Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Affen füttern Behinderte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Affen füttern Behinderte

    Gesetzliche Regelungen von Hilfeleistungen durch Kapuzineraffen für,
    Behinderte durch das Repräsentantenhaus des Staates Georgia,


    USA für Versuchsaffen setzt sich durch - Altersheim für Schimpansen ...


    heute war ein bericht im tv über kapuzineraffen,
    die füttern im altersheim, alte Menschen bzw Behinderte.

    das erste mal als ich davon hörte war vor ca 8-10 jahren

    "Die Forderung nach Altersheimen für Versuchsaffen setzt sich durch"
    und nach 7 jahren forschung dressur ect...
    haben die es geschaft das die affen den/die Menschen füttern.

    hmmmm

    also ich habe nix gegen Tiere, in verbindung mit medizinischen zwecken
    wie delphine die kidner helfen oder wie zb Hunde sind sehr wertvoll und wichtig,
    besonders für Blinde Menschen,
    oder für kathastrophen fälle wo sie nach verschütteten suchen..
    und in vielen anderen bereichen halt auch.

    und dem esel der zeigt wie dumm doch eigentlich der Mensch ist

    naja ohne Tiere währen wir Menschen wohl nix oder?!


    nun gut, wenn ich mir jetzt das anschaue das

    kapuzineraffe im altersheim Alte und
    Behinderte Menschen füttern sollen bzw die sind ja schon dran.

    was bitte ist der sinn des ganzen?
    Besonders in dem beruf wo es an allen ecken und
    kannten an personnal fehlt,
    sollen auf ein mal Affen den Menschen ablösen?

    ich begreif das nicht,
    kommste dann auf die arbeit und willste deinen job machen,
    stehen da 50 affen rum und jucken sich das fell

    was wenn der Patient ne Banane will, LOOOOOOL
    rückt der Affe das freiwilig aus?
    oder nennt man das arbeitsverweigerung.

    also, ich kann keine sinn daran sehen das Affen Behinderte füttern sollen.
    es ist eine spinnerrei,
    ok für den Patieneten der das liegt wird es schon fun sein
    "WENN ÜBERHAUBT" manche finden das lustig andere eklig.

    also werden wir die jetzt hier sind in 50-80 jahren,
    wirklich von affen gefüttert werden?

    wird es so etwas in Deutschland auch geben?

    in dem Berufen wo eigentlich wirklich Menschen fehlen
    und besonders, ich sags mal so,
    die letzen tage, jahre und dann füttern dich affen.
    ok wenn ich mir manch eine pfelger anschau oder pflegerin,
    dann lieber nen echt geile Gorilla
    der mir de suppe löfelt hahahahahahahaha

    Ich habe nicht viele links gefunden "seltsam"
    aber hier ein link mit anderen links



    Qualle

  • #2
    kam eben wieder in den news

    habe jetzt ne seite gefunden aus ami land

    http://www.helpinghandsmonkeys.org/

    http://www.helpinghandsmonkeys.org/images/gizmo.mov


    ist es echt sinnvoll?
    bei sovielen arbeitslosen, dressierte kapuzineräffchen einzusetzen?!

    welchen sinn soll es haben? bzw ein ersatz wie ein blinden hund?!
    und währe das auch hier für/in Deutschland denkbahr?

    Kommentar


    • #3
      Wie krank ist das denn bitte schön?
      Ob genug arbeitslose hin oder her. Das ist doch absolut menschenunwürdig.
      Wenn ich alt oder behindert wäre, würde ich lieber ins Gras beißen, als mich von Affen füttern zu lassen.
      Deutlicher kann man diesen Menschen gar nicht zeigen, wie überflüssig oder belastend sie sind meiner Meinung nach.
      Wozu gibt es den Pfleger? Also das ist ja wohl absolut menschenverachtend, das ist doch wohl unteres Level, niveau...wie auch immer.
      Wie beklopt wird die Menschheit denn noch?
      Ehrlich gesagt, finde ich das ganz schön erschreckend...
      PS.: Wenn ihr Schreibfehler findet...Danke, könnt sie gerne behalten.
      ___***follow your bliss and never resist a good impulse***___

      Kommentar


      • #4
        Was ist an einem helfenden Äffchen denn menschenunwürdig? Sind Blindenhunde auch menschenunwürdig, weil man für Blinde ja auch menschliche Führer einstellen könnte?
        Ich weiß nicht, ich finde das nicht schlimm.

        Einen wirklichen Pfleger kann so ein kleines Äffchen sicherlich nicht ersetzten, das ist denke ich nur etwas für Menschen, die abgesehen von einer helfenden Hand kaum Hilfe brauchen. Dafür würde auch ein Roboter reichen, aber solche gibt es einfach noch nicht.

        Kommentar


        • #5
          Naja, menschenunwürdig sicher net, aber einfach nur blöde. Bei den Arbeitslosen, und vor allem ist das eine Arbeit die ein Mensch viel besser erledigen kann. Bei Blindenhunden kannste net einfach so einen Menschen nehmen, da die Hunde ja 24/7 "arbeiten" und auch sehr hilfreich durch ihre spezielle Sinne sind.
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Ganz einfach. Ein Hund schiebt dir keinen Löffel in den Mund. Ein Hund hat keine Hände, mit die er sich kratzen kann und auch an bestimmte Stellen. Der Affe geht sich nicht duschen, wie Menschen. Und nachdem er sich am A... gekratzt hat, steckt er dir wieder ein Stück Brot oder Obst in den Mund.

            Igitt, pfui, bäh...wie eklig ist das denn. Voll unhygienisch.
            Total abartig, gar nicht daran denken. Das macht ein Hund alles nicht!
            PS.: Wenn ihr Schreibfehler findet...Danke, könnt sie gerne behalten.
            ___***follow your bliss and never resist a good impulse***___

            Kommentar


            • #7
              Mein Gott, wenn es ein gesunder Affe ist, wirst du schon nicht dran sterben. Da gibt es IMO sehr viel menschenunwürdigenderes als der Umfang mit einem Affen, der sich ab und an mal kratzt.

              Ist aber trotzdem eine doofe Idee, wenn IMO auch aus anderen Gründen.
              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
              Makes perfect sense.

              Kommentar


              • #8
                Es gibt sicherlich dämlichere Sachen als diese hier.

                Gerade im Behindertenbereich kann man solche Versuche gut durchführen da Tiere einem behinderten Menschen mehr Nähe oder Körperkontakt geben können als Menschen. Sicherlich kann man argumentieren, dass pflegerische Arbeiten besser von Menschen zu erledigen sind doch ich finde die Idee nicht schlecht, wo sich Mensch und Affe doch so ähneln.
                'To infinity and beyond!'

                Kommentar


                • #9
                  ob das der richtige weg ist zum paradies?

                  hunde, delphiene, katzen, jede menge anderer kleinere tierarten (kuschelfactor)
                  jetzt äffchen , dann?! elefanten als dusch brausen?
                  also ich fände es wichtiger die stellen mit menschen zu besetzen.

                  jetzt nehmen uns die affen schon die ein euro jobs weg

                  es mag ja interessant sei aber ich finde es nicht gut,
                  den der affe kann nur füttern und bringen sonnst nichts.
                  kochen zb. wird es nicht können na mal schaun wohin es führen wird.

                  planet der affen lässt grüüüssen

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von QDataseven
                    jetzt nehmen uns die affen schon die ein euro jobs weg
                    Du hälst Behindertenarbeit für einen Ein-Euro Job?
                    Mir der Einstellung würde es mich nicht wundern, warum man bei euch keine Arbeit bekommt...
                    'To infinity and beyond!'

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von captain slater
                      Du hälst Behindertenarbeit für einen Ein-Euro Job?
                      Mir der Einstellung würde es mich nicht wundern, warum man bei euch keine Arbeit bekommt...

                      hä? verstehe nicht was du meinst.

                      edit:

                      Du hälst Behindertenarbeit für einen Ein-Euro Job?

                      warum sollte ich?

                      ich meinnte das ironisch erst waren die ein euro jobber da "NUN"

                      sind es äffchen bzw. da noch nicht in Deutschland möglich ect.. bla bla bla verstehen?


                      Mir der Einstellung würde es mich nicht wundern, warum man bei euch keine Arbeit bekommt...

                      das raff ich auch nicht welche einstellung soll ich haben?

                      ich kann dir nen türken witz erzählen, es lachen sich alle tot, auch türken,
                      ich kann dir nen juden witz erzählen, es lachen sich alle tot, auch juden.... welche einstellung?

                      soviel zur sache mit dem ein euro job



                      Was kostet ein Arbeitsloser der einen 1 Euro Job hat

                      125,00 € Krankenversicherung
                      ..78,00 € Rentenversicherung
                      ..14,90 € Pflegeverssicherung
                      680,00 € ALG II für ein Single
                      ----------------------------------
                      897,90 € Gesamtkosten für das Arbeitsamt

                      Bei Aufnahme eines 1 Euro Jobs, im Regelfall 6 Stunden tägliche Arbeitszeit, entstehen gemäß dem
                      § 16 Abs. 3 SGB II, in Verbindung mit deren Richtlinien, folgende Kosten.

                      300 € Euro Maßnahmenkostenpauschale für den Träger des 1 Euro Jobs.
                      126 € Euro Mehraufwandsentschädigung für 126 Stunden geleistete Arbeit
                      ------------------------
                      426 Euro Summe

                      Insgesamt muss die Arbeitsagentur im vorgenannten Beispiel
                      897,90 € + 426 € = 1.323,90 Euro aufwenden.

                      1.323 Euro für gemeinnützige, unproduktive Arbeit, ohne jegliche Wertschöpfung.
                      Würde man diesen Arbeitslosen für das gleiche Geld, also für 1.323 Euro, eine versicherungspflichtige Arbeit geben, würde sich folgendes ergeben.

                      Kosten Arbeitgeber......1.600,00
                      Brutto...........................1.323,00
                      Netto...............................951,00

                      Lohnsteuer........................75,66
                      Kirchensteuer .....................6,80
                      Krankenvers....................105,84
                      Rentenvers.......................128,99
                      Arbeitslosenvers................43,00
                      Pflegevers..........................11,25
                      -----------------------------------------------
                      Summe..............................371,54

                      Vorteile:

                      1. 371,54 Euro würden in Form von Steuern und Sozialabgaben wieder an den Staat und in die Sozialkassen
                      zurück fließen.
                      2. Der Arbeitslose hätte 145 Euro mehr im Monat und würde mit einem
                      versicherungspflichtigen Job wieder zur Gesellschaft gehören und nicht ausgegrenzt werden.
                      3. Die Kaufkraft wird gestärkt und damit die Binnennachfrage angekurbelt
                      4. Langzeitarbeitslose würden wieder resozialisiert werden und integriert werden.
                      5. Die Motivation des Arbeitenden steigt, im Gegensatz zu einem 1 Euro Jobber der ohne Motivation ist.
                      6. Eine Produktive Arbeit bringt eine Wertschöpfung und damit auch Konjunktur.
                      7. Der Arbeitslose kann eine Lohnabrechnung nachweisen und ist bei einer Bank wieder Kreditwürdig.

                      Rechnet man jetzt den Bruttolohn von 1.323 Euro auf die 126 Stunden geleisteten Arbeitsstunden um, so erhält man einen Stundenlohn von 10,50 Euro. Damit würden wir gemäß der europäische Sozialcharta, zu der sich die Bundesrepublik Deutschland bereits 1964 (BGBl. 1964 II,1261), bekannt hat, gerecht werden. Nach der Spruchpraxis des Sachverständigenausschusses des Europarats muss das angemessene (Mindest) Entgelt 68% des nationalen Durchschnittslohns entsprechen. Gemäß dem Statistischen Bundesamt liegt der Durchschnittslohn für Arbeiter bei 15,89 Euro brutto, 68 % davon sind 10,80 Euro. Somit wäre in Deutschland einen Mindestlohn 10,80 Euro anzusetzen. Siehe hierzu Webseite des Statistisches Bundesamtes, unter Löhne und Gehälter.


                      hab ich irgend wie irgend wo gelesen

                      was kosten uns affen?

                      fütter nen käfig und medizinische betreuung

                      und die hygiene mancher tiere ist mir lieber als die manchern menschen.

                      zu meine einstellung ich mache auch behinderten witze.
                      wir lachen gerne darüber und sie haben sich bisher nicht beschwert.
                      ich habe 4 jahre berufsehrfarhung und privat und es gibt keine probleme.

                      cya
                      Zuletzt geändert von QDataseven; 20.03.2006, 16:12.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich find so ne Behindertenaffen voll geil !!! Leider bekommt man die nur in den USA und nur wenn man körperlich behindert ist! Sonst hätte ich mir auch ein geholt. Ist doch cool sagt du so zu dem: "Hol mir was zu drinken, hol mir die Fernbedinung, oder so.
                        Find ich aber für die die sowas nicht alleine können echt gut, und den Affen machts ja auch spaß wie in dem Bericht gesagt (ob das stimmt ist was anderes aber ich glaube schon)

                        Kommentar


                        • #13
                          natürlich sind das Jobs, die auch ein Mensch machen könnte ...
                          Nur ist ein Mensch nicht 24 Stunden vor Ort und wenn doch, kann ihn keiner Behzahlen ...
                          Ausserdem sind Menschen Scheiße!
                          Wenn dann schon ein Pfleger da ist, wünscht sich der Pflegling bald zu sterben bzw. der Pfleger erledigt das .... son Affe will auch einfach mal schmusen ..

                          Kommentar


                          • #14
                            Also ein Affe kann auch nicht rund um die Uhr. Die brauchen auch mal ne Pause und müssen schlafen.
                            Des weiteren ist es einfach nur unhygienisch. Ich will mal wissen, ob es euch auch egal wäre, wenn ich mir an meinem nackten A... rumpuhlen würde und dann steck ich euch etwas in den Mund. Na guten appetit.
                            Und mit dem Fernbediehnung holen und so: Nun wurde Menschensklaverei schon fast abgeschafft, und nun holt man einfach Tiere. Da kann ich auch nen Bär im Zirkus tanzen lassen und die Menschen freuen sich auch drüber.
                            Für Behinderte und Alte gibt es in der heutigen Zeit "Betreutes wohnen", da sind rund um die Uhr Menschen für sie da. Hab mal zeitweilig auch in sowas gearbeitet.
                            Affen haben auch ne gewisse Natur, was wenn die irgendwann mal ausrasten?
                            Ach war ja nur ein Alter, ach war ja nur ein Behinderter, da interessiert es ja keinen. Die können sich ja nicht wehren...
                            PS.: Wenn ihr Schreibfehler findet...Danke, könnt sie gerne behalten.
                            ___***follow your bliss and never resist a good impulse***___

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich würde auch sagen das man wohl eher Menschen für solche Zwecke einsetzen sollte. Der Affe hat den Vorteil das er immer da ist. Der Mensch nicht. Ich hab meinen Zivi im Altenheim gemacht und ich kann sagen das das eine Arbeit ist die einen starken Magen erfordert. Dem Affen ist das zumindestens egal.

                              Man kann nicht einfach einem Arbeitslosen sagen das er Menschen pflegen soll. Zum einen ist das eine sehr anstrengende Arbeit und zum anderen machen das auch viele Menschen rein Psychisch gar nicht mit.

                              Ausserdem kann man nicht einfach einem Menschen so eine Arbeit zuweisen. Ein Kranken- oder Altenpfleger braucht auch viel Erfahrung. In meiner Zeit als Zivi hab ich eine Frau erlebt der die Zehen am rechten Fuss abgefault sind. Sie hatte keine Lust mehr zu leben. Also hat sie ihre Medikamente abgesetzt. Es hat 3 Monate gedauert bis sie an ihrer Blutvergiftung gestorben ist. Ich hab den schwarzen Fuss und die weissen Knochen immer noch im Kopf und ich werde sie mein Leben lang nicht vergessen. Was ich auch nicht vergessen werde ist der Geruch von verfaultem Fleisch. Anfangs gar nicht so schlimm. Mit der Zeit wurde dieser Geruch immer unerträglicher. Ein süsser Geruch den man sich nur dann vorstellen kann wenn man weiss wie Schweinefleisch riecht das man bei 40° im Sommer mal ein paar Tage verfaulen lässt. Das ist ein extremes Beispiel aber wer noch nie im Leben einen Arsch abgewischt hat möchte dies auch niemals machen. Von 10 1,-€ jobbern würden 9 spätestens nach 14 Tagen den Job hinwerfen, weil sie Ärsche wischen müssten.

                              @SunnyKayla

                              Warum sollte sich der Affe ständig am Arsch kratzen? Katzen lecken sich auch am Arsch und wir schmusen mit ihnen. Schließlich lecken sie sich das Fell mit der selben Zunge wieder sauber mit der sie sich vorher den Arsch geleckt haben. Ratten waren für viele der schlimmsten Epidemien der Welt verantwortlich. Sie leben auch im grössten Dreck. Das ändert aber nichts an der Tatsache das Ratten an sich äusserst saubere Tiere sind, wenn sie als Haustiere gehalten werden.

                              @Captain Anbero

                              Wenn du dir so ein Äffchen zulegen willst brauchst du erstmal den Platz für das Tier. Gerade wenig Platz brauchen diese Tiere nämlich nicht. Ausserdem sollte man sich vorher über das Tier informieren. Auch in Deutschland gibts viele Leute die sich Affen halten. Meistens sind diese dann genau so gestört wie andere Tiere die man sich halt hält weils toll ist aber nicht weil man Ahnung von dem Tier hat. Affen haben sogar ein sehr ausgeprägtes Sozialverhalten, einer wird daher nicht reichen für die artgerechte Haltung.

                              cu, Spaceball

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X