Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Galileo auf Eis?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Galileo auf Eis?

    Das Satellitensystem Galileo kommt nicht aus den Schlagzeilen. Einst war Galileo der Traum der Europäer von einem eigenen Navigationssystem, mit dem unabhängig vom dominierenden amerikanischen Global Positioning System (GPS) Autos und Schiffe ihre Route finden, Wanderer nicht vom Weg abkommen, Logistikunternehmern ihre Lkws und Fracht verfolgen und natürlich auch die eigenen Kampfjets ihr Ziel finden sollten.

    Doch nun überschlagen sich die Ereignisse. Der Bundesverband der deutschen Industrie (BDI) und der IT-Verband Bitkom befürchten, dass das Satellitensystem Galileo erst 2014 installiert ist. Ursprünglich geplant war 2010. Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee rief daher die verantwortlichen Unternehmen nach Berlin und mahnte Ergebnisse an. Das Pikante daran: Sein Vorgänger Manfred Stolpe blockierte seinerzeit noch den Forschritt mit Galileo, indem Zahlungen verweigert wurden. Geld floss erst, als Deutschland den Zuschlag für ein Bodenkontrollzentrum für die Satelliten in Oberpfaffenhofen zugesagt bekam.

    (http://www.industrie.de/industrie/li...etail/153.html)

    Eure Meinung dazu:

  • #2
    Das ist doch meistens so, dass solche Projekte später aktiviert werden, als sie ursprünglich geplant worden sind. Kann man leider nichts machen, denn jeder der Beteiligten möchte am meisten Kontrolle auf das System ausüben und sich nicht so viel von anderen dreinreden lassen.
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil

    Kommentar

    Lädt...
    X