Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schwarzes Loch spuckt was aus....

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwarzes Loch spuckt was aus....

    An der Uni Tübingen wurde jetzt ein schwarzes Loch entdeckt, das nicht nur alles (Materie und energie) verschluckt, sondern auch wieder etwas abgiebt.

    In der Spiralgalaxie McG-6-30-15 schleudert ein solches Energie in seine Umgebung.



    Mehr dazu hier

    Gruß Muli
    "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

  • #2
    aha gut und wo könnte man es mal nachlesen? bei deinem Link ist es leider so, das ich auf hier klicke das Bild sehe und den anderen Käse und dann wenn ich auf das Bild klicke im STF lande...

    merkwürdig..

    Kommentar


    • #3
      Also ohne den LInk jetzt zu beachten, würde ich sagen, dass das nix neues ist. Das schwarze Löcher Strahlung in Form von Elektronen(die sogenannte Hawking-Strahlung) emmitieren und das sie auch "Materie-Jets" entlang ihrer Magnetfeld erzeugen ist für die Physiker dieser Welt nix neues. Das wurde schon vor Jahren rechnerisch bewiesen.

      Ist aber ein hübsches Bild.

      BTW: das kommt einem nur so vor, als würde die Teilchen aus dem Schwarzen Loch entkommen - das ist nämlich unmöglich - sondern sie "schrammen" so gerade am Ereignishorizont vorbei und irgendwie mit Hilfe ihrer Gegenparter(ein Antiteilchen) stoßen sie sich dann so ab, dass sie es gerade schaffen dem schwarzen Loch zu entkommen. Aber sie waren nie drin!
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        @ proton:
        Dann hat man diese rechnerischen Geschichten jetzt halt mittels Beobachtungen mit einem Röntgensatelten bestätigt



        Hier kann man übrigens das ganze etwas ausführlicher nachlesen:
        Uni Tübingen

        gruß Muli
        "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Das wurde nicht erst jetzt bewiesen!
          Da nach der Quantentheorie selbst im Vakuum die Energie nie gleich Null ist (Casimir Effekt beseist dies). In der Nähe von schwarzen Löchern treten virtuelle Teilchen auf, die sich in den meißten fällen wieder vernichten! Manchen Teilchen gelingt jedoch die Flucht und es scheine, als emmitiere das SL Teilchen! Diese Vakuumsfluktationen sind messbar und anhand der Spektren lässt sich auch die Größe von Schwarzen Löchern errechnen.

          Kommentar


          • #6
            War es nicht so, daß bei der Hawking-Strahlung ein Partnerteilchen (also eine Hälfte dieser "virtuellen" Quanten) unterhalb des Ereignishorizontes materialisiert und das Gegenteilchen oberhalb? Weil also die eine Hälfte fehlt um sich annihilieren zu können bleibt ein Teilchen da, das prinzipiell virtuell gewesen wäre (da es sich sofort wieder ausgelöscht hätte). Wenn diese Teilchen dann vom Schwarzen Loch fort"geschleudert" wird sieht es so aus, als ob das Schwarze Loch eine Materiequelle wäre...Stimmts?
            »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

            Kommentar


            • #7
              Genau!

              ~sorry, Einzeller~ SNCR

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Satanklaus
                Genau!

                ~sorry, Einzeller~ SNCR
                Satan Klaus....es heisst nicht SNCR

                SCNR....
                Sorry Could Not Resist

                Aber Danke für die Bestätigung. Da sieht man mal wieder, was man nicht alles aus Perry Rhodan lernen kann
                »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                Kommentar


                • #9
                  Jajaja, die Entropie nimmt halt zu! Was kann ich dafür!

                  Kommentar


                  • #10
                    Wenn das eine Teilchen in die Singularität eindringt, dann verläßt es doch unser Universum. Verstößt das nicht gegen das Energieerhaltungsgesetzt? Denn das andere Teilchen ist ja dann tatsächlich aus dem Nichts gewonnen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Nein, wie kommst du darauf, dass es unser Universum verlässt? Das schwarze Loch ist entgegen aller Sci-Fi-Filme kein Übergang in eine andere Welt...

                      Wenn etwas in ein Schwarzes Loch gerät wird es in der Singularität zerissen(auf subatomarer Ebene) und durchgemanscht udn auf einen unendlich kleinen Punkt gepresst, aber es ist immernoch in unserem Universum.
                      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                      Makes perfect sense.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Captain Proton
                        Also ohne den LInk jetzt zu beachten, würde ich sagen, dass das nix neues ist. Das schwarze Löcher Strahlung in Form von Elektronen(die sogenannte Hawking-Strahlung) emmitieren und das sie auch "Materie-Jets" entlang ihrer Magnetfeld erzeugen ist für die Physiker dieser Welt nix neues. Das wurde schon vor Jahren rechnerisch bewiesen.

                        Stimmt....es wurde ssogar in einer Doku gesagt das schwarze Löcher auch Materie ausstosen das geschieht glaube ich dann wenn besonders große Objekte mit einer großen Masse verschlungen werden.......Dieser Ausstosch kann wie ein heller Starhl aussehen.....auf diese Weise wurden auch schon schwarze Löcher entdeckt.....
                        "Inter Arma Enim Silent Leges"

                        Kommentar


                        • #13
                          Das ist mir neu.

                          Ich wusste eigentlich sonst nur, das Gase, bevor sie ins Schwarze Loch geraten nochmal stark aufleuchten(oder so ähnlich) und dadurch die Galaxienzentren so hell sind.

                          Man lernt eben nie aus.
                          For I dipt into the future, far as a human eye could see;
                          saw the Vision of the World, and all the wonder that would be...

                          Alfred Tennyson (steht auf der Messingtafel der USS Voyager)

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Captain Proton
                            Nein, wie kommst du darauf, dass es unser Universum verlässt? Das schwarze Loch ist entgegen aller Sci-Fi-Filme kein Übergang in eine andere Welt...

                            Wenn etwas in ein Schwarzes Loch gerät wird es in der Singularität zerissen(auf subatomarer Ebene) und durchgemanscht udn auf einen unendlich kleinen Punkt gepresst, aber es ist immernoch in unserem Universum.
                            Ach so... ich dachte das Schwarze Loch erzeugt einen Riss in der Raumzeit, und dann wäre es ja praktisch abgetrennt, weil die Raumzeit am Ereignishrizont zu einer Kugel gekrümmt ist.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Hubi
                              Ach so... ich dachte das Schwarze Loch erzeugt einen Riss in der Raumzeit, und dann wäre es ja praktisch abgetrennt, weil die Raumzeit am Ereignishrizont zu einer Kugel gekrümmt ist.
                              Ich dachte immer nen Schwarzes Loch is ähnlich wie nen Wurmloch, bloß das es eben die materie "zerreißt" und anschließend den Kram irgendwo anders im Universum wieder "ausspuckt"!
                              Also eine starke Krümmung der Raumzeit!
                              Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
                              "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X