendung bringen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X