Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Square Kilometre Array (SKA)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Square Kilometre Array (SKA)

    http://www.raumfahrer.net/news/raumf...06223735.shtml

    Das SKA soll aus tausenden von Einzelantennen, die bis zu einem Abstand von 3000 km zueinander haben sollen. Insgesamt soll das Radioteleskop 50x empfindlicher sein, als das beste aktuelle und die allerersten Sterne und Galaxien nach dem Urknall untersuchen können.

    Wirklich ein interessantes Projekt, aber wohl auch schweineteuer
    Für meine Königin, die so reich wäre, wenn es sie nicht gäbe ;)
    endars Katze sagt: “nur geradeaus” Rover Over
    Klickt für Bananen!
    Der süßeste Mensch der Welt terra.planeten.ch

  • #2
    Anscheinend ist Frau Schavan auf den Geschmack gekommen:
    Schavans Astronomie-Coup: ?Wir reden noch nicht über Finanzen? - Weltraum - FAZ

    Hier noch ein Link zur Homepage des Projekts:
    Home | SKA Telescope
    "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

    Kommentar


    • #3
      Schweineteuer wäre es sicher. Aber wenn man bedenkt das da oben eine Raumstation rumschwirrt die eigentlich niemand mehr wirklich haben möchte aber ebenfalls sauteuer war ist ist diese Anlage wohl sinnvoller.

      Kommentar


      • #4
        Ein ähnliches, wenn auch dünneres Netz weltweiter Detektoren gibt es für den Bereich der Gravitationswellen:

        LIGO Hanford und Livingstone (USA)
        GEO600 bei Ruthe (südl. von Hannover)
        Virgo bei Cascina (nahe Pisa)
        TAMA300 Tokio
        AIGO Gingin (nördl. Perth, Australien)

        Quelle: Sterne und Weltraum 5/2012 S.52f.
        \\// Dup dor a´az Mubster
        TWR www.labrador-lord.de
        United Federation of Featherless
        SFF The 6th Year - to be continued

        Kommentar


        • #5
          Es soll also tatsächlich mit dem SKA begonnen werden:

          Weltgrößtes Teleskop wird in Afrika und Australien gebaut | tagesschau.de
          \\// Dup dor a´az Mubster
          TWR www.labrador-lord.de
          United Federation of Featherless
          SFF The 6th Year - to be continued

          Kommentar


          • #6
            Hmm was für ein Unsinn das aufzusplitten. Jetzt haben se die Möglichkeit verschenkt über fast drei Größenordnungen an Wellenlängen Objekte gleichzeitig zu beobachten...
            "Zivilisationen die sich nicht verändern, vergehen." - Civilisation - Call to Power Anleitung

            Kommentar

            Lädt...
            X