Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Beamen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beamen

    Ich weiß, das die Wissenschaft daran arbeitet, das zu verwirklichen!
    Weiß jemand wie weit die sind?

    ICh weiß leider nur, das es mit irgendwas einfachem anscheinend schon geklappt hat!
    Womit?

    CU

  • #2
    Soweit ich weiß, hat man es geschafft, ein Photon zu "beamen". Bei dem Vorgang wurden die Eigenschaften eines Photons abgespeichert und das Photon zerstört. Dann wurden die Eigenschaften dieses ersten Photons auf ein anderes übertragen.

    Also, so gesehen kein echtes Beamen, da beim Wiederherstellen des ersten Photons ja das zweite "überschrieben" und somit vernichtet wurde.

    CU,
    der_Karl.

    Kommentar


    • #3
      Ich kann mich auch erinnern, dass es inetwas sowar, aber es gibt hier Leute die das wohl genauer wissen.

      Und so gesehen ist das dann ja wirklich nur eine Kopie des Originals und bis zum Star Trek Beamen , falls es jemals möglich ist, dauert es wohl noch eine seeeeeeehr lnge Zeit.

      Kommentar


      • #4
        Ein Wissenschaftler hat es mal so ausgdrückt:

        Würde man heute einen Menschen beamen wollen, müsste man die gesamte Molekularstruktur des Menschen einlesen und speichern, was mit heutigen Superrechnern ein paar hundert Jahre dauern würde. Um den Menschen dann transportfähig zu machen, müsste man ihn auf ca. über 500 °C erhitzen, um ihn in seine Moleküle zu zerlegen (Dematerialisierung). Dann bräuchte man zur Datenübertragung, um den Menschen auch nur einen Meter zu beamen zwei Sat-Schüsseln, des vierfachen Erddurchmessers. Um ihn dann wieder zu materialisieren, geht man den Weg wieder zurück. Die Moleküle im Zielrechner wieder zusammenbauen und dann Materialisieren.

        Der Wissenschaftler meinte, für ihn klinge das nicht nach einem Transportmittel, eher nach einem Exekutionsgerät.

        Ergo denke wirst du noch ein "Weilchen" zur Schule laufen müssen.

        CU DS
        Wer wagt, GEWINNT!

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Delta Sniper
          ...müsste man ihn auf ca. über 500 °C erhitzen, um ihn in seine Moleküle zu zerlegen (Dematerialisierung).
          Die Zahl ist etwas arg niedrig... es beläuft sich da eher auf ca. 1000 Milliarden °C.

          Bei 500 °C werden die molekularen Bindungen - und eigentlich reicht das nicht, man muss das Objekt subatomar, also auf Quark-Ebene auflösen - nur untereinander aufgehoben und das aber auch nicht vollständig. Das Skellett z.b. wäre noch völlig intakt. Wird man gebeamt und kommt ohne Knochen an...
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Ich hbae mal vor einigen Monaten ne Doku zum Thema "Beamen" gesehen. Die beschäftigte sich u.a. mit dem erfolgreichen Experiment von den zwei Wissenschaftlern, denen es 1996 gelang Moleüle (also Atomteilchen) zu beamen.
            Auf jeden Fall war daraus zu erfahren, dass man nach heutigem technischen Stand eine Unmenge an Festplatten benötige um die Infomationen zuspeichern, die entstehen, wenn man den Menschen in seine atomaren Moleküle zerlegen würde und sie dann wieder richtig zusammen zu setzen.
            Würde man diese (80 GB-)Festplatten aufeinanderstapeln, wäre der Stapel ein Drittel so hoch wie unsere Galaxie (von der Seite betrachtet).

            Kommentar


            • #7
              *schwabbel* *schleim* *zerfließ* Keine angenehme Vorstellung, so völlig ohne Knochen wieder zusammengebaut zu werden...

              Na ja, in den nächsten zweihundert Jahren wird wohl das Beamen nicht möglich sein. Was soll's...

              CU,
              der_Karl.

              Kommentar


              • #8
                Das ist ja auch der falsche Ansatz: Informationen zu übertragen ist einfach unmöglich, da der Mensch 1. aus 10^26 Millionen Atomen oder so besteht und es gar nicht möglich ist alle relevaten Informationen auszulesen(Unschärferelation).
                Wenn, dann muss man entweder per Quantenverschränkung arbeiten. Hier erledigt die Quatenmechanik für einen das Übertragen mit Überlichtgeschwindigkeit.
                Oder man macht es halt wie in ST und sendet die Materie direkt.

                Am wahrscheinlichsten ist bis jetzt der Ansatz mit der Quatenverschränkung - darauf basierten bis jetzt alle Teleportations-Versuche.
                Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                Makes perfect sense.

                Kommentar


                • #9
                  Außerdem kann ich mir das Ganze noch nicht so richtig (realistisch) vorstellen, da man den menschlichen Geist usw. ja nicht in Moleküle zerlegen kann. Also ich meine, das Bewusstsein usw.
                  Theoretisch muss das irgendwie auf anderer Weise transferiert werden.

                  Kommentar


                  • #10
                    Das muss es nur, wenn das Bewusstsein mehr als die Summe alller chemoelektrischen Reaktionen ist. Theortsich spricht aber nichts dafür...

                    Und diese Reaktionen etc. würden bei einer Quantenverschränkung mitkopiert werden, da der Teleportationsvorgang ja auf der subatomaren Ebene abläuft.
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Danke für die Berichtigung Proton.
                      Ich war mir bei 500 °C im Nachhinein auch nicht mehr sicher.

                      CU DS
                      Wer wagt, GEWINNT!

                      Kommentar


                      • #12
                        Hat jemand für dieses Thema Wissenschalftliche links ??
                        Ich habe zwar auch schon hiervon was hört aber gelesen ??
                        glaube ich nicht !
                        __________________
                        mfg
                        John

                        Lebe lang und in Frieden

                        Kommentar


                        • #13
                          Hier sind einige sehr interessante (!!!) Links (u.a. mit dem Wissenschaftler, dem das mit dem Molekülbeamen gelungen ist):

                          1. Interview mit Prof. Dr. Anton Zeilinger
                          2. Ab in den Transporterraum, bald wird gebeamt!
                          3. Physiker entwickeln Verfahren zum Beamen
                          4. Beamen in Sicht? Quanten-Revolution soll Science-Fiction schlagen
                          5. Beamen von Quantenzuständen

                          Kommentar


                          • #14
                            wow ich bin begeistert - da habe ich eine Menge zu lesen !!
                            Ich habe mal ansatzweise rein gelesen . . .

                            Ich habe mal in einem anderen Beitrag geschrieben, das Wir Menschen in 50 Jahren so weit technisch sind - das es heute nicht vor zustellen ist
                            __________________
                            mfg
                            John

                            Lebe lang und in Frieden

                            Kommentar


                            • #15
                              500° reichen da nicht mehr aus! Wir müssten da in Bereiche von tausenden von Grad erwärmt werden.

                              Wie weit man ist??
                              Nun man hat ein komponiertes Stück von Beethoven gebeamt. Allerdings hatte man ich glaube etwa 10% Verlust nachher. Kein schöner Gedanke nur noch ein 90%-Mensch zu sein.

                              Bis dann!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X