Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zum Setting für eine SF-Story

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zum Setting für eine SF-Story

    es geht darum ob folgendes szenario authentisch ist:
    ein sehr grosser planet wird von einem kleinen mond umkreist.
    auf dem mond errichten menschen einen beobachtungsposten. "tagsüber" geht eine kleine sonne auf, "nachts" wandert der grosse planet über den himmel. jetzt die frage: wirkt sich schwerkraft des grossen planeten so aus, dass tagsüber auf dem mond starke schwerkraft herrscht, und nachts nur sehr wenig? und welche auswirkungen könnte diese konstellation noch für menschen und material haben?
    ich weiss nicht obs eine blöde frage ist, aber ich hab in meinen geschichten gern mehr science als fiction.
    danke im voraus.

  • #2
    Nun wenn das so wäre wie Du meintest würde doch auf unserem Mond auch eine Unterschiedliche Schwerkraft herschen oder ?
    Ich kenne mich da jetzt nicht aus aber ich gleube nicht das der Mond zu unterscheidlichen zeiten unterschiedliche Anziehungskräfte hat.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

    Kommentar


    • #3
      Ich bin da nun auch nicht der Physikcrack, aber ich denk mal, daß dein Mond dermaßen von den Gezeitenkräften durchgeknetet wird ( du gehst ja von einer recht starken Gravitationswirkung aus, denk ich mal ), daß darauf ein ähnlicher Vulkanismus wie auf dem Jupitermond Io herschen müßte. Wenn du von einer geringen Wirkung der Planetengravitation ausgehst, mekt man vermutlich auch nichts davon.

      P.S., und das der Planet stets nur Nachts zu sehen sein soll, ist denk ich auch nicht möglich, weil dann müßte der Mond sich ja stets zwischen Sonne und Planeten befinden. Das halte ich nicht für sehr wahrscheinlich, vorsichtig ausgedrückt ...
      Zuletzt geändert von MRM; 22.11.2004, 16:32.

      Kommentar


      • #4
        Wie du schon sagtest, ist der Mond sehr klein - es macht also kaum einen Unterschied. Die Gravitation des Planeten wirkt in (angenommen) 501.000 km genauso stark wie in 500.000 km Entfernung.

        Bei uns auf der Erde merken wir das ja nur, weil die Erde selber so groß ist - 13.000 km unterschied in der Entfernung zum Mond macht schon was aus - nämlich die Gezeiten auf der Erde .
        Coding: silizium-net.de | Portfolio: Triton.ch.vu

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Triton
          Wie du schon sagtest, ist der Mond sehr klein - es macht also kaum einen Unterschied. Die Gravitation des Planeten wirkt in (angenommen) 501.000 km genauso stark wie in 500.000 km Entfernung.

          Bei uns auf der Erde merken wir das ja nur, weil die Erde selber so groß ist - 13.000 km unterschied in der Entfernung zum Mond macht schon was aus - nämlich die Gezeiten auf der Erde .
          Naja, ich könnte mir schon vorstellen, daß es ein Unterschied macht ob man von der Gravitationskraft nach unten gezogen wird, wenn man auf der Planetenabgewandten seite des Mondes ist, oder von der Gravitation des Planeten "nach oben" gezogen wird wen er über einem steht ...

          Nur IMO müßte auf einem solchen Mond ein derartiger Vulkanismus herschen, daß eine Beobachtungsstation kaum möglich wäre. Langfristig wird zudem der Fall eintreten, daß nur noch eine Seite des Mondes zum Planeten zeigt.

          Kommentar


          • #6
            wirkt sich schwerkraft des grossen planeten so aus, dass tagsüber auf dem mond starke schwerkraft herrscht, und nachts nur sehr wenig?
            Antwort: Nein. Schwerkraft ist immer gleich, Gezeitenkräfte könnten auftreten, die machen aber nur sehr geringe Schwankungen aus (abhängig von der verhältnismässigen Grösse Planet / Mond). Falls der Mond eine gebundene Rotation hat, steht auf jeweils einer Seite immer entweder Planet oder dann Stern am Himmel.
            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

            Kommentar

            Lädt...
            X