Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NBA - National Basketball Association

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • NBA - National Basketball Association

    Nachdem in einem anderen Threat geklärt wurde wer Champion wird (Leider wurden es ja die Lakers. MEINE 76ers haben ja verloren), wird es nun Zeit für einen eigenen Threat der besaten Basketball-Liga der Welt.

    Von euch würde ich jetzt gerne mal erfahren wer euer Lieblingsspieler und welche eure Lieblingsmannschaft ist. Und natürlich auch warum.

    Mein Lieblibgsspieler ist und bleibt Michael "Air" Jordan. Ich bin mit seinem Spiel aufgewachsen und komme nicht von ihm los. Von den aktuellen Spielern (Jordan zähle ich nicht dazu auch wenn er wieder spielt) favorisiere ich Allen Iverson. Er spielt einfach genial.

    Meine Lieblingmannschaft ist Philadelphia. Und das schon seit fast zehn Jahren. Auch an den Chicago Bulls häge ich noch dank Jordan, Rodman und Pippen.

    @ Mods

    Falls genug Ineresse an diesem Threat besteht, bitte ich um eine Umfrage über das Lieblingsteam
    If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
    - Paul Walker
    1973 - 2013

  • #2
    Ich bin kein wirklicher Fan eines Teams, wenngleich mich die unglaubliche Leistung der Sixers letztes Jahr sehr beeindruckt hat. Lieblingsspieler ist Vince Carter. Spektakulärer gehts nicht.
    Mal was zum Jordan Combeack:
    IMO ist das ein Riesen Fehler ! Jordan wird wohl nur noch ein gehobener Durchschnittsspieler sein, Punkteschnitte um die 30 Punkte sind utopisch.
    “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
    They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
    Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

    Kommentar


    • #3
      Ooooooohhhhhhhh Ja.
      Vince Carter. Keiner Dunkt schöner.
      Aber auch Chris Webber hat in der letzten Saison seine Klasse bewiesen.

      Zu Jordan: Immerhin hat er im letzten Probespiel (Ich glaube gegen die Detroit Pistons) im ersten Viertel schon 18 Punkte gemacht. Ich hätte mir Jordan eigentlich als Präsident, Mitrbesitzer oder Trainer der Bulls gewünscht. Ich finde Jordan gehört zu den Bulls wie, wie ........ ja also... wie die 1701 zur Enterprise (Mir fällt jetzt nichts besseres ein).
      If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
      - Paul Walker
      1973 - 2013

      Kommentar


      • #4
        Also INO hat man das vor Jordans letztem Comeback auch gesagt, das er es nicht mehr bringen wird und er hat sie Lügen gestraft!

        Sicher, er ist 38 und vielleicht wird ihm Iverson die Hölle heiß machen, aber Washington kann einen 38jährigen Jordan verdammt gut gebrauchen!

        Ach ja, Iverson find ich schon cool, Eddie Jones mocht ich auch immer und Jason Kidd.

        Ich mag die Phoenix Suns gerne und wenn die 76ers abräumen freu ich mich auch, nicht leiden kann ich die Lakers, natürlich dank Kobey Bryant
        "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
        "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

        Member der NO-Connection!!

        Kommentar


        • #5
          Stellt sich jetzt natürlich die Frage warum du Bryant nicht magst?

          Ich gebs gleich zu, ich bin seit ewig Lakers Fan.
          Und zugegebenermassen, Bryant hat schon viel scheiss gebaut, war natürlich mit seinen paar Jährchen noch sehr unreif für die NBA, hatte keine Erfahrung weil er halt nie auf nem Basketball-College war. Aber sein Potenzial ist gewaltig, und wenn er es endlich mal richtig dem Team "zur Verfügung" stellen würde/könnte, wären die Lakers (oder bei welchem Team er auch immer spielen würde) sicher um einiges besser als sie es sind, wenn Kobe Alleinunterhalter spielt. Ich erinnere mich immer wieder gerne an die Finals letztes Jahr. Trotz Verletzung geniales Spiel, teamdienlich, trotzdem spektakuläre Einlagen, super. Wenn er jetzt die Klasse von "His Airness" hätte, dann würde sich keiner darüber aufregen, dass er so egoistisch spielt, denn dann würde er alleine die Spiele gewinnen, Jordan ist da oft nicht anders gewesen. Es hiess immer "gib das Ding zu Jordan, der macht das schon..." Ich will Jordan jetzt sicher nicht arbwerten, im Gegenteil, er ist IMHO Basketball in Person (obowhl mir die Spielweise von "Magic" besser gefällt). Das "AntiLakers"-Denken ist für mich auch kein Wunder. Die Spielmethoden mit Bryant und O'Neal ist sicher nicht gerade der typische NBA-Stil. Pass zu Shaq einmal umgedreht, 2Punkte. Urteil: Er kann nichts ausser dunken und "in-the-zone" spielen. Das denke ich nicht. Stellt einen anderen darein, der über 2m gross ist und 130 kg wiegt und schaut euch dessen Spiel an. Gut Freiwürfe werfen kann er nicht, ok. Was die Leute aber am meisten an ihm stört ist einfach, dass er so extrem schwer "legal" zu stoppen ist. Es gibt nur ein paar Möglichkeiten: Foulen, oder Doublen, Tripeln... DAnn sehen die Leute natürlich nur noch diese Seite, aber dass er auch noch mehr kann, wie hervorragend verteidigen, dank der Grösse gut blocken und rebounden, übersehen dann die meisten. Das Spiel der Lakers ist vielleicht etwas untypisch aber trotzdem sehr effektiv mit O'Neal in der Mitte, Bryant für schnelle Fast-Breaks Steals, etc. Ich als Lakers Fan finde es sehr schade, dass Glenn Rice nicht mehr bei ihnen spielt, denn ich bin der Meinung, dass sie damit einen der besten 3er-Schützen verloren haben, und eine extrem gute 3. Offensiv-Option. Wenn Bryant sich noch weiter entwickelt und er und Shaq sich nicht mehr hassen, dann sind die Lakers sicher auch trotz Jordan-Comeback in der nächsten Saison nicht zu stoppen...

          So bisschen lang, sorry

          Na dann,

          Gruss
          Mein "kleiner-mich-oft-in-den-Wahnsinn-treibender" Schatz
          DAS AMD-Forum

          Kommentar


          • #6
            Ich denke schon das Kobe sich im letzten Jahr gebessert hat. Er ist jedenfalls schon erhbelich mannschaftssdienlicher geworden, das ändert aber nichts daran das er ein arroganter Surat ist .
            Was mich an Shaq stört ist dass er Basketball nicht spielt sondern kämpft. Ohne seine Körpermasse und Größe wäre er ein Niemand. Ich mah große Leute wie Robinson oder Tim Duncan mehr, da sie wirklich Basketball spielen können. Hoffentlich hält nächste Saison jemand die Lakers auf, nur weiss ich leider nicht wer das könnte .
            “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
            They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
            Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

            Kommentar


            • #7
              ja ich denke auch nicht, dass ein Team in der Lage ist, die Lakers auch nächste Saison aufzuhalten...
              Und ich gebe dir recht, Kobe ist schon ein wenig arrogant
              Mein "kleiner-mich-oft-in-den-Wahnsinn-treibender" Schatz
              DAS AMD-Forum

              Kommentar


              • #8
                Meine absolute Lieblingsmannschaft sind die LA Lakers und das schon seit ich vor 10 Jahren das erste mal was von der NBA gehört und auch Spiele gesehen habe. Meine Lieblingsspieler sind immernoch "Magic" Johnson und Michael Jordan. Von den aktuellen Spielern sind es Vince Carter und Shaq O´Neal. Kobe macht für meinen Geschmak zu sehr sein Ding auf dem Spielfeld, er muß noch Mannschaftsdienlicher werden, wenn er das schafft kann er einer der Besten der NBA werden.
                Die Würde des Menschen ist unantastbar. (Art. 1, Abs. 1, Satz 1 GG)

                Kommentar


                • #9
                  Auch wenn ich ihn nicht leiden kann, IMO ist Kobe bereits einer der besten 5 Spieler der Liga. Hier mal ein paar Stats zu ihm: http://www.nba.com/playerfile/kobe_b....html?nav=page
                  Besonders die Trefferquote aus dem Feld ist in Anbetracht der Würfe die er nimmt enorm hoch, um einiges besser als zum Beispiel bei Allen Iverson.
                  “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                  They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                  Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                  Kommentar


                  • #10
                    Natürlich ist Kobey einer der Besten, die es z.Z. gubt, ohne Frage, aber er ist eben auch verdamt arrogant und sorry, sein Maul mit dem herablassenden Blick kann ich echt nicht mehr sehen....

                    Sicher wird es schwer die Lakers aufzuhalten (und IMHO war Rice ausser in einigen Spielen immer recht farblos...), aber es ist auch nicht unmöglich, vielleicht haben die jaauch mal zu Beginn der Playoffs eine schlechte Phase, dann kann das sehr schnell gehen!
                    "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
                    "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

                    Member der NO-Connection!!

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich bin gar nicht so ein Lakers-FEIND. Ich finde einfach ihre Spielweise passt nicht zum schnellen NBA-Spiel. Da gefallen mir die Raptors, Knicks und vor allem die Sixers besser. Zu Bryant: Es gibt größere Egoisten in der NBA als ihn. Zu denen zähle ich Vince Carter (er versucht zu viel alleine) und Latrell Sprewell (auch wenn er einer der besten Allrounder ist).

                      Aber bis jetzt habe ich von den Teams nur Sixers und Lakers gehört. Gibt es denn gar keinen der zu einem schlechten Team oder zu Dirk Nowitzki und seinen Mavericks hält?
                      If one day speed kills me, do not cry because I was smiling
                      - Paul Walker
                      1973 - 2013

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von Will_Riker
                        Gibt es denn gar keinen der zu einem schlechten Team oder zu Dirk Nowitzki und seinen Mavericks hält?
                        Ich hab mit den Bulls auf ihrem Höhepunkt angefangen und bin bei ihnen geblieben zu den Mavs halt ich aber genauso wie damals zum Team von Schrempf (Gedächtnisloch, wie hieß das Team? ).

                        »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                        Läuft!
                        Member der No - Connection

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von The Bastard

                          Ich hab mit den Bulls auf ihrem Höhepunkt angefangen und bin bei ihnen geblieben zu den Mavs halt ich aber genauso wie damals zum Team von Schrempf (Gedächtnisloch, wie hieß das Team? ).
                          Detlev Schrempf hat bei Indiana, Seattle und Portland gespielt !
                          Vermutlich meinst du die Seattle Supersonics da er dort seine größte Zeit hatte.
                          Zu Dirk: IMO ist Dirk ein sehr guter Spieler und im Gegensatz zu Schrempf sogar noch recht sympathisch. Ein Maveriks Fan bin ich aber dennnoch nicht, auch wenn ich ihren Besitzer absolut cool finde. Der hatte letztes Jahr mehr Strafen zu bezahlen als Dennis Rodman in seiner gesamten Karriere !!!
                          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich bin auch der Meinung, dass es arrogantere und eigensinnigere Spieler gibt als, Kobe. Latrel ist sicher einer davon.
                            Mein "kleiner-mich-oft-in-den-Wahnsinn-treibender" Schatz
                            DAS AMD-Forum

                            Kommentar


                            • #15
                              Spree ist nicht arrogant, der ist einfach nur cool !
                              IMO ist Latrell mittlerweile auch reifer geworden, auch wenn er bisweilen schon noch zu eigensinnig spielt.
                              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X