Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cricket

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cricket

    Hm, über Cricket gibts ja auch noch kein Thema...

    Mein Englischlehrer meinte mal, die Regeln seien so komliziert, dass sie ein Deutscher ohnehin nie verstehen könnte, wenn er nicht in der "Kultur" aufgewachsen ist.
    Ich hab vor 2 jahren mal einige zeit in Südafrika verbracht, wo das Spiel ja zu den Nationalsportarten zählt und ich habs recht schnell begriffen. Die Regeln sind echt einfacher, als Fußball, v.a., wenn man sowieso schon Baseball kennt. Ziel ist es, das sogenannte Wicket,also die 2 Holzstäbe mit den 2 Querhölzchen zu treffen, den Ball vom Schlagmann direkt aus der Luft zu fangen, oder das Wicket nachträglich einzuwerfen, während der Schlagmann noch läuft. Ach ja, wenn der Schlagmann den Ball mit dem Bein berührt, ist er ebenfalls aus.
    Für jede Bahn, die die Schlagmänner laufen (es gibt gleichzeitig immer 2, von denen nur einer schlägt, aber beide laufen müssen - nach 6 Bällen wird jeweils getauscht) bekommen sie einen Punkt (beide müssen dabei mit dem Schläger eine Linie am Boden überqueren). Geht der Ball vom Schläger direkt ins aus gibt es 6 Punkte, berührt er vorher den Boden, gibt es 4. Strafpunkte gibt es, wenn der Werfer vorm Loslassen des Balles die Wurflinie überquert, oder der Ball den Schlagmann über Hüfthöhe trifft. der Ball darf dabei zwar direkt geworfen werden, meistens lässt ihn der Werfer aber auf dem Boden aufspringen, wobei er ihm Effet mitgegeben hat, damit der Ball nach der Landung auf jeden Fall verspringt, um den Schlagmann zu irritieren.

    Leider kann man diese schöne Sportart nicht bei uns bewundern
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Ehhh Die Regeln sollen einfacher als Fussball sein? Höchstens als American Football wenn man die möglichen Spielzüge und Offense/Defense mit einrechnet Insgesamt alles so kompliziert und IMO so langweilig dass man beruhigt weitersagen kann: Die Spinnen die Briten!
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


    • #3
      ähm ich kapiers nicht, und ich sehe auch nicht was da besonders interessant sein soll

      Kommentar


      • #4
        Hm...ich kenn das irgendwie nur aus Filmen und hab die Regeln bei weitem nicht begriffen.
        Aber ich finds schon interessant mal zu sehen, welche Länder so ihre typischen Sportarten haben. Wenn ich da mal zu nem Spiel gehen könnte, würd ich sicher mit der Zeit die Regeln halbwegs begreifen (wie Spocky).
        Kann jemand mal ein Bild von einem Spielfeld oder so posten?
        Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
        Meine Musik: Juleah

        Kommentar


        • #5
          Also jetzt nach dem Lesen hab ich die Regeln nich wirklich verstanden (hey, undich bin ein American Football-Fanatiker), aber das muss man sich ja meist auch angucken, damit man das richtig kapiert!
          "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
          "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

          Member der NO-Connection!!

          Kommentar


          • #6
            Also Cricket würde mich im Prinzip schon interessieren, jedoch liegt hier das Problem darin, dass ich keine Möglichkeit habe die MAtches irgendwo anders als in den sehr kurzen Berichten auf Sky News zu sehen.
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              @ Sterni: Schau dir doch alleine mal die Abseitsregel an, da ist Cricket wesentlich einfacher.

              Original geschrieben von Dax
              ähm ich kapiers nicht, und ich sehe auch nicht was da besonders interessant sein soll
              das lustigste ist nicht mal das Spiel an sich, sondern das rumgepose, da könnte ich mich jedes mal drüber aufhauen . ich hatte das Glück, einen Südafrikanischen Professor zu haben, der mich in diese Geheimnisse einweihte. Ne coole Szene war mal, als der Südafrikanische Wicket-Keeper (Marc Boucher), den Westindiscshen Läufer noch mit nem Ringergriff umgerissen hat, obwohl er diesen bereits ausgemacht hatte

              @ supernova:
              Erstmal das Wicket, das gerade getroffen wurde:

              Und ne Skizze vom Feld:


              Südafrikanischer Spieler: (Shaun Pollock)
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Was ist am Abseits so schwer zu verstehen? Der Schiri pfeifts ja immer ab

                Ansonsten brauchste bei Fussball nur wenige Regeln... das meiste sind Zahlen, die Größe des Felds, die Länge der Spielzeit, die Anzahl der Spieler.

                All das ist wenn man mal nur so "kicken" will nicht weiter wichtig. Da braucht man höchstens (wenn mans unbedingt will ) Aus, Hand, Rückpass, Abseits. Naja und Fouls die braucht man eigentlich nicht, aber man muss wissen daß die nicht erlaubt sind

                Was braucht man für ein Minimal-Cricketspiel?
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Spocky
                  @ Sterni: Schau dir doch alleine mal die Abseitsregel an, da ist Cricket wesentlich einfacher.
                  Abseits ist wenn der Spieler, der den Ball annimmt, im Moment des Abspiels letzter Mann ist, also kein Verteidiger mehr hinter ihm steht.

                  Und was ist da kompliziert? (ok war leicht vereinfacht, reicht aber, passiv braucht eh keiner )

                  Kommentar


                  • #10
                    Das ist falsch, du hast den Torwart vergessen, der darf da rumstehen und wird einfach ignoriert.
                    Und was ist, wenn der Torwart im Feld ist, aber ein anderer Gegenspieler hinter dem Stürmer ist - wird der dann ignoriert wie der Torwart sonst, oder ist es dann kein Abseits?
                    Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                    Bilder vom 1. und 4.Treffen

                    Kommentar


                    • #11
                      http://www.swfv-worms.de/regelseiten/regeln_abseits.htm

                      Die Abseitsregel sagt erstmal aus,dass jeder Pass nach vorne Abseits ist und dann werden schrittweise die Ausnahmen genannt. Ich kenne mich mit dem Abseits ja auch aus, aber nenn mir doch mal bitte eine Cricket-Regel, die kompliziert ist.

                      @ supernova: Es müssen immer 2 Spnäher zum Tor sein, meist ist es der Torhüter ohnehin, aber wenn der weiter vorn is (was ja vorkommen kann) müssen 2 Verteidiger noch näher sein. Siehste, scheint doch was komplizierter zu sein
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        Spocky, dein zweiter Satz, der an Supernova ist schon DIE GANZE Abseitsregel... jedenfalls das wonach man sich richten kann/muss.

                        So einfache Sätze hast du aber im Einstiegspost dieses Threads nicht benutzt, als es um Cricket ging

                        Und wenn du die offiziellen Regeln des Cricketverbandes zitierst wird es da genauso umständlich drinnestehen wie beim Fussball betreffend das Abseits... *schulterzuck*
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Sternengucker
                          Spocky, dein zweiter Satz, der an Supernova ist schon DIE GANZE Abseitsregel... jedenfalls das wonach man sich richten kann/muss.

                          So einfache Sätze hast du aber im Einstiegspost dieses Threads nicht benutzt, als es um Cricket ging

                          Und wenn du die offiziellen Regeln des Cricketverbandes zitierst wird es da genauso umständlich drinnestehen wie beim Fussball betreffend das Abseits... *schulterzuck*
                          Es ist eben nicht die komplette Abseitses noch passives Abseits gibt und die Aufhebung des passiven Abseits, sowie Situationen, die kein Abseits sind, weil z.B. der Ballempfänger trotz Abspiel des Balles nach vorn hinter dem Ball ist.

                          Cricket Regelwerk

                          *gröhl* die Formulierung find ich klasse:

                          Stumped:

                          der Striker versucht den Ball zu spielen, verfehlt ihn und tritt dabei vor seine Popping Crease, der Wicket-Keeper zerstört daraufhin ohne die Hilfe eines anderen Feldspielers mit dem Ball das Wicket, bevor der Batsman wieder hinter seine Popping Crease zurück ist. Hat etwas von "Bowled" und von "Run Out", aber der Wicket-Keeper will auch sein Erfolgserlebnis.
                          Zuletzt geändert von Spocky; 08.05.2003, 10:45.
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Cricket?
                            das kann ich mir nicht wirklich spannend vorstellen. Da dauert doch ein Spiel volle 5 Tage. Wie wollen die so z.B. eine Liga organisieren? Da gibts doch überhaupt keine Freizeit.
                            Mal ganz davon abgesehen, dass wohl keiner 5 Tage lang demselben Spiel aufmerksam folgen kann
                            lebt lange und in Frieden
                            Krieg macht hässlich!

                            Kommentar


                            • #15
                              Hm, du verstehst das ein bisschen falsch. Natürlich gibts auch Spiele, die 5 Tage dauern, aber da gibts feste Pausen, wie Mittagessen und Tea-Break.
                              Es gibt aber auch Spiele, die nur einen Tag dauern, wenn nämlich die Anzahl der "Balls" auf 50 pro Team begrenzt wird.
                              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                              Klickt für Bananen!
                              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X