Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Nach der Glühbirne jetzt Duschköpfe und Wasserhähne? EU-Regulierungswahn

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach der Glühbirne jetzt Duschköpfe und Wasserhähne? EU-Regulierungswahn

    Benötigen Wasserhähne und Duschköpfe eine EU-Regulierung? | Telepolis

    Mit sehr fadenscheinigen Berechnungsgrundlagen will man nun weiter in das Privatleben der Bürger eingreifen.
    In Deutschland ist das völlig unnötig und eher kontraproduktiv, weil es ja jetzt schon in vielen Kommunen erforderlich ist, die Kanalisation zusätzlich mit Frischwasser zu spülen, weil der Wasserverbrauch sich in den letzten Jahren stark reduziert hat.
    Abgesehen davon, dass ich lieber ein Wannenbad nehme als dusche und mir deshalb die Duchkopfregulierung ziemlich egal wäre, geht mir dieser Regulierungswahn grundsätzlich gegen den Strich.
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

  • #2
    Staubsauger dürfen demnächst auch nur noch mit einer bestimmten Leistung verkauft werden...um den Stromverbrauch zu reduzieren. Ja danke, ich kann nur hoffen, mein Staubsauger hält noch eine Weile sonst wirds saugen wirklich schwierig.
    Doof so was.
    Am Firmament der Greifer gleitet, durch Feld und Wald sein Herrscher schreitet. Sein Herrscher? Nun so scheint es wohl.
    Die Freiheit ists, die beide lieben, doch nur der Vogel kann sie fliegen. So reist in seinem Geiste mit: Der Falkner.

    Kommentar


    • #3
      Waaas? Ein Glück halten Duschköpfe und Wasserhähne ein bisschen länger als Glühlampen. xD
      Also wirklich, wie der Artikel im Link schon Richtig sagt "Wasserhähne verbrauen kein Wasser". Es ist doch nicht wie bei Lampen, dass man Licht braucht und die Lampe halt Bauartbedingt Energie verschwendet, wieviel Wasser aus dem Hahn kommt kann doch jeder selbst bestimmen.
      Wenn dann auch noch die Staubsauger schwächer werden die Leute öfter wischen, also wieder mehr Wasser verbrauchen, aber auch viel mehr Dreck in die Kanalisation spülen.

      Warum verbietet man nicht eigentlich direkt alle Unterhaltungselektronik? Die läuft doch auch meistens ohne triftigen Grund, da könnte man bestimmt noch einiges an Energie sparen. Oder eigentlich sollte man auch Rindfleisch und Leder verbieten und alle Kühe auf den Mond schießen, soviel CO2 wie die emitieren.

      Kommentar


      • #4
        Ich frage mich gerade, worauf uns das vorbereiten soll. Eine Rationierung von Wasser oder die Privatisierung des Wassers und eine damit einhergehende bessere Abrechnung.
        Diese Maßnahme finde ich jedoch absolut schwachsinnig. In Ländern mit Wasserknappheit meinetwegen, aber doch nicht in einem Land wie Deutschland. Wie die dt. Wasserversorger mitteilten, werden wir in einem solchen Falle wohl regelmäß0ig die Kanalisation mit Frischwasser durchspülen müssen um die sauber zu kriegen.
        Vorallem, warum eine Durchflussregulierung und -begrenzung. Wenn ich 10 Minuten unter der Dusche stehen will tu ich das auch. Und wenn ich dabei 20l Wasser verschwenden will tu ich das auch. Schließlich bezahle ich das Wasser auch. Das ist eine Bevormundung mündiger Bürger unter dem Deckmantel des Klimatschutzes.
        Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
        Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
        Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
        und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

        Kommentar


        • #5
          Ich halte die EU schon lange für völlig verblödet, und durchgebrannt denn niemand braucht solche Normwerte, das ist Schwachsinn! Wie Thor schon sagt es gleich einer Entmündigung der Bürger, ebenso die Zwangssteuer ala GEZ Verbrecher! Doch das ist ein anderer Thread, und ein anderes Thema. Ich habe schon lange vorgesorgt, und mir ordentlich Glühbirnen auf Lager gelegt nur weil man, sie ja nicht mehr verkaufen darf heißt es noch lange nicht das ich sie nicht mehr nutzen darf!

          Das würde ich mir dazu gesagt auch nie verbieten lassen, unsere Bürgerrechte werden schon genug beschnitten doch die wenigsten realisieren es wirklich! Die EU war mit einer der größten Fehler, die von der Deutschland GmbH je begangen wurden. EU... EU... EU... Langsam kann ich es nicht mehr hören
          Ich wurde als Krieger geboren. Nun sehe ich, dass der Ruf meines Herzens religiös ist. Der Krieg ist vorbei! Hört auf sie! Hört zu.

          Meine Telefonsammlung: http://www.Projekt-Telefon-Sammlung.de.tl
          Bei Facebook: https://www.facebook.com/ProjektTelefonSammlung

          Kommentar


          • #6
            Jaja, die blöde Staubsaugerverordnung. Dumm nur, dass selbst die Hersteller gesagt haben, die neuen Richtwerte seien kein Problem für sie.
            Und bevor jemand mit dem Krümmungsgrad von Gurken und Bananen als alt hergebrachtes Beispiel der Eu-Regulierungswut kommt: Diese Regularien wurden von der Agrarindustrie ausdrücklich erwünscht.

            Oh, und noch etwas. Ja, manchmal muss man die Menschen auch zu ihrem Glück zwingen. Die Glühbirne und Energiesparlampe ist einfach ein Stück 19. Jahrhundert, das abgeschafft gehört. LEDs gehört die Zukunft: Eure Stromrechnung wird es euch nach einigen Jahren danken, glaubt mir.

            In Deutschland hingegen ist die Sache mit den wassersparenden Duschköpfen natürlich wirklich kontraproduktiv, da durch unser extrem wassersparendes Verbrauchverhalten mittlerweile Schäden an der Kanalisation entstehen, wie weiter oben bereits beschrieben wurde. Ansonsten habe ich den üblichen EU-Bashing-Thread, basierend auf BILD-Zeitungsüberschriften und Halbwissen, ausgemacht. Viel zu sehen gibt es hier wie immer nicht.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Seether Beitrag anzeigen
              Oh, und noch etwas. Ja, manchmal muss man die Menschen auch zu ihrem Glück zwingen. Die Glühbirne und Energiesparlampe ist einfach ein Stück 19. Jahrhundert, das abgeschafft gehört. LEDs gehört die Zukunft: Eure Stromrechnung wird es euch nach einigen Jahren danken, glaubt mir.
              Man kann Menschen nicht zu ihrem Glück zwingen. Das ist das, was kaum einer versteht. Der Wandel kommt von allein und er muss von innen heraus kommen. Wandel per Dekret funktioniert nicht. Hast du eig. auch mal daran gedacht, dass viele Leute keine LED Lampen wollen oder derzeit haben? Die alten Lampen funktionieren aber nur mit Glühlampen, da kannst du keine LED reinschrauben. Ergo muss man sich erstmal neue Lampen anschaffen. Dazu kommt dass (mMn zumindest) die heutigen Lampen vom Design her ein absolutes Desaster sind.
              Der Weg der EU ist schlicht und ergreifend falsch. Man kann nicht alles reglementieren. Das ist nichts weiter als das Beschneiden gottgegebener Bürgerrechte. Auch Verschwendung ist ein Recht. Solang man es sich leisten kann, warum nicht? Und meine Stromrechnung ist schlussendlich ausschließlich meine Sache. Was, wenn die EU demnächst sagt mehr als 1000 kW/h gibts pro 1 Personen Haushalt nicht? Würdest du das auch begrüßen?

              In Deutschland hingegen ist die Sache mit den wassersparenden Duschköpfen natürlich wirklich kontraproduktiv, da durch unser extrem wassersparendes Verbrauchverhalten mittlerweile Schäden an der Kanalisation entstehen, wie weiter oben bereits beschrieben wurde. Ansonsten habe ich den üblichen EU-Bashing-Thread, basierend auf BILD-Zeitungsüberschriften und Halbwissen, ausgemacht. Viel zu sehen gibt es hier wie immer nicht.
              Zumal die zu grunde Liegenden Zahlen Hahnebüchen sind. 4,5 Wasserhähne und 1,5 Duschköpfe pro Haushalt? Also bitte...
              Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
              Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
              Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
              und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                Die alten Lampen funktionieren aber nur mit Glühlampen, da kannst du keine LED reinschrauben.
                Das stimmt so nicht. Die handelsüblichen LED-Lampen haben normale Fassungen. Ob E14, E27 oder die Steckfassungen der Halogenlampen - für alles bekommst Du heute LEDs.

                Ich habe bei mir weder neue Lampen noch neue Schalter angeschafft, sondern lediglich die Birnen ausgetauscht.
                Zuletzt geändert von Liopleurodon; 03.09.2014, 12:32.
                "En trollmand! Den har en trollmand!"

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                  Man kann Menschen nicht zu ihrem Glück zwingen.
                  Doch natürlich kann man das.
                  Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                  Wandel per Dekret funktioniert nicht.
                  Warum soll das nicht funktionieren? Wir sind ja inzwischen auch keine Nazidiktatur. Der Wandel kam von außen.
                  Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                  Hast du eig. auch mal daran gedacht, dass viele Leute keine LED Lampen wollen oder derzeit haben? Die alten Lampen funktionieren aber nur mit Glühlampen, da kannst du keine LED reinschrauben. Ergo muss man sich erstmal neue Lampen anschaffen. Dazu kommt dass (mMn zumindest) die heutigen Lampen vom Design her ein absolutes Desaster sind.
                  Das ist Blödsinn. Designdesaster sind immer relativ.
                  Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                  Der Weg der EU ist schlicht und ergreifend falsch. Man kann nicht alles reglementieren.
                  Die EU will auch nicht alles reglementieren.
                  Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                  Das ist nichts weiter als das Beschneiden gottgegebener Bürgerrechte.
                  Bürgerrechte sind menschengemacht und -gegeben.

                  Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                  Auch Verschwendung ist ein Recht.
                  Wo wird es verbrieft?
                  Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                  Solang man es sich leisten kann, warum nicht?
                  Weil es den Preis hochtreibt. Man darf auch an die denken, die es sich nicht leisten können.
                  Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                  Und meine Stromrechnung ist schlussendlich ausschließlich meine Sache.
                  Rechnungen sind nie nur die Sache des Empfängers. Das macht doch gar keinen Sinn.


                  Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                  Zumal die zu grunde Liegenden Zahlen Hahnebüchen sind. 4,5 Wasserhähne und 1,5 Duschköpfe pro Haushalt? Also bitte...
                  Was wäre realistisch?

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                    Doch natürlich kann man das.
                    Man kann, die Frage ist nur wie es ausgeht.

                    Warum soll das nicht funktionieren? Wir sind ja inzwischen auch keine Nazidiktatur. Der Wandel kam von außen.
                    Ach, sind Ausserirdische gelandet und haben Hitler geschlagen? Ich dachte bisher das waren wir Menschen im Alleingang.

                    Das ist Blödsinn. Designdesaster sind immer relativ.
                    Aussehen ist immer Relativ, das ist richtig. Für mich sind es halt Desaster.

                    Die EU will auch nicht alles reglementieren.
                    Ach sieht nur so aus, hm?
                    Bürgerrechte sind menschengemacht und -gegeben.
                    Also muss der Mensch sich auch dran halten.

                    Wo wird es verbrieft?
                    Anders herum gefragt: Wo steht. dass wir auf Kramp sparen müssen? Was nicht verboten ist, ist erlaubt.
                    Weil es den Preis hochtreibt. Man darf auch an die denken, die es sich nicht leisten können.
                    Das nennt sich Wirtschaft. Der Peis steigt eh immer, gleichgültig was den Verbrauch angeht. Wenn der Verbrauch stagniert werden die andere Gründe finden die Preise anzuheben.

                    [quote]
                    Rechnungen sind nie nur die Sache des Empfängers. Das macht doch gar keinen Sinn.
                    [/quote
                    Gut, dann kann ich meine nächste Stromrechnung ja dir geben, wenn sie nicht nur meine Sache ist.

                    Was wäre realistisch?
                    Ich weiß nicht. Ich hab in einer 3 Zimmer Wohnung 2 Wasserhähne und 1 Duschkopf. Im Krankenhaus in dem ich arbeite gibts in einem 4 Bett Zimmer übrigens auch nur 1 Duschkopf und 2 Wasserhähne. Die EU legt hier aber z.B. 4 Wasserhähne und 1 Duschkopf zu Grunde.

                    Außerdem verbrauchen weder Wasserhahn noch Duschköpfe Wasser.

                    Btw: Musst du wirklich jeden Satz einzeln quoten?
                    Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                    Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                    Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                    und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Seether Beitrag anzeigen
                      In Deutschland hingegen ist die Sache mit den wassersparenden Duschköpfen natürlich wirklich kontraproduktiv, da durch unser extrem wassersparendes Verbrauchverhalten mittlerweile Schäden an der Kanalisation entstehen, wie weiter oben bereits beschrieben wurde.
                      Kann man nicht zum Ausgleich einfach fünf Minuten länger unter der Dusche stehen bleiben? Ich habe das Problem noch nie so ganz verstanden. Wie mein Duschkopf aussieht, entscheide ich so oder so nicht selbst, insofern ist mir das eh latte ob das die EU nun vorschreibt oder nicht.
                      "The only thing we have to fear is fear itself!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Man kann, die Frage ist nur wie es ausgeht.
                        Gut, sonst würde es ja nicht zu Glück führen.
                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen

                        Ach, sind Ausserirdische gelandet und haben Hitler geschlagen?
                        Nein es waren Ausländer.

                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Ich dachte bisher das waren wir Menschen im Alleingang.
                        Darf ich daraus schließen du gehst davon aus, EU-Verordnungen seien extraterrestrischen Ursprungs?
                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen

                        Aussehen ist immer Relativ, das ist richtig. Für mich sind es halt Desaster.
                        Dann ist es nicht absolut.
                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Ach sieht nur so aus, hm?
                        Nein, nicht mal das.
                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Also muss der Mensch sich auch dran halten.
                        Es besteht kein Zwang zur Ausübung. Also nein.


                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Anders herum gefragt: Wo steht. dass wir auf Kramp sparen müssen? Was nicht verboten ist, ist erlaubt.
                        Du beschwerst dich einerseits, dass es nun einen gesetzlichen Sparzwang gäbe, der dich vom sinnlosen Verbrauch (aka Verschwendung) abhält, weiter sagst du seist mündig. Nun fragst du andererseits, wo denn nun Sparzwänge stünden, und dass alles was nicht verboten wäre erlaubt sei. Das belegt in dem Zusammenhang eben, dass du nicht mündig bist, verschwendest, nur weil es möglich ist. Menschen wie du machen Sparzwänge nötig. Kluge Menschen verschwenden nicht nur, weil es möglich oder erlaubt ist. Für die muss man nicht bevormunden.
                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Das nennt sich Wirtschaft. Der Peis steigt eh immer, gleichgültig was den Verbrauch angeht.
                        Nein, der Preis ist maßgeblich vom Verbrauch abhängig.
                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Wenn der Verbrauch stagniert werden die andere Gründe finden die Preise anzuheben.
                        Zum Beispiel Inflation.
                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Rechnungen sind nie nur die Sache des Empfängers. Das macht doch gar keinen Sinn.
                        Gut, dann kann ich meine nächste Stromrechnung ja dir geben, wenn sie nicht nur meine Sache ist.
                        Klar mach das ich bezahl sie einfach nicht und wir sehen ob Stromgesellschaft, Inkassobüros, Behörden und Gerichte deine Ansich teilen.

                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Ich weiß nicht.
                        Nicht die beste Grundlage um zu sagen, dass eine Annahme falsch ist.

                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Außerdem verbrauchen weder Wasserhahn noch Duschköpfe Wasser.
                        Hat niemand bestritten.
                        Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                        Btw: Musst du wirklich jeden Satz einzeln quoten?
                        Nein, das tue ich auch nicht.

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                          Gut, sonst würde es ja nicht zu Glück führen.
                          Auch Glück ist relativ.

                          Nein es waren Ausländer.

                          Darf ich daraus schließen du gehst davon aus, EU-Verordnungen seien extraterrestrischen Ursprungs?
                          Du darfst ehr davon ausgehen, dass ich von der Kleinstaaterei der Menschheit nicht allzuviel halte und sie eher als ein zusammengehöriges Ganzes betrachte. ußerdem differenziere ich zwischen dem Innern des Individuums und das der Gesellschaft.

                          Dann ist es nicht absolut.
                          für mich ist es das

                          [quote]
                          Du beschwerst dich einerseits, dass es nun einen gesetzlichen Sparzwang gäbe, der dich vom sinnlosen Verbrauch (aka Verschwendung) abhält, weiter sagst du seist mündig. Nun fragst du andererseits, wo denn nun Sparzwänge stünden, und dass alles was nicht verboten wäre erlaubt sei. Das belegt in dem Zusammenhang eben, dass du nicht mündig bist, verschwendest, nur weil es möglich ist. Menschen wie du machen Sparzwänge nötig. Kluge Menschen verschwenden nicht nur, weil es möglich oder erlaubt ist. Für die muss man nicht bevormunden.
                          [quote]
                          Ach, jetzt ist jeder Verscwender gleich ein unmündiger Dummkopf?
                          Nein, der Preis ist maßgeblich vom Verbrauch abhängig.

                          Klar mach das ich bezahl sie einfach nicht und wir sehen ob Stromgesellschaft, Inkassobüros, Behörden und Gerichte deine Ansich teilen.
                          Meine Stromrechnung ist meine ureigene Sache. Ich entscheide wieviel Strom ich verbrauche, ich erhalte die Rechnung, ich entscheide ob ich sie bezahle oder nicht.

                          Nicht die beste Grundlage um zu sagen, dass eine Annahme falsch ist.
                          Du solltest weiter lesen oder dir mal die Mühe machen meine Annahme (die ich übrigens mit Zahlen untermauert habe) auch mal mit eigenen sachlichen Argumenten zu widerlegen.

                          Nein, das tue ich auch nicht.
                          Doch tust du.
                          Im übrigen haben eine Antworten soviel Gehalt wie die Wasserstandsmeldung irgendeines sibirischen Flusses der hier eh nicht intressiert.
                          Ihr müsst uns nicht fürchten, es sei denn, Eure Herzen sind nicht rein. Ihr seid Abschaum, der Jagd auf Unschuldige macht.
                          Ich verspreche Euch, Ihr könnt euch nicht ewig vor der leeren Dunkelheit verstecken.
                          Denn wir werden Euch zur Strecke bringen, wie die räudigen Tiere die Ihr seid.
                          und Euch in die tiefsten Abgründe der Hölle verbannen

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von ThorKonnat Beitrag anzeigen
                            Du solltest weiter lesen oder dir mal die Mühe machen meine Annahme (die ich übrigens mit Zahlen untermauert habe) auch mal mit eigenen sachlichen Argumenten zu widerlegen.
                            Weiter oben habe ich Dir auch erläutert, dass es keinerlei technische Beschränkungen beim Einsatz von LED-Lampen in handelsüblichen Fassungen gibt. Die kannst Du ganz normal einsetzen.
                            "En trollmand! Den har en trollmand!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Tibo Beitrag anzeigen
                              Wo wird es verbrieft?
                              Falsche Frage: Wo wird denn verboten Wasser oder Strom zu verschwenden? Ich habe es ja schon geschrieben: Niemandem wird vorgeschrieben seinen Wasser- oder Stromverbrauch zu reduzieren. Wer diese Ideen schlimm findet, kann einfach länger das Wasser laufen oder die Beleuchtung brennen lassen. Gar kein Problem. Man muss nur mal ein bischen Eigeninitiative zeigen, nicht immer drauf warten, dass der Staat alles macht.
                              "The only thing we have to fear is fear itself!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X