Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Phaser-Waffen werden real!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Phaser-Waffen werden real!!

    vielleicht ist es ja auch schon unter einigen von euch bekannt, aber ich reibte mir doch erstmal die Augen!
    Die US-Armee testet zur Zeit die erste Phaser-Waffe der Welt. Sie soll gebündelte Energie schießen, ähnlich wie Mikrowellen, und innerhalb von 2 sek die Wassermoleküle unter der Haut zum Vibrieren bringen und dabei Hitze erzeugen...bis 54 Grad! Ob mit dieser Waffe auch größere Verletzungen möglich sind, ist nicht bekannt. Die Armee nennt die Waffe auch schon scherzhaft "People-Zapper", da mit ihr vor allem auf Demos größere Menschenmengen auseinannder gebracht werden sollen.
    Ich finds schon irgendwie faszinierend, wie sich die Menschheit durch "Star Trek" beeinflussen lässt.
    Die Liebe ist wie eine chemische Reaktion und es macht immer wieder Spaß nach der Formel zu suchen!... Hildegard Knef

  • #2
    Naja, eine "Strahlenkanone" vielleicht, aber nicht eine Phaserwaffe. Denk daran dass die Phaser auf einem ganz anderen Prinzip basieren, ein Prinzip, dessen Grundlagen wir nicht kennen. Wenn nun eine Strahlenwaffe gebaut wird, dann ist es wohl kein echter Phaser. Naja, vielleicht Haarspaltereien. Tatsache ist, wie du sagst, dass sich die Leute stark von ST beeinflussen lassen. (siehe z.B. Hypospray)
    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

    Kommentar


    • #3
      Ulkig. Genau dasselbe habe ich heute in einer Zeitung in der Bahn gelesen - in einer Boulevard-Zeitung wohlgemerkt.
      (Über dem Artikel sieht man eine wunderschöne Enterprise D in Großformat!!!)

      Darin stand noch, daß das Pentagon über 90 Mill. für die Konstruktion dieses Phasers (sie nennen es tatsächlich Phaser) ausgegeben hat.
      Dabei schiessen gebündelte elektromagnetische Kräfte einen nicht sichtbaren Impuls mit Lichtgeschwindigkeit - also nix mit roter Phaserstrahl a la Star Trek.

      Wirkung: hat Doctor auch schon teilweise beschrieben. Das Opfer fühlt eine plötzliche Hitze und weicht ihr sofort aus wie bei einem Reflex. Außerhalb des Wirkungsgebietes verschwindet das Gefühl, es soll keine Langzeitwirkungen haben!

      Offizieller Name des "Phasers": V-MADS = Vehicle-Mounted Active Denial System
      (People-Zapper ist nur ein Spitzname )

      Diese Waffe wird zur zeit in New Mexico getestet.
      There is no emotion - There is peace
      There is no ignorance - There is knowledge
      There is no passion - There is serenety
      There is no death - There is the force

      Kommentar


      • #4
        Eltro-? Microwellen? Phaser? Zapper? People-Zapper? Gut das ich nicht auf Demos gehe! Finde ich aber auch interessant. Wegen dem Hypospray noch mal: Ungefähr vor einem Jahr erzählte unser Lehrer in Witschaft über die Firma die das Produkt Hypospray verteiben wollen. Er erzählte auch von Star Trek oh man habe ich mich be***** vor lachen! (keiner hat verstanden wieso!)

        Aber auch viele PC Zeitschriften scheinen jetzt diesen Weg zu gehen: die meisten Desktops (Wallpapers) auf den Screenshots zeigen StarTrek oder StarWars. Das mag vielleicht damit zusammen hängen dass die Bilder recht dunkel sind und genug Kontrast bieten, aber in der Menge?

        GloriousWarrior
        --

        Kommentar


        • #5
          Die Idee eines Phasers ist doch nicht neu. Man denke nur an den Laser! In Star Wars war doch immer von Laserkanonen die Rede! Und da wir ja wissen, daß z.B. Laserpointer augenschädigend sein können, wenn man direkt auf einen Menschen damit zielt, dann denke ich kann auch eine (Forschungs-)Macht wie die USA einen gebündelten Lichtstrahl so zweckentfremden, das ein Phaser (sprich: eine Strahlenwaffe) daraus wird.

          Kommentar


          • #6
            Naja, wir haben einen 2KW-Laser in der Schule mit dem Hologrammbilder erzeugt werden können und Papier fängt da schon mal schnell an zu brennen aber Phaser selbst sind ein anderes Prinzip, was sich auch nicht mit der Bündelung von licht vergleichen lässt. Das erfundene Gerät finde ich aber recht clever, da ja kein Schaden entstehen soll und es besser seine Aufgabe erfüllt, als Tränengas etc. Ist nur die Frage, ob Leute mit speziellen Krankheiten nicht anders darauf reagieren...
            Recht darf nie Unrecht weichen.

            Kommentar


            • #7
              Originalbeitrag von The Doctor
              ... innerhalb von 2 sek die Wassermoleküle unter der Haut zum Vibrieren bringen und dabei Hitze erzeugen...bis 54 Grad!
              @ Narbo
              ich glaub schon, dass diese Waffe schwere Schäden anrichten kann. 54°C, denk doch nur mal, was im Körper bei Fieber los ist. Diese 54° werden ja nicht auf der Haut, sondern im Körper erreicht. Ich denke schon, dass dabei einiges an Zellen drauf geht.
              Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

              Kommentar


              • #8
                Originalbeitrag von U'Tor

                Diese 54° werden ja nicht auf der Haut, sondern im Körper erreicht. Ich denke schon, dass dabei einiges an Zellen drauf geht.
                Yep,
                schon bei ca 43 Grad Celsius denaturieren Eiweiße (das heißt sie gehen kaputt!). Sprich, einige Zellen werden wohl dabei draufgehen. Was ich jetzt aber nicht für so schlimm halte, weil
                1. das bestrahlte Hautareal relativ klein sein wird
                2. da das Objekt bestrebt ist, sich von der Hitzequelle so rasch wie möglich zu entfernen, wird die Bestrahlungsdauer nur gering sein
                3. der Körper die zerstörten Zellen rasch ersetzen kann
                There is no emotion - There is peace
                There is no ignorance - There is knowledge
                There is no passion - There is serenety
                There is no death - There is the force

                Kommentar


                • #9

                  ich las auch, dass diese neuen Waffen die Schallwaffen ablösen sollen , d a diese extrem schwer zum Aufbauen und/ oder Installieren sind.
                  Über mögliche physische Schäden konnte ich bis jetzt noch nichts finden, dies verwundert mich jedoch nicht wirklich.
                  Ich denke mir jedoch auch, dass "langer" Auenthalt in diesem Strahl vermtulich sogar tödlich sein kann, doch es wird versichert, dass Menschen diesem Strahl sofort ausweichen,

                  wenn dies so ist, dann denke ich, werden bei Demonstrationen sicher etliche Menschen von anderen "niedergetrampelt" werden,
                  denn die einen wollen nach vorn, die andren zurück, diesem Strahl ausweichen.

                  absolut nicht faszinierend dieser Gedanke.
                  t´bel

                  Kommentar


                  • #10
                    Ob die Menschen - Demostranten jetzt einem Wasserstrahl, Tränengas, Gummigeshcossen oder einem "Phaser" ausweicht ist unerheblich....insofern ist es nur eine neue Art, die aber bis auf die Technik, von den Auswirkungen her mit den bisherigen "Demonstanten-Vertreibungsmethoden" verglichen werden kann.

                    Außerdem liegt es ja nicht an den waffen, sondern daran wie man sie einsetzt.(Hier könnte man wieder einen Thread aufmachen, ob die Regierung das Recht hat die Menschen, die sie eigentlich vertretet, mit brutalsten Mitteln an der Kundtunung ihrer Meinung zu hindern, bzw. seine Interessen über die des Volkes zu stellen und sie notfalls gewalttätig durchzusetzten.)
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Diese Waffen werden ja nicht gegen Leute eingesetzt, die ihre Meinung kundtun, sondern gegen Personen, die sich als Demonstranten tarnen, um mit ein bisschen Randale mächtig Spass zu haben. Und wenn Eigentum und Gesundheit anderer Personen gefährdet ist, muss der Staat als Schutzmacht eben gewaltsam eingreifen.

                      Beachte Dienstag Abend mal die Nachrichten über die Mai-Demos in Berlin. Ähnliches sah man ja bei den Anti-Castor Demos, wo ja auch einige Querschläger mit Randale versuchten die Transporte zu verhindern.
                      Recht darf nie Unrecht weichen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Du musst sehen, dass hinter diesen Randalierer nicht nur Gewaltsüchtige stecken, sondern auch Leute die einfahc die Schnauze voll haben, dass man demosntrieren kann wie lange man will, aber bringen tut es nix(besonders bei den Castoren). Da verstehe ich, wenn man sauer und irgendwann gewalttätig wird.

                        Bei uns in deutschland ist das ja aber uahc noch vergleichsweise harmlos, wenn ich da an Chile, Philipinen, USA & Co denke, bin ich doch wieder ganz glücklich das wir in so einem "sicheren" Land leben...
                        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                        Makes perfect sense.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich selbst kenne jemanden, der von Demo zu Demo reist, um mal ordentlich Randale zu machen. Das ist kein Protest gegen eine Sache, sondern allgemeine Unlust oder Spass an Gewalt. Ausserdem muss man in so einer Situation mit Gegengewalt rechnen und bevor ein Polizist, der ja auch nur seinen Job macht, gefährdet wird, oder die Demonstranten nebenbei plündern, sollte man das Ganze unterbinden.

                          Wie es in den Wald hereinschallt, so kommt das Echo wieder raus!
                          Recht darf nie Unrecht weichen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Es ist aber schon sehr weltfremd, anzunehmen dass solche Waffen nur gegen Randalierer eingesetzt werden. Zumal diese meist in der Menge sind und nicht ein leuchtend rotes Hemd mit der Aufschrift "Randalierer" tragen. Also können auch ganz normale Demonstranten getroffen werden, die mit Gewalt nichts am Hut haben.
                            Von Diktaruren jetzt mal ganz abgesehn.
                            Er lächelte ein verklemmtes kleines Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einem Backstein reingehauen hätte. [...] "Im realen Universum", sagte er mit einem Lächeln, das noch sehr viel mehr nach einem Backstein schrie, "hätten Sie den Totalen Durchblicksstrudel niemals überlebt." [...] Er lächelte wieder das Lächeln, in das Zaphod am liebsten mit einen Backstein reingehauen hätte, und diesmal tat er's. - tu es!

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich bin bei meinen Aussagen ganz klar von Deutschland und nicht von irgedeiner faschistischen Diktatur ausgegangen! Und Randalierer suchen zwar den Schutz der Menge sind aber doch relativ leicht zu identifizieren, da sich friedliche Demonstranten von diesen Personen meistens distanzieren. Es ist natürlich klar, dass dieses Gerät missbraucht werden kann, aber für den Aufwand ist es ehrlich gesagt zu ineffizient. Wieso soll ich eine Demo mit solchem Spielzeug unterbinden, wenn ich auf schwerbewaffnete Soldaten zurückgreifen kann?
                              Recht darf nie Unrecht weichen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X