Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Olympia 2012

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Olympia 2012

    wie? es gibt noch keinen thread zur entscheidung für die deutsche olympiabewerbung???
    wo doch das wunderschöne LEIPZIG alle anderen städte so souverän weggerult hat


    in dem sinne: SPIELE MIT UNS
    venn
    Lambdas changed my life. (Barbara H. Partee)

  • #2
    Zum einen bin ich natürlich als Hamburger enttäuscht, dass wir uns nicht bewerben dürfen.

    Zum anderen sehe ich aber international keinerlei Chancen für Leipzig, da hat sich Deutschland selber alle Chancen genommen 2012 die Olympiade auszurichten. Tja, selber Schuld.
    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

    Kommentar


    • #3
      Ich finde die Entscheidung gut.
      Für Leipzig wird dies ennormen Aufschwung bedeuten. Außerdem ist Sachsen doch eine herrliche Gegend.

      Vielleicht haben wir ja Glück und die Spiele finden dann tatsächlich in Leipzig statt.
      Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
      Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

      Kommentar


      • #4
        Da hat sich Deutschland wohl selber um die Olympiade gebracht

        Ich mein, wer hat denn allen Ernstes geglaubt, dass die Nationale Entscheidung nicht für den Osten ausfällt? Das sind doch alles politische Entscheidungen, und so kann man ja wunderbar Aufbauhilfe Ost leisten.

        Jetzt dürfen die in Lepizig wieder Steuergelder rausschmeißen für neue Stadien etc., obwohl eigentlich klar sein dürfte, dass wir international mit Leipzig keine Chance haben...
        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

        Kommentar


        • #5
          Die ganze Show am gestrigen Nachmittag war ein einziger Witz. Die Vorstellungen der einzelnen Bewerberstädte wirkten leicht lächerlich und amateurhaft. Ebenso unsinnig waren die öffentlichen Wahlgänge. Imo hätte man einfach die Siegerstadt nennen sollen.

          Die Chancen für Leipzig stehen wohl wirklich nicht besonders gut, aber ich denke selbst das bekanntere Hamburg hätte gegen New York, Toronto, Paris wenig Aussicht auf Erfolg. Die Leipziger Bewerbung, zumindest die Präsentation am Samstag, hat ziemlich stark auf Emotionen bezüglich der Wiedervereinigung gesetzt. Dies wir international sicherlich nicht so erfolgreich sein.
          Vielleicht war ja auch die sehr hohe Zustimmung zur Bewerbung innerhalb der Bevölkerung mit ausschlaggebend, nachdem die 2000er Bewerbung Berlins ja zum Teil am starken Widerstand einzelner Gruppierungen gegen die Spiele gescheitert ist.

          Es wäre schön die Olympischen Spiele mal wieder nach Deutschland zu holen und Leipzig ist durchaus ein geeignetes Städtchen. Mal sehen ob es was wird.

          Edit: @Cosimo Der Hauptteil der Bauvorhaben würde sicherlich erst 2005 nach der Bekanntgabe einer erfolgreichen Bewerbung realisiert.
          Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
          "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

          Kommentar


          • #6
            Nichts gegen Leipzig als Sportstadt!

            In Leipzig wurde das Deutsche Turn- und Sportfest sowie das Turn- und Sportfest der DDR 12 mal durchgeführt. Das waren riesige Veranstaltungen.
            »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

            Läuft!
            Member der No - Connection

            Kommentar


            • #7
              @ Nopper:

              Es geht nicht darum, ob Leipzig prinzipiell geeignet wäre.

              Es geht darum, ob Leipzig im internationalen Wettbewerb eine Chance hat, die olympischen Spiele auszurichten.

              Und da sehe ich schwarz.

              Die Entscheidung "Pro Leipzig" kann ich daher eigentlich nur so übersetzen: "Wir wollen die verdammten Spiele gar nciht in Deutschland haben..."
              ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

              Kommentar


              • #8
                Tja. Das wird wohl nichts mit Olympia 2012 in Deutschland. Die besten Aussichten hätte meiner Meinung nach Stuttgart gehabt. Die hatten einfach die besseren Vorhaben.
                Leipzig... ja Leipzig... da fällt mir nicht allzuviel ein. Nur das sie als Olympia-Stadt völlig ungeeignet ist.
                If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
                - Paul Walker
                1973 - 2013

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Ford Prefect
                  Edit: @Cosimo Der Hauptteil der Bauvorhaben würde sicherlich erst 2005 nach der Bekanntgabe einer erfolgreichen Bewerbung realisiert.
                  Das müsste man sehen. Kann man noch nicht beurteilen. Jedenfalls werden die Gelder schon jetzt freigegeben und das halte ich für einen Fehler.

                  Nichts gegen Leipzig oder eine Aufbauhilfe für den Osten. Nur wenn man bedenkt, dass Leipzig international wohl keine Chancen hat, ist das Verschwendung.
                  "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                  Kommentar


                  • #10
                    mit hätte stuttgart gefallen... dann wär ich sogar hingegangen

                    aber leipzig hat wohl echt keine chance...

                    Kommentar


                    • #11
                      Naja ein paar Bauvorhaben werden wohl schon vorher begonnen oder sollen sowieso verwirklicht werden. In Berlin sind am Ende ja auch das Velodrom und die Schmeling-Halle abgefallen.

                      Ich denke das Hamburg die bessere Wahl gewesen wäre, sowohl konzeptionell als auch vom städtischen Aspekt her. Leipzig könnte jedoch dahingehend erfolgreich sein, dass wohl einige IOC Mitglieder sich vom Gigantismus der letzten Spiele verabschieden wollen und eine "gemütlichere" Atmosphäre, sprich den kleineren Rahmen, bevorzugen würden. Dafür wäre Leipzig ideal.
                      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                      Kommentar


                      • #12
                        in Leipzig ist enorm viel aufgebaut worden und allein vom Stadtbild übertrifft Leipzig viele Städte im Westen. (vom mal noch gar nicht gesprochen - ohne jemandem zu nahe treten zu wollen). das hat nichts mit Aufbauhilfe zu tun, denn Leipzig ist keine runtergekommene Oststadt mehr. vom städtischen Aspekt halte ich uns für ziemlich gleichrangig mit vielen anderen Städten. und was an Infrastruktur u.ä. noch fehlt, kann noch aufgebaut werden. bis 2012 wären wir einem Ansturm von Sportlern schon gewachsen.
                        was die Steuergelder angeht: die würde halt eine andere Stadt verpulvern. das macht nun keinen so großen Unterschied. (und da 2006 in Deutschland WM ist, muß eh noch gebaut werden... wie Ford Prefect schon sagte)

                        ich glaube schon, daß wir bis 2005 auch international wettbewerbsfähig sein können. ob wir eine Chance haben, ist eine andere Sache, jedenfalls nicht viel weniger als die anderen deutschen Bewerberstädte gehabt hätten.
                        natürlich ist unser internationaler Bekanntheitsgrad im Vergleich zu Toronto, Moskau, New York, London, Paris etc. nicht besonders hoch, aber das sollte sich mal ändern Außenseiter sind ja außerdem bekanntlich immer für eine Überraschung gut.
                        zumal das Hauptkriterium nicht die Anzahl der Leute sind, die die Stadt weltweit kennen. welchen internationalen Ruf hat den Salt Lake City?


                        (als angehender Logiker muß ich natürlich auch mal erwähnen, daß Leipzig deutschlandweit die einzige Stadt mit Logik & Wissenschaftstheorie als Studienfach und eigenem Institut dafür ist, und somit international mit Amsterdam und Wien in einem Zug zu nennen ist, d.h. Visionär in Sachen Wissenschaft und Forschung )


                        am besten ihr kommt alle mal her und schaut euch Leipzig an.
                        soll nur sehr wenig Leute geben, die nicht voll des Lobes sind, wenn sie Leipzig einen Besuch abstatten


                        "Mein Leipzig lob ich mir! Es ist ein klein Paris, und bildet seine Leute." (Goethe)

                        und nun genug des Lokalpatriotismus.
                        viele Grüße aus L.E.
                        Venn
                        Lambdas changed my life. (Barbara H. Partee)

                        Kommentar


                        • #13
                          Es mag ja sein, dass Leipzig das alles schaffen könnte, aber ich zähle mal nur einige Sachen auf:

                          - Es wird mit mehr als 500.000 Besuchern täglich gerechnet, d.h. eine Stadt mit nur 500.000 Einwohnern soll mal eben so die Kapazitäten für die Unterbringung dieser Massen aufbringen, geschweige denn die Infrastruktur? (zum Vergleich: Moskau hat 5 Flughäfen)

                          - Das IOC hat im Endeffekt schon Bewerbungen aus Städten unter 1 Mio. Einwohner ausgeschlossen.

                          - Es gab niemals Olympia in einer Stadt, die weniger als 1 Mio Einwohner hatte (Rom war die kleinste).

                          - Die letzten Jahre haben gezeigt, dass sehr große Städte bevorzugt wurden (Athen 7 Mio Einwohner, Peking 10 Mio).

                          D.h. nur im Ruhrgebiet oder Hamburg ist diesen "Grundkritierien" zufolge eine Bewerbung überhaupt sinnvoll.


                          Und wenn hier jemand jetzt die Internationale Bekanntheit vorbringt und mit dem Argument von Salt Lake City entgegnet wird, dann ist das vermischen von Salz und Pfeffer, denn Salt Lake City war Winterspiele und die MÜSSEN anders vergeben werden, nämlich nach bekannten Skigebieten oder kennt jemand ne sehr große international bekannte Stadt, in der Skigelaufen wird?
                          "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Mr. Doom
                            [...]nämlich nach bekannten Skigebieten oder kennt jemand ne sehr große international bekannte Stadt, in der Skigelaufen wird?
                            Wie wäre es mit Turin, Olympische Winterspiele 2006. Die Stadt ist denke ich International bekannt.

                            Rom war sicherlich nicht die Stadt mit der geringsten Einwohnerzahl. Helsinki, Olympische Sommerspiele 1952 hat nur ca. 550.000 oder Atlanta (1996) nur 495.000. Leipzig ist da mit rund 500.000 gut dabei. Wobei Atlanta natürlich ein deulich dichter bevölkertes Umland besitzt.
                            Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                            "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                            Kommentar


                            • #15
                              Also ich persönlich hätte mich ja für Stuttgart gefreut, zumal ich erstens in der Nähe Mannheims wohne und zweitens Stuttgart ja zusammen mit Mannheim die Spiele ausgerichtet hätte. Persönlich favorisiert habe ich aber ehrlich gesagt Hamburg.

                              Nun ja. Die Entscheidung fiel jetzt auf Leipzig/Rostock.
                              Ich persönlich schätze die Chancen für Leipzig gar nicht mal so schlecht ein. Das New York den Zuschlag bekommt halte ich für unwahrscheinlich, zumal erstens bereits zwei Olympiaden vor relativ kurzer Zeit in den USA stattfanden (Salt Lake City, 2002 und Altanta, 1996) und zweitens, dass die Stadt z.B. aus Sympathie und Mitleid bezüglich des 11. Spetembers den Zuschlag erhält halte ich auch für unwahrscheinlich.
                              Außerdem war die Verkehrssituationen in Atlanta zur Zeit der olympischen Spiele katastrophal.

                              Das Straßennetz in Leipzig dagegen ist nach Meinung diverser Straßenbauingenieure und andere durchaus in der Lage den enormen Verkehr in der Zeit zu verkraften. (Gut, aber das ist nicht unbedingt das wesentlichste). Eventuell kann es für die Stadt auch ein Bonus als Rolle des "Außenseiters" sein. Moskaus Sportanlagen sind teilweise veraltet und rückständig. Und es ist meiner Meinung nach fraglich, ob die Stadt bzw. das Land die Kosten für die grundlegende Modernisierung aufbringen bzw. tragen kann.

                              Meiner Meinung nach könnte Madrid "gefährlich" für Leipzig werden. Andererseits, was zwar nicht unbedingt was zu bedeuten hat oder bedeuten muss: bis 2012 sind sämtliche Austragungsorte der Sommerspiele (okay... zwei in dem Fall) Hauptstädte. Madrid wäre dann die dritte in Folge. Leipzig dagegen ist keine.

                              Gut, das wird sich dann aber letztendlich zeigen. Ich persönlich sehe aber Leipzig nicht als chancenlos.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X