Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Österreichische T-Mobile Bundesliga 06/07

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Österreichische T-Mobile Bundesliga 06/07

    Wird red bull meister ?? oder doch austria?? hier die diskussionsrunde zur t mobile bundeslige 2006/07
    scheiße auf dem hosenboden gibt beim sitzen braune hoden!!!

  • #2
    Bleibt mal zu abwarten, wie sich die Saison weiter entwickelt.
    Die Austria ist sicher besser, als ihr momentaner Tabellenplatz, hatten halt jetzt immer wieder Probleme mit dem Abschluss, aber auch dass wird sich wieder bessern. Aber wenn alles normal läuft, werden sich Salzburg und die Austria den Titel untereinander ausspielen, wobei Salzburg jetzt doch schon einen großen Vorsprung hat.
    Es bleibt auch weiter zu beachten, wie sich die beiden Vereine international schlagen werden, denn in den letzten Jahren war es doch immer so, wenn ein Verein international gut mitspielt, fällt er in der Liga doch deutlich ab.
    Ich bezweifle, ob die Salzburger schon solch einen guten Kader haben, um ein Rotationsprinzip (möglich CL und Liga) aufziehen können, wobei jede Änderung im System mit einem gleichwertigen Ersatz erfolgt.
    Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
    die Internationale erkämpft das Menschenrecht


    das geht aber auch so

    Kommentar


    • #3
      Mit welchen Tabellenrängen qualifiziert man sich eigentlich in Österreich fürs internationale Geschäft?
      Sogar der Meister muss doch die CL-Quali durchlaufen, oder?
      "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

      Kommentar


      • #4
        Ja, der Meister muss auch Quali spielen, steigt in der 3. Runde ein.
        Letzte Saison, waren wir in der 5-Jahreswertung noch weiter vorne, hat sogar der Tabellenzweite noch Quali spielen dürfen, stieg in der 2. Runde ein (da hat Salzburg Zürich rausgeworfen), aber in der kommenden EC-Saison, darf dann wieder nur der Meister ran in der CL-Quali.
        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


        das geht aber auch so

        Kommentar


        • #5
          Kleine Fußballverbände habens auf diese Art und Weise ziemlich schwer international Fuß zu fassen. So braucht man schon fast einen gut ausgestatteten Geldgeber, um zu internationalen Ehren zu kommen.

          Ich wäre ja immer noch dafür, den CL-Spiel- und Qualifikationsmodus stark zu überarbeiten.

          Was hälst du, als Kenner der österreichischen Bundesliga, eigentlich von Walter "Schoko" Schachner? Guter Trainer oder überschätzt?
          "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von TheMarsToolVolta
            Kleine Fußballverbände habens auf diese Art und Weise ziemlich schwer international Fuß zu fassen. So braucht man schon fast einen gut ausgestatteten Geldgeber, um zu internationalen Ehren zu kommen.
            Meinst du das bezogen auf die Fünfjahreswertung. Die erreichte Punktzahl wird ja durch die Anzahl der aus dem Land teilnehmenden Teilnehmer geteilt. Dadurch dürften die kleinen Verbände eigentlich keinen Nachteil haben. Die Rumänen haben ja letzte Saison gezeigt, wie man mit nur drei Vereinen im UEFA-Cup selbst die Top5-Ligen weit hinter sich lassen kann.
            "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
            ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

            Kommentar


            • #7
              @Spooky Mulder

              Nein, ich bezog mich damit nicht direkt auf die Fünf-Jahres-Wertung.
              Man muss auch an die TV-Einnahmen denken, über die die Vielzahl der Fußballklubs aus kleineren Ländern wie z. B. Österreich, Schweiz oder Tschechien einfach nicht verfügen. Somit ist Chancengleichheit eigentlich schon von vornherein ausgeschlossen.
              Dass Red Bull Salzburg jetzt mehr investieren kann, hängt doch nur mit dem Red Bull-Abramowitsch zusammen...
              Dementsprechend sehe ich für Mannschaften aus kleinen Fußball-Nationen unter "normalen" Umständen kaum Chancen, in die Phalanx der europäischen Spitzen-Klubs aufzusteigen.
              "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von TheMarsToolVolta
                Was hälst du, als Kenner der österreichischen Bundesliga, eigentlich von Walter "Schoko" Schachner? Guter Trainer oder überschätzt?
                Also wenn du mich fragts: DER BESTE !!!

                Aber ich bin wohl die falsche Ansprechperson, verdankt doch "mein" GAK dem Schoko den ersten Meistertitel der Vereinsgeschichte.

                Von einem neutralen Standpunkt aus gesehen würde ich sagen, dass Schoko konventionelle Mittel gut mit alternativen Trainingsmethoden mischt. Vor allem Team-Building ist ihm wichtig und da lässt er sich auch immer wieder neue Sachen einfallen.


                Zur Champions-Leag-Quali: Ich finde es ein bisschen unfair, dass so so viele Vizemeister fix qualifiziert für die CL sind und andere Nationen, die lt. 5-Jahreswertung nur knapp dahinter sind, mit ihrem Meister durch eine Quali müssen - und dann meist gegen einen Drittplazierten aus einer der großen Ligen. Das ist nicht sonderlich fair. Wenn es "Champions"League heißt, dann sollten dort auch nur Champions spielen.

                Kommentar


                • #9
                  @MFB

                  Na dann bin ich mal gespannt, was die 60er in dieser Spielzeit mit "Schoko" erreichen und wie sie sich morgen gegen die Fürther schlagen werden.
                  "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von TheMarsToolVolta
                    Was hälst du, als Kenner der österreichischen Bundesliga, eigentlich von Walter "Schoko" Schachner? Guter Trainer oder überschätzt?
                    Ich denke schon, dass er ein guter Trainer ist. In Österreich hatte er wirklich viel Erfolg, alle seine Vereine haben sich unter seiner Hand doch ziemlich verbessert. Und in seiner leider kurzen Zeit bei der Austria, waren dies doch die besten Leistungen seit langer Zeit, die ein österreichischer Club zeigte.
                    Hat mich ehrlich gewundert, dass er letzte Saison mit 1860 so nen Murcks gespielt hat, denn vom Kader her wären sie incht so schlecht gewesen wie der Tabellenplatz.

                    Was mich allerdings an ihm stört, teils ist er doch sehr selbstgerecht, arrogant und launisch. Speziel in der Schlussphase seiner GAK Zeit hatte man teils schon den Eindruck, dass ihm das alles gar nicht mehr interessierte und er seinen Rauswurf wirklich provozierte.
                    Und in seiner ersten GAK Saison, nach dem Austria Rausschmiss, ging er mich mit seiner "Schoko-Tabelle" wirklich schon gewaltig an, bei fast jedem Interview erzählte er wie gut er nicht nach seiner Tabelle ist.

                    Der Quali-Modus ist wirklich nicht fair, wenn man sich die Schweiz ansieht, Meister Zürch musste schon in der 2ten Runde ran, und ist da ausgeschieden. Der Vizemeister Basel muss auch UEFA-Cup Quali spielen. Und die restlichen Vereine, Young Boys und Sion müssen ebenfalls Quali spielen.
                    4 Vereine der großen Ligen sind doch zuviel, da sind dann die Chancen für kleinere Verbände, Clubs in die CL zu bringen schon gering.

                    Erfreulich war sicher letztes Jahr, dass Rumänien wirklich gut abgeschnitten hat, und auch Bulgarien. Hoffentlich schafft Sofia die Quali gegen Chievo, aber sollte kein Problem sein bei einem 2:0 Vorsprung (Hab übrigens schon vor dem Hinspiel auf einen Aufstieg von Sofia getippt!)
                    Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                    die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                    das geht aber auch so

                    Kommentar


                    • #11
                      @Mr. Viola

                      Was seine fachliche Kompetenz angeht, habe ich bisher nur Positives hier gelesen. Dann bin ich mal wirlkich sehr neugierig, was er mit den Löwen in dieser Saison noch so erreichen wird.
                      Gegen Fürth kann man nicht unbedingt einen Sieg erwarten, Potential dürften die 60er aber genug haben, um zu den Aufstiegsaspiranten dazuzählen. Schaun mer mal.
                      Und was ist eine "Schoko-Tabelle"? Irgendwie peil ich das jetzt nicht.

                      Wie ich vorher mitbekommen hab, hat RB Salzburg in letzter Sekunde nochmals den Kopf aus der Schlinge gezogen, da steht wohl ein neuer Tabellenführer an...
                      Was ist eigentlich mit Sturm Graz los? Ich kann mich noch daran erinnern, dass sie relativ erfolgreich CL gespielt haben und der Manager hat in Interviews immer fleißig getönt, aber mittlerweile sind sie doch arg von der Bildfläche verschwunden
                      "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von TheMarsToolVolta
                        Und was ist eine "Schoko-Tabelle"? Irgendwie peil ich das jetzt nicht.
                        Also, das war in der Saison (weiß gar nimmer wann genau), wo Schachner völlig überraschend durch Daum abgelöst wurde bei der Austria. Und 1 oder 2 Wochen später heuerte er beim GAK an, wo er sehr erfolgreich war. Und deshalb zählte er immer die Punkte, die er noch mit der Austria holte, mit denen vom GAK zusammen, die unter seiner Regie geholt wurden. Und eben in dieser "Schoko-Tabelle" holte er mehr Punkte als der Meister dieser Saison, die Austria.

                        Zitat von TheMarsToolVolta
                        Was ist eigentlich mit Sturm Graz los? Ich kann mich noch daran erinnern, dass sie relativ erfolgreich CL gespielt haben und der Manager hat in Interviews immer fleißig getönt, aber mittlerweile sind sie doch arg von der Bildfläche verschwunden
                        Während und nach den erfolgreichen CL-Zeiten wurde bei Sturm viel falsch gemacht, allen voran wurden im Spielerbereich totale Versager geholt, die aber ne große Ablösesumme gekostet haben, und ein enorm hohes Gehalt hatten. Und jetzt in den letzten Jahren hat Sturm eben enorme Finanzprobleme, letztes Jahr stand es lange nicht fest, ob sie überhaupt die Lizenz für die Bundesliga bekommen werden, dieses Jahr mussten sie mit 3 Minuspunkten starten. Und deshalb sind im Profikader momentan sehr viele junge Österreicher, aus der eigenen Jugend. Die haben eben noch keine wirkliche Erfahrung, und sind heuer ein ernstzunehmender Abstiegskandidat. Sturm hat einfach nicht mehr das Geld, um sich renovierte Spieler kaufen zu können, höchstens noch Spieler die bei anderen Bundesligisten ablösefrei zu haben sind. Und ohne den finanzstarken Präsident Kartnig, hätte Sturm wohl die Lizenz nicht mehr bekommen, denn er hat sehr viel von seinem Privatvermögen in den Verein gesteckt. gestern haben sie mit 1:4 gegen Aufsteiger Altach verloren.

                        Die Austria konnte gestern im Wr. Derby gegen Rapid leider wieder nicht gewinnen, nach 5 Spieln haben sie jetzt 4 Remis und eine Niederlage. Obwohl sie zwar wieder die spielbestimmende Mannschaft waren, es werden einfach viel zu wenige Chancen herausgespielt, und diese wenigen nicht verwertet. Aber in den nächsten 4 Runden hat man gegen Ried und Mattersburg Heimspiele, und gegen Sturm und Altach Auswärtsmatches. Da müssen einach 10-12 Punkte her.
                        Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                        die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                        das geht aber auch so

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Mr.Viola
                          Also, das war in der Saison (weiß gar nimmer wann genau), wo Schachner völlig überraschend durch Daum abgelöst wurde bei der Austria. Und 1 oder 2 Wochen später heuerte er beim GAK an, wo er sehr erfolgreich war. Und deshalb zählte er immer die Punkte, die er noch mit der Austria holte, mit denen vom GAK zusammen, die unter seiner Regie geholt wurden. Und eben in dieser "Schoko-Tabelle" holte er mehr Punkte als der Meister dieser Saison, die Austria.
                          Was für eine skurrile Geschichte, jetzt sehe ich "Schoko"-Schachner in einem etwas anderen Licht...

                          Und jetzt in den letzten Jahren hat Sturm eben enorme Finanzprobleme, letztes Jahr stand es lange nicht fest, ob sie überhaupt die Lizenz für die Bundesliga bekommen werden, dieses Jahr mussten sie mit 3 Minuspunkten starten. Und deshalb sind im Profikader momentan sehr viele junge Österreicher, aus der eigenen Jugend. Die haben eben noch keine wirkliche Erfahrung, und sind heuer ein ernstzunehmender Abstiegskandidat. Sturm hat einfach nicht mehr das Geld, um sich renovierte Spieler kaufen zu können, höchstens noch Spieler die bei anderen Bundesligisten ablösefrei zu haben sind.
                          Da sind gewisse Parallelen zum BVB erkennbar. Hätten die Sturm-Verantwortlichen alles richtig gemacht, würden sie wahrscheinlich immer noch gut im Geschäft sein...

                          Und ohne den finanzstarken Präsident Kartnig, hätte Sturm wohl die Lizenz nicht mehr bekommen, denn er hat sehr viel von seinem Privatvermögen in den Verein gesteckt.
                          Und wie verdient dieser Kartnig die ganze Kohle?

                          Die Austria konnte gestern im Wr. Derby gegen Rapid leider wieder nicht gewinnen, nach 5 Spieln haben sie jetzt 4 Remis und eine Niederlage.
                          Wer ist eigentlich österreichischer Rekordmeister Rapid oder die Austria? Und wie kann man die Arbeit von Daum und Matthäus im Nachhinein bewerten? Waren deren Verpflichtungen im Grunde überflüssig oder hatten sie einen Sinn?
                          "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von TheMarsToolVolta
                            Und wie verdient dieser Kartnig die ganze Kohle?
                            Er besitzt eine große Werbeagentur, die scheint ziemlich viel Kohle abzuwerfen.



                            Zitat von TheMarsToolVolta
                            Wer ist eigentlich österreichischer Rekordmeister Rapid oder die Austria? Und wie kann man die Arbeit von Daum und Matthäus im Nachhinein bewerten? Waren deren Verpflichtungen im Grunde überflüssig oder hatten sie einen Sinn?
                            Rapid ist der Rekordmeister, dafür ist die Austria Rekordcupsieger!
                            Das erste Engagement von Loddar in Österreich, bei Rapid, ging ordentlich in die Hose. Rapid wurde da nur 8ter (von 10). Und jetzt bei Salzburg, ich weiß nicht, sie spielen momentan eigentlich souverän, und haben beste Chancen auf den Titel. aber da wird wohl mer Trappatoni die Hände im Spiel haben als Loddar.
                            Und Daum, das war auch ein totaler Fehlgriff. Er wurde zwar Meister, aber unter ihm spielte die Mannschaft viel lustloser als noch unter Schachner. Und nach nichtmal einer Saison ist er eh schon abgesprungen, weils ihn in Österreich nicht mehr interessiert hat. Eigentlich wollte ihn ja Sturm unbedingt verpflichten, aber dann konnte er anscheinend dem Gehaltsscheck der Austria nicht wiederstehen.
                            Völker hört die Signale, auf zum letzten Gefecht,
                            die Internationale erkämpft das Menschenrecht


                            das geht aber auch so

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Mr.Viola
                              Er besitzt eine große Werbeagentur, die scheint ziemlich viel Kohle abzuwerfen.
                              Aha, so ist das. Besteht denn Hoffnung, dass Sturm in ein paar Jahren widererstarkt oder werden sie auf absehbare Zeit um die Existenz kämpfen müssen?

                              Rapid ist der Rekordmeister, dafür ist die Austria Rekordcupsieger!
                              War die Austria denn nicht vor ein paar "Jährchen" noch Rekordmeister?

                              Das erste Engagement von Loddar in Österreich, bei Rapid, ging ordentlich in die Hose. Und Daum, das war auch ein totaler Fehlgriff. Er wurde zwar Meister, aber unter ihm spielte die Mannschaft viel lustloser als noch unter Schachner.
                              Sozusagen Effekthascherei...

                              Was macht eigentlich jetzt Kurt Jara? War er nicht letzte Saison noch Trainer von RB Salzburg, bis er quasi unsanft vor die Tür geschmissen wurde? Was mich allerdings wundert, dass RB Salzburg keine europäischen Top-Stars verpflichtet, es war doch mal Ronaldo im Gespräch...
                              "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X