Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Space Shuttle Endeavour

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Space Shuttle Endeavour

    Ich habe gestern erfahren, dass das Space Shuttle Endeavour im Hangar steht und teilweise ausgeschlachtet wurde. Es steht also im Moment nicht für Missionen zur Verfügung. Was mich daran am meisten wundert ist, dass es ja eigentlich das jüngste Shuttle ist und deshalb auch am wenigsten Verschleiserscheinungen haben dürfte. Warum schlachtet man ausgerechnet dieses aus? Das macht für mich überhaupt keinen sinn
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Wo hast du das denn erfahren? Ich fand jetzt beim Suchen leider nur ältere Berichte, in der die Endeavour schon vor einigen Jahren diverse Probleme hatte z.B. diese hier von 2000 und 2001: http://www.guforc.com/news/default.htm?/news/021001.htm
    http://www.3sat.de/3sat.php?http://w...no/news/03977/
    >>>Mein YouTube-Kanal<<<
    „Um das Herz und den Verstand eines anderen Menschen zu verstehen, schaue nicht darauf, was er erreicht hat, sondern wonach er sich sehnt.“ ~Khalil Gibran~

    Kommentar


    • #3
      Tach, wollte ja ma wissen, was ist eigentlich aus dem space shuttle enterprise geworden?... Gab´s doch ma, oder?... Is es vielleicht umbenannt worden oder so, da kaputt gegangen is es ja wohl nicht!... Hab mich in den letzten jahren, eher mit der luftfahrt beschäftigt als mit der raumfahrt!...

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Boelkow
        Tach, wollte ja ma wissen, was ist eigentlich aus dem space shuttle enterprise geworden?... Gab´s doch ma, oder?... Is es vielleicht umbenannt worden oder so, da kaputt gegangen is es ja wohl nicht!... Hab mich in den letzten jahren, eher mit der luftfahrt beschäftigt als mit der raumfahrt!...
        http://en.wikipedia.org/wiki/Space_Shuttle_Enterprise

        Wurde zum Teil demontiert um die Teile in anderen Shuttles zu verwenden, steht im Museum und war nie dazu gedacht die Atmosphäre zu verlassen, es war auch nicht möglich es entsprechend umzubauen.

        Kommentar


        • #5
          @ Spocky

          Es wird ja berichtet, dass die NASA nicht unerhebliche Materialprobleme hat. In diesem Kontext kann ich schon nachvollziehen, dass für die Missionen das eine oder andere Teil an Ausrüstung "geborgt" wird.
          "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
          DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
          ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Dax
            Wurde zum Teil demontiert um die Teile in anderen Shuttles zu verwenden, steht im Museum und war nie dazu gedacht die Atmosphäre zu verlassen, es war auch nicht möglich es entsprechend umzubauen.
            Nicht nur das. Nach der Columbia-Katastrophe schnitt man einen Teil des Flügels heraus, um damit eine Art von Crash-Tests durchzuführen. Crash-Tests in dem Sinne, dass man potentielle Teile, die beim Start eines Shuttles abfallen und gegen die Hitzekacheln oder Tragflächen schlagen können, gegen diese Stück schlagen ließ, um zu testen, in wie weit Schäden entstehen können und wie ihre Folgen sind. Auf diesem Foto kann man die zerschnittenen Flügel sehen (Foto stammt vom April 2004).

            Aber man zieht in Erwägung, von den Shuttles ganz weg zu gehen - sollten ja eh in einigen wenigen Jahren ausgemustert werden - und wieder auf Trägerraketen umzusteigen. Es liegen bereits Konzepte einer Rakete vor, die das 5-fache und noch mehr ins All befördern kann, wie ein Shuttle. Mal sehen, was da noch kommt. Vor ein paar Tagen machte man in den Nachrichten die Aussage: "Flicken und Reparieren... das kannte man doch bislang nur von sowjetischen und russischen Raumschiffen".

            Kommentar


            • #7
              Die Endeavour wurde erst am 7. Mai 1992 in Betrieb genommen!
              Also das jüngste Shuttle!
              Warum gerade das?
              Warum haben sie nicht die Discovery genommen, die wurde am 30. August 1984 an Betrieb genommen!
              Das ist doch unlogisch!
              "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
              [Albert Schweitzer]

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Trip05
                Die Endeavour wurde erst am 7. Mai 1992 in Betrieb genommen!
                Also das jüngste Shuttle!
                Warum gerade das?
                Warum haben sie nicht die Discovery genommen, die wurde am 30. August 1984 an Betrieb genommen!
                Das ist doch unlogisch!
                Stimmt, dazu wollte ich auch nochwas schreiben: Soweit ich weiß ist das eine normale Generalüberholung, die alle paar Jahre gemacht wird und bei der das Shuttle größtenteils demontiert wird.

                edit: http://www.nasa.gov/centers/kennedy/news/endeavour_roll.html

                Endeavour was pulled out of service in December 2003 for Orbiter Major Modification (OMM). OMMs are scheduled at regular intervals to enhance safety and performance, infuse new technology, and, in this case, perform RTF modifications.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Trip05
                  Die Endeavour wurde erst am 7. Mai 1992 in Betrieb genommen!
                  Also das jüngste Shuttle!
                  Warum gerade das?
                  Warum haben sie nicht die Discovery genommen, die wurde am 30. August 1984 an Betrieb genommen!
                  Das ist doch unlogisch!
                  Ich denke mal, das was Dax bzw die NASA mit der Generalüberholung schrieb, wird schon hier zutreffen.
                  Andererseits wäre die Endeavour auch der einzige Shuttle, der zu einer kurzfristigen "Ausschlachtung" - weshalb auch immer - zur Verfügung stünde, da die Discovery bis Dienstag noch oben war, die Atlantis auf ihren Start Ende September vorbereitet wird und Challenger sowie Columbia schon seit längerem nicht mehr verfügbar sind.

                  Ich hätte bei der Gelegenheit aber auch mal eine Frage. Die Atlantis wurde doch eigentlich immer nur für die Flüge zur MIR genutzt. Wurde die nun unter viel Aufwand umgerüstet oder ist das sowieso so, dass jeder Shuttle für jede Mission komplett neu umgerüstet wird?
                  "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
                  ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Spooky Mulder
                    Ich hätte bei der Gelegenheit aber auch mal eine Frage. Die Atlantis wurde doch eigentlich immer nur für die Flüge zur MIR genutzt. Wurde die nun unter viel Aufwand umgerüstet oder ist das sowieso so, dass jeder Shuttle für jede Mission komplett neu umgerüstet wird?
                    Endeavour und Discovery sind auch zur Mir geflogen, und AFAIK wurd das Andockmodul wie eine Nutzlast im Frachtraum eingebaut und nur wenn nötig mitgenommen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von T'hya
                      Wo hast du das denn erfahren? Ich fand jetzt beim Suchen leider nur ältere Berichte, in der die Endeavour schon vor einigen Jahren diverse Probleme hatte z.B. diese hier von 2000 und 2001:
                      Erzählt hat das irgendein Raumfahrtspezialist auf die Frage einer Jouralisten, weshalb man denn die Discovery als Ersatz für die Atlantis brauche, wo es doch noch die Endeavour gebe.

                      Das mit den Crash-Tests erschließt sich mir nicht so ganz. War es wirklich besser, ein Shuttle zu zerlegen, anstatt einfach einen Flügel nachzubauen? Kann man die E. wieder startklar machen?
                      Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                      endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                      Klickt für Bananen!
                      Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Spocky
                        Erzählt hat das irgendein Raumfahrtspezialist auf die Frage einer Jouralisten, weshalb man denn die Discovery als Ersatz für die Atlantis brauche, wo es doch noch die Endeavour gebe.

                        Das mit den Crash-Tests erschließt sich mir nicht so ganz. War es wirklich besser, ein Shuttle zu zerlegen, anstatt einfach einen Flügel nachzubauen? Kann man die E. wieder startklar machen?
                        Welche E. meinst du jetzt? Der Crash-Test wurde mit einem Flügel der Enterprise gemacht, die sowieso nicht eingesetzt werden kann weil sie strukturell nicht für einen Raumflug geeignet ist (wurde nur zum Test der Landung genutzt). Endeavour wird wie gesagt gerade planmäßig überholt.

                        Kommentar


                        • #13
                          Axo, das ist bloß eine planmäßige Überholung? Naja, dann hat sich das ja eigentlich erledigt. Ich hatte jetzt schon gedacht, man hätte die Endeavour so zerlegt und mit Teilen Crashtests gemacht. Ich hab noch vor kurzem einen Bericht gesehen, in dem man die Enterprise im Museum gezeigt hat. Da hatte sie beide Flügel dran und das ganze war definitiv während der Discovery-Mission, weil man die Bilder davon auf dem Monitor davor gezeigt hat.
                          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                          Klickt für Bananen!
                          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Dax
                            Wurde zum Teil demontiert um die Teile in anderen Shuttles zu verwenden, steht im Museum und war nie dazu gedacht die Atmosphäre zu verlassen, es war auch nicht möglich es entsprechend umzubauen.
                            Doch geflogen is se aber, habe en bild von der enterprise wo se auf´m rücken eines flugzeuges geschnallt war und eines beim landeanflug auf dem cape!...

                            Edit:

                            Welche E. meinst du jetzt? Der Crash-Test wurde mit einem Flügel der Enterprise gemacht, die sowieso nicht eingesetzt werden kann weil sie strukturell nicht für einen Raumflug geeignet ist (wurde nur zum Test der Landung genutzt). Endeavour wird wie gesagt gerade planmäßig überholt.
                            Also war die enterprise nur ein testshuttle?...

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Boelkow
                              Also war die enterprise nur ein testshuttle?...

                              The Space Shuttle Enterprise (NASA Orbiter Vehicle Designation: OV-101) was the first shuttle built for NASA. It was constructed without engines or a functional heat shield and was therefore not capable of space operations without a refit. It was intended to be the second space shuttle to fly after the Space Shuttle Columbia even though Enterprise was built first; however, it was found to be cheaper to refit a test article (STA-099) into the Space Shuttle Challenger. Similarly, it was considered for refit to replace Challenger, but Space Shuttle Endeavour was built from spares instead.

                              http://en.wikipedia.org/wiki/Space_Shuttle_Enterprise

                              Auf Deutsch: An sich sollte die Enterprise nach der Columbia das zweite Shuttle im All werden, aber es war dann billiger ein eigentlich als Test-Shuttle gedachtes Shuttle zur Challenger auszubauen. Ähnlich dann der "zweite Anlauf", man gedachte, die Enterprise auszubauen um die Challenger zu ersetzen, hat dann aber aus Ersatzteilen stattdessen die Endeavour zusammengeschraubt....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X