Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Golf - spielt das hier noch jemand?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Golf - spielt das hier noch jemand?

    Wollte mal in die Runde fragen wer hier noch so alles Golf spielt?

  • #2
    Ja ich, allerdings sehr selten und auch dann nur das MINI Format, sprich Minigolf, das macht manchmal echt Laune ! Aber ich nehme mal an du meinst schon das richtige Golf, oder? Mit dem kann ich total nix anfangen, und werde es auch nie anfangen, denn es ist ein verdammt teures Hobby! Da ich im Moment eh arbeitslos bin kann ich mir nich mal Minigolf leisten, also! Und ich finde das is ein "Sport" oder Hobby für Spiesser und Snobs! Das ist nur meine Meinung, wer es spielt, soll es doch spielen, mir schnuppe !
    Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
    Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
    There's a Rainbow inside my Mind
    Trippin' on Sunshine

    Kommentar


    • #3
      Tja, da kann ich mich nur AndyFo4rSe7eN anschließen, außer das ich in die Schule gehe und auch schon Mario Golf für N64 und Golf bei WiiSports (Das geht aber nicht so gut)gespielt habe, also kenn ich mich mit den Golfbegriffen auch aus
      Wow, deine Signatur ist cool, so eine hätt ich auch gern^^

      Kommentar


      • #4
        Ja ich meine das richtige Golf. Und dass das nur Spießer und Snobs spielen ist ein Vorurteil. Das hat sich schon lange geändert. Und so teuer ist das auch nicht. Wenn man Mitglied im Bundesverband freier Golfer ist, dann zahlt man nur nen Jahresbeitrag der nicht höher ist als in den meisten anderen Sportvereinen und dann wenn man halt spielen will ne Green-Fee, die auch nicht teuer ist.

        Und der Dresscode hat sich schon lange geändert, es sagt keiner mehr was wenn du in Jeans und Poloshirt auf dem Green auftauchst. Die Karo-Hosen sind nur ein Klischee.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Marine-Corporal Beitrag anzeigen
          Ja ich meine das richtige Golf. Und dass das nur Spießer und Snobs spielen ist ein Vorurteil. Das hat sich schon lange geändert. Und so teuer ist das auch nicht. Wenn man Mitglied im Bundesverband freier Golfer ist, dann zahlt man nur nen Jahresbeitrag der nicht höher ist als in den meisten anderen Sportvereinen und dann wenn man halt spielen will ne Green-Fee, die auch nicht teuer ist.

          Und der Dresscode hat sich schon lange geändert, es sagt keiner mehr was wenn du in Jeans und Poloshirt auf dem Green auftauchst. Die Karo-Hosen sind nur ein Klischee.
          Achso ist das, dann war das also doch kein Gerücht, dass sich alles geändert hat, die reine Wahrheit? Ausser du bindest mir hier einen Bären auf ! Naja, ich weiss nicht, wahrscheinlich könnte ich im Moment noch nicht mal einen normalen Jahresbeitrag eines Sportvereines zahlen, also kann ich das eh vergessen! Und bei Golf is mir eh alles zu gross, da bleib ich doch lieber bei ab und zu mal einem Minigolf just for Fun stecken !
          Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
          Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
          There's a Rainbow inside my Mind
          Trippin' on Sunshine

          Kommentar


          • #6
            ich spiel nur mal ab und zu am PC Golf das is recht lustig
            Scotty Tribute muss man gesehen haben Motobi in Graz
            Graz Autowerkstatt

            Kommentar


            • #7
              Ich habe bisher nur Minigolf gespielt (in der Realität), hatte aber schon immer mal vor das Großformat auszuprobieren.

              Kommentar


              • #8
                Ja, ich war fünf Jahre lang in der Golf-AG meiner Schule und habe seit ich glaube sechs oder sieben Jahren auch die Platzreife. Hat immer wahnsinnig viel Spaß gemacht mit drei Kumpels - die wahrlich alles andere als Snobs und Spießer sind - über den Platz (DO-Wambel Rennbahn - 9 Loch) zu gehen. Leider ist das letzte Mal schon etwas her.


                Gehört das nicht eigentlich ins Sportforum?
                "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe, nachdem ich mich schon immer für das Spiel begeistert habe und auch alle vorsintflutlichen C-64 und später auch PC- und PS-Varianten ausprobiert habe, 2001 die Platzreife gemacht und auch einige Freunde damit angesteckt. Ich bezeichne mich nicht als Spießer und auch nicht als Snob, da es viele (auch außer VcG) Möglichkeiten gibt, Golf zu spielen und dabei nicht mehr Geld auszugeben, als für eine Mitgliedschaft im Fitness-Club. Da ich berufstätig bin und nicht so viel Zeit habe, beschränkt sich das Spielen auf mal am Wochenende bei schönem Wetter. Sicherlich gibt es sehr altertümliche und spießige Clubs, aber auch immer mehr, wo der reine Spaß am Spiel vorherrscht und alte Konventionen (der Sport kommt immerhin aus England, die haben schon oft bei Sportarten die eigentümlichsten Regeln aufgestellt, die mit dem Sport weniger zu tun hatten, als mit der gesellschaftlichen Auswahl der Teilnehmer) längst Geschichte sind. Auf die kann man sich beschränken. Ich finde Golf eines der abwechslungsreichsten, schwierigsten und herausfordernsten Spiele, die es gibt, und obwohl ich ab und zu schimpfe wie ein Rohrspatz, wenn's mal nicht so läuft, liebe ich dieses Spiel.
                  That woman deserves her revenge - and we deserve to die (Budd)
                  mitmachen - Spaß haben - weitererzählen: Euroscheine tracken
                  <-- klick!

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich habe es mal mit Golf probiert.Ich bin wahrscheinlich der schlechteste Golfer der Welt.Für ein Par 4 Loch habe ich etwa zwölf schläge gebraucht.Seitdem spiele ich liber Minigolf oder Tiger Woods auf der PS2.
                    Inmitten des ewigen Kreislaufs der Zeit, wird aus lauem Wind ein Sturm entstehen.
                    Vom Abgrund starren Dämonenaugen weit, die die Razgriz, die schwarzen Flügel sehen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ok wenn hier wirklich Minigolfspieler sind, kann mir dann einer erklären, was es mit Handycap 34,45,23 usw. auf sich hat, das sind doch so Ränge oder so...nur was machen die aus?
                      Lego-Raumschiff.bau-Wettberwerb!!!
                      http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1524930
                      Suchen noch Teilnehmer

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von THEMASTERGAMER Beitrag anzeigen
                        Ok wenn hier wirklich Minigolfspieler sind, kann mir dann einer erklären, was es mit Handycap 34,45,23 usw. auf sich hat, das sind doch so Ränge oder so...nur was machen die aus?
                        Das Handicap zeigt die Spielstärke des Amateurgolfers an, mit dessen Hilfe er sich mit anderen unterschiedlich starken Spielern messen kann. Wenn z. B. ein Spieler mit Handicap 30 gegen einen mit 25 spielt, hat der erste 5 Schläge Vorsprung. Das wird noch etwas komplizierter gerechnet, entspricht aber dem Grundsatz. Bei offiziellen Turnieren spielt man dann auch immer gegen sein eigenes Handicap, d.h., je nach dem, wie gut oder schlecht man beim Turnier abschneidet, verändert sich das Handicap nach oben oder unten.
                        That woman deserves her revenge - and we deserve to die (Budd)
                        mitmachen - Spaß haben - weitererzählen: Euroscheine tracken
                        <-- klick!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von bohemian Beitrag anzeigen
                          Das Handicap zeigt die Spielstärke des Amateurgolfers an, mit dessen Hilfe er sich mit anderen unterschiedlich starken Spielern messen kann. Wenn z. B. ein Spieler mit Handicap 30 gegen einen mit 25 spielt, hat der erste 5 Schläge Vorsprung. Das wird noch etwas komplizierter gerechnet, entspricht aber dem Grundsatz. Bei offiziellen Turnieren spielt man dann auch immer gegen sein eigenes Handicap, d.h., je nach dem, wie gut oder schlecht man beim Turnier abschneidet, verändert sich das Handicap nach oben oder unten.
                          Korrekt. Jeder Platz ist als Par72-Platz ausgelegt. Sollte also mit 72 Schlägen zu spielen sein. Das Handycap gibt die Anzahl der zusätzlichen Schläge an die man zur Verfügung hat. Ein Spieler mit Handycap 28 darf also den Platz mit 100 Schlägen spielen um Par rauszukommen. Wobei das Problem natürlich ist, das man die Plätze nicht vergleichen kann. Ich bezweifel das ich mit meinem 19er Handycap auf Plätzen wie Pebble Beach oder Lake Las Vegas Ressort dann ne 91er Bahn schaffe. Deswegen wird mittlerweile noch eine platzindividuelle Schwierigkeitsfakter eingeführt und dadurch verkompliziert sich die Berechnung häftig,

                          Kommentar


                          • #14
                            ok....Nun mir konnte man das bisher nicht erkläredn, habe zwa 2 Golfer inna Klasse aber die wussten das selber net oder ach kp.
                            Habe ich da oben Miniglfer geschireben? Hoppla
                            Lego-Raumschiff.bau-Wettberwerb!!!
                            http://www.scifi-forum.de/science-fi...ml#post1524930
                            Suchen noch Teilnehmer

                            Kommentar


                            • #15
                              Irgendjemand weiß, wie viel ein Golfspieler kommt? Ich meine das Gehalt? Wie viel denken Sie, dass Tiger-Holz pro Turnier kommt?
                              Preisnachlass-Gutscheine

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X