Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wissenschaftliche Thesen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wissenschaftliche Thesen

    Hi!
    Habt ihr irgendwelche Thesen, die ihr gerne diskutieren würdet,
    dann nimmt einfach hier am Thread Teil.

    Meine These:
    Meine These handelt über unseren Kosmos.
    Ich behaupte mal, das.....

    Stellt ihr mal eure These auf, meine ist nähmlich sehr schwer zu formulieren
    אנו רוצים להודות לך על השימוש בשירותי התרגום שלנו.

  • #2
    Wenn die These den Anspruch haben soll, "wissenschaftlich" zu sein, dann sollte sie falsifizierbar sein: Das heisst, es sollte möglich sein, durch ein Experiment zu bestimmen, ob sie zutrifft oder nicht - ansonsten ist es einfach heiteres Weltbilderumdenkopfschlagen...

    Eine wissenschaftliche These wäre beispielsweise:
    "Das Universum expandiert beschleunigt" - das kann man überprüfen.
    Hingegen wäre:
    "Das Universum wurde von einem grünen Schwurl und seinem fiesen Burl erschaffen" eine unwissenschaftliche These, denn das kann man nicht überprüfen.

    Nur so als Vorsorge.
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

    Kommentar


    • #3
      Bynaus:

      Hingegen wäre:
      "Das Universum wurde von einem grünen Schwurl und seinem fiesen Burl erschaffen" eine unwissenschaftliche These, denn das kann man nicht überprüfen.
      Ich lach' mich schief!!! Aber treffender konnte die Bedingung nicht mehr sein…
      Die Wahrheit ist das Licht, das uns zum Pfad der Weisheit führt...

      Kommentar


      • #4
        Eine weitere These:

        "Das Universum ist einfach nur in einer Murmeln eingespeißt und große Aliens spielen damit."

        Ich wei0, ich habe zu viel MIB gesehen.....lol
        "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

        Kommentar


        • #5
          Jemand hat mir mal gesagt, das Universum sei eigentlich dunkel und kalt.

          Denn Licht und Wärme, welche im Kosmos vorkommen und wir Menschen wahrnehmen können, sind "nur" Wellen. Stellt man sich nun irgendetwas vor, was diese Wellen nicht empfangen kann, kommt man zum Schluss, dass das Universum für dieses Wesen ein finsterer, eiskalter (und ziemlich öder) Ort sein muss...

          Faszinierender Gedanke, irgendwie...

          Kommentar


          • #6
            Wäre ich jetzt Spock, dann würde ich die Augenbraue verziehen und sagen: "Faszinierend"

            Da ich aber ich bin, sage ich einfach: "Die These muss ich mir notieren."

            Kann ich mla mit meinem Physiklehrer drüber spekulieren. Geht wieder ne Unterrichtsstunde bei drauf. :-)
            "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

            Kommentar


            • #7
              Wenn du noch ne Stunde diskutieren willst, dann frag deinen Lehrer mal, woher man weiß, dass Pulsare die exaktesten Uhren im Universum sind. Rein von der Vorstellungskraft her ist es nämlich schwierig zu erklären, wie man mit 2 Uhren rauskriegt, welche die genauere ist.

              Ich denke mal, man hat einfach mehrere Atomuhren und mehrere Pulsare genommen und am Ende deren jeweilige Unterschiede gemessen. Bei einer genauen Uhr müsste ja der Messfehler kleiner sein, also liegen die einzelnen Messungen näher aneinander.

              Rein von der Erklärung her würde ich sagen, dass ein Pulsar wegen seiner größeren Masse nicht so anfällig ist für Wirkungen von außen und dass er deshalb auch konstanter seine Intervalle hält.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Nachm dritten Durchlesen habe ich deinen Beitrag kapiert. :-)
                na gut, ist ja noch früh am Tag. *lach*
                Schreibe ich mir ebenfalls auf, wenn wir mla darauf so zufällig zu sprechen kommen, dann bringe ich das mal ein. :-)
                "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

                Kommentar

                Lädt...
                X