Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dauerbatterie

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dauerbatterie

    Hallo Freunde!

    "Nichts sieht hinterher einfacher aus wie eine verwirklichte Utopie" [Wernher v. Braun]

    Angenommen Ihr hättet für einen SciFi-Film den Auftrag das Prinzip einer Dauerbatterie von geringer Baugröße zu entwerfen (Zigarettenschachtel). Hinsichtlich welcher theoretischen Prinzipien müsste diese wohl funktionieren?

    Würde mich mal interessieren wie kompliziert Ihr das seht. Das kann es natürlich sein. Doch betrachtet man die bekannten Zusammenhänge genau, liegt auch eine einfache Lösung auf der Hand, oder?!
    Zum Gruße, Franz.

    --- Die Wahrheit ist relativ. Es kommt darauf an wem man zuhört.

  • #2
    Es wäre hilfreich wenn du uns mitteilst welche Parameter deine Dauerbatterie erfüllen soll. Ansonsten sieh dir mal die Lifeline AGM-Batterien an, sind für die Gegenwart so ziemlich das Beste was du momentan an robusten Dauerbatterien kriegen kannst.
    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
    Dr. Sheldon Lee Cooper

    Kommentar


    • #3
      Also ich würde da etwas aus einem andernen Film entlehnen, nämlich die 9-Dimensionale Materie aus Supernova, denn die kann unendlich viel normale Materie freisetzen wenn sie explodiert. Also besitzt die 9-Dimensionale Materie auch einen unendlich großen Enerergiegehalt, der mit entsprechender Technik genutz werden könnte undsomit die Baterie eigentlich die Anforderungen erfüllen würde....
      Open your mind for something new!

      Kommentar


      • #4
        Klitze Kleines Schwarzes Loch das seine Magnetischen EindämmungsFelder selbst speist und noch saft zum Abgeben hat

        Sollte ewig halten ohne auszulaufen

        mfg
        Und manchmal denk ich mir, ich sollte mir die Ruhe und
        Nervenstärke von einem Stuhl
        zulegen.
        Der muß auch mit jedem Arsch klarkommen!

        Kommentar


        • #5
          Organismen können auch Dauerbatterien sein.

          Wenn man mal an "Matrix" denkt!

          Kommentar


          • #6
            Wenn man mal an "Matrix" denkt!
            Aber nur dann...
            Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
            Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

            Kommentar


            • #7
              Wieso? ein Organismus produziert doch STrom. Es werden ja elektrische Signale durch die Nerven gejagt.

              Natürlich sind diese Ströme sehr klein. Aber er hat ja nicht gefragt wie stark die Batterie sein soll.

              Und wenn man 1000 Hamster paralell schaltet, bekommt ja vielleicht ein Auto zum starten.

              Kommentar


              • #8
                Da ändert aber nichts daran, dass der Mensch -wenn denn überhaupt - ein Kraftwerk ist, nicht aber eine Batterie.

                Zudem ist er ein wahnsinnig wartungsaufwendiges Kraftwerk, mit miserabler Energieausbeute.
                ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

                Kommentar


                • #9
                  Hmm, also unter einer Dauerbatterie versteh ich etwas, das kontinuierlich, für immer Strom liefert. Und ich würde dieses gar nicht designen, denn das ist mitunter das unphysikalischste das man sich vorstellen kann
                  In der SciFi find ich aber die ZPMs aus Stargate (Atlantis) recht faszinierend und cool. Die ziehen wohl irgendwie Energie aus Subraum... is zwar unphysikalisch (weh es kommt eine mit Nullpunktsenergienutzung, dann hagelt es aber physikalische fäuste ), aber ein gutes Storyprinzip.
                  "Wissenschaft ist die einzige Wahrheit, die reinste Wahrheit"

                  Kommentar


                  • #10
                    @Sky: Die Idee in Matrix war einfach Schrott - insbesondere kann man die Menschen nicht als Energiequellen benutzen, wenn die Sonne weg ist - denn es ist ja eigentlich offensichtlich, dass alle Energie, die man aus einem Menschen beziehen kann, irgendwoher kommen muss...
                    Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                    Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von LuckyGuy Beitrag anzeigen
                      Da ändert aber nichts daran, dass der Mensch -wenn denn überhaupt - ein Kraftwerk ist, nicht aber eine Batterie.

                      Zudem ist er ein wahnsinnig wartungsaufwendiges Kraftwerk, mit miserabler Energieausbeute.
                      Ok ok. Hast ja Recht.

                      Zitat von Bynaus
                      @Sky: Die Idee in Matrix war einfach Schrott - insbesondere kann man die Menschen nicht als Energiequellen benutzen, wenn die Sonne weg ist - denn es ist ja eigentlich offensichtlich, dass alle Energie, die man aus einem Menschen beziehen kann, irgendwoher kommen muss...
                      Solange sie Nährstoffe bekommen....aber ich weiß was du meinst. Die Nährstoffe die wir kennen, kommen ausschließlich durch Sonnenenergie zustande.

                      Ich denke mal das man keine rein synthetischen Nährlösungen herstellen kann, ohne einen natürlichen Grundstoff zu haben, oder?

                      Vitamine, Eiweiße, Spurenelemente, Mineralien. Wasser wird wohl am einfachsten sein.

                      Kommentar


                      • #12
                        Vitamine, Eiweiße, Spurenelemente, Mineralien.
                        Vitamine und Eiweisse musst du herstellen (es gibt, soviel ich weiss keine Vitamin-C-Bergwerke... ), Spurenelemente und Minerale musst du abbauen - das kostet alles Energie, und zwar mehr, als du jemals aus einem Menschen gewinnen kannst.
                        Planeten.ch - Acht und mehr Planeten (neu wieder aktiv!)
                        Final-frontier.ch - Kommentare vom Rand des Universums

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Skymarshall Beitrag anzeigen
                          Ok ok. Hast ja Recht.


                          Ich denke mal das man keine rein synthetischen Nährlösungen herstellen kann, ohne einen natürlichen Grundstoff zu haben, oder?
                          Kommt drauf an, solange ausreichend Energie zur Verfügung steht, könnte ja theoretisch der organische Grundstoff in Treibhäusern mit Beleuchtungsanlagen gezüchtet werden, was aber wieder den Sinn dieser Anlage wiederspräche, da mehr Energie aufgewendet werden muss, als erhalten wird. Aber eventuell ist es möglich, mit entsprechenden technischen Mitteln organische Substanzen, die für die Nährlösung benötigt werden zu synthetisieren. Aber wahrswcheinlicher ist es als Grundlage irgenwelche veränderten Bakterien zu verwenden, da diese nicht unbedingt Sonnenenergie benötigen, sonder auch teilweise z.B. glaube Schwefelwasserstoffverbingungen abbauen können....
                          Open your mind for something new!

                          Kommentar


                          • #14
                            du willst also eine kleine batterie á la perpetuum mobile?

                            ein kleiner kasten, welcher umgebende gasmoleküle "einsammelt" und diese abbremst um ihre kinetische energie in elektrische umzuwandeln und somit eine herkömmliche galvanische zelle aufzuladen...

                            wäre bei weitem kein perpetuum mobile, jedoch wird die luft ja wohl immer schön aufgewirbelt auf der erde,. energieausbeute wäre nicht gerade hoch vermute ich...

                            anwendungsbereich nicht im all

                            Kommentar


                            • #15
                              In der Batterie zwei stabile Wurmlöcher übereinandersetzen, und zwar derart, daß ein Gegenstand, der durch das untere fällt, oben wieder rauskommt. Dann eine Spule dazwischensetzen. Zum Schluß einen Magneten durch das ganze fallen lassen und die Spannung an der Spule abgreifen
                              Fertig.



                              mfg
                              Dalek
                              "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
                              -Konstantin Tsiolkovsky

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X