Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Sotschi 2014 - Fussball WM 2018

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sotschi 2014 - Fussball WM 2018

    Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
    Ich gehe sogar so weit: WENN es in Sotschi an der Winterolympiade Tote geben wird, ja sogar Tote unter den Sportlern wegen eines Anschlages, DANN werden hoffentlich alle Fussballverbände sich weigern 2018 an die Fussball-WM zu fahren! Aber natürlich hoffe ich, dass Putin recht behalten wird und überhaupt nichts passiert ! Vorallem für ihn! Über dieses Thema könnte man auch einen eigenen Thread eröffnen!
    Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
    Nunja, sicher wird sich mindestens ein Verband nicht weigern, anzutreten und das sind die Russen selbst

    Aber wahrscheinlich wäre das wirklich einen eigenen Thread wert. Ich schlage vor, du machst ihn auf, da du dich ja auch schon beschwert hast, dass ich den für die EM 2016 aufgemacht hab...
    Ja, Russland würde sicher antreten! Sicher? Wenn der Verband sagt ja, aber die Fussballer nein, dann geht auch da nix!

    Also ich zum Beispiel habe Angst, dass der Liechtensteinerin Tina Weirather was passiert in Sotschi! Putin würde dann meinen ganzen Hass auf sich lenken! Und dann hoffe ich selbst von den Fussballern aus Russland, dass sie ihre "eigene" WM 2018 boykottieren!
    Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
    Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
    There's a Rainbow inside my Mind
    Trippin' on Sunshine

  • #2
    Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
    Ja, Russland würde sicher antreten! Sicher? Wenn der Verband sagt ja, aber die Fussballer nein, dann geht auch da nix!

    Also ich zum Beispiel habe Angst, dass der Liechtensteinerin Tina Weirather was passiert in Sotschi! Putin würde dann meinen ganzen Hass auf sich lenken! Und dann hoffe ich selbst von den Fussballern aus Russland, dass sie ihre "eigene" WM 2018 boykottieren!
    Also ich denke, es gibt in Russland mindestens 23 regimetreue Leute, die irgendwie gegen einen Ball treten können, die dann auch antreten. Wenn es sonst keine Konkurrenz gibt, dann würden selbst Leute von meinem fußballerischen Kaliber Weltmeister werden
    Zuletzt geändert von Spocky; 19.01.2014, 20:42.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

    Kommentar


    • #3
      Jetzt hat Putin es ja für nötig befunden die Diskussionen einiger Länder um Einen Boykott von Sotschi als "dumm" zu bezeichen. Es würde an den klaten Krieg erinnern. Er selber sieht bei seienr Poilitk wohl keine beziehung zu damals und findet an seiner Poltik nichtd dummes. Na ja, reicht ja wenn der Rest der Welt es merkt. Auf die Olympiade bin ich echt mal gespannt. Umsiedlungen, enteignungen, Verhaftungen, Kontrollen und Diskriminierung hat er ja schon. Fehlt nur noch dass Putin die alten Sowjetischen Chemikalien zum Regen- bzw Schneemachen rauskramt. So wie es aussieht wirds wohl eher Frühlingshaft zur Olympiade.

      Kommentar


      • #4
        Stargeigerin Mae bestreitet Olympia-Slalom

        Nach dieser Meldung muß ich mir unbedingt den Slalom anschauen! Wenn sie so gut Schi fährt wie sie Geige spielt, dann wirds spannend!
        Gewinnerinnen der Wahl zur Miss SciFi-Forum 2007 - 2016
        Wahl zur Miss SciFi-Forum 2017
        Wahl zum schönstes Raumschiff in der SF
        Wahl der Top 5 Sci-Fi Serien

        Kommentar


        • #5
          Hoffentlich scheidet sie dann nicht durch "einfiedeln" aus.
          SCNR

          Hm Costa Kordalis ist ja auch mal im Langlauf für Griechenland gestartet.
          \\// Dup dor a´az Mubster
          TWR www.labrador-lord.de
          United Federation of Featherless
          SFF The 6th Year - to be continued

          Kommentar


          • #6
            Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
            Ja, Russland würde sicher antreten! Sicher? Wenn der Verband sagt ja, aber die Fussballer nein, dann geht auch da nix!
            Da überschätzt Du imho die Macht der Verbände...selbst wenn ein großer Verband wie Deutschland/Italien/Brasilien aufmucken wollte, wäre die FIFA (zumindest unter Blatter) wohl eher dazu geneigt ein Exempel zu statuieren. Da müßte schon eine sehr große Koalition der Unzufriedenen her - und die sehe ich im Moment gar nicht.

            Bei einzelnen Spielern die Turniere boykottieren - nun die werden aus der jeweiligen NM entfernt und verringern somit ihren Marktwert für Sponsoren erheblich...ist für viele nicht wirklich eine Option.

            Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
            Also ich zum Beispiel habe Angst, dass der Liechtensteinerin Tina Weirather was passiert in Sotschi! Putin würde dann meinen ganzen Hass auf sich lenken! Und dann hoffe ich selbst von den Fussballern aus Russland, dass sie ihre "eigene" WM 2018 boykottieren!
            Mir ist jetzt nicht so ganz klar warum Du (offensichtlich) die Sicherheitslage in Sotschi besonders prekär einschätzt - bitte sei so gut und hilf mir auf die Sprünge...
            Do not base your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.

            Kommentar


            • #7
              Die Fußballverbände geben sich ja auch meist sehr unpolitisch. Während man 1980 beispielsweise Omympia boykottierte, war davon 1978 nichts zu spüren, als niemand sich weigerte, bei der Militätjunta in Argentinien aufzulaufen. Fußball habe nichts mit Politik zu tun, hieß es damals.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Spocky Beitrag anzeigen
                Die Fußballverbände geben sich ja auch meist sehr unpolitisch. Während man 1980 beispielsweise Omympia boykottierte, war davon 1978 nichts zu spüren, als niemand sich weigerte, bei der Militätjunta in Argentinien aufzulaufen. Fußball habe nichts mit Politik zu tun, hieß es damals.
                Die Fifa äußert sich sehr gerne zu Fiskalpolitik von WM-Gastgebern. Wenn sie die Zahlung von Quellsteuern fordern, ist das nicht weniger politisch als die Einhaltung von Menschenrechten zu fordern. Die Akteure des Fußballs lügen sich alles weg was nicht schön so hat Rassismus nix mit Fußball zu tun und wenn Fans nen Gendarmen zu Brei kloppen dann sagt man dass sie keine Fans sind. So als schlösse sich Fanatismus im Fussball und Gewalt aus.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Wolfmoon Beitrag anzeigen
                  Mir ist jetzt nicht so ganz klar warum Du (offensichtlich) die Sicherheitslage in Sotschi besonders prekär einschätzt - bitte sei so gut und hilf mir auf die Sprünge...
                  Prekär? Ja, ist sie (Sicherheitslage) das denn nicht? Ich meine, ganz in der Nähe von Sotschi sterben Menschen! Und das durch Gewalt und Terror ! Also ich würde die Situation schon sehr gefährlich einstufen! Und Putin tut nur das was gerade nötig ist, nicht mehr !
                  Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                  Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                  There's a Rainbow inside my Mind
                  Trippin' on Sunshine

                  Kommentar


                  • #10
                    Naja, so lange er tut, was nötig ist, sollten definitionsgemäß auch keine Probleme aufkommen

                    Der andere Punkt ist halt seine eigene Einstellung, die man nichtmal den Schweinen zum Fraß vorwerfen möchte...
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      eben auf Bayern 2 kam ein guter Kommentar von Wladimir Kaminer.
                      Inhalt ist die Frage ob man die Spiele boykottieren sollte und woher die Homophobie in Russland kommen könnte.


                      Wladimir Kaminer: "Russland mit den Olympischen Spiele nicht alleine lassen" | radioWelt | Bayern 2 | Radio | BR.de
                      Zuletzt geändert von monochrom; 24.01.2014, 09:55.
                      http://www.titanic-magazin.de/news/e...der-witz-7003/

                      https://www.campact.de/ttip/

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von AndyFo4rSe7eN Beitrag anzeigen
                        Prekär? Ja, ist sie (Sicherheitslage) das denn nicht? Ich meine, ganz in der Nähe von Sotschi sterben Menschen! Und das durch Gewalt und Terror ! Also ich würde die Situation schon sehr gefährlich einstufen! Und Putin tut nur das was gerade nötig ist, nicht mehr !
                        Nun ca. 700 Kilometer (Wolgograd) sind zwar für russische Verhältnisse nicht so viel, aber bei uns ist das schon relativ weit...

                        Und was genau erwartest Du nun von Putin? Soll der persönlich mit ner Kalaschnikow Patrouille laufen?

                        Oder willst Du dass die Spiele abgesagt werden? Kann ich mir nur ganz schwer vorstellen...

                        Die werden die Spiele durchziehen. Wir wissen ja seit 1972 , dass selbst wenn was passiert die olympischen Spiele wahrscheinlich fortgesetzt werden.
                        Do not base your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.

                        Kommentar


                        • #13
                          @Wolfmoon: sorry, war eine Woche weg !

                          Ich weiss, 700 Kilometer sind weit, in Sotschi selber sind ja, glaube ich, noch keine Bomben hoch gegangen! Aber man macht sich halt doch Sorgen !

                          Ja, das erwarte ich von Putin!! Der soll mit ner AK-47 rumlaufen und Terroristen töten ! Nein, natürlich NICHT! (Obwohl, das würde schon lustig ausssehen wenn er mit ner Knarre Patrouille laufen würde ) ! Ich erwarte einfach, dass der Terror eben diese 700 Kilometer weit entfernt stattfinden sollte (wenn überhaupt, ohne Terror wäre natürlich am Besten) ! Also erwarte ich von Putin, dass er das regelt und in die Tat umsetzt und für sichere Olympische Spiele sorgt!

                          Eben, das wird nicht passieren, die Spiele werden durchgeführt!

                          Aber schon komisch und seltsam! Wenn ich russischer Präsident wäre, dann hätte ich schon gar nicht die Bewerbung für irgendwelche Spiele bewilligt! Auch nicht die Kandidatur der WM 2018! DENN >>>> bei einem so unsicheren Land, denn >>>> man kennt die Probleme mit Tschetschenien schon lange, und den anderen heiklen Gebieten da in Russland!

                          Darum noch dies: ich würde, wenn ich auf der anderen Seite wäre (also die Seite die die Spiele bzw WM vergeben) , dann würde ich Olympische Spiele, WM's oder auch andere sportliche Ereignisse schon gar nicht an solche Problem-Staaten vergeben!

                          Ich habe fertig!
                          Ich hab da ein ganz mieses Gefühl!!!!
                          Magierin: Ich sleudere den Fffeuerball dem Drachen entgegen
                          There's a Rainbow inside my Mind
                          Trippin' on Sunshine

                          Kommentar


                          • #14
                            Hey

                            Hm, ich denke schon, dass Putin daran gelegen ist die Spiele (seinen großen Traum, den er sich u.a. Umweltzerstörung und Zwangsenteignungen kosten läßt) möglichst sicher durchzuziehen. Er selbst hat ja "Die sichersten olympischen Spiele aller Zeiten" angekündigt. Ich vermute daher dass es in Sotchi nur so von Sicherheitskräften wimmeln wird, die alles irgendwie verdächtige festnehmen werden.

                            Putin selbst wollte die Olympischen Spiele unbedingt und hat die Bewerbung forciert - von "Bewilligen" kann da keine Rede sein. Lustiger finde ich dass die nun in der einzigen russischen Stadt mit subtropischem Klima stattfinden.

                            Die liegt nun leidigerweise auch direkt am Kaukasus...für die dort ansässigen islamistischen Terroristen sicher so eine Art Einladung. Steh zumindest zu befürchten.

                            Ich empfehle in dem Zusammenhang die Dokumentation Putins Spiele.

                            Wenn wir damit anfangen große Sportwettbewerbe nur noch in "moralisch und sicherheitstechnisch einwandfreie Länder" zu vergeben wird die Liste aber verdammt kurz... und das Geschäft für die großen internationalen Sportverbände schrumpft - und das wollen wir doch nicht - oder?
                            Do not base your joy upon the deeds of others, for what is given can be taken away.

                            Kommentar


                            • #15
                              Eventuell wärs ne Idee, die sportliche Komponente in einen eigenen Thread auszulagern.
                              "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                              ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X