Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ist radioaktive Strahlung schädlich?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ist radioaktive Strahlung schädlich?

    ist radioaktive (besser formuliert: ionisierende) Strahlung schädlich?

    die Frage ist nicht mit ja oder nein zu beantworten.

    Ebensowenig wie die Frage „ist Salz schädlich?“
    dazu muß man wissen:
    welches Salz, wieviel und in welcher Zeit eingenommen.....

    Ähnlich ist es bei der Strahlung.

    wenn jemand darüber diskutieren möchte, ich bin dabei.
    Who ist the Boss??
    I BORN TO DIE

  • #2
    Es kommt alles auf die Dosis an, jeder Stoff wird ab eine gewisen konsentrierung zu Gift, ich glaube das hat Dr Parazelsus gesagt.

    http://www.aeiou.at/aeiou.encyclop.p/p072085.htm

    Kommentar


    • #3
      Naja, radioaktive Strahlung ist je nach Art - also alpha, beta oder gamma - unterschiedlich schädlich.
      Schädlich ist sie immer. Nur manchmal - wie bei der Krebsbestrahlung - sind diese Schädigungen aber erwünscht.

      Ändert aber nichts daran, dass radioaktive Strahlung generell schädlich ist, wenn man ihr nur lange genug ausgesetzt ist und selbst für nachfolgende Generationen schwere Folgen haben kann.
      Und im Gegensatz zu anderen Sachen wo es auf die "Dosierung" ankommt hinterlässt radioaktive Strahlung IIRC fast immer dauerhafte Schäde an Zelle und vor allem DNS. Nur leichte Beschädigungen kann der Körper reparieren. Solche Schädigungen sind dann wie gesagt nicht immer tödlich für den Bestrahlten, aber für seine Kinder können sie dann z.B. zu schlimmen "Andenken" werden.

      Mit dem gezielten Einsatz von z.B. Giften zur Bekämpfung mancher Erkrankungen ist der Einsatz von radiaktiver Strahlung IMO nicht zu vergleichen. Letztlich schwingt man bei der Strahlenbehandlung der großen Alles-Niedermach-Hammer und geht dabei sehr beherzt, wie die berühmte Axt im Walde, vor.
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        Frage die Leute aus den Osten der BRD, die im Uran-Bergbau tätig waren. Bitte um Beeilung!! Es ist mit der Zeit etwas schwierig um Lebende Zeitzeugen zu finden.
        ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
        " Die Götter sind Außerirdische!"
        Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
        Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von anom
          ist radioaktive (besser formuliert: ionisierende) Strahlung schädlich?

          die Frage ist nicht mit ja oder nein zu beantworten.

          Ebensowenig wie die Frage „ist Salz schädlich?“
          dazu muß man wissen:
          welches Salz, wieviel und in welcher Zeit eingenommen.....

          Ähnlich ist es bei der Strahlung.

          wenn jemand darüber diskutieren möchte, ich bin dabei.
          Da gibts es nicht viel drüber zu diskutieren. Radioaktivität ist immer schädlich, egal wie lange und welcher Menge man ihr ausgesetzt wird. Die Schäden sind zwar bei geringen Dosen vernachlässigbar aber trotzdem vorhanden.

          Eine gute Übersicht dazu findest du hier:

          http://www.strahlentherapie.uni-bonn.de/strahlen_info.htm

          Kommentar


          • #6
            Ich kann mich aber erinnern, dass man mal ernsthaft diskutierte, ob ganz kleine Dosen von Radioaktivität gesund sind, weil sie das Imunsystem auf Trab halten (oder so). Auf jeden Fall wurde diese Frage vor ein paar Monaten geklärt (zumindest glaube ich, das gelesen zu haben), und es kam dabei raus, dass die Gefährdung linear verläuft: je mehr Strahlung, desto gefährlicher, je weniger, desto besser.
            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

            Kommentar


            • #7
              Heutzutage ist radioaktive Strahlung immer schädlich. Es kann sein, dass zu BEginn der biologischen Evolution eine gewisse Strahlung auch einen positiven Effekt hatte, da sie zu Mutationen führt, aber das kann wirklich nur bei sehr einfachen Organismen gewesen sein, die noch vollkommen unspezialisiert waren.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                @ ANOM

                Ob radioaktive Strahlung schädlich ist? Da frag mal die Bewohner der ukrainischen Region Tschernobyl, sie werden dir sicher ihre Friedhöfe und und ihre Mißbildungen zeigen, vielleicht kann das dich ja überzeugen.
                Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

                Kommentar


                • #9
                  @kene
                  Meines Wissens nach ist in Tschernobyl aber Gamma Strahlung ausgetreten.
                  anom spricht aber von alpha und beta strahlung, die lange nicht so gefährlich wie gamma sind.
                  Allerdings führen zu hohe dosen von alpha und beta natürlich auch zu schädigungen.

                  So gesehen, hat fast jede Wohnung eine Art Betastrahler zuhause... der Fernseher
                  Allerdings wird da die "Strahlung", der Elektronenstrahl in der Bildröhre, durch den Schirm abgeschirmt.
                  "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei Tschernobyl ist es vor allem Alpha- und Betastrahlung, die von den Unmengen an radioaktivem Cäsium und anderen Stoffen ausgehen, die während des Feuers im Reaktor als "Russ" in die Luft abgegeben wurden und nun den Boden der Umgebung kontaminieren. Die eigentliche Gamma-Strahlung der Reaktion war nur sehr kurz und (AFAIK) nur sehr niedrig-intensiv (nicht vergleichbar etwa mit einer Atombombenexplosion).
                    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                    Kommentar


                    • #11
                      Ok.... dann hab ich mich geirrt
                      "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                      Kommentar


                      • #12
                        Thanks, wieder was dazugelernt
                        Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

                        Kommentar


                        • #13
                          Jede Art von Starhlung ist schädlich , egal ob es Alpha- , Beta- , Gamma- , Röntgen- oder sonstige hochfrequente Starhlung , einschließlich Radarstrahlung , ist .
                          Es kommt immer auf die Intensität und Langzeitwirkung , sowie auf die Fläche , auf welche sich diese Strahlung auswirkt an .
                          Beispielsweise wird Röntgenstrahlung oder Bestrahlungtherapien ( wobei mir die dabei verwendete Strahlungsart nicht bekannt ist) im medizinischen Bereich verwendet , um beispielsweise Knochenbrüche aufzuspüren oder Tumore zu vernichten , was eigentlich auch Ansammlungen biologoischer Zellen sind , die aber unkontrolliert wachsen und sich verwmehren und so den Körper gefährden können .
                          Die Wahrheit entgeht dem, der nicht mit beiden Augen sieht. Wähle den Weg, der recht und wahr ist.
                          Wenn Du erkennst, dass das Kerzenlicht Feuer ist, dann wurde das Mahl vor langer Zeit bereitet.
                          Skylaterne vor der Haustür (Youtube Video) - ich bin ein Mitglied der Kirche Jesu Christi. Die USS Vergissmeinnicht nimmt wieder ihren Dienst auf und heißt alle interessierten Crewmitglieder willkommen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ist nicht sogar Alpha-Strahlung gefährlicher, wenn sie aufs Gewebe trifft? Sie hat zwar nur eine geringe reichweite und lässt sich auch verhältnismäßig leicht abschirmen, aber sie hat eben mehr Masse und wenn sie was trifft, dann macht sie auch mehr kaputt...
                            Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                            endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                            Klickt für Bananen!
                            Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                            Kommentar


                            • #15
                              Ja, Technisch gesehen ist Alpha-Strahlung extrem gefährlich. Wenn du einen Alphastrahler verschluckst.. na dann gute nacht junge. Aber dafür penetriert sie nicht so stark wie Gamma
                              Ich wurde schon als linkslinker Linksmarxistengutmenschlinker bezeichnet. Was soll das sein?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X