Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dtm

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dtm

    Hallo

    ich habe in der Suche nichts gefunden also frage ich einfach mal so.

    Sind hier auch noch Fans der DTM?
    Ich mag diese Rennsportserie, auch wenn leider seit dieser Saison nur noch 2 Marken mitfahren. Dafür aber endlich auch mal 2 Frauen Nur leider wurden die ja in die ältesten Kisten gesteckt, die es dort gibt.

    Meldet Euch doch mal

    Liska
    It is the heart that gives - the fingers just let go. (Nigerianisches Sprichwort)

    Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

  • #2
    Früher war alles besser
    Irgendwie bin ich mit der neuen DTM nie warm geworden...IMO sind die WTCC-Rennen spannender, auch wenn man sie nicht so leicht zu sehen bekommen wie die DTM. Und das sind auch noch richtige Tourenwagen und keine verkappten Rennprototypen.

    Kommentar


    • #3
      Ich stimme Dax zu, die WTCC bietet die deutlich spannenderen Rennen im Tourenwagenbereich. Zum Einen liegt das daran, dass die Wagen der WTCC nicht gleich auseinanderfallen, nur weil man sich mal berührt. Zum Anderen habe ich das Gefühl, dass die Pflichtboxenstopps in der DTM dazu führen, dass die Rennübersicht verloren geht und oftmals interessante Zweikämpfe im Ansatz abgebrochen werden, weil ein Wagen aus taktischen Gründen einfach an die Box fährt und nicht versucht seinen Gegner auf der Strecke zu Überholen.
      Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013
      "Hey, you sass that hoopy Ford Prefect? There's a frood who really knows where his towel is." (Douglas Adams)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Ford Prefect
        Zum Anderen habe ich das Gefühl, dass die Pflichtboxenstopps in der DTM dazu führen, dass die Rennübersicht verloren geht und oftmals interessante Zweikämpfe im Ansatz abgebrochen werden, weil ein Wagen aus taktischen Gründen einfach an die Box fährt und nicht versucht seinen Gegner auf der Strecke zu Überholen.
        Da muß ich Dir leider zustimmen. Es ist manchmal echt zu viel Taktik im Rennen als dass richtige Spannung aufkommen kann. Aber ich erinner mich noch gern an das Rennen auf dem Lausitzring im letzten Jahr, was als Ersatz für das französische Stadtrennen genommen wurde. Rundenlang hatte Eckström trotz kaputter Servo-Lenkung Paffet hinter sich gehalten. Ich habe das Rennen live vor Ort gesehen, genau am Ende der Start-Ziel-Geraden und es war vor Spannung echt nicht zu übertreffen.

        Nur leider war das letztes Jahr. Man kann auch immer mehr den Einfluß der Formel 1 spühren. Das neue Qualifying, die Taktik, die empfindlichen Wagen (wobei doch viel stabieler als ein F1 Bolide).

        Aber Live sind die Rennen immernoch ene Wucht und ich werde mir auch nächste Saison sicher wieder welche live ansehen.

        Liska
        It is the heart that gives - the fingers just let go. (Nigerianisches Sprichwort)

        Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

        Kommentar


        • #5
          Ich schaue die DTM auch noch, nicht mehr so regelmäßig wie früher aber verfolge sie hinsichtlich Meisterschaft bzw. Ergebnisse schon noch. Live sehe ich mir die DTM-Rennen nicht an, auch keine Formel-1-Rennen. Ich sehe mir dafür aber Motorradrennen sehr gerne live an.
          Als Gott die Welt erschuf, schickte er drei Lichter. Ein kleines für die Nacht, ein großes für den Tag, aber das schönste Licht legte er in Biancas Augen! - Als Sarah geboren wurde, war es ein regnerischer Tag, doch es regnete nicht wirklich, es war der Himmel, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verloren hatte! - Als Emily geboren wurde, kamen alle Engel zusammen und streuten Mondstaub in ihr Haar und das Licht der Sterne in ihre wunderschönen Augen! Leonies Augen spiegeln das Blau des Meeres wieder und funkeln wie die Sterne am Nachthimmel!

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Liska
            Dafür aber endlich auch mal 2 Frauen Nur leider wurden die ja in die ältesten Kisten gesteckt, die es dort gibt.
            Also zumindest Ickx hat auch nichts besseres verdient, das war ja mal wieder grauenhaft...
            @Ford: Die Pflichtstopps finde ich eher ärgerlich, weil sie keinen wirklichen Sinn machen. Wenn jeder zweimal muss kann man die Autos auch so bauen dass sie durchfahren können. Würde man die Anzahl freigeben, aber gleichzeitig das Reglement anpassen, damit Stopps nötig wären, ergäbe das IMO spannendere Rennen, wenn Fahrer mit verschiedenen Strategien unterwegs sind.

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Dax
              Also zumindest Ickx hat auch nichts besseres verdient, das war ja mal wieder grauenhaft...
              Also mit Martina Ickx hast Du recht, aber die Susi ist schon klasse. Und wenn sie ein vernünftiges Auto hätte und nicht die mieseste Möhre die sie haben könnte sie auch ziemlich weit vorn mitfahren. Teilweise weiter vorn als irgendwelche berühmten Namen aus der F1.

              Zitat von Dax
              @Ford: Die Pflichtstopps finde ich eher ärgerlich, weil sie keinen wirklichen Sinn machen. Wenn jeder zweimal muss kann man die Autos auch so bauen dass sie durchfahren können. Würde man die Anzahl freigeben, aber gleichzeitig das Reglement anpassen, damit Stopps nötig wären, ergäbe das IMO spannendere Rennen, wenn Fahrer mit verschiedenen Strategien unterwegs sind.
              Das mit dem Durchfahren würde man wegen der Reifen wahrscheinlich nicht hinbekommen. Wenn man sieht, was für Gummibrocken am Ende auf der Strecke liegen, kann man sich vorstellen, was auf der Felge wirklich noch drauf ist. Die ganzen Runden hält das sicher nicht durch.

              Und mit den unterschiedlichen Strategien: Du kannst ja die Strategie anpassen. Z.B. hatte ja letztes Jahr Paffet (?) seine zwei Stopps direkt hintereinander gemacht und dadurch gewonnen. Du kanns früh tanken, Du kannst spät tanken, Du kannst auch dreimal tanken. Alles kein Thema. Nur letzteres macht niemand, weil alle nur zweimal kommen.
              Und wenn ich mir die F1 ansehe: sooo unterschiedlich sind da die Strategien auch nicht. Die meisten machen 2 Stopps, die wenigsten 3. Und wenn sich das ganze Rennen nur darum dreht, wie oft einer an die Box kommt oder nicht, finde ich das auch langweilig. So muß halt jeder 2 mal, das ich gleich, keiner wird benachteiligt und er kann sich aussuchen, wann er kommt.

              Liska
              It is the heart that gives - the fingers just let go. (Nigerianisches Sprichwort)

              Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

              Kommentar


              • #8
                Das mit dem Durchfahren würde man wegen der Reifen wahrscheinlich nicht hinbekommen. Wenn man sieht, was für Gummibrocken am Ende auf der Strecke liegen, kann man sich vorstellen, was auf der Felge wirklich noch drauf ist. Die ganzen Runden hält das sicher nicht durch.
                Man kann Reifen herstellen, die ein ganzes Rennen halten - das hatten vor einem Jahr in der Formel 1. Die Reifen durften während des Rennens nicht mehr gewechselt werden. Aber ein Jahr später hat man die Regel wieder abgeschafft.

                Die Regel von zwei Pflichtstopps ist IMO schwachsinnig. Warum soll man so was auch vorschreiben? Die Strategien sind so immer fast identisch. Wenn sich jedes Team aussuchen kann, wann und wie viele Boxenstopps es macht, denke ich, dass man einiges mehr an Spannung rein bekommen wird. Das Problem bei der DTM ist wieder, dass die Rennen nicht so lang sind wie z.B. Formel 1. Bedeutet also, dass man weniger Boxenstopps braucht und vielleicht auch ohne Stopps durchfahren könnte. Man könnte im Reglement die maximale Tankgröße festlegen, so dass man zwar großen Spielraum hätte, aber nicht ohne einen Stopp durchfahren könnte…

                Generell muss ich sagen, dass ich die DTM immer mal wieder mitverfolge. Diese Rennserie wird der Formel 1 immer ähnlicher, was ich persönlich etwas schade finde, aber den Fans scheint es zu gefallen, denn jedes Jahr finden mehr Zuschauer zur DTM.
                "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                [Albert Schweitzer]

                Kommentar


                • #9
                  Ich finde die DTM einfach nur geil! Seit etwa vier Jahren hat sie bei mir die Formel 1 in meiner persönlichen Rangliste des Motorsports vom Thron verdrängt. Die Sache mit den zwei Pflichtstops finde ich auch sehr gut, da das eigentliche Rennen weit mehr Bedeutung hat, als in der F1. Bei der F1 sagt Christian Danner mal, dass es sich nicht lohnen würde zu überholen, weil man dabei nur zuviel Zeit verliert und die Fahrer lieber auf die Boxenstops warten Das ist doch echt der größte Bockmist überhaupt. Da schaue ich lieber DTM, wo es noch auf der Strecke spannende Zweikämpfe und Überholmanöver gibt. Zudem hat die DTM sehr viel mehr Nähe zu den Fans. Und der Boom, den die DTM erlebt, während die Zuschauerzahlen der F1 stagnieren, spricht ja wohl für sich.
                  "Mich laust der Affe. Es ist Monkey Island!"

                  "Ihr verrückten, langhaarigen Bälger mit eurer Barockmusik..."

                  Kommentar


                  • #10
                    So, letzte Chance: TouringCarTimes - The no 1 resource for Touring Car news since 1995 - DTM - WTCC - BTCC - STCC
                    Wenn die nicht einsteigen, wer soll's dann machen? Und wenn keiner einsteigt ist das Thema DTM nächstes Jahr durch.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X