Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Internationaler Fußball

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Internationaler Fußball

    Nun, inspiriert von den verschiedenen Diskussionen mit Spooky Mulder mache ich mal diesen Thread auf.
    Es soll hier um die großen ausländischen Ligen gehen.

    Ich für meinen Teil verfolge als absoluter Arsenal London - Fan eigentlich nur die englische Premier League intensiv.

    Wenn mir die Alternativen fehlen, schaue ich auch durchaus mal die Live-Spiele der Serie A auf Premiere, aber grundsätzlich ziehe ich englischen Fußball dem defensiv geprägten italienischen Fußball vor.

    Dazu verfolge ich auch noch die Ergebnisse aus Schottland und Spanien und wenn das Old Firm auf Premiere gezeigt wird gehört das auch zum Pflichtprogramm.
    202
    Die englische Premier League
    22.77%
    46
    Die spanische Primera Division
    15.35%
    31
    Die italienische Serie A
    14.85%
    30
    Die französische Ligue 1
    6.44%
    13
    Andere Ligen (bitte angeben)
    9.90%
    20
    Keine
    30.69%
    62
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

  • #2
    Mist, ich hatte gestern auch mit dem Gedanken gespielt, so einen Thread zu öffnen, jedoch Liga-spezifischer.

    Nun, ich bin schon seit einigen Jahren Fan des FC Inter Mailand und auch sonst vom italienischen Vereinsfußball angetan. Seit ich Premiere habe, verpasse ich kaum ein Live-Spiel.

    Wie genau es dazu kaum, weiß ich selber kaum noch, aber ich finde diesen taktisch geprägten, wenn auch meist ergebnisorientieren, Fußball einfach am interessantesten. Dass dieser jedoch hier im Forum keine allzugroße Lobby zu haben scheint, musste ich leider schon desöfteren feststellen.
    In den letzten Monaten hat das Spiel der Nerazzurri aber denke ich doch schon massiv an Schnelligkeit und Kreativität zugelegt, gerade durch den neuen Mannschaftskern um Adriano, Stankovic und Cambiasso. Wenn ich da mal an die Zeit unter Hector Cuper denke...

    Mitverfolgen tue ich auch die Ergebnisse aus den anderen großen Ligen Europas (vor allem England, Spanien, Frankreich und Holland), wennmöglich auch per Livespiel oder Zusammenfassung (LaOla etc.) und die Championsleague-Dienstage sowie Mittwoche sind mir heilig.
    "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
    ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

    Kommentar


    • #3
      Ich verfolge alle europäischen Ligen gleichermaßen, einfach weil mir nichts anders übrig bleibt. Ich hab kein premiere und kann so nur über LaOla auf DSF auf dem laufenden bleiben und dann schaue ich auch gleich alle und beschränke es nicht auf eine spezielle.
      Auch wenn mir die englische und spanische im Grunde die Liebsten sind.

      Kommentar


      • #4
        Ich schaue ab und an mal bei einem Premier League - Spiel hinein, und wenn sonst nix anderes kommt auch "Laola". Champions League ist seit Jahren Pflicht, und zwar die Zusammenfassung jedes einzelnen Spiels, wenn das geht.
        Spanien hat auch noch so seinen Reiz, aber ansonsten schau ich mir keine Live - Spiele anderer Ligen an. Frankreich und Italien sind mir zu ergebnisorientiert.
        Im allgemeinen sind die Live - Spiele der anderen Ligen aber auch bei Premiere nicht allzu reizvoll, weil man total merkt, dass der Kommentator meist (immer!?) nur vor einem Fernseher, und nicht live im Stadion sitzt - und somit nur das offensichtliche kommentieren kann.

        Kommentar


        • #5
          @ Zefram
          Nun, zumindest bei Spielen aus Ligen deren Sprache man mächtig ist, gibt es ja bei Premiere meisst noch die Möglichkeit sich das Spiel auch in der Landessprache kommentieren zu lassen, und da ist dieses Prroblem dass nur das offensichtliche kommentiert werden kann nicht gegeben.
          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Nicolas Hazen
            @ Zefram
            Nun, zumindest bei Spielen aus Ligen deren Sprache man mächtig ist, gibt es ja bei Premiere meisst noch die Möglichkeit sich das Spiel auch in der Landessprache kommentieren zu lassen, und da ist dieses Prroblem dass nur das offensichtliche kommentiert werden kann nicht gegeben.
            Eben. Ich sehe mir die Spiele von Inter meist auch mit dem italienischen Kommentar von SKY an. Dort gibt es auch den Vorteil, dass es wie in England zwei Kommentatoren gibt. Ich finde es mit Co-Kommentator/Experte meist viel interessanter, als wenn da so ein langweiliger schnösel, wie Rubenbauer, Wontorra oder Reif (wobei letztgenannter sich zumindest damit auskennt, worüber er redet) 90 minuten lang rumschnarcht.

            Allerdings gibt es bei Premiere auch den ein oder anderen Kommentator, den ich recht gerne bei internationalen Spielen höre, vor allem Wolf Fuss.
            "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
            ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

            Kommentar


            • #7
              Was ich vom internationalen Fußball mitbekomme beschränkt sich in aller Regel auf das was in der hießigen Tageszeitung oder auf der Startseite von sport1.de steht. Also nicht sehr viel.
              Ich schau mir mal die Ergebnisse an oder les die Tabelle, aber das ist auch schon alles. Wobei, viel intensiever verfolg ich die BL auch nicht....
              Veni, vici, Abi 2005!
              ------------------------[B]
              DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Spooky Mulder
                Allerdings gibt es bei Premiere auch den ein oder anderen Kommentator, den ich recht gerne bei internationalen Spielen höre, vor allem Wolf Fuss.
                Jep, der Wolf Fuss macht seinen Job ganz gut, zumal es IIRC auch er war , der sein völliges Unverständnis geäußert hat, dass TH 14 nicht Weltfußballer 2004 wurde .

                Die Variante mit Co-Kommentator gefällt mir auch gut, zumal bei englischen Teams meisst ein Schotte den Co-Kommentar macht. Ist dann auch akzentmäßig ein netter Kontrast .
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Nicolas Hazen
                  Die Variante mit Co-Kommentator gefällt mir auch gut, zumal bei englischen Teams meisst ein Schotte den Co-Kommentar macht. Ist dann auch akzentmäßig ein netter Kontrast .
                  Nuja, bei Englisch-Schottisch ist das Gefälle denke ich nicht wirklich allzu groß, alsdass man da Schwierigkeiten haben sollte.
                  Herbe fand ich da eher, dass der Co-Kommentator letzten Sonntag bei Palermo-Cagliari anscheinend Sizilianer war (die vielen Wortendungen mit "u" sprachen vor allem dafür). Er hat sich zwar viel Mühe gegeben, aber dennoch hab ich kaum ein Wort verstanden. Aber Sizilianisch versteht selbst meine Italienischlehrerin nur in sehr geringen Maßen.
                  "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                  ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                  Kommentar


                  • #10
                    Englische und schottische Premier League. Mit meinen Favs Liverpool und Celtic Glasgow.

                    Das Old Firm Derby schaue ich mir sao oft wie möglich mit einem Kumpel von der Berufsschule an. Ich mit meinem kühlen Guinness er mit kühlem Kilkenny und dann feuere ich meine celts an und er seine Rangers.
                    If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
                    - Paul Walker
                    1973 - 2013

                    Kommentar


                    • #11
                      Nun, da ich weder die Serie A sehr intensiv schaue , noch Italienisch spreche habe ich dieses Problem weniger .
                      Und teilweise kann so ein Schotte auch sehr schwer zu verstehen sein, wobei es schon stimmt dass die Kommentatoren schon grundsätzlich gut zu verstehen sind.
                      “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                      They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                      Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                      Kommentar


                      • #12
                        M;ir geht es in Bezug aus internationalen Fußball eher wie squatty. Ich schaue hin und wieder nach den Ergebnissen und einige größere Ereignisse bekommt man auch mit durch die Presse. Ansonsten beschränkt sich mein Entusiasmus doch eher auf die Deutschen Ligen.
                        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich schaue so oft es geht die Zusammenfassungen auf EuroSport und DSF aller Ligen. Das die PL dort nicht mehr gezeigt wird ist dabei nen riesen Mist. So komme ich nicht mehr in den Genuß bewegter Bilder von der Insel.
                          So lange die Finanzierung von Premiere nicht gegeben ist bleibt die Situation dahingehend unverändert. Leider.
                          »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                          Läuft!
                          Member der No - Connection

                          Kommentar


                          • #14
                            Und teilweise kann so ein Schotte auch sehr schwer zu verstehen sein, wobei es schon stimmt dass die Kommentatoren schon grundsätzlich gut zu verstehen sind.
                            Mir ist egal wie gut sie zu versthen sind. Bei den kommentatoren von der Insel ist irgendwie mehr feuer drin als bei unseren Prmiere-Kommentatoren.
                            "Frings schaut... sieht Ballack der bringt die Flanke auf Makaay... ja der ist drin. Schönes Tor.2

                            Und dann mal ein englischer:
                            "Neville gots the Ball on the left side. Runs on the Line. Pass in the middle to Scholes... with the Heel to Rooney. Great Trick. Rooney shoots... Almunia can't catch the ball, the ball jumped to Cole... but there is van Nistelrooy... SHOOT... GOOOOOOOOOOOOAAAL. GOAL."

                            Jetzt nagelt mich nicht fest an der Grammatik fest. ich verstehe englisch sehr gut. Nur mit dem schreiben und zum Teil auch sprechen hapert es noch.
                            Doch dafür ist in absehbarer Zeit ein Urlaub in Schottland oder Irland eingeplant
                            If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
                            - Paul Walker
                            1973 - 2013

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich finde auch, das die englischen Kommentatoren um einiges leidenschaftlicher sind, als ihre deutschen Kollegen. Der englische Fernsehkommentatro geht im Schnitt soviel mit wie die in dieser Hinsicht "krassesten" deutschen Radiokommentatoren.

                              Und das nächste Spiel gegen ManUre werden wir gewinnen . Es sei denn Schwalbenkönig Rooney zeigt wieder sein ganzes Talent !
                              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X