Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tiefgefroren für die Zukunft, Neues Leben?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tiefgefroren für die Zukunft, Neues Leben?

    ich sehe gerade eine bericht über Menschen die sich,
    Tiefgefroren haben lassen um später wieder belebt zu werden.

    hmmmm

    ist soetwas möglcih?

    ist mann der mensch der mann war bevor man starb?
    auf minus 196 grad wird man da Tiefgefroren BRRRRRRRRRRRRRRRRRRR

    angeblich haben die 1 hund schon mal tiefgefroren fü 3-4 tage und
    er soll Tod gewesen sein

    also ich verstehe da einiges nicht,
    den wenn man zb arme und beine weg hat lebt man ja noch
    eine niere weg , herz weg also kunstherz.
    auge ohren weg, man lebt noch.

    tja langweiliegs leben halt loool

    aber wenn man jetzt tod ist und angenommen es klapt,
    und man wird 50 jahre später wieder erwegt
    was ist dann? man ist doch alt oder?
    also der körper, aber was ist dann?
    ok vieleicht schaffen die , das es neues material erzeugen können.
    bzw man ist doch, wo ist die seele? der geist?

    eigentlich bräuchte man nur das hirn,
    weil ja da alles gesteuert wird oder?


    naja ich weiss nicht,
    interessante sache aber hätte es vorteile? oder nachteile?

    ich komme in 50 jahren auf die welt, 50 jahre zurück geblieben und
    eines der ersten versuchkaninchen kein freunde da,
    eventuell familien mitglieder, meine uhr uhr uhr uhr uhr uhr uhr enkelin.

    und dann ist da wieder die glaubenssache, gibt es gott?
    den wenn ich doch tod bin wie kann ich dann noch zum leben erwegt werden?


    würdet ihr es auch machen?


    dokumentation

    http://www.prisma-online.de/tv/sendung.html?cid=Arte&stime=2005-09-15%2018%3A15%3A00%2B02

  • #2
    Guck mal hier:http://www.scifi-forum.de/showthread.php?t=28754

    Beim Menschen geht das aber noch lange nicht. Und man weiß auch gar nicht richtig welche Schäden die Hunde haben.

    Kommentar


    • #3
      Habe ebenfalls ein Bericht irgendwann auf Discovery gesehen. Es ist zur Zeit nicht möglich mich im Lebenden zustand aufzutauen. Schön wärer es ja, habe eine Unheilbare Krankheit, warte es ab im Eisklumben bis die möglichkeit besteht mich zu Heilen.
      ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
      " Die Götter sind Außerirdische!"
      Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
      Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

      Kommentar


      • #4
        Meineswissens konnte man schon Mäuse einfrieren und nach dem Auftauen wiederbeleben. Allerdings waren die eben auch nicht lange gefroren. Wie sich die Sache bei Menschen verhält, die möglicherweise über Jahrhunderte eingefroren bleiben müssen und bei denen keine Enzyme Beschädigungen des Erbgutes durch Strahlung beheben können, das steht in den Sternen. Vielleicht kann man das ja bis dahin auch korrigieren.

        Also tendenziell halte ich die Sache schon für möglich.
        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        Klickt für Bananen!
        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

        Kommentar


        • #5
          Ich habe schon ma die erfahrung gemacht, das man vorm schlafen gehen auf die uhr guckt und man kurz seine augen zu macht, wieder auf und es sind schon mehrere stunden vergangen! ...

          Darum kann es doch sicher auch möglich sein, einen menschen in einen künstlichen tiefschlaf zu versetzen und das vielleicht auch über jahre! ... Da gibt es doch die kryogenik, eine wissenschaft für das verhalten von stoffen bei extremer kälte! ...

          Kommentar


          • #6
            Im "Spiegel" von heute ist eine Technik beschrieben, mit der es möglich sein soll Lebewesen mehrere Stunde in eine Art Scheintod zu versetzen, indem man den Körper ausbluten und gleichzeitig eine 2°C kalte isotonische Kochsalzlösung in die Adern laufen lässt. Zum "Wiederbeleben" wird dann wieder das Blut in die Adern gepumpt. Schweine sollen mit dieser Technik angeblich nach mehreren Stunden im Stase-Zustand ohne neurologische Schäden wiederbelebt worden sein..
            In wie weit die Nachricht allerdings seriös ist vermag ich nicht zu sagen, solange es jedenfalls nur im "Spiegel" steht glaube ich nicht so wirklich dran
            "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

            Kommentar


            • #7
              Das ist Sinnlos sich einfrieren zu lasen, wen der Strom ausfält ist Sense mit dem ewigen Leben sol ja schon öfters bei solchen Firmen vorgekommen sein. Manche Leute lasen sich nur den Kopf einfrieren, das erinert einwenig an Futurama
              Aber einen Sinn hätte die Cryotechnologie schon für die Raumfahrt aber da müste der Körper das einfrieren überleben und das tut er ja nicht

              Kommentar


              • #8
                Ist wohl eher was fürs Wissenschaftsforum *verschieb*

                Wenn der Threadersteller nichts dagegen hat, würde ich diesen Thread dann auch mit dem von Skymarshall verlinkten zusammen legen ...
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Nicolas Hazen
                  Ist wohl eher was fürs Wissenschaftsforum *verschieb*

                  Wenn der Threadersteller nichts dagegen hat, würde ich diesen Thread dann auch mit dem von Skymarshall verlinkten zusammen legen ...

                  kein problem dein wunsch sei dir gewärt

                  seh schon oft themen im nachhineindie ähnlich sind, nur andere titel.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X