Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Xanadu - der erste außerirdische Kontinent

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Xanadu - der erste außerirdische Kontinent

    Land in Sicht - auf Titan

    Wie neue Radaraufnahmen der Sonde Cassini belegen, ähnelt der Saturnmond Titan der Erde in vielerlei Hinsicht. Cassini lichtete ein helles Gebiet von der Größe Australiens - die Xanadu-Region - ab, das geologische Merkmale aufweist, wie man sie auch auf einem irdischen Kontinent erwarten würde.

    zum artikel
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Da kann ich nur eines sagen: faszinierend.
    Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts. Elias Canetti
    Take it easy, but take it. Nothing Comes to you, when you waite to long.

    Kommentar


    • #3
      Interessant, aber ich frage mich bei solchen Forschungen immer nach dem Nutzen. Ich möchte jetzt keine Diskussion vom Zaun brechen, aber wo liegt der konkrete Sinn? Wissen erweitern, das akzeptiere ich, aber sonst?
      Breite deine Schwingen aus und fliege deinem Schicksal entgegen.
      Es ist deine Zukunft - es ist das, was kommt.

      *~~*credendo vides*~~*
      -- James C. Christiensen, "Voyage of the Basset"

      Kommentar


      • #4
        Du fragst nach einem materiellen, in Geld ausdrückbaren Nutzen? Vorläufig (?) ist da keiner auszumachen, das ist aber auch gar nicht nötig: Wissen, Verständnis darüber, wie das Universum "funktioniert" ist eine Bereicherung an sich, finde ich.

        Wirklich faszinierend. Ich habe auch schon gelesen, es könnte dort Höhlen geben... Xanadu ist der Ort, an den man einen Titan-Rover hinschicken sollte! Am besten einen, der so etwas wie einen kleinen robotischen Explorer an einer langen Leine losschicken könnte, um allfällige Höhlen auf allfällige (bakterische) Bewohner abzusuchen...
        Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
        Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

        Kommentar


        • #5
          @ Cassie: Sollte es dort Kontinente wie auf der Erde geben, dann gibts vielleicht auch eine Plattentektonik. Wenn es eine Plattentektonik gibt, dann gibt es sicher auch Black Smoker und an Black Smokern ist möglicherweise auch das Leben auf der Erde entstanden. Der wissenschaftliche Nutzen dieser Sache ist also enorm.
          Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
          endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
          Klickt für Bananen!
          Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

          Kommentar


          • #6
            ist ja spannend! im artikel steht leider nur, dass es auf titan kalt ist - weiß jemand, wie kalt, d.h. welche temperaturen dort in etwa vorherrschen?
            "Das Denken und die Methoden der Vergangenheit konnten die Weltkriege nicht verhindern,
            aber das Denken der Zukunft muß Kriege unmöglich machen." (Albert Einstein)

            Kommentar


            • #7
              Auf Titan liegt die Oberflächentemperatur bei ca. -180°C, also schon verdammt kalt. Wenn sich da Leben entwickeln will, dann sicher nur in der Nähe von Wärmequellen, wie dies beispielsweise Black Smoker wären. Allerdings dürften die auch nicht ganz einzeln und isoliert vorkommen, sondern schon ein wenig zusammenhängend, wenn sich da wirklich was entwickeln soll.
              Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
              endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
              Klickt für Bananen!
              Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

              Kommentar


              • #8
                Glaubst du wirklich, dass es so etwas wie Plattentektonik gibt? Es soll ja einen Titan-Subeisozean geben - möglicherweise dient dieser als "Asthenosphäre"?

                Vielleicht wäre es auch möglich, dass sich die Lebensformen auf Titan an die grosse Kälte angepasst haben und andere chemische Stoffe verwenden, um ihren Stoffwechsel auch bei diesen tiefen Temperaturen in Gang zu halten. Vermutlich wären sie "Methanophagen", denn Photosynthese dürfte auf Titan schwierig zu betreiben sein...
                Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Bynaus
                  Du fragst nach einem materiellen, in Geld ausdrückbaren Nutzen? Vorläufig (?) ist da keiner auszumachen, das ist aber auch gar nicht nötig: Wissen, Verständnis darüber, wie das Universum "funktioniert" ist eine Bereicherung an sich, finde ich.
                  Da habe ich gar nichts dagegen einzuwenden, das ist schon in Ordnung so.
                  Und Nutzen, der sich in Geld ausdrücken lässt, hat man bei astronomischen Themen selten .... Ich wollte auch gar keine Kritik ausüben, das nur am Rande.
                  Breite deine Schwingen aus und fliege deinem Schicksal entgegen.
                  Es ist deine Zukunft - es ist das, was kommt.

                  *~~*credendo vides*~~*
                  -- James C. Christiensen, "Voyage of the Basset"

                  Kommentar


                  • #10
                    Ob es Plattentektonik gibt, weiß ich wie gesagt nicht. Ich schrieb ja nur, dass es die möglicherweise gibt, wenn es schon Kontinente gibt. Zudem gibt es wohl auch Vulkane, also scheint da im Untergrund schon was im Gang zu sein. Ob das allerdings ganz genauso funktioniert, wie auf der erde vermag derweil freilich noch niemand zu sagen.

                    Vielleciht hast du ja mit deiner Vermutung zur Asthenosphäre Recht.

                    Eine gewisse Anpassung an die Bedingungen muss es natürlich geben. Chemosynthese ist da eine Möglichkeit, egal, auf welchem Chemismus die nun beruht. Ohne Photosynthese ergibt sich ja auch nicht das "Problem" mit dem Sauerstoff.
                    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                    Klickt für Bananen!
                    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                    Kommentar


                    • #11
                      Gab es nicht mal eine Gruppe die so hies?


                      Auf jeden Fall interessante Erkenntnisse.


                      Zitat von Spocky
                      Auf Titan liegt die Oberflächentemperatur bei ca. -180°C, also schon verdammt kalt. Wenn sich da Leben entwickeln will, dann sicher nur in der Nähe von Wärmequellen, wie dies beispielsweise Black Smoker wären. Allerdings dürften die auch nicht ganz einzeln und isoliert vorkommen, sondern schon ein wenig zusammenhängend, wenn sich da wirklich was entwickeln soll.
                      Oder eben sehr sehr langsam...

                      Kommentar


                      • #12
                        Es gab sogar mal einen Film mit dem Namen

                        Langsam wohl sowieso, aber wenn die Isolation zu groß ist, dann ist eine langsame Entwicklung eher schlecht, als gut
                        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
                        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
                        Klickt für Bananen!
                        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

                        Kommentar


                        • #13
                          Und es gibt einen Pop-Song von ABBA
                          Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts. Elias Canetti
                          Take it easy, but take it. Nothing Comes to you, when you waite to long.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X