Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wasser

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wasser

    Professor Lesch ( BR-Alpha ) hat gestern mit einem Philosophen die Tatsache erörtert, daß das Leben aus dem Wasser kommt.
    Herrn Lesch's Kollege ißt auch am liebsten Fisch.
    Ist da Leben auf dem Mars ?

  • #2
    Beim Mars ists ja schwer zu sagen. Entweder ist das Leben dort schon wieder vorbei, oder es beginnt sich erst zu entwickeln. Aber dann müssten sie zumindest schon mal etwas gefunden haben, zumindest irgendeinen Mikroorganismus. Aber wer weiss, welche Informationen uns da auch vorenthalten werden.
    Aber dass das Leben aus dem Wasser stammt, oder zumindest das Wasser Voraussetzung war, halte ich gut für möglich, immerhin bestehen wir biologisch gesehen ja auch aus 2/3 lauwarmen Wasser.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Wurde auf den Mars nicht Wasser gefunden.

      Ausserdem könnte man Speckulieren das sich Leben vielleicht auch auf anderen Grundlagen Bildet.
      "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

      Kommentar


      • #4
        @ ayin: Ich gehe nicht davon aus, dass uns Leben auf dem Mars vorenthalten wird. Wenn es dort welches gäbe und wäre das noch so primitiv, dann würde die US-Regierung mit Sicherheit sofort einige Mrd. an Haushaltsmitteln für die NASA freimachen und die erste bemannte Mission noch weiter pushen.

        Da dies nicht der Fall ist, kannst du davon ausgehen, dass dem nicht so ist

        @ DerRoteQuetscher: Dass das Leben aus dem Wasser kommt wusste bereits der griechische Philosoph Anaximander. Allerdings wurde er dafür später u.a. von Aristoteles stark angegriffen.
        Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
        endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
        Klickt für Bananen!
        Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

        Kommentar


        • #5
          Na, Leute - den Stil vom Eingangsposting solltet Ihr langsam aber wirklich erkennen!
          ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

          Kommentar


          • #6
            @Der Rote Quetscher: Kann es sein das dein Nickname das Äquivalent zur "Roten Zora" darstellt? Die konnte ja bekanntlich Nüsse mit ihrem Gesäß knacken...

            Kommentar


            • #7
              Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen
              Na, Leute - den Stil vom Eingangsposting solltet Ihr langsam aber wirklich erkennen!
              Ja und?

              Spam ist das nicht. Und warum sollte man den Thread Ignorieren?
              "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

              Kommentar


              • #8
                *hust* das ist "Einstein007"....

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
                  *hust* das ist "Einstein007"....
                  Mit sowas landet der Thread natürlich in PF.

                  Aber: Und?
                  Man kann ja Trotzdem Dissktieren...
                  "Unterdrücke nie mit Gewalt Überzeugungen, die du für verderblich hälst, sonst unterdrücken diese Überzeugungen dich. " - B. Russell, 10 Gebote eines Liberalen.

                  Kommentar


                  • #10
                    @ayin
                    Ich glaube die bisherigen Mars Rover sind noch nicht dafür ausgelegt den Marsboden auf Mikroorganismen zu untersuchen.
                    Kann mir gut vorstellen das man da was finden wird... es ist ja auch, soweit ich mich erinnern kann, auch bewiesen das da mal Wasser war. Und das ist doch schonmal ne Prima Grundlage für Leben.
                    "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                    Kommentar


                    • #11
                      Damit Leben entsteht müssen ja komplexe Moleküle sich zusammenlagern und beieinander bleiben. Da sind Flüssigkeiten als Medium drumrum nunmal sehr gut geeignet. Die Bewegung in Feststoffen ist vernachlässigbar und in Gasen macht die Dichte und die Geschwindigkeit eine stabile Interaktion wesentlich unwahrscheinlicher. Wasser erlaubt dazu eine Menge Wechselwirkungen die in anderen Flüssigkeiten (wie z.B. flüssigem Methan, wie es ja im Sonnensystem auch vorkommt) nicht möglich sind. Dazu ist es wesentlich weniger aggressiv als z.B. die netten Schwefelsäuretröpfchen, die die Wolkendecke der Venus ausmachen. Dennoch erleichtert es das Lösen von bestimmten chemischen Bindungen und trägt damit zur Möglichkeit von dynamischen Prozessen bei.

                      Mithin ist schlicht die Wahrscheinlichkeit, dass sich Leben in Wasser entwickelt größer als in vielen Alternativen.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von DragoMuseveni Beitrag anzeigen
                        Wurde auf den Mars nicht Wasser gefunden.
                        Jap, wurde es. Aber es wurde an Hand von Gamma-Strahlung festgestellt und wenn man dieses Mittel zur Verfügung hat, zeugt dass von einer Lebensfeindlichen Umgebung. Also selbst wenn da Wasser ist, dürfte da kein Leben sein.
                        It is the heart that gives - the fingers just let go. (Nigerianisches Sprichwort)

                        Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Liska Beitrag anzeigen
                          Jap, wurde es. Aber es wurde an Hand von Gamma-Strahlung festgestellt und wenn man dieses Mittel zur Verfügung hat, zeugt dass von einer Lebensfeindlichen Umgebung. Also selbst wenn da Wasser ist, dürfte da kein Leben sein.
                          Ich weiß nicht, wie du darauf kommst. Der erste definitive Nachweis auf Wasser gelang mit dem Orbiter Mars Express und dieser setze Radar ein, um das Wasser nachzuweisen, was dann ja auch gelang.
                          Die drei biologisch Experimente der Viking Sonden waren übrigens positiv, nur war leider das chemische Experiment zum Nachweis von Leben negativ. Auch hat man inzwischen Methan in der Atmosphäre gefunden, was zum Teil von Lebewesen stammen soll.

                          Insgesamt stehen die Chancen eher recht als schlecht, dass es zumindest mikrobiotisches Leben auf dem Mars gibt. Im Jahr 2009 werden weitere Rover-Missionen gestartet, die das aufklären sollen und dann werden wir mehr wissen.
                          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                          Makes perfect sense.

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Harmakhis Beitrag anzeigen
                            Ich weiß nicht, wie du darauf kommst.
                            Wenn ich mich recht entsinne, kam genau das bei Alpha Centauri. Keine Ahnung, wie alt die Informationen sind, aber Prof. Lesch sprach davon, dass Gammastrahlung zur Erforschung benutzt wurde bzw. dass anhand von Gammastrahlen das Wasser entdeckt wurde. Und da die Strahlung bis zur Oberfläche ungehindert durchdringen kann, ist es auf dem Mars lebensfeindlich.
                            It is the heart that gives - the fingers just let go. (Nigerianisches Sprichwort)

                            Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja, ich weiß echt nicht was der gute Mann der erzählt hat. Es ist durchaus wahr, dass der Mars über keine Ozonschicht verfügt und deshalb aufgrund der durchdringenden kosmischen Strahlung lebensfeindlicher als die Erde ist, aber mit der Entdeckung hat das nichts zu tun und es schließt auch kein Mikrobiotisches Leben auf dem Mars aus. Dieses wird sowieso in mehreren Metern Bodentiefe vermutet, wo die Strahlung nicht hinkommt.

                              Prof. Lesch ist IMO sowieso einer der größten Pessimisten was extraterrestrisches Leben angeht, deswegen muss man seine Aussagen da mit Vorsicht genießen. Er stellt nur das eine Ende des Spektrums der wissenschaftlichen Meinung zu diesem Thema dar.
                              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                              Makes perfect sense.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X