Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Jan Ullrich...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jan Ullrich...

    Tja, der gute Jan hat jawohl was im Blut gehabt...aber was man so von den Ärzten hört denken die ja nicht, das das was mit dem Aufbautraining zu tun hat, sondern wohl eher mit nem Discobesuch zusammenhängt...

    Was haltet ihr davon?

    Ist es vernünftig auch jemanden wegen solchem "Dopings" (also vielleicht passt das Wort Drogenmissbrauch besser) zu sperren (weil das ja illegal ist) oder nicht (weil diese Art von Missbrauch ja nix mit der Leistung zu tun hat...).

    Wie ist das eigentlich mit Kokaindoping....da haate Maradonna ja viele Probleme....bringt das wirklich was das Kokain oder ist das einfach nur illegal und deswegen auch auf der Dopingliste?

    Und was ist mit THC? Würde man wegen Kiffen auch gesperrt werden?
    Zuletzt geändert von notsch; 05.07.2002, 19:40.
    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

    Member der NO-Connection!!

  • #2
    Erstmal will ich sagen, dass ich das schlimm finde, was da mit dem Jan passiert und was die Presse draus macht.
    Er würde sich nie bewusst dopen und Drogenmissbrauch traue ich ihm genausowenig zu. Und das wird die B-Probe sicherlich auch bestätigen.

    Ich denke, sämtliche Mittel, die den Körper oder den Geist so aufputschen, dass er Sachen vollbringen kann, die ohne diese Mittel nicht möglich wären, gehören auf die Dopingliste. Und jeder "Sportler", der soetwas einnimmt, um seine Leistungen zu verbessern. gehört nicht in einen Wettbewerb und sollte auf lange Zeit hin gesperrt werden. Wiederholungstäter sollten sogar für immer gesperrt werden.
    Wenn diese Sportler aber beweisen können, dass es unabsichtlich geschehen ist, oder es nur Medikamente gegen Astma o.ä. gewesen sind, sollten nur solange vom Wettbewerben abgehalten werden (oder sich sogar selbst davon fernhalten) bis das Mittel keine Wirkung mehr hat.
    "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
    ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

    Kommentar


    • #3
      jetzt ist die frage was das für ein vorbild ist..

      ein profi jeder kennt ihn nimmt aufbaudrogen in der Disse...

      nun ist das jetzt ein gutes Vorbild..ich meine man nimmt was illegals und ihm passiert nichts?

      ich meine wenn er jetzt nicht gesperrt werden sollte, dann bitte schön eine anzeige wegen Drogenmissbrauch! es geht rein ums prinzip.. Niemand soll höher sein als das Gesetz selbst...

      Kommentar


      • #4
        THX?
        Tja, da haben Lucas und seine Soundgesellen sich dann wohl die Teilnahme an der nächsten Tour de Forcè (ulala... doppelter Kalauer) aber gehörig verbockt.
        Schon klar, du meinst THC und hast nur daneben getippt, aber es passte halt gerade so schön.

        Zum ernst des Lebens: es gibt da im Sport eine Kampagne. Keine Macht den Drogen. Und demzufolge sollte man sagen, wenn ein Vorbild dabei erwischt wird, dass er sich illegale Substanzen gibt, sei es XTC, sei es Koks oder sei es Mescalin, dann muss er nunmal mit Konsequenzen rechnen.

        Sonst verliert diese Aktion und die Selbstdarstellung des "gesunden Sports" auch den letzten Kredit. Und viel haben sie nicht mehr, wenn man sich die Epo-Flut bei der TdF ansieht, die vielen rauchenden Trainer und Spieler in der BuLi oder die Alkoholexzesse nach großen Spielen/Fahrten.
        All das ist legal und okay, geht aber auch an dem "Keine Macht den Drogen" und "Wir sind Vorbilder" vorbei.

        Und wenn dir XTC-Konsum nachgewiesen wird, dann musst du in jedem anderen Job auch mit Konsequenzen bis hin zur Kündigung rechnen.

        Warum sollte "Party-Ulle" da einen Sonderstatus haben?

        Kommentar


        • #5
          Kokain wirkt AFAIK als Leistungsverstärker, insbesondere in mentaler Hinsicht. Daher auch "Manager-Droge" - kann man also mschon als Doping bezeichnen. Gras ist wohl eher das Gegenteil, nicht war?
          Amphetamine sind AFAIK Aufputschmittel, ein Setzen auf die Doping-Liste würde also theoretisch schon Sinn ergeben - obwohl man damit wohl kaum die Tour gewinnt...

          Kommentar


          • #6
            Alos ich sach nur SELBST SCHULD.Gerade er als Sportler muss doch wissen,dass er unerwartet überprüft werden kann. Ob er sich da gerade so sicher gefühlt hat...?Generell find ich es sch*** zu dopen,denn wer nur Leistung erbringen kann,wenn er was genommen hat dann hätter man sich lieber etwas anderes suchen sollen. Und vorallem schadet es nicht nur Ullrichs Image sondern auch noch des ganzen Teams und der Telekom. Tja schade..

            Kommentar


            • #7
              Ich dachte bisher, Amohetamine seien mit die Mittel, die schon am längsten auf den Dopinglisten stehen... naja, ist auch egal, es ist verboten.

              THC: Bei Olympia wurde mal einem Medaillengewinner beim Snowboarden wegen THC die Medaille wieder weggenommen, gilt also auch nicht.

              Ullrich tut das nicht: Warum grad der nicht? Baumann tats auch nicht!?" Wer erwischt wird und es wird ihm auch in der B-Probe nachgewiesen, wird gesperrt. So sind die Regeln und da steht auch Telekom nicht drüber.

              Auch ich würde mal sagen: selber schuld. Leistungssportler, speziell in D müssen immer mit Kontrollen rechnen. Wenn sie dann was einwerfen, müssen sie auch die Konsequenzen tragen.

              Kommentar


              • #8
                Ich bin zutiefst bestürzt.

                Erst werden wir nicht Weltmeister, Schumacher fährt sowieso nur ausländische Autos und nun lässt sich unser bester Radfahrer auch noch beim Naschen erwischen. In der Stunde, in der ihn das Vaterland am nötigsten brauchte, in der Stunde der größten Not. Damit ist jede Hoffnung hin.

                Wo soll das nur noch enden? Worauf sollen wir noch bauen?

                endar
                Republicans hate ducklings!

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von endar
                  Ich bin zutiefst bestürzt.

                  Erst werden wir nicht Weltmeister, Schumacher fährt sowieso nur ausländische Autos und nun lässt sich unser bester Radfahrer auch noch beim Naschen erwischen. In der Stunde, in der ihn das Vaterland am nötigsten brauchte, in der Stunde der größten Not. Damit ist jede Hoffnung hin.

                  Wo soll das nur noch enden? Worauf sollen wir noch bauen?

                  endar
                  Die Olympiade schon vergessen? Olli Kahn (ich darf Olli sagen) ist der beste WM Spieler!

                  Endar, sei stark!

                  p.s. Wer als Leistungssportler dopt ist definitv selber schuld, wenn er sich erwischen lässt.

                  Gruß, succo
                  Zuletzt geändert von succo; 06.07.2002, 00:00.
                  Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Selbst schuld!

                    Jan Ulrich geht den Bach runter.

                    Zuerst die Sache mit der Fahrerflucht, als er besoffen mit seinem Porsche ein paar Fahrradständer ummähte und nun das.

                    Seelische Probleme soll er haben...was auch immer, ist die B- Probe auch positiv wird die Telekom ihn sicher rauswerfen (beurlaubt ist es ja schon) und dann hat es sich.

                    Uns gehen in Dtl wirklich langsam die sportlichen Helden aus, die besten weilen leider eh schon nicht mehr unter uns!


                    Greetings
                    Sandmann

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich finde sofort nach der B-Probe auf dauer sperren!
                      Natürlich wenn sie positiv ist.

                      Allso nach den ganzen anderen Sachen traue ichs Ihm schohn zu!
                      Ausserdem finde ich man sollte dann mal das ganze Team richtig nochmals testen!
                      Weil das mit dem einen bei TV-Total
                      ist mir jetzt im nachhienein auch spannisch vorgekommen
                      das der damals so knapp gewonnen hat gegen raab!

                      Ich finde egal wer Dopt sollte nie mehr ins geschehen eingreifen dürfen weil da ist der sportsgeist ja völlig weg bei solchen typen!

                      Ich hab da keinn mitleid mit so jemanden
                      im gegenteil eine sperrung auf lebzeit währe angebracht!!!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich finde eine sportliche Strafe für "normale" Drogenvergehen die nicht leistungsfördernd sind eigentlich unangemessen. Wenn jemand Drogen konsumiert hat sollte er IMO nur strafrechtlich belangt werden. Eine sportliche Sperre sollte nur dann ausgesprochen werden wenn leistungsfördernde Präperate wie EPO eingenommen wurden.
                        “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                        They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                        Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Vilja
                          Weil das mit dem einen bei TV-Total
                          ist mir jetzt im nachhienein auch spannisch vorgekommen
                          das der damals so knapp gewonnen hat gegen raab!
                          Was hat bitte TV-Total damit zu tun? Was in dieser Sendung passiert ist abgesprochen und passiert weil Raab es so will. Abgesehen davon ist sie richtig mies.


                          Das Ullrich gedopt hat glaube ich nicht er wird sich einfach irgend eine Droge reingeschmissen haben. Die Amphetamine haben nur eine kurze Leistungsteigerung zur Folge die Ullrich zum jetzigen Zeitpunkt überhaupt nichts bringt sein nächsten Rennen hätte er erst nächsten Jahr bestritten, wenn er überhaupt seine Verletzung auf dauer los wird.

                          Ob Ullrich ohne diese Probe und ihre möglichen Folgen mal wieder Konstant sportlichen Erfolg haben würde ist stark zu bezweifeln, da er einfach zu oft verletzt oder krank ist. Wie oft gesagt hat er zwar ein riesen Talent ist aber einfach nicht ehrgeizig genug das voll auszunutzen.
                          »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                          Läuft!
                          Member der No - Connection

                          Kommentar


                          • #14
                            ganz einfach

                            das war so eng bemässen das das keinn zufall war!
                            Es sei den die maschine wurde manipuliert was ich nicht glaube!
                            Ich finde Tv total gut nebenbei!

                            Ich meinte janur das die anderen Telekom fahrer mal kontrolliert werden sollten auf doping und andere sachen bissl genauer vorallem jetzt mal ne richtige untersuchung!
                            ganz einfach!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich meinte janur das die anderen Telekom fahrer mal kontrolliert werden sollten auf doping und andere sachen bissl genauer vorallem jetzt mal ne richtige untersuchung
                              Ich denke bei der Tour de France wird es schon relativ harte Kontrollen geben. Wie die in letzter Zeit immer häufiger gewordenen positiven Dopingkontrollen zeigen ist es zumindest etwas schwerer geworden für die Athleten mit Doping nicht aufzufallen.
                              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X