Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Le Tour de France 2004

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Le Tour de France 2004

    Am Samstag, 3. Juli 2004 startet sie endlich - die von uns allen erwartete Tour, bei der Jan Ullrich endlich den fünfmaligen Sieger Lance Armstrong schlagen will.

    Ich rechne auf alle Fälle mit Ulle. Durch den Sieg bei der Tour de Suisse hat er gezeigt, dass er fit ist und dass mit ihm zu rechnen ist. Bei Lance Armstrong sieht es anders aus. Diesmal war er es, der sogar mit leichtem Übergewicht zum Saisonstart kämpfen musste. Imho wird es aber dennoch wieder zu diesem Zweikampf kommen.
    Aähnlich stark sehe ich allerdings auch Tyler Hamilton, dem bei Phonak aber wohl die nötigen Helfer fehlen, und natürlich Ex-Armstrong-Helfer Roberto Heras beim ONCE-Nachfolger Liberty Seguros.

    Die diesjährige Tour startet btw. mit dem Prolog in Lüttich und 3 daraufolgenden ersten Etappen in Belgien, u.a. nach Charleroi und Waterloo.
    Danach geht es dann, im Gegensatz zur Jubiläumstour letztes Jahr, wieder gegen den Uhrzeigersinn in 20 Etappen nach Paris (25.7.), mit Mannschaftszeitfahren nach Arras (4.ETP) sowie 2 Einzelzeitfahren nach l'Alpe d'Huez (16.ETP) und Besançon (19.ETP) (s. Etappenplan).


    P.S.: Vllt könnte ja ein Mod wieder eine Umfrage einfügen, wen ihr als Favoriten anseht.
    "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
    ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

  • #2
    Also ich warte auch schon gespannt auf den Start der Tour. Ich hab mir da auch schon nen nettes Pub in der Stadt rausgesucht, wo sich die entscheidenden Etappen wunderbar gucken lassen. Das "Ullrich"

    Unseren Ulle sehe ich aber trotz des Sieges in der Schweiz nicht so stark wie im letzten Jahr. Mir drückt sich da irgendwie das Gefühl auf, dass er dieses Jahr doch ein wenig schlampig war und sich einfach auch nicht mehr so ranhalten muss, da er ja jetzt wieder einen finanziell gut dotierten Vertrag mit dem Rosa Riesen hat. Sehe Ullrich auf Platz 3, würde mich aber natürlich freuen, wenn's noch weiter nach oben geht
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Ja, ich bin auch schon ganz hippelig und werd wohl nach Alp D´Huez zum Bergzeitfahren mit nen paar Leuten hier von Arbeit fahren. Das wird sicher ne Mordsgaudi!


      Ulle auf 3?? Wie kommste denn darauf? Also mind. 2! Ich seh wirklich niemanden ausser Armstrong, der auch nur in die Nähe der Klasse von Ullrich fahren kann (wenn Ulle diesmal auch immer schön das richtige ißt).
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        Ach die Tour de France gibts ja auch noch.
        Ich werde mal schaun in wieweit ich das dieses Jahr anschaue, ein Erfolg von Ullrich wäre aber aus deutscher Sicht schon gut.
        Ich hoffe nur mal, das es nicht wieder irgendwelche Dopingfälle gibt, die machen nämlich den Sport echt kaputt.
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Es wird wohl wiedermal auf den Zweikampf Ullrich Armstrong rauslaufen, die beiden sind einfach unangefochten die besten. Für Ullrich ist es nur schade das sich Winokurov (den schreibt man bestimmt anders) verletzt hat, er hätte IMO den Unterschied machen können, aber auch so ist Ullrich in einer Topform und absolute Konkurenz für Armstrong.

          Kommentar


          • #6
            Also ich muss ganz ehrlich sagen dass der Prolog heute mir Sorgen macht !
            Lance scheint besser drauf zu sein als letztes Jahr und ulle schlechter.

            Sicher kann sich während der langen Tour was ändern, aber auch der kalte Sommer dieses Jahr spielt Lance in die Karten.

            Bleibt fast nur noch die Hoffnung auf den guten, alten Hungerast !
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              Naja, ich würde den Prolog heute nicht überbewerten. Ulle schien mir heute - im Gegensatz zu Lance, der sicher nach dem letzten Jahr einiges gut zu machen hatte - nicht wirklich auf "alles komm raus" zu fahren. Nach dem Rennen blickte er auch noch sehr zuversichtlich und siegessicher in die nächsten 3 Wochen. Das spricht schon dafür, dass das heute eine verhältnismäßig lockere Fahrt bei ihm war.
              Und 15 Sekunden sind ja mehr oder weniger gar nichts.

              Mal sehen, wie das in den Pyrenäen und Alpen aussehen wird. Gottseidank bin ich dann wieder aus Berlin zurück, denn die meist verregneten Sprintetappen kümmern mich nicht mehr wirklich, seitdem Zabel seine Prioritäten verlegt hat.
              "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
              ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

              Kommentar


              • #8
                Nun, in den letzten Jahren war der Prolog aber immer ein verlässlicher Formindikator.
                Ulle konnte Lance nur einmal ernsthaft fordern, und das war letztes Jahr als er ihm im Prolog was abnehmen konnte.

                Überbewerten sollte man sowas zwar in der Tat nicht, aber auffällig ist es schon ...
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  Ich war schon ein bißchen überrascht, da ich mir von Ullrich mehr versprochen hätte, aber Anlass zur Sorge gibt es wohl noch nicht.
                  Die erste Bergetappe wird da ein besserer Indikator sein.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hoffe, das Lance Armstrong die Tour wieder gewinnt...
                    Aber das ich es mir anschau, dafür is es mir zu langweilig.
                    "You don't burn out from going too fast, you burn out from going too slow and getting bored"
                    Cliff Burton (1962-1986)
                    DVD-Collection | Update 30.01.2007

                    Kommentar


                    • #11
                      @Metathron
                      Ich denke nicht, dass man in den ersten Beretappen schon etwas ablesen kann. Die Pyrenäen werden dieses Jahr imho nicht die wichtige Rolle spielen, wie die letzten Jahre. Da werden eher die Spanier den ein oder anderen Tageserfolg ergattern wollen. In den Alpen wird es dann wohl frühestens zum Duell Ullrich-Armstrong (und vielleicht auch Heras) kommen. Ich denke da in erster Linie an das Bergzeitfahren nach l'Alpe d'Huez

                      @RvC-Neelix
                      Wäre es nicht möglich, dass du deinen Avatar wechselst? Denn das ist schon ein wenig verwirrend.
                      "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                      ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                      Kommentar


                      • #12
                        Yo, also ich war ja auch schon etwas enttäuscht von den 15 Sekunden, da seh ich das so wie NH, der Prolog ist eigentlich schon immer nen guter Indikator und wenn jan schon vor dem Bergen 45 Sekunden Rückstand oder so hätte (wegen Mannschaftszeitfahren, wo ich ja auch denke, das da Armstrong noch nen paar Sekunden holt) ist das schon ne Menge Holz.

                        Klar, die Tour ist noch lang und man kann sich da noch in Form fahren, aber gut lief der Prolog nicht für Jan...
                        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                        Member der NO-Connection!!

                        Kommentar


                        • #13
                          @Spooky
                          Auch wenn die ersten Etappen nicht die schwersten sind, und sie Tour hier sicher noch nicht entschieden wird, so ist es aber schon ein Fingerzeig wer besser in Form ist.
                          Aber ich kenn die Etappen auch nicht so gut um jetzt sagen zu können wo die Entscheidung fallen könnte.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich denke die Entscheidung dürfte bei dem schweren Bergzeitfahren fallen.
                            Da kann man , wenn man viel Zeit gewinnen aber auch verlieren.

                            Auch das lange Zeitfahren am vorletzten Tag hat sicher nochmal eine gewisse Auswirkung, zumal es an und für sich eher Jan entgegen kommen sollte.
                            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Nicolas Hazen
                              Ich denke die Entscheidung dürfte bei dem schweren Bergzeitfahren fallen.
                              Da kann man , wenn man viel Zeit gewinnen aber auch verlieren.

                              Auch das lange Zeitfahren am vorletzten Tag hat sicher nochmal eine gewisse Auswirkung, zumal es an und für sich eher Jan entgegen kommen sollte.
                              ja, das denke ich auch. Vor allem war gestern auch kein ULLE-Wetter. Der fährt ja lieber bei richtiger Hitze. Trotzdem machen mir 15 Sekunden schon richtig Angst.
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X