Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hintergrundstrahlung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hintergrundstrahlung

    wie mann weiss wollen ein paar franzosen damit bewiesen haben dass das universum endlich ist...dies mit der hintergrundstrahlung des universums.

    jetzt meine frage:

    was ist das genau?
    wie kann sie gemessen werden?
    wie kann man sie sich vorstellen?
    http://www.kekzus.de/kekzus/sig.gif

  • #2
    Die Hintergrundstrahlung ist, wenn du so willst, der "Nachhall" des Universums.
    Wenn dir der Begriff der Dopplerverschiebung geläufig ist, dann kannst du dir die Hintergrundstrahlung damit erklären, dass sie eigentlich die beim Urknall (genauer: rund 300'000 Jahre nach dem Urknall, als das Universum erstmals "durchsichtig" wurde) freigesetzte Strahlung ist, die seither gewaltig rotverschoben wurde.
    Ihre "Temperatur" beträgt rund 3 K - also 3 Grad über dem absoluten Nullpunkt.
    Sie wird mit empfindlichen Teleskopen gemessen, die so extrem tiefe Temperaturen aufzeichnen können. Im Prinzip kannst du dir vorstellen, dass die Hintergrundstrahlung dafür sorgt, dass das Universum im Schnitt 3 K kalt ist.
    Aufs Alter (und damit die Endlichkeit des Raumes) des Universums schliessen kann man, indem man die Fluktuationen im Strahlungsfeld der Hindergrundstrahlung betrachtet: Diese müssen sich über eine gewisse Zeit entwickelt haben, da sie eine endliche Ausdehnung haben. Wenn man das dann zurückrechnet, kommt man auf einen relativ genauen Wert für das Alter des Universums - rund 13.7 Milliarden Jahre.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

    Kommentar

    Lädt...
    X