Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Olympia 2004 in Athen

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Olympia 2004 in Athen

    Könnte einer der Mods bitte folgende Umfrage schalten?:

    Magst Du Olympia:

    a) Ja ich gucke so viel wie möglich!
    b) Nur vereinzelte Wettbewerbe interessieren mich.
    c) Es interessieren mich nur die Ergebnisse bzw. wieviel Medallien Deutschland geholt hat.
    d) Olympia interessiert mich nicht.


    Danke!

    Ich bin übrigens jemand vom Typ C.
    41
    Ich gucke so viel wie möglich!
    29.27%
    12
    Nur vereinzelte Wettbewerbe interessieren mich.
    39.02%
    16
    Es interessieren mich nur die Ergebnisse bzw. wieviel Medallien Deutschland geholt hat.
    17.07%
    7
    Garnicht, Olympia interessiert mich nicht.
    14.63%
    6
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

  • #2
    So, ich habe die Umfrage mal in minimal abgewandelter Form eingefügt !
    Wenn du nichts dagegen hast würde ich den Thread auch so umbenennen, dass er zum allgemeinen Athen 2004 Thread wird ?!

    Ich habe für B gestimmt. Basketball, Tennis, Leichtathletik und Handball werde ich schon recht intensiv verfolgen. Sachen wie Schießen oder Reitsport reizen mich aber zum Beispiel net.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Ich bin einer vom Typ C. Mich interessiert zwar wieviel Medallien Deutschland bei Olympia absahnt, aber die einzelnen Wettkämpfe würde ich mir nicht angucken, dazu fehlt mir das Interesse an den Sportarten die bei Olympia stattfinden

      Kommentar


      • #4
        Ich bin auch fuer C - nur mit dem Unterschied, dass mich die deutschen Ergebnisse dann doch nicht soo interessieren.
        Aber den Medaillienspiegel werde ich verfolgen, und vielleicht bleibe ich auch mal bei der einen oder anderen Uebertragung beim Zappen haengen.
        Der Mensch ist endlich auch ein Federvieh, denn gar mancher zeigt, wie er a Feder in die Hand nimmt, dass er ein Viech ist.
        Johann Nestroy

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Nicolas Hazen
          So, ich habe die Umfrage mal in minimal abgewandelter Form eingefügt !
          Wenn du nichts dagegen hast würde ich den Thread auch so umbenennen, dass er zum allgemeinen Athen 2004 Thread wird ?!

          Ich habe für B gestimmt. Basketball, Tennis, Leichtathletik und Handball werde ich schon recht intensiv verfolgen. Sachen wie Schießen oder Reitsport reizen mich aber zum Beispiel net.
          Hey kein Problem! Danke fürs einstellen
          Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
          Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
          Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

          Kommentar


          • #6
            Zwischendurch schau ich eigentlich immer gern mal Olympia, da ist es eigentlich relativ egal, welche Disziplin. Am liebsten schau ich aber Leichtathletik oder Schwimmen. Allerdings sind mir die Winterspiele immer lieber, als die Sommerspiele...(wahrscheinlich weil die Österreicher da erfolgreicher sind )
            Ich stimme mal für B, aber den Medaillienspiegel werde ich auch interessiert verfolgen.
            Bei Graptars Hammer! Was für Sonderangebote...
            Meine Musik: Juleah

            Kommentar


            • #7
              Garnicht, Olympia interessiert mich nicht.

              Kann dem alles nix abgewinnen! Winter Olympiade interessiert mich mehr wegen Eishockey! Aber Fussball kommt einfach zu kurz und mehr interessiert mich an Olympia net!

              Kommentar


              • #8
                Mich interessiert Olympia schon, aber die meisten Wettbewerbe sind mir etwas zu, ehm, langweilig um sie mir live anzuschaun, daher beschränke ich mich zumeist auf die Zusammenfassungen und Ergebnisse. Allerdings nicht nur das Abschneiden Deutschlands sondern dann schon generell. Allerdings nehme ich manche Sportarten, die mich garnicht interessieren, aber ganz raus.
                Daher hab ich mal B) gewählt.
                Veni, vici, Abi 2005!
                ------------------------[B]
                DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                Kommentar


                • #9
                  Wenn ich zu Hause bin, läuft es mindestens nebenbei. Und egal welche Sportart, ich verfolge es immer ein bißchen, also Antwort A.

                  Kommentar


                  • #10
                    Also, ich muss sagen, dass ich nach dem Ende der DDR das Interesse an Olympia schon verloren habe. Nun, ich leide nun wirklich nicht unter "Ostalgie", aber wie dieses, unseres kleines Scheißland ständig über die Großen dieser Welt triumphierte...das hatte schon was. Man hatte ja sonst nichts, worauf man sich was einbilden konnte.

                    Gruß, succo
                    Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                    Kommentar


                    • #11
                      @ succo:
                      Da war doch auch ein bisschen arg viel Doping im Spiel, oder täusche ich mich?

                      Olympia interessiert mich eigentlich so gut wie überhaupt nicht. lediglich der Medaillenspiegel ist ganz interessant...aber einen Wettbewerb komplett verfolgen tu ich eigentlich so gut wie nie. Weiß auch nicht, warum mich das nicht so reizt

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich habe mal B genommen.

                        Freue mich auf einige Wettbewerbe wie Schwimmen und Boxen. Aber insgesamt werde ich wohl eher die Zusammenfassungen sehen und nicht die Stunden vor den Live-Übertragungen verbringen.
                        "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                        DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                        ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                        Kommentar


                        • #13
                          Meine Prüfungen sind pünktlich zum Beginn der Olympischen Spiele geschrieben, meine Urlabusreise erst für September geplant und daher werde ich es mir zwei Wochen vor dem Fernseher gemütlich machen. Naja, bei Späßen wie Dressurreiten werde ich mich auch mit anderen Dingen beschäftigen und hier wirklich nur die Deutsche Goldmedaillen freudig registieren. Ansonsten bin ich Typ A.


                          Zitat von Zefram
                          Da war doch auch ein bisschen arg viel Doping im Spiel, oder täusche ich mich?
                          Der Erfolg basierte allerdings nicht ausschließlich darauf. Mitentscheidend war auch das tolle Sportfödersystem, welches später erfolgreich von ehemaligen DDR Trainern in alle Welt exportiert wurde. Doping allein hätte nicht genügt, denn andere Nationen waren auf diesem Gebiet schließlich auch sehr weit.
                          Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
                          "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Ford Prefect
                            Der Erfolg basierte allerdings nicht ausschließlich darauf. Mitentscheidend war auch das tolle Sportfödersystem, welches später erfolgreich von ehemaligen DDR Trainern in alle Welt exportiert wurde. Doping allein hätte nicht genügt, denn andere Nationen waren auf diesem Gebiet schließlich auch sehr weit.
                            Man kann es aber auch nicht völlig unter den Tisch kehren, da hat Zefram schon recht. Allerdings muss man die Sportler selber als Opfer sehen. Im Grunde hatten sie keine Wahl, oft wussten sie selber gar nichts und viele haben dauerhafte, gesundheitliche Schäden davongetragen.

                            Aber wie gesagt, alle sportlichen Erfolge der DDR nur auf das Doping zu schieben, ist auch etwas zu billig. Immerhin kommt ein Großteil der deutschen Spitzensportler immer noch aus den neuen Ländern.

                            Gruß, succo
                            Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich hab für B gestimmt
                              und trotzdem mich einige Sportarten wirklich interessieren,
                              finde ich doch genug andere Sachen, die mich noch mehr interessieren.

                              Ergo werde ich höchstwahrscheinlich gar nichts davon sehen.
                              "Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft,
                              sie ist ein Zeichen von Weißheit und lautet:
                              Ich weiß es nicht." (Data)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X