Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Massenaussterben & KT-Event

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Massenaussterben & KT-Event

    Ich dachte, es gäbe hier schon einen Thread, hab aber keinen gefunden, also mach ich mal einen neuen auf.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/e...288742,00.html

    Dieser Artikel bestätigt, was ich sschon seit längerem wusste, nämlich dass die Dinosaurier nicht durch den Chixculub-Meteoriten ausgestorben sein können, da dieser zu früh kam.

    Außerdem sprechen eine Reihe anderer Gründe dagegen, so etwa die Tatsache, dass hauptsächlich kalkschalige Einzeller, nicht aber die kieselschaligen Einzeller vom Massenaussterben betroffen waren. Das ist insofern wichtig, als dies ein wichtiger Indikator für den pH-Wert des Meeres zu diesem Zeitpunkt ist. Kalk löst sich in Säure auf, Kiesel nicht. Vulkane sorgen für sauren regen, was bei Meteoriten eher unwahrscheinlich ist.

    Außerdem gab es wesentlich größere Meteoriten einschläge, mit denen kein Massenaussterben einherging, dagegen gibt es aber zu jedem Flutbasaltereignis eines, dessen Größe in direktem Verhältnis zur geförderten Menge Lava steht.

    Davon abgesehen: Genaugenommen sind die Dinosaurier nicht ausgestorben. Sie leben weiterhin unter uns - als Vögel.
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Finde ich einen sehr gelungenen Artikel.
    Es ist sicherlich wichtig zu erfahren, was aus den "Großen" der damaligen Zeit wirklich passiert ist.

    So genau habe ich mich mit diesem Thema noch nie befasst, ich habe einfach das gedacht, was im Groben über dieses Thema wiedergegeben wurde, daher ist das mit dem "kalkschaligen Einzeller-Fakt" neu für mich.
    Finde ich ein sehr interessantes Thema,
    wobei ich von größeren (als der Chixculub) Meteoriteneinschlägen hier auf der Erde noch nie gehört habe....
    "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

    Kommentar


    • #3
      Also wenn man nach der Bibel geht sind die Dinosaurier durch die Sintflut ausgesorben. Und dafür spricht einiges:
      1. Auf manchen Bergen wurden Muschelschalen, versteinerte Fischgräten u.ä. gefunden. Jetzt fragt man sich, wie die da rauf gekommen sind. Die Antwort:durch die Sintflut
      2. Es ist bewiesen, das es auch zur Zeit der Dinosaurier schon Säugetiere und Ur-Vögel gab. Wenn die Dinos durch einen Meteoriteneinschlag ausgestorben waren, warum diese anderen Tiere nicht? Die Antwort ist simpel: Noah hat alle Tiere auf seine Arche genommen, die Dinos passten halt nich rein.
      3. Es wurde auf einem Berggipfel in Vorderasien wirklich ein riesiges Schiffswrack gefunden (das sagen zumindest die Forscher)
      So viel zur Sintflut. Ob es jedoch wirklich so war, wie man wahrscheinlich nie erfahren.
      Signaturen sind irrelevant

      Kommentar


      • #4
        Also die Infos mit der Arche und dem guten alten Noah halte ich für ein, ich sage mal Märchen.
        Ich glaube nicht, dass es damals jemanden gegeben hat, der sämtliche Tierarten (jeweils Männlein und Weiblein) in ein Boot gepackt hat und somit der Sinnflut "entkommen" ist. Nein nein nein.........

        Aber ich glaube, dass war auch eher scherzhaft gemeint.

        Der Sinnflut selber würde ich schon eher Glauben schenken.
        "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

        Kommentar


        • #5
          Gerade heute habe ich beim Heimfahren mit dem Zug einen Artikel darüber gelesen, jedoch im "profil".
          Jedenfalls war das Resüme, dass die Dinosaurier höchstwahrscheinlich aufgrund einer Reihe von Faktoren ausgestorben sind.
          Einerseits Klimaveränderungen, andererseits Vulkanismus. Dieser Meteoriteneinschlag gab ihnen dann den Rest.

          1. Auf manchen Bergen wurden Muschelschalen, versteinerte Fischgräten u.ä. gefunden. Jetzt fragt man sich, wie die da rauf gekommen sind. Die Antwort:durch die Sintflut
          2. Es ist bewiesen, das es auch zur Zeit der Dinosaurier schon Säugetiere und Ur-Vögel gab. Wenn die Dinos durch einen Meteoriteneinschlag ausgestorben waren, warum diese anderen Tiere nicht? Die Antwort ist simpel: Noah hat alle Tiere auf seine Arche genommen, die Dinos passten halt nich rein.
          zu 1.
          Berge gab es nicht schon immer, sondern sie sind über lange Zeit hin entstanden, und verformen sich immer noch. Das ist der Grund, warum auch auf Bergen fossile Muscheln und dergleichen gefunden werden kann.
          z.B. ein urzeitliches Meer trocknet aus, wird von so manchen Sedimentsschichten überlagert und mit der Zeit lappt sich das ganze zu einem Gebirge auf...
          zu 2.
          Zur Dino-zeit gab es keine Menschen, AFAIK noch nichtmal Affen...
          Schlechte Chancen für Noah
          Signatur ist auf Urlaub

          Kommentar


          • #6
            Die Alpen sollen jedes Jahr sogar um mehrere Zentimeter höher werden. 1,xx glaube ich.
            Aufs Jahrhundert gerechnet ist das immerhin mehr als ein Meter. ^^
            "Es ist immer alles lustig, bis einer ein Auge verliert und dann will es wieder keiner gewesen sein."

            Kommentar


            • #7
              Also wenn man nach der Bibel geht sind die Dinosaurier durch die Sintflut ausgesorben
              Wer glaubt denn schon den Schmarren der dort drinnen steht?
              Die Wahrheit ist das Licht, das uns zum Pfad der Weisheit führt...

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Borg-Alien
                Also wenn man nach der Bibel geht sind die Dinosaurier durch die Sintflut ausgesorben.
                Unfug. In der Bibel steht nicht ein einziges Wort über Dinosaurier.


                Original geschrieben von Borg-Alien
                Auf manchen Bergen wurden Muschelschalen, versteinerte Fischgräten u.ä. gefunden. Jetzt fragt man sich, wie die da rauf gekommen sind. Die Antwort:durch die Sintflut[/B]
                Tektonische Verschiebungen sind da eine sehr viel wahrscheinlichere Erklärung.


                Original geschrieben von Borg-Alien
                Es ist bewiesen, das es auch zur Zeit der Dinosaurier schon Säugetiere und Ur-Vögel gab. Wenn die Dinos durch einen Meteoriteneinschlag ausgestorben waren, warum diese anderen Tiere nicht? Die Antwort ist simpel: Noah hat alle Tiere auf seine Arche genommen, die Dinos passten halt nich rein.
                Es gab auch sehr kleine Dinosaurier, die ebenfalls ausgestorben sind. An der Größe kann es also nicht gelegen haben.
                Ebenso gab es es Meeresdinos (ähnlich wie die heutigen Wale, die Merressäuger sind), und denen hätte eine Sintflut am Ar*** vorbeigehen müssen.
                Zudem hätte kein Schiff der Welt von jeder Art ein Päärchen aufnehmen können. Das ist vollkommen ausgeschlossen.
                Nal ganz abgesehen davon, dass wie bereits erwähnt wurde, zwischen dem Ableben der Dinos und der Geburt der ersten Menschen ca. 65 Millionen Jahre liegen.


                Original geschrieben von Borg-Alien
                Es wurde auf einem Berggipfel in Vorderasien wirklich ein riesiges Schiffswrack gefunden (das sagen zumindest die Forscher)
                Aber sicher doch...
                Das ist nur eine Felsformation, die zufällig eine ähnliche Form wie ein Schiffsrumpf hat.
                Mal ganz abgesehen davon, dass das Auffinden der Archen Noah ganz alleine die Existenz der Arche bestätigen würde, keinesfalls aber, dass die Dinos bei der Sintflut ausstarben...
                Schau' Dir mal die heutige Erde an. Wo ist Deiner Meinung nach so viel Wasser, dass man diese Berge überfluten kann? Es gibt es einfach nicht! Das Wasser fehlt!

                Original geschrieben von Borg-Alien
                So viel zur Sintflut. Ob es jedoch wirklich so war, wie man wahrscheinlich nie erfahren.
                Da ich gerade jedes Deiner Argumente widerlegt habe, wissen wir es wohl doch.
                ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                Kommentar


                • #9
                  Hi LuckyGuy,

                  Das nicht alle Tiere auf die Arche passten sehen aber nicht alle
                  Leute so wie Du !

                  Z.B die hier :
                  http://www.evangelium.de/wissenschaf...tion/Arche.htm




                  Gruss Sven

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von isi
                    Das nicht alle Tiere auf die Arche passten sehen aber nicht alle
                    Leute so wie Du!
                    Prima, aber wenn ich mir die Daten dieser Seite ansehe, dann komme ich zum Schluss: Die Dinos hätten locker draufgepasst.
                    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                    Kommentar


                    • #11
                      Nun ich bin wirklich kein Religionsexperte. Aber da es ja nun mal zu Zeiten der Dinos (offiziell) keine Menschen gab, kann ich mir schlecht vorstellen, wie sie die Arche bauen konnten bevor sie (natürlich von Gott) geschaffen wurden...

                      Gruß, succo
                      Ich blogge über Blogger, die über Blogger bloggen.

                      Kommentar


                      • #12
                        @Succo, die Erde ist erst 7800 Jahre alt (ca) und all die Dinosaurierknochen wurden bei der Schöpfung von Gott in der Erde versteckt....

                        du kennst wohl keine echten Hardcorechristen? Die erzählen dir dann sowas, weil NUR die Bibel ja Recht haben kann....
                        »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von LuckyGuy
                          Unfug. In der Bibel steht nicht ein einziges Wort über Dinosaurier.
                          Doch, das steht in der Bibel, wurde allerdings von Gregor dem Großen gestrichen. Und zwar stand ursprünglich in Genesis: Und am 5. Tag erschuf Gott die Dinosaurier. Und er sah sein Werk und er sah, dass es nicht so gut war weil die Dinosaurier eigentlich doof sind. Und so radierte Gott die Dinosaurier wieder von der Oberfläche seiner Schöpfung hinfort.

                          Die Arche Noah kam in der entsprechenden Passage aber nicht vor.
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von endar
                            Und am 5. Tag erschuf Gott die Dinosaurier. Und er sah sein Werk und er sah, dass es nicht so gut war weil die Dinosaurier eigentlich doof sind. Und so radierte Gott die Dinosaurier wieder von der Oberfläche seiner Schöpfung hinfort.
                            Aha. Kapitel, Vers?
                            ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                            Kommentar


                            • #15
                              Das wurde doch von Gregor dem Großen gestrichen und deswegen hat das keinen Kapitel und kein Vers. Mensch, Lucky, dir muss man aber auch alles erklären.
                              Eine gute(!), kommentierte Bibel erwähnt das aber in der Fußnote. Schau einfach mal nach.
                              Republicans hate ducklings!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X