Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Karte des Universums

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karte des Universums

    jetzt bei n24, sieht genial aus.

  • #2
    Was ? Wie ? Wo ? Link ? Oder nur im Fernsehen ?

    Kommentar


    • #3
      Auf N24 ? Hoffentlich hat sich das restliche Universum nicht hinterm Jupiter versteckt

      Kommentar


      • #4
        Auf N24 ? Hoffentlich hat sich das restliche Universum nicht hinterm Jupiter versteckt


        Nicht, dass es dabei noch mit all den unbekannten Planeten zusammenknallt...

        Übrigens: wer sich selber eine Karte des Universums ansehen will: Celestia herunterladen, Galaxien-erweiterung installieren... und Millionen Lichtjahre durchkreuzen...

        http://www.celestia.shatters.net
        http://www.celestiamotherlode.net
        Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
        Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

        Kommentar


        • #5
          Das ding in 3d war zu sehen:

          http://www.pparc.ac.uk/frontiers/archive/images/19f03d.jpg

          Kommentar


          • #6
            Interessant, das Menschen irgendetwas immer grenzen auferlegen müssen.

            selbst dem unendlich weitem universum mit astronomisch hohen zahlen.
            auch das ist einfach mal zu ende

            Das ganze universum ist ein großes "nichts" inmitten diesem nichts gibt es aberbillionen von galaxienhaufen mit ihren Galaxien und unzähligen sternen und sonnensystemen, kometen, staub und energiepartikel. Und das ganze zeugs paddelt so im großen unbekannten nichts.

            Und dieses "nichts" ist dann einfach mal zuende.

            danach kommt, wie sich die wissenschaft einig ist: Nichts.

            Cool!

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Galax
              Und dieses "nichts" ist dann einfach mal zuende.
              Entschuldige, Galax, wenn ich Dir widerspreche, "Nichts" kann nicht zuende sein, weil wo nix is', kann es auch keinen Anfang und kein Ende von "Nichts" geben.
              Oder wie definierst Du "Nichts"?
              "Krieg ist immer das Eingeständnis eines Versagens. Es gehört auch nicht viel Intelligenz dazu, einem Schwächeren eine Keule über den Schädel zu ziehen." (E.C. TUBB)
              "Es gibt nichts Gutes, außer man tut es." (J.W.v.Goethe)
              Das Leben ist unendlich

              Kommentar


              • #8
                Außerdem AFAIK endet das Universum ja nicht irgendwo im Nichts - ist ja so weit ich weiß eher so daß wenn du immer in eine Richtung fliegen würdest du irgendwann wieder dort ankommst, wo du gestartet bist ( nach zig Mrd Jahren, versteht sich ) , also ähnlich als wenn du auf einer Kugeloberfläche immer in eine Richtung gehst und irgendwann einmal rum bist.

                Deswegen ja auch immer das Ballon Beispiel - Das universum mit seinen Galaxien ist die Oberfläche eines sich aufblasenden Ballons ...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Supermarek
                  Entschuldige, Galax, wenn ich Dir widerspreche, "Nichts" kann nicht zuende sein, weil wo nix is', kann es auch keinen Anfang und kein Ende von "Nichts" geben.
                  Oder wie definierst Du "Nichts"?
                  Schlag mal im Lexikon unter ironie, sarkasmus und Zynismuss nach

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X