Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wieder kolumbianischer Nationalspieler erschossen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wieder kolumbianischer Nationalspieler erschossen

    Jeder kann sich noch an die Berichte über Andrés Escobar erinnern, der wegen seines Eigentores bei der WM 1994 in den USA und des damit verbundenen Ausscheidens der kolumbianischen Nationalmannschaft erschossen wurde.

    Mit Elson Becerra ("El Chocolatin") wurde jetzt am Sonntag wieder ein Nationalspieler erschossen. Diesmal nach dem Scheitern der Komumbianer in der WM-Quali...

    Zudem wurde Escobars Mörder im letzten JAhr entlassen. Besteht da ein Zusammenhang?
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Zitat von Spocky
    Jeder kann sich noch an die Berichte über Andrés Escobar erinnern, der wegen seines Eigentores bei der WM 1994 in den USA und des damit verbundenen Ausscheidens der kolumbianischen Nationalmannschaft erschossen wurde.
    Ich kann sowas einfach nicht verstehen. Woher kommt solcher Extremismus? Wenn die Kolumbianer allerdings ihre Spieler immer erschießen können sie ja kein gutes Team zusammenstellen. Zustände sind das dort.
    Doctor aka The_Doktor
    Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
    Meine Homepage
    Die Macht vom Niederrhein

    Kommentar


    • #3
      Da kann man mal sehen das die columbianischen Kartelle überall drin hängen und Politiker korrupt sind.

      Was für eine Welt wo Sportler wegen(angeblichen) nicht erbrachten Leistungen umgebracht werden....

      Kommentar


      • #4
        Und dann noch die mysteriösen Umstände, unter denen es zur Freilassung des Mörders von Escobar kam. Der Mörder von Becerra jedenfalls konnte unerkannt entkommen...
        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        Klickt für Bananen!
        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Spocky
          Und dann noch die mysteriösen Umstände, unter denen es zur Freilassung des Mörders von Escobar kam. Der Mörder von Becerra jedenfalls konnte unerkannt entkommen...
          Ich denke nicht das da ein Zusammenhang bestehen muss.
          In Zusammenhang mit dem aktuellen Mord hab ich gelesen, dass es der 12. Mord an einem Profifussballer in Kolumbien in den letzten 20 Jahre gewesen ist. Es muss wohl eher gefragt werden ob der Umhang und die Hingabe zum Sport nicht übertrieben ist.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Metathron
            Es muss wohl eher gefragt werden ob der Umhang und die Hingabe zum Sport nicht übertrieben ist.
            Das hat meiner Meinung nach nichts mit sportlichen Fanatismus zu tun. Sondern hier sind eindeutig kriminelle und organisierte Elemente im Spiel.

            In Deutschland gibt es auch genug Fußball-Fanatiker. Bringen die auch Spieler um?

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Skymarshall
              Das hat meiner Meinung nach nichts mit sportlichen Fanatismus zu tun. Sondern hier sind eindeutig kriminelle und organisierte Elemente im Spiel.

              In Deutschland gibt es auch genug Fußball-Fanatiker. Bringen die auch Spieler um?
              Sowas gibt es aber in anderen Ländern auch. Ich finde nicht das Kolumbien jetzt das Land ist mit der größten Dichte an organisierten Verbrechen.
              Doctor aka The_Doktor
              Der Doktor: "Und so beginnt meine neue Karriere als Tricorder." (Translokalisation / Displaced)
              Meine Homepage
              Die Macht vom Niederrhein

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Skymarshall
                Was für eine Welt wo Sportler wegen(angeblichen) nicht erbrachten Leistungen umgebracht werden....
                Zitat von Spocky
                Mit Elson Becerra ("El Chocolatin") wurde jetzt am Sonntag wieder ein Nationalspieler erschossen. Diesmal nach dem Scheitern der Komumbianer in der WM-Quali...


                Nachdem, was ich gelesen habe, vermute ich, dass der Mord gar nichts damit zu tun hatte, dass er Fussballer war. Laut ARD hatte er vor einem Nachtclub "einfach" nur Streit mit zwei Typen, die ihn dann erschossen haben.
                Praktisch, wie wenn du auf der Strasse den Big Tästy ummähst und hinterher merkst, ups, das war ja der Ballack.

                Zitat von ARD
                Demnach war der 27-Jährige mit einem Freund in einen Nachtklub gegangen, nachdem es zuvor eine Auseinandersetzung mit einer Gruppe von Männern gegeben hatte. Die Männer folgten Becerra und seinem Freund und eröffneten das Feuer.
                "I'll say one thing Spock. You never cease to amaze me."
                "Nor I myself."

                Kommentar


                • #9
                  ich bin entsetzt, was für zustände das sind! da hat jemand einen streit, wahrscheinlich auch noch wegen einer banalen sache, dann wird man erschossen, weil der gegenüber meint im recht zu sein. meine güte!
                  This post is protected by : Azatoth, demon sultan and master of illusion. ZOCKTAN!, Hiob 30, 16-17, Streichelt mein Ego,
                  "I was a victim of a series of accidents, as are we all."
                  Yossarian Lives!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Spocky
                    Jeder kann sich noch an die Berichte über Andrés Escobar erinnern, der wegen seines Eigentores bei der WM 1994 in den USA und des damit verbundenen Ausscheidens der kolumbianischen Nationalmannschaft erschossen wurde.
                    [/FONT]
                    das war sehr erschreckend,
                    wegen einem Eigentor, tötet da so ein kranker einen menschen.

                    oh man, echt das ist so krank, man müsste die regiereung mit dem aussluss des sportes bestrafen,
                    das es für die spieler schlecht sein wird ist klaro,
                    aber dann leben sie bzw. irgendetwas muss ja passieren.

                    hier haste dumme kranke hooligans die klopen dich grundlos nieder.
                    da haste solche schwachköpfe,
                    errinert sich einer an den messerstecher der LIVE ein efan abstach?
                    der moderator sprach und
                    hinten sah man bzw wie es eine menge zugriff und ein sagte zu boden.

                    was gibt es für kranke.

                    aber in kolumbien ist es denke ich mal normal,
                    die ballern sich da gegenseitig ab nur weil du ein handy hast.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich denke auch dass es bei diesem Mord nicht um Fussball ging, er hat sich wohl mit den falschen Leuten angelegt. In Kolumbien dürfte es ja keine Seltenheit sein dass es Schießereien gibt.
                      Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                      die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                      das geht aber auch so

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X