Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Warum tränen Augen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Warum tränen Augen?

    Wenn man weint oder lacht, tränen beispielsweise die Augen manchmal. Aber es gibt auch andere Situationen bei denen es vorkommt. Mit welcher Funktion tränen Augen in den verschiedenen Situationen?

  • #2
    wenn ich dir eines auf die fresse hau kommen da auch tränen

    Kommentar


    • #3
      Hallo??

      Was soll denn dieses Post LR...ich weiß ja nicht, wie gut ihr Euch beide kennt, aber das ist so mit das belanglosetste und bescheuertste Post, was ich je gesehen hab!
      "Also wahrscheinlich werde ich heute abend defnitiv nicht zurückschreiben können..."
      "Da werd' ich vielleicht wahrscheinlich ganz sicher möglicherweise definitiv mit klarkommen."

      Member der NO-Connection!!

      Kommentar


      • #4
        manno,

        das sollte nen scherz sein..

        Kommentar


        • #5
          Normalerweiße tränt das Auge weil das Auge gereinigt werden muss. Beispiel Insekt fliegt in das Auge (so lang ich mich jetzt nicht irre.)
          Was das aber mit den Gefühlen und Situationen zu tun hat weiß ich nicht... würde mich aber auch Interresieren.
          It's better to keep your mouth shut and appear stupid than to open it and remove all doubt.

          Kommentar


          • #6
            du kannst auch bei übermass an freude tränen bekommen..

            *notsch mal richtig kräftig durchnotsche*

            Kommentar


            • #7
              Ich hab hier nen Link ausgegraben, der zumindest mal erklärt woraus Tränenflüsssigkeit besteht und was sie bewirkt...

              Tränenflüssigkeit

              Vielleicht kommen wir damit der Frage näher, warum das Auge bei starken Emotionen tränen.

              *schnief*... das ist ja sooo rührend.. *ggg*

              Kommentar


              • #8
                @Lone Ranger: Es geht nicht nur darum in welchen Situationen tränen fließen, sondern vor allem warum sie fließen.

                @Ezri Chaz: Ich habe mir den Link durchgelesen, sehe aber auch noch nicht den Zusammenhang zwischen Tränen und Emotionen.

                Kommentar


                • #9
                  Die Tränenflüssigkeit hat viele Aufgaben. Zum einen hält sie das Auge feucht, ein trockenes Auge funktioniert nicht, zum anderen reinigt sie es, indem sie Schmutz auswäscht. Zusätzlich ist die Flüssigkeit noch Antibakteriell und schützt das Aug vor Infektionen.
                  Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                  endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                  Klickt für Bananen!
                  Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                  Kommentar


                  • #10
                    ja jetzt wurde aber immer noch nicht geklärt warum man tränen hat wen man weint... ich seh da eigenltich auch keinen sinn... vieleicht ist es einfach eine reaktion die anderen sagen soll das man traurig ist. weil was soll es sonst bringen??? bestes bespiel sind doch die vulkanier die verzichten darauf anderen zu zeigen das sie traurig sind.
                    http://www.kekzus.de/kekzus/sig.gif

                    Kommentar


                    • #11
                      Beim heulen werden auch die Gifte aus dem Körper gewaschen, es wird also auch die "Seele" gereinigt. E tut also ab und zu gut, zu heulen.
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        aha??? da könnte man aber draus schliesen das ein glücklicher mensch ungesund lebt... naja... aber irgend einen sinn, was den körper betrifft, muss es doch geben!
                        http://www.kekzus.de/kekzus/sig.gif

                        Kommentar


                        • #13
                          Öhmm... glückliche Menschen heulen ja auch, und zwar vor Glück..


                          Aber ich denke Spocky liegt da gar nicht sooo falsch...

                          Körper und Seele/Geist sind nun mal eine Einheit und wenn eines von beiden nicht richtig funktioniert, wird das andere in Mitleidenschaft gezogen.

                          @Apollo, ich hab nicht gesagt, daß es auf der angegebenen Seite steht, sondern daß das hilfreich sein könnte.. *g*

                          Und hier noch ein Link (ich liebe Google)

                          Warum weinen Menschen

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Ezri Chaz
                            Aber ich denke Spocky liegt da gar nicht sooo falsch...
                            Das ist ja auch nicht auf Spockys Mist gewachsen, sondern er hat es eben auch nur aus diversen wissenschaftlichen und halbwissenschaftlichen Zeitschriften und Berichten.
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Tja... also ich erkläre mir das so:

                              Beim Lachen beispielsweise kneifen viele die Augen zusammen und durch diesen druck der dort entsteht, wird die Hornhaut gereitzt... was zur Folge hat, das das Auge beginnt Tränenflüssigkeit zu produrieren.

                              Wenn jemand aus Trauer oder Angst weint, kann ich mir vorstellen, das das was mit unseren Vorfahren den "Urmenschen" zu tun hat... sozusagen als "Non-Verbaler" hinweis auf die körperliche oder seelische Verfassung. Wenn man sich überlegt, das es dahmals noch keine komplexe Sprache gab, klingt das logisch...
                              Schließlich zeigen sich auch viele Tierarten über Körperreaktionen, wie es ihnen geht oder in welcher Stimmung sie gerade sind (= zB Gorillaz, Wölfe, allerlei Vogelarten und Schlangen...)
                              - Die Wissenschaft von heute ist der Irrtum von morgen. -> Stanislaw J. Lec
                              - Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.
                              - Das Problem ist heute nicht die Atomenergie, sondern das Herz des Menschen. -> Albert Einstein

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X