Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zählen "Zivilsoldaten" als Soldaten oder als Zivilisten?

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zählen "Zivilsoldaten" als Soldaten oder als Zivilisten?

    Zählen "Zivilsoldaten" (Bürger/Zivilisten denen Waffen in die "Hand" gedrückt wurden bsp. Stalingrad) als Soldaten oder Zivilisten (bei den Daten der Verluste des 2.WK's beispielsweiße).

    LG Darth Sidious

  • #2
    Es geht immer besser.
    Als nächstes kommt:
    - Obwohl das StuG 44 besser war als die AK 47, warum haben die Deutschen den Krieg trotzdem den Krieg verloren?
    - T-34 vs. Panzer 4, was glaubt ihr welcher ist besser?
    - Stuka oder Spitfire, welche Maschine hat die schönere Bemalung und hat zum Sieg des Krieges beigetragen?
    - Haben eher die englischen, russischen oder deutschen Kameraden/Genossenlieder zur Motivation im Kampf beigetragen?
    - Feldgrau der dt. Wehrmacht, olivgrün der Roten Armee oder der typische Tommyhelm, was war die bessere Tarnung?
    - Hitler, Stalin oder Churchill, wer war der besser Kriegsherr?
    ...
    Die Grenzenlose Freiheit Einzelner Bedeutet Stets Die Begrenzung Der Freiheit Vieler!
    Willkommen in der DDR - Demokratischen Diktatur der Reichen

    Kommentar


    • #3
      "Zivilsoldaten" sind je nach sichtweise Partisanen, Freiheitskämpfer, Rebellen, ect. aber keine Soldaten.
      Ein Soldat muss als solcher erkennbar sein, d.h. er muss eine Art Uniform tragen.
      Genaueres dazu findest du in der Genfer Konvention

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Eye-Q Beitrag anzeigen
        Es geht immer besser.
        Als nächstes kommt:
        - Obwohl das StuG 44 besser war als die AK 47, warum haben die Deutschen den Krieg trotzdem den Krieg verloren?
        - T-34 vs. Panzer 4, was glaubt ihr welcher ist besser?
        - Stuka oder Spitfire, welche Maschine hat die schönere Bemalung und hat zum Sieg des Krieges beigetragen?
        - Haben eher die englischen, russischen oder deutschen Kameraden/Genossenlieder zur Motivation im Kampf beigetragen?
        - Feldgrau der dt. Wehrmacht, olivgrün der Roten Armee oder der typische Tommyhelm, was war die bessere Tarnung?
        - Hitler, Stalin oder Churchill, wer war der besser Kriegsherr?
        ...
        Meine Frage, hat nicht einmal annähernd dieses Thema von den noch "kommenden" Fragen. Es geht zwar um den 2. Weltkrieg, aber nicht um: "Was ist besser/stärker...."

        LG Darth Sidious

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Darth Sidious Beitrag anzeigen
          Zählen "Zivilsoldaten" (Bürger/Zivilisten denen Waffen in die "Hand" gedrückt wurden bsp. Stalingrad) als Soldaten oder Zivilisten (bei den Daten der Verluste des 2.WK's beispielsweiße).

          LG Darth Sidious

          Zivilisten die kämpfen sind KEINE Soldaten. Es sind "unkonventionelle Kämpfer": für sie gelten AFAIK weder das Kriegsvölkerrecht noch das "normale" Völkerrecht (Beispiel: die Taliban).

          Kommentar

          Lädt...
          X