Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Handball WM - Fazit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Handball WM - Fazit

    Nun ist sie um, die Handball Weltmeisterschaft in Portugal. Und ich würde sagen, wir können zufrieden sein.

    Viezeweltmeister sein, sind wir in letzter zeit ja schon fast gewohnt.

    Im Finale hat einfach das Quentchen Glück (und zwei wichtige Spieler) gefehlt. Zudem waren die kroaten saustark, vorallem ihr Torwart.

    Aber auch mit dem zweiten Platz können wir durchaus zufrieden sein.
    Veni, vici, Abi 2005!
    ------------------------[B]
    DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

  • #2
    Klar könne wir zufrieden sein!
    Man bedenke den Handball-Krimi gestern gegen Frankreich...
    Super Spiel, das war Sport in seiner schönsten Weise!
    23:22 da kam es auf jede Sekunde und Ball an!
    Heute im Endspiel das gleiche, nur halt mit besserem Ende Für Kroatien!
    Da ich ein großer Kroatien-Fan bin macht mir das dreimal nix.
    Aber nochmal zum Thema:
    Sehr gute Meisterschaft für Deutschland und noch bessere für Kroatien!
    Greetz
    KillerLoop
    I regret tomorrow more than yesterday!

    Kommentar


    • #3
      Ach, das war wiedermal enttäuschend. Diesem Team hätte ich wirklich den Titel zugetraut. Nach dem tollen Spiel gegen die Franzosen dachte ich echt die packens. Am Ende haben wohl doch ein paar wichtige Leute zu viel gefehlt (Kretsche sah schon ziemlich fertig aus auf der Tribüne), wobei sie mir heute auch sehr nervös zu spielen schienen.
      Obwohl das Spiel wieder sau spannend war und die Deutschen ja den ein oder anderen Rückstand aufgeholt haben. Naja und der kroatische Torwart Sola hat wohl den besten Tag seiner Karriere erwischt und die Deutschen haben ja auch teils klarste Würfe daneben gesemmelt.

      Zumindest war es diesmal nicht ganz so ärgerlich wie beim letzten EM Finale gegen Schweden, als wir um den Sieg betrogen wurden.
      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

      Kommentar


      • #4
        man was für ein Finale....ich hab gestern ja schon gezittert, aber dasheute war ja noch schlimmer und als die das 29:29 gemacht haben dachte ich echt, das können wir noch schaffen.

        aber dieser Torwart war ja echt die Härte...na ja, ich glaub wir sind wirklich abboniert für zweite Plätze, wenn auch natürlich dieses Mal eindeutig, nicht wie bei der EM, wie Prefext schon angemerkt hat...

        Na ja, trotzdem Respekt!
        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

        Member der NO-Connection!!

        Kommentar


        • #5
          Ich hab das Spiel gegen Frankreich teils mitverfolgt. Das Finale heute hab ich aber irgendwie...verpennt :/
          Wie ist es denn genau ausgegangen?

          So oder so...was sie im Halbfinale geleistet haben, war wirklich eine tolle Leistung. Wir können denke ich stolz sein auf diese Mannschaft.

          Kommentar


          • #6
            Öhm 33:30 glaubich. Könnte mich aber um ein Tor vertan ham.

            Kam auf WDR, weil ARD sich lieber um die Wahlen gekümmert hat.
            Veni, vici, Abi 2005!
            ------------------------[B]
            DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

            Kommentar


            • #7
              Also das Spiel endete 31:34 aus Deutscher Sicht, war aber ein spannenderes Ende als es der Spielstand vermuten lässt.
              Ich hoffe mal, dass die Mannschaft dann auch nach Weggang der alten Hasen so gute Turniere spielen wird. War wirklich ein klasse Entwicklung in den letzten Jahren. Früher wären wir ja sang und klanglos spätestens in der Hauptrunde ausgeschieden.

              Wobei so eine Handball WM schon merkwürdig ist. Es gibt ja eigentlich kein Team außerhalb Europas, welches wirklich gut ist. Eine Europameisterschaft ist da imo deutlich schwerer zu gewinnen besser es ist schwieriger weit zu kommen, da man schon in der Vorrunde auf gleichwertigere Gegner trifft.
              Zuletzt geändert von Ford Prefect; 03.02.2003, 09:57.
              Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
              "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

              Kommentar


              • #8
                Wieder nur Vize-Weltmeister. Wenn unsre Jungs nicht diese Ausfälle ersetzen müssen, hätten sie es sicher geschafft. Naja, beim nächsten Mal schauts vielleicht schon wieder besser aus.
                Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                Klickt für Bananen!
                Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                Kommentar


                • #9
                  Naja, Platz 2 ist eigentlich kein Grund traurig zu sein. Sicher will man im Finale auch gewinnen, aber wenn jemand vor dem Turnier von Platz 2 gesprochen hätte, wäre wohl jeder zufrieden gewesen.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Na ja, also trotz der Ausfälle von van Beeren und Stephan waren die Deutschen einer der Titelfavoriten, das haben die vielleicht nie so gesagt, aber gedacht auf jeden Fall. Insofern denke ich viel eher, das alles andere als ein Finaleinzug ein kleines Disaster gewesen wäre.

                    Aber das die WM doch eher ne EM war, is mir auch aufgefallen
                    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                    Member der NO-Connection!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Nun ja Vizeweltmeister is doch auch was.
                      Hab mich vor der Wm gar nicht für Handball interesiert, kann aber ganz spannend sein, so wie am Wochenende. Ich denke ohne die Ausfälle hätten sie´s gepackt.
                      Adenauer, Konrad, Politiker (Deutschland, 1876 - 1967)
                      Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.

                      Kommentar


                      • #12
                        Naja, Platz 2 ist eigentlich kein Grund traurig zu sein. Sicher will man im Finale auch gewinnen, aber wenn jemand vor dem Turnier von Platz 2 gesprochen hätte, wäre wohl jeder zufrieden gewesen.
                        Hab ich bei der Fußball WM auch gedacht, aber dann war wie auch hier ziemlich entäuscht. Platz 2 ist gut, aber irgendwie doch unbefriedigend.

                        Kommentar


                        • #13
                          Hi,
                          also ich bin mit der WM insgesamt zufrieden, auch wenn das Finale vielleicht etwas enttäuschend war. Besonders zum Schluss hatten wir die Kroaten fest im Griff, aber anstatt eine Führung zu erzielen verwirft Immel bei einer drei zu eins Überzahlsituation. Sowas darf nicht passiere. Aber wie schon so oft gesagt wurde, Vizeweltmeister ist auch nicht schlecht.
                          "Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein. Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen." Arthur Schopenhauer

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X