Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bewaffnete Raumkapsel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bewaffnete Raumkapsel

    USA planen bewaffnete Raumkapsel
    Das US-Verteidigungsministerium will eine Raumkapsel bauen, die dann mit bis zu 500 Kilogramm schweren Bomben jeden Winkel der Erde erreichen kann.

    Noch in diesem Jahr soll die dazugehörige Startvorrichtung fertig sein und getestet werden können.

    Nach Angaben aus dem Pentagon soll die Raumkapsel mit dem Namen CAV (Common Aero Vehicle) mit fünffacher Schallgeschwindigkeit fliegen können und jeden Punkt der Erde innerhalb von zwei Stunden erreichen können.
    So langsam frag ich mich, wo das noch hinführen mag. Weiß nicht wie´s euch geht, aber ich fühl mich dabei nicht so ganz wohl...
    Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
    Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

  • #2
    Sind bewaffnete Raumfahrzeuge nicht verboten? Ich dachte da gibt es entsprechende internationale Verträge, die auch die USA unterschrieben haben... oh. Wie dumm von mir, sorry. Als ob die Amis sich von Verträgen abhalten würden den Krieg gegen die Wel... äh den Terror fortzusetzen.
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

    Kommentar


    • #3
      Hast du dazu eine verlässliche Quelle?
      Mir scheinen 500kg zu wenig für den effektvollen Einsatz, ausser man würde ihn mit Nuklearwaffen bestücken. Doch dazu gint es doch schon ICBMs, oder Cruise Missiles. Das scheint mir eine Ente oder bestenfalls ne Luftnummer zu sein...
      können wir nicht?

      macht nix! wir tun einfach so als ob!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von blueflash
        Hast du dazu eine verlässliche Quelle?
        Mir scheinen 500kg zu wenig für den effektvollen Einsatz, ausser man würde ihn mit Nuklearwaffen bestücken. Doch dazu gint es doch schon ICBMs, oder Cruise Missiles. Das scheint mir eine Ente oder bestenfalls ne Luftnummer zu sein...
        Nun, immerhin wäre die Vorwarnzeit für den Angegriffenen deutlich kürzer. Der Start von Langstreckenraketen würde vom Gegner sicher bemerkt werden, der könnte noch vor dem einschlag einen vergeltungsschlag durchführen. Werden die Nuklearwaffen von sateliten abgeschossen, so kann der angegriffene möglicherweise nicht mehr reagieren, so zumindest die mögliche hoffnung derer, die solche Waffen befürworten ....

        Kommentar


        • #5
          Hab das von den Stern-Shortnews. Ok, ist nicht die verlässlichste Quelle, aber gerade auf ein solches Unterfangen wie eine bewaffnete Raumkapsel, ob es schon realisierbar ist oder nicht, steht die USA bestimmt. Die werden da mit Sicherheit (natürlich solange es eben realisierbar ist) viel Geld und Forschung reinstecken. Hauptsache dicke, überlegene Knarren haben...
          Lieber eine Kerze anzünden, als über die Finsternis klagen.
          Schrimps und Krabben haben das Herz im Kopf.

          Kommentar


          • #6
            Zitat von MRM
            Nun, immerhin wäre die Vorwarnzeit für den Angegriffenen deutlich kürzer. Der Start von Langstreckenraketen würde vom Gegner sicher bemerkt werden, der könnte noch vor dem einschlag einen vergeltungsschlag durchführen. Werden die Nuklearwaffen von sateliten abgeschossen, so kann der angegriffene möglicherweise nicht mehr reagieren, so zumindest die mögliche hoffnung derer, die solche Waffen befürworten ....
            Du verwendest meine Argumente?

            http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=27417&page=3


            Aber ich gebe dir Recht.......weil du von mir gelernt hast

            Kommentar


            • #7
              Ich hab davon schon früher gehört.

              @ Harmakhis: Ja, die Verträge gibt es noch, aber das Bushsyndrom hat mal wieder zugeschlagen und ausgefieselt, dass es den zweiten Vertragspartner, die SU ja gar nicht mehr gibt und somit ist der Vertrag für ihn auch ungültig
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Skymarshall
                Du verwendest meine Argumente?

                http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=27417&page=3


                Aber ich gebe dir Recht.......weil du von mir gelernt hast
                Öhm inwiefern übernehm ich deine Argumente ? Das es eine vorwarnzeit gibt hab ich doch nie bestritten. Und hier ist dann doch der zusammenhang ein anderer. Im anderen thread gings ja auch darum obs überhaupt zum Krieg China/UsA komm. Da spielt ja nicht so sehr die vorwarnzeit eine rolle, sondern allein der besitz von A-Waffen, der einen Gegner von einem angriff abhalten kann, insbesondere wenn er ( in diesem Fall USA ) mit einem massiven chinesischen A-Waffen gegenschlag rechnen müßte. Setzen die USA Raketenabwehr und Satelietenwaffen ein, so versuchen sie sich möglicherweise in die Lage zu versetzen, eine andere Atommacht weitgehend ungestraft angreifen zu können... ( ob das gelingen kann ist dann noch eine andere Frage )

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von MRM
                  Öhm inwiefern übernehm ich deine Argumente ? Das es eine vorwarnzeit gibt hab ich doch nie bestritten. Und hier ist dann doch der zusammenhang ein anderer. Im anderen thread gings ja auch darum obs überhaupt zum Krieg China/UsA komm. Da spielt ja nicht so sehr die vorwarnzeit eine rolle, sondern allein der besitz von A-Waffen, der einen Gegner von einem angriff abhalten kann, insbesondere wenn er ( in diesem Fall USA ) mit einem massiven chinesischen A-Waffen gegenschlag rechnen müßte. Setzen die USA Raketenabwehr und Satelietenwaffen ein, so versuchen sie sich möglicherweise in die Lage zu versetzen, eine andere Atommacht weitgehend ungestraft angreifen zu können... ( ob das gelingen kann ist dann noch eine andere Frage )
                  Naja...

                  Zitat von Skymarshall
                  Allerdings gibt es bei Langstreckenatomwaffen keine Überraschungsmomente. Nicht zu Zeiten modernen Satellitenüberwachung. Sobald da mehrere Raketen in der Luft und identifiziert sind, schickt die andere Seite ihre los.
                  Aber egal. Wollte dich nur ein wenig aufziehen.......


                  Also zum Thema nochmal: Ist ein Hochgeschwindigkeits-Orbital Jäger nicht effektiver?

                  Weil der ja noch schneller und beweglicher als ein Satellit ist.

                  Die haben doch vor kurzen so ein Flugzeug gestestet. Noch schneller als die legendäre X-15 meine ich.

                  Kommentar


                  • #10
                    Dieser Jäger verbrauchen aber auch mehr Treibstoff. Satelliten sind auf Dauer schon günstiger und man kann ja auch ein dichtes Netz aufbauen, wie bei GPS, dann hat man immer einige in Reichweite
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Außerdem, wenn du da irgendso einen Jäger hast, weiß der gegner ja, das da was im Busch ist ... die sateliten hingegen hängen eh die ganze zeit im Orbit rum, daher kann man aus deren anwesenheit nicht auf einen unmittelbar bevorstehenden angriff schließen .... Allerdings, könnte das wiederum ein mögliches opfer dazu veranlassen, seine raketen los zu schießen, bevor es nicht mehr die möglichkeit dazu hat .... könnte ein sehr zweischneidiges schwert werden, aber so etwas sehen die falken in washington vermutlich nicht ein ....

                      Kommentar


                      • #12
                        @spocky:Ja, das mit dem Treibstoff ist teuer. Aber die Satelliten dürfen(können) ihre Bahnen nicht verlassen. Oder?

                        @MRM: Ich meine das dieser Jäger auch Orbital unterwegs war.

                        Naja, und mögliche Opfer gibt es viele die sich jetzt bedroht fühlen könnten. Dann müßten die ja auch schon losschlagen...

                        Weil wenn es eine Überraschung sein soll, woher soll das Opfer wissen das was kommt?

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Skymarshall
                          @spocky:Ja, das mit dem Treibstoff ist teuer. Aber die Satelliten dürfen(können) ihre Bahnen nicht verlassen. Oder?

                          @MRM: Ich meine das dieser Jäger auch Orbital unterwegs war.
                          Naja schon klar mit dem Orbital. Aber der wird doch nur gestartet, wenn man was vor hat ( wäre ja viel zu teuer den ständig , auch in friedenszeiten , im einsatz zu haben ) , also wäre der gegner schon vorgewarnt.

                          Und die satelieten. Die haben dann ihre feste bahn, richtig. Ist aber im Grunde kein Problem, weil die im laufe der zeit ohnehin alle gebiete der erde überqueren. Dann beginnt der angriff wenn eine größere anzahl dieser satelieten "zufällig" über china sind .... langt ja.

                          Zitat von Skymarshall
                          Naja, und mögliche Opfer gibt es viele die sich jetzt bedroht fühlen könnten. Dann müßten die ja auch schon losschlagen...
                          Nun ja, es würde ja auch eher sinn machen, die gegen eine andere atommacht einzusetzen ( um deren atomwaffen auszuschalten, zB ), das schränkt den kreis der opfer schon mal ein. Zudem, wäre ja erst dann damit zu echnen, wenn ohnehin schon spannungen bestehen, oder schon ein konventioneller krieg begonnen hat. Von daher, weiß das opfer wohl schon, das die satelieten im zweifelsfall ihm gelten ...

                          Kommentar


                          • #14
                            Die können die Bahn schon ein wenig veriieren, aber man kann ja bewegliche Abschussvorrichtungen einbauen

                            Das kompeniert dann die mangelnde Mobilität.
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von MRM
                              Naja schon klar mit dem Orbital. Aber der wird doch nur gestartet, wenn man was vor hat ( wäre ja viel zu teuer den ständig , auch in friedenszeiten , im einsatz zu haben ) , also wäre der gegner schon vorgewarnt.
                              Voraussgesetzt das sie eine solche Überwachung haben. Wenn dann sowieso per Satellit weil deren Radarreichweite begrenzt ist.

                              Vielleicht kann man so einen Jet auch gegen Orbitalüberwachung abschirmen.

                              Und die satelieten. Die haben dann ihre feste bahn, richtig. Ist aber im Grunde kein Problem, weil die im laufe der zeit ohnehin alle gebiete der erde überqueren. Dann beginnt der angriff wenn eine größere anzahl dieser satelieten "zufällig" über china sind .... langt ja.
                              Ja klar, ist nur ne Frage der Zeit.


                              Nun ja, es würde ja auch eher sinn machen, die gegen eine andere atommacht einzusetzen ( um deren atomwaffen auszuschalten, zB ), das schränkt den kreis der opfer schon mal ein.
                              Das wäre anzunehmen.....

                              Zudem, wäre ja erst dann damit zu echnen, wenn ohnehin schon spannungen bestehen, oder schon ein konventioneller krieg begonnen hat.
                              Naja, dann ist der Überraschungsmoment ja weg!

                              Von daher, weiß das opfer wohl schon, das die satelieten im zweifelsfall ihm gelten ...
                              Wieso soll das Opfer was von den Satelliten wissen? Weil die Amis vorher sagen "Hey Ihr, wir haben böse Satelliten da oben die schmeissen euch noch bösere Bomben auf den Kopf!" ?

                              @Spocky: Mit dir rede ich nicht mehr!

                              So gute Nacht - bin weg......

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X