Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lage in Israel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lage in Israel

    Wenn wir hier schon richtig ernste Themen diskutieren (was ich übrigens super finde! zeigt was so'n Forum alles zu bieten haben kann), was denkt ihr über die Lage in Israel.
    Also mir macht das Angst. Ich meine, ich kann den Zorn der Palästinenser teilweise verstehen (immerhin wurde ihnen ihr Land weggenommen und seit Jahrzehnten wird indoktriniert das die Israelis böse seinen) auch wenn ich ihn nicht gut heisen kann, genauso wenig wie die Lynchmob Aktion gestern Abend (habt ihr den Reporter im Heute-Journal gesehen, den sie auch lynchen wollten). Aber die Reaktion der Israelis war auch überzogen, auf sowas mit Bombardement zureagieren. Es ist schockierend wie 8 Jahre Friedensverhandlungen an einem Abend zerbrechen können. Und wenn jetzt das Religionsthema noch dazu kommt (siehe auch den Religionsthread), dann könnte diese Krise ganz schnell zu einer wirklichen Gefahr für die ganze Welt werden (hoher Ölpreis, alles was auch beim Golfkrieg galt).

  • #2
    Ich glaube, zwar nicht, dass es zu einer weltweiten Gefahr wird, aber die Ölpreise sind doch nicht zu verachten.
    Auch wenn das jetzt in den ReliThread gehört: Ein weiteres Beispiel, wie Religionen die Menscheit spalten, anstatt sie an ihren Problemen arbeiten zu lassen.
    Zurück zum Thema :D

    Kommentar


    • #3
      Ich denke, dass die Situation ganz schnell ausarten kann!
      Eine Seite braucht nur mal richtig was von der anderen Seite zu zerstören und dann geht es los! Hoffen wir es nicht!

      BTW: Stimmt es, dass eine Fragatte der US-Navy beschädigt wurde und 4 Offiziere getötet wurden?
      Mit jedem Tag meines Lebens erhöht sich zwangsläufig die Zahl derer, die mich am Arsch lecken können!

      Kommentar


      • #4
        Der Streit dort unten hat eigentlich mit Religion nicht viel zu tun. Es geht hier "lediglich" um territoriale Ansprüche auf ein bestimmtes Gebiet.
        Was die Ölpreise allgemein betrifft! Wenn der Ölpreis wirklich wieder emmens steigen sollte, dann kann man sich nur wundern. Denn schließlich, wer in das Sprittpreisthread hineinsieht, weiß man doch eh, daß nur ein Teil unseres Öls aus dieser Gegend kommt. Aber man wird sehen...

        Kommentar


        • #5
          @Borg: Ja es stimmet an der Fregatte wurde eine Bombe angebracht und die Zahl der toten liegt jetzt bei 6 und es werden 11 noch vermist.

          Zu der Lage in Israel
          Dafür das sich die Israelies für ein Jahrunderte unterdrücktes Volk halten sind sie jetzt nicht besser als ihre Unterdrücker, den sie haben ihren Staat auf dem Gebiet eines anderen Volkes gegründet das sie dann auch noch selber unterdrücken.
          Die Israelies können machen was sie wollen, ein Beispiel das auch gestern im Fernsehen war. Israelies haben auf einer Plantage eines Palestinensers Bäume zerstört sie wissen genau wer es war, aber die israelische Polizei hat nichts dagegen unternommen.
          Die Israelies Bauen ihre Siedlungen auf Grundstücken der Palestinenser und behandeln sie dann "wie dreck" das soll ein Volk sein das Verständis seinen Mitmenschen entgegenbringt.
          Ich will damit nicht sagen das die Palestinenser unschuldig sind, den sie sind an der jetzigen Situation genauso schuld, aber bei der Staatsgründung Israels hätte man die Palestinenser mehr berühigsichtigen müssen was sie davon von haben das sie es nicht getan haben sieht man jetzt.




          »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

          Läuft!
          Member der No - Connection

          Kommentar


          • #6
            Also ich bin auch mal wieder da :
            Also ich bin da total anderer Meinung als Retire. Ich glaube das ganze hat sehr viel mit Religion zu tun, aber mehr natürlich mit dem Länderanspruch. Ich finds allerdings lächerlich was die Israelis da machen! Die tun gerade so als hätte keine von ihnen je was schlimmes getan und wenn dann 2 von ihnen durch die wütende Menge gelyncht(was NIEMAND verhindern kann) werden, kommen die gleich mit ihren Hubschraubern und ballern mit raketen herum - die spinnen doch! Die können doch nicht einfach Häuser beschießen wo eine Menge Menschen drinnen sind! Die sind doch noch viel schlimmer als der wütende Mob der die 2 getötet hat! Also dafür, dass die Israelis die ganze Zeit bemitleidet werden und dann noch von Deutschland Geld verlangen als Entschädigung für den 2. Weltkrieg (heute kann niemand mehr was dafür) sind die echte Schweine.

            Sorry, für die teilweise harten Worte, aber das is nun halt meine Meinung.

            Kommentar


            • #7
              Was mich interessier ist wie sich jetzt die Amis verhalten, da die ja jenseits von Israel nicht sonderlich beliebt sind im nahen Osten. Also werden die USA den Teufel tun und es sich mit Israel verderben...
              das ganze da unten gefällt mir echt nicht.
              Und zu der Sache mit der Religion: 'türlich geht's primär um den Landgewinn, aber wenn man das Volk erreichen will, dann geht man gerne mit der Religionskeule los [Ungläubige schänden unsere Religiösen Heiligtümer, usw.]

              Kommentar


              • #8
                Das Problem ist nur das die Amerikaner jetzt zwangsläufig näher in die Sache reingezogen werden, denn wenn ein derartiger Terrorakt geschieht ist das meist Anstoss genug für das mit am patriotischsten agierende Volk sich da einzumischen (allein in der Rolle als "Weltpolizei").

                Ich denke mal das es zum Krieg kommen wird, klingt zwar happig aber ist so. Die Fronten sind derartig verhärtet und der Hass schlägt ständig über... das kann gar nicht mehr gut enden bzw. sich beruhigen. Wenn auf offener Straße 2 israelische Soldaten gelyncht werden und deren brennende Leichen wie Trophäen durch die Straßen gezogen werden, sagt das meiner Meinung nach genug über die Situation aus. Das wird noch viel mehr eskalieren. Die Palästinenser reden schon jetzt vom Krieg und das wird auch in die Richtung tendieren...
                OJF.de.vu - Webmaster
                "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                Kommentar


                • #9
                  zu den Amis:
                  die haben ja jetzt überall massiv ihre Botschaften aufgerüstet und verstärkt.

                  und zur Ursache des Konflikts:
                  die Religion ist höchstens der Auslöser. Viel schwerwigender sind die Probleme der Wasser- und Landveerteilung. Wärend sich z.B. einige Israelis SwimingPools leisten, wärden machen palästinensischen Siedlungen nur spärlich über Tanklaster mit Wasser versort. Hinzu kommt die ständige diskreminierung der Palästinenser. Ein weitere Punkt ist sicherlich auch, dass sich die Israelis mit der Erfüllung der Osloer Verträge immer noch riesig Zeit lassen.
                  Versteht mich nicht falsch, ich finde Lynchmobbs auch nicht gut, auch die jetzt eskalierende Gewalt gefällt mir nicht, aber ich kann die Palästinenser sehr gut verstehen.
                  Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                  Kommentar


                  • #10
                    Wie entstanden die Palästinenser ?

                    Ihr wießt sicher, das es mal den 6 Tage Krieg gab zwischen Isreal und Jordanien.
                    Jordanien began mit einer Invasion auf Israel und waren von ihren Sieg überzeugt doch sie wurden überrascht von der Stärke der Israels, so daß er Krieg mit einem Sieg von Israel endete. In den 6 Tagen eroberte Israel den Heutigen Gaza-Streifen und das Westjordanland. Dort wo die Palästinenser leben. Dieses Land gehörte vor dem 6 Tage Krieg noch Jordanien.
                    Nachdem Ende des Krieges verlangte Jordanien ihre Gebiete zurück aber Israel war dagegen.
                    Die Leute die dort lebten , sind heute die Palästinenser.

                    Sie wurden immer wieder unterdrückt, da sie wieder frei werden wollten , immer wieder gabs Terroranschläge, wie in München 72 war das glaub ich bei der Olympiade.

                    Heute is der Gaza-Streifen und das Wstjordanland ein Palästinenserstaat, zwar inoffiziel, aber sie haben ihre Eigene Polizei und der Präsident ist Arafat.

                    Denoch gehört das Land noch zu Israel und deswegen sind die Leute darüber nicht froh. Sie sind immernoch angewiesen auf Israel das ihnen Versorgungsgüter schickt.

                    Da gibt es jetzt auch noch den Konflikt um Jerusalem. Das ist offiziel Israels Hauptstadt, aber die Palästinenser beanspruchen es auch als ihre Haupstadt. Da dort noch viele Palästinenser leben.

                    Früher wollten die Palästinenser über Terroranschläge gewinnen, aber das änderte sich zum Glück. Es gab auch eine Zeitlang Frieden, aber jetzt nicht mehr.



                    Auf der einen Seite kann ich die Palästninenser verstehen, da sie frei sein wollen.
                    Auf der anderen Seite auch die Israels, den das sind ihre Gebiete.
                    Es wird auch Propagande schon in der Schule betrieben in Palästina. Ich hab mal ne Reportage darüber gesehen, dort rief schon die Schüler , tötet die Israels.
                    Das Volk rief dazu auf, das alle Moselms sich zusammen tun sollen, um Israel anzugreifen und den Moslems in Palästina zu helfen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hm naja, hab mir gestern Nacht mal euronews angetan um komplett auf dem laufendem zu sein in dieser Sache.

                      Weltweit stehen die anderen Moslems ihren "Brüdern und Schwestern" in Palästina bei. Insbesondere natürlich in "direkter" Umgebung. In Ägypten gab es bereits in Kairo erste enorm große Demonstrationen und Menschenzüge die die Regierung aufgefordert haben endlich zu handeln und Israel den Krieg zu erklären. Das wiederholt sich in den meisten muslimischen Ländern des Nahen Ostens.
                      In der sache hilft auch kein erneuter Nahostgipfel mehr, die Menschen sind derartig aufgebracht und der Zorn derartig groß, das da kaum noch was ohne Blutvergießen beendet werden kann.

                      Zur Zeit soll es ja seit gestern etwas ruhiger sein, meiner Meinung nach die Ruhe vor dem Sturm...
                      OJF.de.vu - Webmaster
                      "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                      Kommentar


                      • #12
                        ich bin der Meinung das die Israelis sich dass völli selbst zuzuschreiben haben. Die haben die Palästinenser in Ghettos(anders kann man's net nennen) gesteckt, die nachbar mit Kriegen vergrault.
                        Sie glauben nur weil sie Juden sind und denen nicht anhaben darf,w eil dann gleich die sch*** Amis kommen und sie schützen dürften sie machen was sie wollen. Wenn sie so weiter machen sind sie kein Stück besser als die Menschen die den juden im 2.WK Leid angetan haben. Die Israelis haben scheibar nicht gelernt.
                        Wenn ich die UNO wär würd ich denen sowas von auf den Deckel geben, das es nur so scheppert! Die müssen sich schleißlich auch an die Menschnrecht und Gesetze dieser Welt halöten.
                        In Jugo hat die NATO gleich eingegriffen, aber da unten kann los sein was will...das sind ja die Juden, die dürfen das!
                        Das kann doch nicht angehen, oder?

                        Klar haben auch die Israleis recht auf ihr land, aber es ist auch seit Jahrhunderten das Land der Palästinenser, erst seit dem 2.WK haben die Israelis es willkürlich wieder gekriegt und keiner hat die anderen gefragt. Auf beiden Seiten wird zum Hass erzogen aber die Israelis sind nunmal die Unterdrücker!

                        Ich verstehe die Moslems, dass sie jetzt sauer sind und das ist eine sehr gefährlich Lage da unten, denn wenn's zum Krieg kommt, machen die bestimmt von ihren ABC-Waffen gebrauch und die Amis(als NTO) mischt sich bestimmt auch noch ein, und dann wird's düster!
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich stimme Proton da völlig zu! Nachdem die Juden nach dem 2. WK nach Israel gekommen sind und sich dort breit gemacht haben ging es ja schon kurze Zeit später mit dem Krieg los! Als erster hat Ägypten gegen sie gekämpft, als die anderen arabischen Länder aber nicht eingegriffen haben, hat Ägypten sich rausgehalten und einen Freidenvertrag mit den Israelis gemacht. Danach haben sich die Israelis dann in die andere richtung ausgebreitet...

                          Was ich eine Frechheit finde ist, dass die Israelis keine Medikamente reinlassen! Das kann doch nicht sein dass die sowas machen und niemand regt sich darüber auf! Die Juden klagen schön Fleißig gegen deutsche Firmen die im 2 Wk "Skalven" angestellt haben und finanzieren damit den Krieg in Israel! So sieht das für mich aus!

                          Wenn die USA eingreift frage ich mich auf wessen seite sie sich schlagen: Juden gibt es verdammt viele in den USA und die haben auch viel Einfluss und dann liegt es nahe dass sie den israelis helfen. Dann hat das aber 100%ig zur Folge dass keines der arabische/moslemischen Länder mehr Öl ausliefern wird und was dann is kann man sich selbst überlegen...

                          Kommentar


                          • #14
                            Das entwickelt sich zu einem Religionskrieg. Das bedeutet nichts gutes.

                            Aber die NATO wird sich nicht einmischen, da die NATO nur Erlaubnis hat in Europa zu tätigen und nicht auf der ganzen Welt. So sind auch ihre Prinzipien.

                            So war es auch im Irak-Krieg. Dort war die USA, Großbritanien und soweit ich weiß auch Frankreich beteildigt, aber nicht als NATO.

                            Ich denk mal die USA wird sich nicht einmischen, da es sogar im schlimmsten Fall ein Dritten Weltkrieg auslösen könnte. Den Russland hätte sicher was dagegen, wenn die USA sich beteildigt. Und im Eigenen Interesse wird die USA nicht eingreifen.

                            Wollen wir mal hoffen, das Ost Afrika nicht in einem Krieg endet.

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja im Krieg endet... Wenn das so weiter geht, dann kann ich mir vorstellen, dass sich die moslemischen länder zusammentun und die haben um ein vielfaches mehr Soldaten als die Israelis Menschen dort... Und wenn es dann so weit kommt, dann sind die Israelis selber schuld....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X