Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BBC-Reihe: Secret Pakistan

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • BBC-Reihe: Secret Pakistan

    Gestern habe ich mir die jüngst ausgestrahlte BBC-Reihe Secret Pakistan angesehen:

    Secret Pakistan: BBC Documentary "DOUBLE CROSS" [FULL HD] - YouTube

    Secret Pakistan: BBC Documentary "BACKLASH" Week 2-[FULL HD] - YouTube

    Ziemlich interessant, allerdings hat mich dieser eklatante Fokus auf den Geheimdienst dann doch stutzig gemacht. Da ist ja nur noch ISI hier und ISI dort. Als ob Pakistan nur aus dem ISI bestünde. Die zivile Regierung kommt gar nicht vor.

    Ist das wirklich so, dass der ISI dermaßen mächtig ist? Wenn man sich die Doku anschaut könnte man meinen, die gesamte Außenpolitik Pakistans wird vom Geheimdienst bzw. dem Militär bestimmt.

    Was haltet ihr davon?
    Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

    "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

  • #2
    An der Darstellung dieser Doku habe ich eigentlich wenig Zweifel. Aber spielt es überhaupt eine Rolle, was die pakistansiche Regierung dazu sagt? Die Unterstützung der Taliban ist ja eindeutig vorhanden, im günstigeren Fall ist die pakistanische Regierung also einfach irrelevant und im ungünstigeren der Feind. Einen großen Unterschied macht es vermutlich nicht.
    I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

    - George Lucas

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Leandertaler Beitrag anzeigen
      Die Unterstützung der Taliban ist ja eindeutig vorhanden, im günstigeren Fall ist die pakistanische Regierung also einfach irrelevant und im ungünstigeren der Feind.
      Da stellt sich dann die Frage, ob man Pakistan nicht langsam als failed state bezeichnen könnte. Ich meine, in den FATA ist der Staat Pakistan de facto inexistent, der Geheimdienst macht, was er will, vermutlich mit Rückendeckung oder zumindest Duldung der Armeeführung, islamistische Gruppen spazieren über die Grenze als ob nichts wäre...
      Flassbeck Economics | Keynes-Gesellschaft | Steve Keen's Debtwatch

      "It is better to die for an idea that will live, than to live for an idea that will die." - Steve Biko

      Kommentar


      • #4
        Pakistan hat die afghanischen Taliban schon im Bürgerkrieg unterstützt und tut es jetzt eben immernoch: Civil war in Afghanistan (1996?2001) - Wikipedia, the free encyclopedia
        Erst wenn pakistanische Taliban aus den Stammesgebieten kommen und versuchen zusätzliches Gebiet in Pakistan unter ihre Kontrolle zu bringen wird etwas unternommen.

        Ob man Pakistan zu den failed states zählt, hängt wohl davon ab, welche Kriterien man anlegt. Im Grunde funktioniert der Staat ja halbwegs. Sicherlich, man kontrolliert die Stammesgebiete eben nicht und der Geheimdienst ist ein Staat im Staat, aber Militär und Geheimdienst sind effektiv genug um den Laden ansonsten zusammen zu halten. Die wollen ja auch auch nicht, dass die Taliban in Pakistan regieren, sie halten es nur für praktisch, wenn das in Afghanistan der Fall ist.
        I am altering the movie. Pray I don't alter it any further.

        - George Lucas

        Kommentar

        Lädt...
        X